» »

Alleinerziehende Frauen auf der Suche nach einem naiven Ernährer

msart$iSn58x4


Ich wollte als Mädchen auch in der Großstadt wohnen, mit 20 heiraten und drei Kinder haben und Tierärtzin - mein Leben ist nicht verbockt, nur weil nicht alles so läuft, wie man es sich als Kind mal erträumt.

Wer träumt denn allgemein von Trennung oder Scheidung? Wohl niemand, trotzdem kann es die richtige Entscheidung sein sich zu trennen und man kann auch trotzdem glücklich werden.

Wenn frau ausreichend Geld hat (ist hier nicht der Fall), ja. Ansonsten wird gnadenlos die Versorgungskarte gespielt.

Mal langsam: Du unterstellst Frauen doch Egoismus. Wenn ein Mann sich aber so verhält, ist es plötzlich nicht egoistisch?

Doch wäre es. Aber wie oft kommt das vor? Im Gegensatz zu den Männern lassen sich doch die wenigsten Frauen auf einen alleinerziehenden Mann ein. Da beginnt der Egoismus schon ganz am Anfang, noch bevor es überhaupt eine Beziehung gibt.

k`leine@r_dcrachensxtern


Ich kenne übrigens 5 (!!) Frauen, die sich selbstbestimmt dazu entscheiden haben alleinerziehend zu werden, also zwar ein Kind wollten und dazu definitiv keinen Mann.

Wie passen die jetzt in euer seltsames Weltbild?

Interessant fände ich ja mal, in wie weit sich die all die frustrierten Männer hier mit dem unterirdischen Frauenbild gleichzeitig über das Frauenbild anderer Kulturkreise echauffieren 😂.

Da scheint ja Deutschland doch nicht aufgeklärten zu sein als manch andere Staaten, ist eben nur besser versteckt der Frauenhass hier.

vampirella75

Scheint so! Unterirdisch!

EzheImaliger NuwtSzer (V#42y1703)


Einen Beitrag gelöscht und den User des Forum's verwiesen.

MLr%sHixde


Wenn frau ausreichend Geld hat (ist hier nicht der Fall), ja. Ansonsten wird gnadenlos die Versorgungskarte gespielt.

Woher weißt du denn, wie viel Geld die Frauen haben?

Zumal der Vater des Kindes ja nun auch nicht einfach aus der Verantwortung ist, nur weil er von der Mutter getrennt lebt.

Da beginnt der Egoismus schon ganz am Anfang, noch bevor es überhaupt eine Beziehung gibt.

Das ist doch beim TE auch der Fall. Da ist man sogar ganz entsetzt, dass eine alleinerziehende Mutter es sich überhaupt wagt auch nur mit ihm zu flirten.

EPhIem8ali_geru Nut=zer ((#421Z703x)


Einen Beitrag gelöscht, der sich auf gelöschten Inhalt bezog.

i!s9td'ochMiUstsoxwas


@ Mann042

Nun ja, an der Ausdrucksweise läßt sich in manchen Fällen schon ablesen wes Geistes Kind derjenige ist. Stell dir mal vor ich wäre eine junge Frau, kinderlos, wenig sexuelle Erfahrung, bindungs- und heiratswillig. Und suche ich einen Mann mit dem ich zusammen Kinder möchte. Dann lerne ich zufällig dich kennen. Aber oh weh, ich höre/lese wie du über Kinder anderer Leute sprichst. Na mal dir selber mal eine Antwort aus.

Keine Sorge, du würdest mich sehen und wärst aber sowas von hin und weg von mir. Und wenn ich dir dann noch meine Gehaltsabrechnungen zeige würdest du vor Glück in Tränen ausbrechen ;-)

EcvoluQzzer


Na, jetzt wird es ja richtig unterhaltsam hier. ]:D

Sind wir jetzt eigentlich schon bei der Naivität der Männer angelangt und wie diese sich davor schützen können oder müssen?

Und wer analysiert denn bitte sogenannte "Frauenforen"? Hoffentlich doch nicht wieder Männer.

Ich hab in meiner Pubertät "Frauenbücher" gelesen, was der Markt hergab, angefangen bei "Der Tod des Märchenprinzen". Jeder bildet sich eben auf seine Weise, manche glauben sogar an Analysen und Statistiken. :=o

Aber die beste Schule ist immer noch das Leben selbst. ;-D

Sollte ein naiver Mann einer AE Frau auf den Leim gehen, dann hat er sicher was fürs Leben gelernt und gleichzeitig was für seine Rente getan, denn nichts ist wichtiger als eine gute und finanziell abgesicherte Erziehung und Bildung für die Brut...äh... Nachwuchs, auch wenn es nicht der selbst produzierte ist.

M`ann2042


@ istdochMistsowas

Zu meiner Person: Ich bin 28, schreibe gerade meine Masterarbeit (M.Sc. Technikfach @ "Exzellenzuni" *LOL²*) fertig und werde voraussichtlich im Herbst in den Beruf einsteigen.

Also entweder du vedienst jetzt schon viel Geld, dann ist die Frage warum überhaupt studieren. Oder es ist momentan eben doch auf dem Niveau, was Studenten halt so nebenbei verdienen können. Ob das dann für Tränen des Glückes reicht. Mmmhhh, weiß nicht.

Klar deine Aussichten auf gute Gehaltsabrechnungen will ich dir gar nicht in Abrede stellen.

LCol`aXx5


Ich kenne übrigens 5 (!!) Frauen, die sich selbstbestimmt dazu entscheiden haben alleinerziehend zu werden, also zwar ein Kind wollten und dazu definitiv keinen Mann.

Finde ich nicht gut, wenn bewusst eingeplant wird, dass ein Kind keinen Vater haben soll. :(v

Für meinen Geschmack sollte man möglichst auch im Fall einer Trennung NICHT alleinerziehend werden. Der andere Elternteil sollte sich schließlich weiterhin kümmern und miterziehen. Schon klar, dass das nicht immer klappt, aber grundsätzlich muss eine Trennung nicht bedeuten, dass man hinterher alleinerziehend ist.

i,stdQocphM5istsxowas


Na, jetzt wird es ja richtig unterhaltsam hier. ]:D

Ja, langsam machts Spaß.

Sollte ein naiver Mann einer AE Frau auf den Leim gehen, dann hat er sicher was fürs Leben gelernt und gleichzeitig was für seine Rente getan, denn nichts ist wichtiger als eine gute und finanziell abgesicherte Erziehung und Bildung für die Brut...äh... Nachwuchs, auch wenn es nicht der selbst produzierte ist.

Da ist ja die Chance höher, mehr von seinem Geld wieder rauszukriegen wenn man es in die Luft schmeißt.

BYambJienxe


Und wenn ich dir dann noch meine Gehaltsabrechnungen zeige würdest du vor Glück in Tränen ausbrechen ;-)

Immer vorausgesetzt Mann ist schwul und sucht einen Ernährer ;-D

Sollte er einen vergleichbaren Gehaltszettel sein eigen nennen..... musst du dich schon ein wenig mehr bemühen. ]:D :p>

iUstdocphMiOstsoWwas


@ Mann042

du weißt aber schon das ich nicht der TE bin?

Ich bin 30, schon längst mit meinem Studium der Physik durch und in Lohn und Brot.

iistdocEhMiNstsoxwas


Sollte er einen vergleichbaren Gehaltszettel sein eigen nennen..... musst du dich schon ein wenig mehr bemühen. ]:D :p>

Dann geh ich am Wochenende kellnern ...

EKvoZlNuzzxer


Da ist ja die Chance höher, mehr von seinem Geld wieder rauszukriegen wenn man es in die Luft schmeißt.

Ich denke in gesellschaftspolitisch relevanten Kategorien. Egoismen sind Privatvergnügen. ]:D

i!stdoQchMist5sowxas


Weißt du was ich für gesellschaftspolitische Abzüge habe? Da will ich wenigstens den Rest für mich verschleudern ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH