» »

Sehr merkwürdiger Ex

Fbe.


Ich meine, du kannst ihm auch durchaus nochmal schreiben:

"Hi Ex,

meine Nachbarin hat mir berichtet, dass du vor meiner Tür/meinem Haus gestanden hast. Das wundert mich etwas, da du mir doch neulich noch geschrieben hast, ich solle dir nicht mehr schreiben. Nun rätsle ich, ob sich meine Nachbarin wohl irrt?

Wie auch immer, solltest du irgendwie Kontakt zu mir aufnehmen wollen, sei es zwecks Aussprache, sei es zwecks Beilegung unseres Streits, Versöhnung oder einfach nur mal zusammen Kaffee trinken oder quatschen, dann zögere bitte nicht, mich anrurufen oder mir zu schreiben. Ich würde mich sehr freuen, mal wieder von dir zu hören.

Wenn du aber keinen Kontakt willst und sich meine Nachbarin nur geirrt hat, dann werde ich das selbstverständlich respektieren und dir nicht mehr schreiben.

Deine Ex"

Entweder du hörst dann von ihm - oder eben nicht.

Alias 725621


Fe, würde er da aber nicht denken, dass ich mir jetzt einen Vorwand zum schreiben ausgedacht habe? Irgendwie kann ich nicht glauben dass er vor meinem Haus steht, das wäre so unlogisch... Am Ende stehe ich als krank da, dabei ist nur die Nachbarin Schuld :-/

Andererseits war er immer ein eher verrückter Typ und schwer einschätzbar...

D4ieDosism.acht6dasGxift


Alias 725621

Du wirst besser damit klar kommen, wenn Du Dich an die reine Faktenlage hälst, wie sie sich Dir gezeigt hat. Auf direkte Kommunikation und Dein Kontaktbestreben hat Dein Ex-Freund eindeutig reagiert und zwar zur Situation passend ablehnend.

Das was Deine einzige Nachbarin schildert ist eine persönliche Annahme, die durch nichts weiter belegt ist. Es kann unterschiedliche Gründe geben, warum sie diese Vermutung Dir gegenüber äußert. Würde aber zu weit in den Raum der Spekulation gehen, davon ein paar an dieser Stelle zu äußern.

Betrachte das Kapitel EX als das was es ist, Vergangenheit. Der Unsicherheitsfaktor ist zu hoch als das Du Dich auf die vagen Angaben einer sehschwachen Nachbarin verlassen kannst. Du hast seine direkte Ablehnung als objektiven Fakt Deiner Annäherungsversuche. Diesen würde ich als verbindlich ansehen und die Situation so belassen wie sie ist.

In Dir mag (vielleicht) der Wunschgedanke leben, dass er nach einem untätig verstrichenen Jahr nochmals aktiv wird, aber die klare Ablehnungshaltung Deines Ex-Freundes Dir gegenüber ist deutlich genug, oder?

Trhalxina


Hallo,

Ganz ehrlich - ich würde von einem Irrtum ausgehen. Und mich eventuell sogar ein bisschen über die Nachbarin ärgern die Dich verrückt macht ohne das irgendwas Konkretes vorliegt.

Auf jeden Fall würde ich ihn jetzt nach dem einen Kontaktversuch über Facebook nicht noch einmal kontaktieren, wenn er da so abgeblockt hat. Er will nicht, also ist die Wahrscheinlichkeit fast 100'Prozent dass sich Deine Nachbarin was einredet.

LG

Thalina

die es jetzt auch eher seltsam fände wenn Du da weiter nachforschen würdest. Da sieht man was Gerüchte ausmachen...

Alias 725621


Ja wären diese Gerüchte nicht ständig, würde es mir auch leichter fallen. Aber ich werde mich an die Faktenlage halten und nichts mehr von mir aus schreiben.

Mir ist da auch eingefallen, dass es noch einen Ex gibt, der tatsächlich hin und wieder hier auftaucht und klingelt. Ich öffne nie die Tür, vom Typ her könnte er für eine Sehschwache ähnlichkeit haben, obwohl er eigentlich viel dunkler ist vom Typ. Er hat auch kein Auto, aber vielleicht stand zufällig ein ähnliches Auto wie von meinem anderen Ex auf dem Parkplatz...

Naja, es bringt nichts zu spekulieren, ich werd die Nachbarin nochmal nach mehr Einzelheiten fragen, aber melden werde ich mich nicht nochmal bei ihm.

LKichtAmYHorixzont


Gute Entscheidung.

EIrgaonaxut


Sag doch einfach Deiner Nachbarin, dass sie dich antexten soll, wenn sie ihn angeblich mal wieder sieht. Falls Du dann gerade zu Hause bist, kannst Du ja selber aus dem Fenster sehen. Dann weißt Du bescheid, ob sie recht hat oder sich irrt.

Unabhängig davon ist es sehr wohl denkbar, dass er Deine Kontaktaufnahme einerseits brüsk abschmettert, andererseits noch an Dir hängt und Deine Wohnung anschaut. In Sachen Liebeskummer und Trennungsbewältigung darf man nicht immer von rationalem, logischen Verhalten der Betroffenen ausgehen.

Vielleicht hängt er vor Deinem Haus Erinnerungen nach, um sie zu verarbeiten und meidet gleichzeitig den Kontakt zu Dir, weil es ihm wehtut.

Eine sehr gute Bewältigungsstrategie wäre das zwar nicht, aber das ist ihm vielleicht nicht klar.

Alias 725621


Vielleicht hängt er vor Deinem Haus Erinnerungen nach, um sie zu verarbeiten und meidet gleichzeitig den Kontakt zu Dir, weil es ihm wehtut.

Könnte schon sein, obwohl das ziemlich seltsam wäre...

Aber ich denke mittlerweile, vielleicht hat die Nachbarin ihn mit meinem anderen Ex verwechselt. Der war wirklich schon ein paarmal hier und hat geklingelt und gekuckt. Nur hat der eben nicht das besagte Auto... ":/

Ach blöd dass alles so kompliziert ist. Einem anderen Ex habe ich damals, trotz Streit und Feindschaft hin und wieder geschrieben und gefragt wie es ihm so geht. Das war garnicht schlimm und heute haben wir freundschaftlich Kontakt. Nur bei diesem jetzt komme ich mir durch den letzten Kontaktversuch fast wie eine Stalkerin vor :-| Er war so lange mein Freund, da sollte man sich doch schreiben dürfen ohne Angst zu haben :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH