» »

Freund masturbiert heimlich

4tplCeasIure


Das ist zwar vom Grundsatz alles richtig was ihr schreibt, aber ich ging jetzt nicht davon aus, dass es bei einem Gespräch über diese Dinge gleich ultimativ wird.

Wenn man so ein Gespräch führen möchte und der eine kommt sich vor wie beim Verhör oder vor Gericht, dann kommt da mit Sicherheit nichts Gutes dabei heraus.

Und eines ist auch klar, wenn jemand etwas in den falschen Hals bekommen möchte, dann klappt das auch, da gebe ich euch Recht. Wenn man aber von vornherein insgeheim auf ind die Zange nehmen aus ist, dann sollte man es sich vorher schon gut überlegen, wie man ggf. reagiert, wenns nicht klappt od. nur mit unbefr. Ergebnis. Meine Meinung dazu.

Ich befürchte ja zwei Dinge, spekulativ : 1. dass er sich nicht ändern wird, es sind vielleicht schon sozusagen feste Ritaule für ihn und er braucht das einfach und 2. der Hauptgrund könnte natürlich auch da drin liegen, dass ihn seine Freundin nicht mehr so reizt wie früher. Aus welchen Gründen auch immer und das liegt für mich sogar näher *sorry Knuffl, kannst ihn ja dann ganz konkret genau da drauf ansprechen !*

Das könnte nämlich auch gut möglich sein, denn ansonsten ist so ein Verhalten ja völlig schräg, wenn M eine rallige F quasi griffbereit vor sich hat, die sich danach geradezu sehnt, und er dann nicht die Gelegenheit ergreift und stattdessen...

Beides ist für Knuffl natürlich alles andere als schön od. gar akzteptabel und sollte er sich nicht besinnen, würde ich dazu raten eine Trennung ernsthaft in Betracht zu ziehen. Weil so macht das alles ja irgendwie keinen Sinn.

KQnuffxl


Morgen gibts ausführliche Anzworten, muss mir nur gerade Luft machen: er hat mich gerade, während ich noch gegessen habe (!),, am Tisch sitzen lassen und ist "ins Bad gegangen" >:( :°(

4nplea,sutre


ohje, du arme. :°_

Der hat doch echt ne Schraube locker und ich denke mal, da ist Hopfen und Malz verloren, damit alles Weitere vergebliche Mühe. ":/ :-/

D ieK,ruexmi


er hat mich gerade, während ich noch gegessen habe (!),, am Tisch sitzen lassen und ist "ins Bad gegangen" >:( :°(

Das ist wirklich strange..... ich denke immer mehr, dass er da irgendeinem Zwang folgt, als dass er es selbst noch vernünftig steuern kann.

LvouIis1ianWa


Morgen gibts ausführliche Anzworten, muss mir nur gerade Luft machen: er hat mich gerade, während ich noch gegessen habe (!),, am Tisch sitzen lassen und ist "ins Bad gegangen" >:( :°(

Normal ist das nicht.

Aber nun die Frage: Willst Du mit so jemandem eine Familie gründen und alt werden?

Wir leben ja nun nicht mehr in Zeiten, wo Masturbation praktisch verboten war, umso weniger ist es ein Grund, sich so zu verhalten wie er. Sobald Masturbation dem Partner vorgezogen wird, stimmt doch was nicht in einer Beziehung.

Aber ehrlich? Du weißt das doch alles selbst. Also: Warum machst Du das mit? Das ist keine rhetorische Frage. Warum? Was erwartest Du?

C#hriDsaxle


Ging er ins Bad zum Wichsen, bist Du Dir da sicher?

K[nuffxl


Chrisale,

ja, ich bin mir 100% sicher.

C*hri}sale


Das ist echt blöd.....

L.ouaisianxa


Noch mal die Frage: Und was willst Du jetzt tun?

Geredet habt ihr ja schon ausgiebig. Er weicht aus, findet Ausreden, verkauft Dich für blöd, was auch immer. Sein Problem ist anscheinend Deins geworden. Es ist nicht so, dass Du nicht kommunizieren kannst, wenn jemand so tickt wie er, kannst Du es singen, reimen, tanzen oder in allen mögliche Formulierungen packen - es wird ihn nicht erreichen. Du kannst ihn nicht ändern. Punkt.

Du bist noch jung. Willst Du jemals wieder normalen Sex und einen Typen, der rattig auf Dich und nicht aufs WC ist? Dann kennst Du die Antwort.

s.ween!y 72


Knuffel

Ich muss dich jetzt einfach zuerst mal feste drücken :)_ :)_ :)_

Jetzt habe ich mir erstmal deinen Faden ganz durchgelesen.

Ich kann dich total gut verstehen das du Kopfkino fährst. Manchmal passiert mir das auch noch und ich weis daher wie schwer es ist das wieder zu stoppen. Man will es ganz unbedingt aber man findet den Schalter nicht. :-(

Ich sehe die SB deines Freundes als " Schutz" dir gegenüber an. Eine Zeitlang dachte ich auch beim Lesen an eine Sucht. Mittlerweile habe ich aber das Gefühl das er lieber SB macht um dich nicht mit Sex zu belasten. Irgendwas scheint im Urlaub vorgefallen zu sein, was könnte das gewesen sein ? Soweit ich das verstanden habe fing es da ja an .

Es hilft jetzt aber alles nicht's mehr, du solltest ganz dringend mit ihm reden. Deine Angst davor kann ich verstehen. Wahrscheinlich befürchtest du mit der Wahrheit nicht umgehen zu können.

Natürlich könnte da was unangenehmes für dich rauskommen, das muss es aber nicht zwangsläufig.

Dir scheint es ja im Allgemeinen in letzter Zeit nicht besonders gut zu gehen. Mit Sicherheit bleibt ihm das nicht verborgen. Darum ist auch meine Vermutung das er lieber SB macht um dir Ruhe zu gönnen.

Durch eure Vorgeschichte fährst du jetzt aber Kopfkino.

Ich glaube ihr interpretiert euch gegenseitig beide falsch und das hat jetzt zu diesem ganzen Schlamassel geführt.

Als du dich ihm offenbart hattest hast du's ja an seiner Reaktion gesehen. Er bezieht jetzt alles auf sich und du alles auf dich.

Dein Freund ist kein Hellseher. Du musst ihm klar sagen was dein Problem ist. Rumgeeier und Andeutungen versteht er nicht.

Nimm deinen Mut zusammen und sprich ihn endlich an. Mit schweigen machst du dich nur völlig unnötig fertig.

Kpantnenm8echaxniker


Hast du ihn beleidigt und / oder verletzt? Ich kenne das von mir, dass ich dann mit Sturheit und Ignoranz reagiere.

K=nufxfl


Hallo ihr Lieben,

danke für Eure Antworten. Ganz allgemein möchte ich sagen, dass es für mich nicht auf Dauer tragbar ist, da es jetzt schon viel kaputt gemacht hat denn es sagt doch nichts anderes aus als dass hier Lügen, Heimlichkeiten, Misstrauen, Spionage, mieses Kopfkino, Ängste, und vieles mehr im Spiel sind. Wir befinden uns beide in einer Spirale abwärts, es wird immer verfahrener. Nur weiß ich ja, was er tut und könnte viel eher handeln als er. ER wird gar nicht wissen, warum ich jetzt immer öfter mal keine Initiative zum Sex starte oder ihm vermittle, dass ich Lust auf ihn hätte. bzw: er wird schon checken, dass ich nicht doof bin und ggf. Vermutungen habe aber er kommt nicht aus der Ecke und wird sicherlich nicht 1 + 1 zusammenzählen (können).

Ich könnte mir auch vorstellen dass er nicht damit rausrückt weil er Angst hat, dass ich Stress mache. Aber selbst wenn ich das machen würde, ist das doch kein Grund zu lügen! Sorry aber Beziehungsarbeit ist nunmal manchmal hart und kann nicht nur in Watte gepackt werden - das gilt auch für mich. Wenn er mir jetzt sagen würde, dass ich für ihn aus Gründen xyz unattraktiver geworden bin, dann ist das halt auch so und dann muss man schauen, was man (daraus) machen kann.

Wie schon mal ein paar Seiten vorher beschrieben glaube ich an so ein Szenario:

zB eines der möglichen Modelle: Wir haben weniger Sex, dafür macht er es sich heimlich sehr oft auf der Toilette. Statt mit mir zu reden, hält er mich raus und macht das mit sich selbst aus. Ich aber fühle mich abgelehnt, nicht mehr attraktiv. Könnte zwar nun die Initiative ergreifen und mich mal in Dessous schmeissen oder ihn toll verführen, aber in Dessous fühle ich mich derzeit figurtechnisch unwohl und interpretiere seine Zustimmung dazu hinein und auf eine Verführung habe ich null Lust - wie soll man die auch haben, wenn der Partner lieber auf dem Klo onaniert statt mit seiner Freundin zu schlafen? Das ist eine einzige Abwärtsspirale.. denn ich mache dann auch nicht mehr so oft den ersten Schritt weil meine Lust dadurch im Keller ist und er deutet da keine Ahnung was rein und macht es sich lieber selbst.

Abgesehen davon haben wir auch seit ein paar Wochen eine blöde Zeit.. ich bin krank, wir haben viel zu regeln.. abends bleibt kaum Zeit, sich aufeinander zu konzentrieren. Bin mit meinem Leben unzufrieden, er mit seinem grade auch.. also alles nicht so easy. Aber trotzdem - die Probleme bestanden ja schon vorher.

Ich möchte auch alles auf den Tisch bringen wenn wir reden (bis auf das, dass ich so oft ins Schlüsselloch spitze. Im Übrigen macht mich das mittlerweile auch nicht mehr an, war ja anfangs mal bisschen so. Ich hau dann schnell wieder ab und versuche, mich zusammenzureissen und zu sortieren, bis er dann wieder ausm Bad kommt). Nur, ihr kennt das sicher, meint man, dass nie der richtige Zeitpunkt wäre %:| Aber wenn ich ehrlich bin habe ich einfach nur Schiss und stecke den Kopf in den Sand. :(v

K<nu}ffxl


@ Kantenmechaniker

Hast du ihn beleidigt und / oder verletzt? Ich kenne das von mir, dass ich dann mit Sturheit und Ignoranz reagiere.

Nein, gar nicht. Wir sind im Alltag auch sehr zärtlich und liebvoll zu- und miteinander. Da steht kein Streit oder irgendwas zwischen uns.

Lousiana:

Noch mal die Frage: Und was willst Du jetzt tun?

Mir bleibt nur reden oder aushalten. Aushalten macht mich auf Dauer noch mehr kaputt. Trennen will ich mich eigentlich nicht denn da hängt doch so viel dran. Er ist ja manchmal auch scharf auf mich aber es steht im Vergleich mit der SB in keinem Verhältnis. Da gehört so viel aufgebröckelt... ich sollte sobald wie möglich anfangen, das zu klären, traue mich aber irgendwie noch nicht :-( :-( :-(

Irgendwas scheint im Urlaub vorgefallen zu sein, was könnte das gewesen sein ? Soweit ich das verstanden habe fing es da ja an .

Als Du das sagtest ist mir eventuell nochmal ein Licht aufgegangen!! Also das Stichwort "Urlaub"!

Wir machen gerne Fernreisen und waren etwas länger unterwegs und haben dort auf einem Campingplatz ein Paar gesehen, die irgendwie nie miteinander gesprochen haben. Sowohl mein Freund als auch ich haben aber beim Duschen mitbekommen, dass der Typ es sich öfter aufm Klo / Dusche selbst gemacht hat und da hab ich damals gesagt, dass ich das ziemlich grottig finde, dass der Typ sich aufm Klo einen runterholt während die Freundin vorm Wohnwagen sitzt und wartet und davon wahrscheinlich gar nichts weiss. Und dass es aufm Klo doch einfach widerlich ist, vA aufm Campingplatz.

Mag sein, dass es damit zusammenhängt. Allerdings würde das auch nur einen Teil seines Verhaltens erklären, UND: ich weiss nicht, wie es vor dem Urlaub war. Da kann es genau so gewesen sein bei ihm, wäre mir dann aber nicht aufgefallen. Und abgesehen davon geht es mir ja nicht nur um SB aufm Klo und dem Verschmähen von mir sondern auch um Lügen und Vertrauen, Heimlichkeiten etc. und das ist bei mir wirklich ein rotes Tuch..

Ich glaube ihr interpretiert euch gegenseitig beide falsch und das hat jetzt zu diesem ganzen Schlamassel geführt.

Ja, das glaube ich auch.

Ich kann dich total gut verstehen das du Kopfkino fährst. Manchmal passiert mir das auch noch und ich weis daher wie schwer es ist das wieder zu stoppen. Man will es ganz unbedingt aber man findet den Schalter nicht. :-(

Hast Du eine ähnliche Erfahrung gemacht?

@ Sweeny72

Ich muss dich jetzt einfach zuerst mal feste drücken :)_ :)_ :)_

Danke Dir @:) @:)

Jetzt habe ich mir erstmal deinen Faden ganz durchgelesen.

Den anderen auch "Vertrauen?" ?

Krnuofgfxl


Also als das am Sonntag passierte war ich echt kurz davor, endlich zu reden. Aber wir hatten so ein tolles WE und er war dann schon draussen, das Auto holen weil wir noch aufn Weihnachtsmarkt wollten... da hab ich meine Tränen runtergeschluckt und naja... mich verhalten wie immer. Was ich auch nicht verstehe ist, dass er danach soooo kuschelig ist und mir körperlich gar nicht von der Seite weicht, mir dauernd sagt wie sehr er mich liebt... ist das schlechtes Gewissen oder wie kann das alles sein? Versteh ich nicht.

D=iUe Se@herixn


Also als das am Sonntag passierte war ich echt kurz davor, endlich zu reden.

ach mädel... auch wenn ich glaube, dass nicht jeder badezimmerbesuch deines kerl mit sb verbunden sein muss, frage ich mich so langsam: wann zum henker platzt knuffi eigentlich endlich mal?

ich kenne ja quasi all deine fäden, aber dieser mann ist ja nun der denkbar schlechteste "sparrings-partner", damit du deine ganzen verlustängste, dein selbstwertgefühl mal in angriff nimmst. der verstärkt doch durch sein verhalten alle fragezeichen, die in deiner seele nach antworten suchen!?

es ging doch von anfang an nicht um seine selbstbefriedigungs-frequenz sondern immer um vertrauen in der beziehung, nähe, offenheit...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH