» »

Warum sind so viele Männer ab 40 so "arrogant"

E{hemaligePr Nutzuer ([#42170#3)


Einen Beitrag gelöscht und Verfasser des Forums verwiesen.

Msein FUre\u'nd H8arvxey


@ Sapient

Genau so sehe ich es auch. Quasi "durch die Blume". Erzwingen kann man nichts .. und in so einem frühen Stadium sind ausschweifende Erklärungen ja eher nicht angebracht.

Und btw ... "Männer über 40 arrogant" ??? "die Männer" gibt's genauso wenig wie "die Frauen".

Bin auch Ü40 .. und nicht arrogant ;-D ;-D ;-D

E{hYema.lig4er0 Nutvzer (#4x21703)


Einen Beitrag gelöscht ...

MIedni|hrxa


Ich korrigiere: Mehrere Beiträge gelöscht.

P<feffer,minRzboxnbon


Was ist denn hier los? Oha.

Liebe TE, ich glaube mit so viel Resonanz hast du nicht gerechnet oder :-)

Ljord, Hoxng


Bin auch Ü40 .. und nicht arrogant ;-D ;-D ;-D

Ich bin 39 und bezweifle in einem Jahr arrogant zu sein. ;-D

@ Thread

Ich kenne es auch eher so, dass wenn von der Gegenseite kein Interesse besteht das dann die Kommunikation langsam eingestellt wird. Das sehe ich aber inzwischen weniger tragisch und sage mir "Keine Antwort ist auch eine Antwort." Klar, manchmal wüsste man schon gerne woran es dann liegt, aber da kann eventuell die ablehnende Person selber keine genaue Aussage machen weil es eher so ein diffuses "Passt Nicht"-Gefühl ist welches nichts desto trotz ein valider Grund der Ablehnung ist.

Das kann man finde ich mit der Jobsuche vergleichen, da bekommt man auch nie einen Grund genannt warum man nicht eingestellt wird. :-)

Eqhemali(ger ]Nutzer h(#573x012)


An sich alles kein Problem wenn die Menschen ehrlich wären. Sich selbst und anderen gegenüber.

AufDerArbeit

Genau, ich sehe das auch geschlechtsunabhängig.

Ich finde das Verhalten von Männern über 40 echt verwunderlich. Nun bin ich schon eigentlich am aufgeben mit Dating. Aber natürlich bin ich auch dabei zu überlegen, was man machen könnte um sich in dieser Alterklasse noch mal zu binden? Oder sind die Männer einfach zu verbohrt, trauern ihrer Ehe noch hinterher oder sowas?

FrauStressfrei

ich glaube , dass es für beide Seiten schwieriger sein kann, wenn man älter wird, geprägt durch die vorhergegangen Erfahrungen. Etwas problematisch ist dieses "ich will eine Beziehung" das wirkt verkrampft und kann den anderen abschrecken . Es fehlt die Lockerheit - zumindest lese ich das bei dir so heraus .

Das hat dann weniger mit Verbohrtheit der Männer zu tun- ich sehe da vielmehr Fluchtverhalten 8-) - einfach den Druck rausnehmen , Bekanntschaften knüpfen und sehen was sich daraus ergibt.

Verliebst du dich auch richtig in deine Dates ?

Bqunti2stdoxof


Es ist eigentlich ganz einfach, Frauen sind bis Ende 20 in einer tollen Position und können sich an jedem Finger nen Mann ausscuhen. Das verkehrt sich ins Gegenteil mit der Zeit.

Übrigens stehen sehr wohl mehr junge Frauen auf ältere Männer als andersrum, das hat auch etwas mit dem Beschützerinstinkt zu tun, der da geweckt wird. Ich denke es gebe noch viel mehr Beziehungen, aber ab einem Altersunterschied von 10 Jahren ists halt geselschaftlich nicht mehr ganz so konform.

Anekdote: Fahrlehrer verlässt Frau mit Kindern für Fahrschülerin, ALtersunterschied 30 Jahre. Sind seit 5 Jahren zusammen.

q|uLacksa1lbqexrei


Es ist eigentlich ganz einfach, Frauen sind bis Ende 20 in einer tollen Position und können sich an jedem Finger nen Mann ausscuhen. Das verkehrt sich ins Gegenteil mit der Zeit.

Willst Du damit sagen, dass sich Frauen mit der Zeit an jedem Mann nen Finger aussuchen können? Oder was? ":/ Für alle, die heute überall Zweideutigkeiten riechen: FINGER! Die an der Hand.

E#hemaligjer N4utzer :(#57301x2)


]:D

S%hosjxo


Übrigens stehen sehr wohl mehr junge Frauen auf ältere Männer als andersrum, das hat auch etwas mit dem Beschützerinstinkt zu tun, der da geweckt wird.

Du meinst, die jungen, noch belastbaren Frauen wollen instinktiv die alternden Männer beschützen? Der Gedanke rührt ja selbst mein hartes Herz fast zu etwas, das, geben wir ihm noch ungefähr acht bis zehn Jahre Zeit, eines Tages eine ganze Träne werden könnte! x:)

S,hojxo


Welche Finger denn sonst, Quacks? Nein, Du Ferkel, beantworte das nicht, ich WILL es gar nicht wissen!

s,en5sibelWman


Dazu muss ich sagen, dass ich mich nur mit Männern treffe, die bodenständig und solide im Leben stehen.

Vielleicht liegt hier das Problem- in deiner Männerauswahl- vermutlich wählst du diejenigen, die sich besonders gut als "bodenständig" darstellen können.

Ich musste im neuen Deutschland feststellen, dass es oft nicht darauf ankommt, was man ist und was man kann, sondern wie man sich darstellen kann. Ich werde das in diesem Leben wohl nicht mehr lernen.

Zumindestens habe ich gelernt, aufzupassen und das mitunter viel heiße Luft geblasen wird- nicht wenige Menschen sind nicht das, was sie zu sein scheinen. Vielleicht hilft dir das bei der zukünftigen Auswahl. Probiere mal Männer, die nicht so bodenständig wirken und klingen ...

SyVK9x9


warum ? ab 40 will das Schwänzchen nicht immer so wie mit 20..wird kompensiert durch "Arroganz",Frauen ab 40 "vertrocknen"..wird kompensiert durch" Zickerei..."..

SNhojxo


Nicht mal ich würde rennen, wenn die wirklich nicht mehr unter dreißigjährige Angelina Jolie auf mich zukommt, und an mir sind die angeblich doch recht handelsüblichen Bi-Anteile weitestgehend vorbeigegangen. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH