» »

Kollege ist stolz auf seine Freundin. Wir finden sie abstoßend.

c8ooDlor hat die Diskussion gestartet


Kennt ihr das, wenn jemand super stolz auf seine Freundin oder Frau ist und ständig damit prahlt, aber so gar nicht merkt, dass er die einzige Person ist, die diese Frau überhaupt anfassen würde? ]:D

Genau das ist am Samstag passiert. Der Kollege hatte bei der Arbeit immer von ihr gesprochen und sie immer erwähnt. So in die Richtung "Tina hat dies gesagt und das gemacht". Und wie hübsch und toll sie doch ist....

Jetzt haben wir sie kennengelernt... und sie geht gar nicht... sie hat eine quietschende, nervtötende Stimme und ein wirklich hässliches Gesicht, das findet jeder außer er. Der Körper ist ok, das war es aber auch. Sie selber findet sich auch ganz toll und baut ihr Selbstvertrauen wohl auf den Aussagen von ihm auf. Insgesamt wirkt das einfach nur wie ein schlechter Scherz und wenn er jetzt bei der Arbeit von ihr spricht, ist es einfach nur noch lächerlich. Wir können ihn kaum noch ernst nehmen. Noch hat es sich keiner getraut ihn mal zu fragen, ob er wirklich nicht merkt wie abstoßend die ist. Oder mag er genau das an ihr? ;-D

Es ist auf jeden Fall eine komische Situation. %:|

Antworten
TChebWlack*poxny


Ist doch toll, wenn man auf seine Freundin oder seinen Freund stolz ist. Und Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Ihn da auf irgendwas hinzuweisen würde ich an eurer Stelle tunlichst bleiben lassen. ":/

Suchokojl#ad{ensüchtigxe


Ich sage nur: Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

Er hat seine subjektive Wahrnehmung, Ihr habt Eure. An Eurer Stelle würde ich mich schön zurückhalten, ihm diese Frau quasi madig zu machen. Es ist allein seine Sache.

Shhojo


Er mag sie halt. So what?

Noch hat es sich keiner getraut ihn mal zu fragen, ob er wirklich nicht merkt wie abstoßend die ist.

Wäre ich Gott, würde denjenigen, der sich das "trauen" will, in dem Moment ein Blitzstrahl treffen und ihn vom Scheitel bis zu den Sohlen in ein köstliches Grillhähnchen verwandeln, ehe er auch nur eine selbstgerechte Silbe rausbringt.

Ob er wohl manchmal von seinen netten Kollegen erzählt? Und ob jemand die schon mal kennengelernt und gemerkt hat, wie abstoßend die sind?

KErab9b:elkmäferlxe


Ich finde es abstoßend, wenn man so über jemanden spricht, der eine Person liebt (und auch noch über die Person selbst!), egal ob sie eine Stimme hat, die du vielleicht nicht so magst oder kein makellos, perfektes Puppengesicht hat.

:|N

Er liebt sie, der Rest kann euch egal sein. Ich hoffe keiner von euch ist so bescheuert und frägt ihn, ob wieso er sie nicht abstoßend findet :-o :-o Das ist ein unmögliches Verhalten.

Sbhohjo


Es ist auf jeden Fall eine komische Situation. %:|

Deal with it. Ihr seid doch nicht mehr drei Jahre alt, nehme ich an.

K#nufxfl


Wo die Liebe hinfällt! Ihr müsst sie ja nicht toll finden. Sehr krass, dass ihr ihn deswegen nicht mehr ernst nehmen könnt, ich fasse es nicht.

Denkt euch euren Teil aber behaltet eure Meinung um Himmels Willen für Euch!!

p*arazecllnusxs


Ich empfinde deinen Post als abstoßend und verachtenswert.

S.hojoo


Oh, Neuanmeldung, sehe ich gerade. Schöner Einstand hier, wenn es denn überhaupt ein Einstand ist. ;-D

N2ordUiJ84


Nen Kollegen nicht mehr ernst nehmen weil seine Freundin für eure kleingeistigen Ansichten nicht gut genug ist ?

Darf ich fragen wo ihr arbeitet ? Nur damit ich euren Laden auf die schwarze Liste setze, nicht das die Firma oder ich noch Geld da lassen. Klingt ja nach nem Sammelbecken für absolut charakterlose übriggebliebene.

c[o{o1lxor


Wo die Liebe hinfällt! Ihr müsst sie ja nicht toll finden. Sehr krass, dass ihr ihn deswegen nicht mehr ernst nehmen könnt, ich fasse es nicht.

Wenn er nicht immer mit ihr prahlen würde, wäre es ja etwas anders. Aber so ist es, als wenn er immer ganz Stolz davon erzählt wie schnell sein Trabi beschleunigen kann. Er aber nicht merkt, dass es ein Trabi ist. ]:D Verstehst du was ich meine?

S]hojno


Herrje, bist du ein blöder Affe.

F*aSobLa


Ich stimme dir vollkommen zu, ich finde ihr solltet ihm das sagen, ihn aber auch dazu drängen sich zu trennen und die nächste Frau soll er euch bitteschön zeigen, bevor er was mit der anfängt. Wo kämen wir denn da hin, wenn jeder nach seinem eigenen Geschmack den eigenen Partner aussucht und nicht irgendwelche dahergelaufenen Kollegen um ihre Meinung bittet. Nachher ist der auch noch glücklich mit der, weil er sie vielleicht trotz oder wegen oder unabhängig von ihrem Äußeren toll und liebenswert findet?!

So, und jetzt mal ernsthaft:

Euch geht die Partnerwahl und der Geschmack eures Kollegen genau was an? Richtig, nix, null, nada, niet. Gar nix! An seiner Stelle würde ich ausrasten, wenn irgendwelche Kollegen meinen würden, meine Partnerwahl zu kritisieren, weil der Partner nicht deren optischen Vorlieben entspricht. (Alle anderen Menschen wären die auch die längste Zeit in meinem Umfeld gewesen)

Merkt ihr gar nicht, dass das total übergriffig ist?!? ":/ Mega unverschämt. >:(

Nxordi!84


Herrje, bist du ein blöder Affe.

Jetzt beleidige mal die Affen nicht, die können auch nix dafür das es irgendwo nen faulen Ast am Stammbaum gibt. ]:D

T|h-eblackpxony


Ich glaube nicht, dass das hier ein ernst gemeinter Thread ist...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH