» »

Verstehe diesen Mann nicht

PWechvo9gzel80 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

bin ja in meinen Kumpel Verknallt.

Verstehen und total super viele Gemeinsamkeiten kennen uns schon total lange. Kontakt war sonst flüchtig. Seit Anfang des Jahres haben wir recht viel Kontakt.

Sind mit Freunden mal zusammen schon öfters im Kino gewesen.

Dann hat er mir mal bei was anderen geholfen was ich sehr nett von ihm fand. Irgendwann kam es dazu das ich mich verknallt habe.

Im März haben wir bei ihm einen Filmabend gemacht wo wir alleine waren aber da ist nichts passiert. Er war distanziert.

Seit dem haben wir uns noch gesehen um ins Kino mit anderen zu gehen aber zu einem weiteren Treffen wo nur wir zwei uns sehen leider nicht.

Er hat dann immer irgendwas anderes.

Am Wochenende habe ich ihn angeschrieben wegen Problemen an meinem Auto und da hat er sich direkt wieder gekümmert, das ein Bekannter von ihm es sich ansieht.

Er ist auf jeden fall ein Hilfsbreiter Mensch. Finde ich auch echt toll.

Aber ich bin doch nur zu Menschen so die ich mag oder? Ich rede jetzt erstmal nicht davon ob er Verliebt ist in mich. Sondern nur von mögen her. Aber wieso will ich mit einem Menschen den ich mag nicht mal alleine was unternehmen? Wieso geht es wenn andere dabei sind?

Kann mir das bitte mal einer erklären?

Antworten
jTeany_xwob


Hmm... ???

Also ich möchte nicht zwingend mit Jedem den ich "nur" mag auch allein etwas unternehmen.

Vllt. merkt er dass da deinerseits "mehr" ist und geht daher den Treffen nur zu zweit aus dem Weg!?

Ich habe zumindest nicht den Eindruck, dass er verliebt ist oder mehr als ein freundschaftliches Verhältnis in eurer Beziehung sieht.

EzhemalYiger Nuttzer D(#1x5)


Ich tippe mal: Weil er Dich eben nur freundschaftlich mag? So als Mitglied einer Clique? Oder Kumpel der auch gerne mal hilft?

Mit Menschen die ich "einfach nur so mag" muß ich nicht zwingend eine Zweisamkeit anstreben.

Es liest sich so, als hättest Du ihn schon öfter mal nach Unternehmungen zu zweit gefragt und er lehnt (meistens) ab? Habe ich das richtig verstanden?

Oder auch hier:

Am Wochenende habe ich ihn angeschrieben wegen Problemen an meinem Auto und da hat er sich direkt wieder gekümmert, das ein Bekannter von ihm es sich ansieht.

War dann nur der Bekannte da oder ist "er" auch mitgekommen?

P&echvkogeRl8x0


Er war auch dabei.

PdythTonist


Kann mir das bitte mal einer erklären?

Du bist verknallt, sagst du hier, aber weiß er das? Aus meiner Sicht bedeutet es, dass sich deine Wahrnehmung und Interpretation auf das verschiebt, was ihr gemeinsam habt, was euch verbindet und was euch zusammenbringt. Vorranging nach solchen Signalen suchst du. Er sendet die aber nicht oder will die nicht senden, weil er entweder nicht auch in dich verknallt ist oder z.B. Angst hat. Und so verstehst du diesen Mann nicht. Sein Verhalten entspricht nicht deiner Erwartung. Aber wenn du deine Erwartung ändert, wirst du ihn auch wieder verstehen.

An sich ist er doch aber einfach zu verstehen: er ist in Maßen hilfsbereit zu Freunden, also auch zu dir. Er mag dich genug, um in einer größeren Gruppe ins Kino zu gehen. Er mag dich nicht genug, um mit dir allein etwas zu unternehmen. Oder eben: es kam bisher wirklich immer was dazwischen. Dann hätte er an sich aber schon mal einen Vorschlag gemacht, wann es ihm passt. Vielleicht hat er Angst vor zu engem Kontakt. Vielleicht mag er auch jemand anderes aus seinerm Umfeld oder eurer Gruppe lieber.

Gibt's irgendeinen Mann aus eurer Gruppe, zu dem du sagen würdest: ja, so in der Gruppe ganz ok, aber allein mit ihm würde ich nicht unbedingt was unternehmen wollen? So in der Art wäre dann auch sein Verhalten dir gegenüber. Das ist zwar nicht schön, für jemand der verknallt ist, aber es würde sein Verhalten erklären.

Im März haben wir bei ihm einen Filmabend gemacht wo wir alleine waren aber da ist nichts passiert. Er war distanziert.

Da gibt's ja nun viel Interpretationsspielraum. Vielleicht war er gar nicht distanziert, sondern normal? Und dir kam es nur distanziert vor, weil du nämlich ganz andere Sachen an diesem Filmabend wolltest? Andere Variante: Er hat auf Signale von dir gewartet. Und weil die nicht kamen, könnte er dich als distanziert wahrgenommen haben.

Zum Thema Filmabend, "Film gucken", mit ohne ohne "lm gu" gibt's übrigens einen eigenen Thread mit vielen unterschiedlichen Meinungen. Der liest sich recht vergnüglich als Ablenkung:

[[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/723317/]]

P5echv8ogexl80


Ich hatte natürlich nicht vor das an dem Abend was passiert. Heute denke ich auch etwas anders darüber.

Er weiß natürlich nicht das ich mehr will. Also zumindest habe ich das nie gesagt.

Ich hatte ihn jetzt ne weil nicht gesehen. Und hatte damit etwas abgeschlossen nur nachdem ich ihn Sonntag wieder gesehen habe kamen die Gefühle wieder hoch.

Also ich mit denen Leuten mit den ich so ins Kino und so gehe würde ich auch allein was machen.

PEyth;onxist


Er weiß natürlich nicht das ich mehr will. Also zumindest habe ich das nie gesagt.

Aber das ist doch ne doofe Situation. Wieso denn nicht?

Also ich mit denen Leuten mit den ich so ins Kino und so gehe würde ich auch allein was machen.

Na dann gibt's ja noch mehrere andere, oder etwa nicht?

M[elzpomqexne


Ich finde, gerade Kino sagt sehr wenig aus. Da sitzt man doch nur nebeneinander und redet eigentlich nicht, da einem sonst die anderen Zuschauer zurecht einen auf den Deckel geben. Ich würde daher auch mit Bekannten ins Kino gehen, mit denen ich sonst keine enge Freundschaft anstrebe oder habe. Ins Kino gehe ich, weil mich der Film interessiert und ich mich darauf konzentrieren will und nicht auf den Menschen, der neben mir sitzt. Wenn es mir hauptsächlich darum ging, jemanden näher kennenzulernen, dann würde ich eine Aktivität bevorzugen, bei der man sich auch mehr miteinander unterhält - das kann von einem simplen Cafebesuch bis zum Freizeitpark ja alles sein.

PJechtvog>el8x0


Aber das ist doch ne doofe Situation. Wieso denn nicht?

Na weil ich Angst habe damit was kaputt zu machen. Zudem zu oft damit auf die Schnauze gefallen bin.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH