» »

Hat Beziehung Zukunft??

ajl>exeis72 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen, habe vor ein paar Monaten jemand nettes kennen gelernt. Haben uns schon mehrfach getroffen und ich finde das er sich auch sehr um mich bemüht. Hat mir auch schon von Anfang gesagt das er sehr viel nebenbei arbeitet und deswegen nicht so oft Zeit hat. Bis jetzt hatte er sich aber jeden oder zumindest jeden zweiten Abend gemeldet. War auch letztes WE mal mit ihm zusammen bei seinem Nebenjob. Hatte den Eindruck das ihn das auch beeindruckt hat. Nun hatten wir gestern wieder hin und her geschrieben und ich meinte so im Verlauf des Gespräches das ich ja nochmal mit ihm arbeiten fahren könnte. Da meinte er das ich vielleicht garnicht mehr mit ihm fahren soll. Da schrieb ich das er mich jetzt ganz schön verunsichern würde ob er nicht mehr möchte das ich zu ihm komme. Dann kann zwar von ihm noch es wäre alles gut, ich solle mir keine Gedanken machen. Aber ich habe heute von ihm nur kurz danke gehört nach dem ich ihm einen schönen Tag gewünscht habe. Und das wars. Habe keine Ahnung was los ist. Bin total verunsichert falls das einer verstehen kann.

Gut ich weiß zwar das er heute bei seinem Nebenjob am arbeiten ist und er nicht weiß wie lange er braucht das hatte er mir noch geschrieben aber sonst kam mal zumindest mal kurz eine Nachricht. Deswegen bin ich ja so verunsichert.

Weiß grad garnicht ob ich ihm überhaupt noch schreiben soll. ??? ???

Antworten
SXophiWa-x5


Ich bin nicht sicher, aber ich glaub eher dass das mit euch bald vorbei ist. Er scheint sich so ganz langsam von dir zu entfernen und so leid mir das für dich tut, das wird wohl eher nix mehr. Ich würde mich allerdings sehr freuen wenn ich mich da irre.

aIlex'is7x2


Ja da könntest du recht haben. Aber wieso schreibt er mir dann ich solle mir keine Gedanken machen. Es wäre alles in Ordnung. Hab ihm ja gestern geschrieben das ich jetzt sehr verunsichert wäre. Dann hätte er mir das ja direkt schreiben sollen.

aglePxisx72


Vielleicht sollte ich noch dazu sagen das er einem Landwirt (Verwandschaft) hilft unter anderem Heu zu machen. Und da er einiges an Land hat ist das einiges an Arbeit. Konnte letzten Samstag einen kleinen Eindruck gewinnen. Ist also keine Ausrede von ihm das er so wenig Zeit hat.

M_elpoemexne


Mich wundert mehr, dass du nicht nachgefragt hast, warum du denn nicht mehr mitfahren sollst. Wobei das natürlich auch stark davon abhängt, was genau du da gemacht hast. Hast du mitgeholfen oder nur danebengestanden? Hast du viel mit ihm geschwätzt und ihn dadurch abgelenkt/hat er weniger geschafft als sonst? War sein Chef vor Ort und könnte vielleicht im Nachhinein mit ihm geredet haben, dass eben keine Besucher dabeisein sollen? Generell finde ich es nämlich schon seltsam, jemanden zum Job (egal welcher Job) mitzunehmen. Ich zumindest würde dann nicht mehr so viel schaffen, da ich mich verpflichtet fühlen würde, meine Begleitung auch angemessen zu unterhalten. Insbesondere, wenn ich mich mit der Person in einer Beziehungs-Anbahn-Phase befinde. Nee, da kann man doch nur verlieren - entweder der Mensch, den man für sich gewinnen will, ist gelangweilt oder fühlt sich ignoriert, wenn ich meine Arbeit mache oder ich bekomme nichts geschafft und/oder eventuell noch Ärger, wenn ich wegen Besucher-Entertainment nicht genug geschafft bekomme oder Fehler mache.

Und bei einem einzigen Tag, wo man sich selten meldet, würde ich auch noch kein Drama machen. Wenn sich das jetzt eine Woche hinzieht und sich nicht ändert - vor allem an freien Tagen nicht - dann würde ich mir auch Sorgen machen. Aber so? Gerade, wenn er heute arbeitet? Erstmal Ruhe bewahren und nicht den Teufel an die Wand malen. :)_ Ich selbst finde tägliches Melden übrigens ohnehin anstrengend - selbst als mein Mann und ich dabeiwaren, uns als Paar zu finden, haben wir manchmal ein paar Tage nichts voneinander gehört. Und gerade Männer müssen sich manchmal dazu zwingen und nach der ersten Phase fällt die Melde-Quote dann ab. Ich würde erstmal abwarten und ihm jetzt auch keinen Stress machen. Nicht wegen einem Tag.

a-lexwis72


Ok so habe ich das jetzt noch nicht gesehen. Gut weiß nicht ob sein Bekannter was zu ihm gesagt hat. Habe ja nur daneben gesessen und mich mit ihm unterhalten. War aber nur ne Stunde dann hat er Feierabend gemacht. Hat eben noch kurz mir eine gute Nacht gewünscht. Warte jetzt mal ab.

S9ophi7a-x5


Aber wieso schreibt er mir dann ich solle mir keine Gedanken machen. Es wäre alles in Ordnung.

Weil er noch nicht sicher ist, weil Männer keine Problemdiskussionen mögen, weil er dir nicht weh tun will? Keine Ahnung. Das ist eben das was Beziehungen schwierig macht. Männer reden halt selten freiwillwillig über Probleme.

i|nCdivid0uelleMeXinunxg


habe vor ein paar Monaten jemand nettes kennen gelernt. Haben uns schon mehrfach getroffen und ich finde das er sich auch sehr um mich bemüht.

Vor ein paar Monaten und mehrfach getroffen klingt als reine Information sehr schwammig. Daraus lässt sich nicht viel ableiten in Bezug auf euch. Das kann unter Umständen bedeuten, 3 Monate per Internet kommuniziert und 4 Mal miteinander Kaffee getrunken.

Aber ebenso seit 8 Monaten regelmäßig intensiv telefoniert und ein paar gemeinsame Tage oder Wochenenden miteinander verbracht.

Was habt ihr zusammen erlebt und worüber redet ihr, wenn es Kontakt miteinander gibt?

Bis jetzt hatte er sich aber jeden oder zumindest jeden zweiten Abend gemeldet.

Was bedeutet bei Dir hat sich gemeldet? Per SMS oder länger am Abend miteinander telefoniert? Die Angaben sind zu spärlich, um für Dich einen Rat in Bezug auf sein Verhalten geben zu können.

Habt ihr euch schon mal geküsst in den Monaten eures Kontakts, gibt es eindeutiges Flirtverhalten und prickelnde Freude darauf euch zu treffen? All das klingt aus Deinem Eingangsthread nicht heraus. Deshalb empfinde ich es eher als eine lose Bekanntschaft als etwas in Richtung Beziehungsanbahnung.

ich finde das er sich auch sehr um mich bemüht.

Was genau verbrirgt sich hinter Deiner Aussage?

Jemand der als Nebenjob in der Landwirtschaft tätig ist, muss spontan und flexibel über seine Zeit verfügen können. Vieles gerade in der Zeit der Außenarbeiten, (Du hast Heu machen erwähnt) richtet sich nach dem Wetter was nicht voraus planbar ist. Ebenso der Zeitaufwand lässt sich nicht konkret bemessen.

War auch letztes WE mal mit ihm zusammen bei seinem Nebenjob. Hatte den Eindruck das ihn das auch beeindruckt hat.

Was genau hat ihn dabei beeindruckt, dass Du Interesse gezeigt hast und mit gefahren bist? Oder hast Du aktiv mit ins Geschehen eingegriffen und Deine Mithilfe angeboten?

Insgesamt klingt es mehr nach einem losen kennenlernen ohne konkrete Pläne und Initiativen. Das Bild lässt sich aber mehr abrunden, wenn Du zu oben gestellten Fragen etwas mehr Informationen schreiben würdest.

a.lex\is72


Entschuldige bitte, ja das hätte ich reinschreiben sollen. Nein wir besuchen uns schon seit ca. 2 Monaten regelmäßig. Mal kommt er zu mir oder ich fahre zu ihm. Er versucht sich halt jeden Abend per SMS zu melden. Können uns zwar nur höchstens ein bis zweimal die Woche sehen aber daduch das er sich fast jeden Abend meldet komme ich eigentlich damit klar. Wir sind auch schon mehrfach intim geworden. Ich hatte den Eindruck das es ihn beeindruckt hat das ich mir extra die Mühe gemachte habe ihn auf der Arbeit zu besuchen. Konnte ihm da nix helfen, habe nur daneben gesessen. Waren ja auch anschließend zu ihm gefahren als er Feierabend gemacht hat. Habe da auch übernachtet. Und ich hatte das Gefühl das er am nächsten Morgen auch nicht mehr wirklich Lust hatte nochmal zur seiner Arbeit zu fahren. Deswegen bin ich ja jetzt so unversichert. Als wir uns letzten Sonntag das letzte Mal sahen wollte er garnicht mehr von mir los lassen. Bleibt mir aber nichts anders übrig als abzuwarten. Hoffe das klärt sich bald.

i?nd\ivideuelleNMeinxung


Ich würde Dir auch empfehlen erst mal entspannter abzuwarten. Nicht immer steckt etwas negatives dahinter, wenn ein Mann sich nicht wie gewohnt gemeldet hat.

Mit dem letzten Sonntag meinst Du den gestrigen oder den Sonntag vor einer Woche?

a`lexiesx72


Nein das war Sonntag vor einer Woche. Hast recht versuche jetzt mal abzuschalten und abzuwarten. Hoffe es gelingt mir. :-)

aElexxis72


Huhu zusammen,

hat sich alles aufgeklärt. Er hat sich bei mir gemeldet. Er hatte nur Bedenken das wenn ich mit ihm mitfahre und es zu spät wird das ich dann auch nicht schlafen kann. Hat aber trotzdem nix dagegen. Mir fällt wirklich ein Stein vom Herzen. x:)

a%le!xOisx72


Hallo ich nochmal, jetzt habe ich noch ein anderes Problem ;-)

Wir treffen uns ja mindestens schon seit Monaten und er hat auch ein Kind das bei der Mutter lebt. Nun stellt sich mir die Frage wann ich ihn mal meiner Familie vorstelle. Ich weiß das ist jedem selber überlassen und habe auch schon verschiedene Meinungen darüber gehört. Wann würdet ihr ihn euerer Familie vorstellen bzw. möchte ich das Kind ja auch mal kennen lernen.

ivndiv!iduellzeMeinqung


Gibt dabei kein richtig oder falsch. Es muss für beide passend sein. Legt Dein Freund im Grundsatz aktuell Wert darauf näher zur Familie heran treten zu wollen? Wie denkt er selbst darüber Dich seinem Kind bei einer lockeren Aktivität vorzustellen?

Wenn er euch als Paar so eng vertraut sieht, wird er damit kein Problem haben Dich als neue Freundin dem Kind vorzustellen. (wie alt ist das Kind?)

Zudem wäre es interessant, wie die Kindesmutter es aus ihrer Sicht sieht. Ob es Vereinbarungen zwischen den beiden bzgl. des gemeinsamen Kindes gibt, die neue Partner betreffen.

Habt ihr zwei darüber schon mal geredet, wie ihr das Ganze weiter gestalten wollt? Wenn ja, wie reagiert es Dein Freund, wenn Du ihn mit dem Thema konfrontierst? Würde er Dich gern zu einer Familienfeier o.ä. begleiten?

Mir war wichtig, dass beide dazu aufgeschlossen Lust hatten, den Kreis zu erweitern den man als Paar außerhalb trifft. Einen speziellen Zeitraum oder festen Zeitpunkt ab wann ich es angemessen finde gab es dabei nicht. Wenn beide wussten, die Beziehung steht auf solider Grundlage, war kein reiner Flirt oder lockere Bekanntschaft mehr ergab es sich von selbst, dass der Kontakt zu den Familie gegenseitig aufgebaut wurde. Meist erst über ein ungezwungenes miteinander Kaffee trinken oder Abendbrot essen, wo man ohne zu großen Druck miteinander bekannt gemacht wurde. Später waren es zunehmend auch größere Treffen/Feiern von Freunden, Bekannten und Verwandten.

Frag Deinen Freund, wie er es für sich gern gestalten möchte, und dann schaut zusammen welchen Rahmen man dafür auswählt. Viel Glück.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH