» »

Spielt er nur mit mir oder bin ich zu misstrauisch?

D`ie SehYerixn


ach komm... das ist doch keine frage des geschlechts, oder des alters! seinen marktwert zu testen, aus langeweile alte "flammen" ausgraben, sich mal wieder melden und chancen abgreifen... finde ich eher menschlich!

ltiebe.le*i13x1


@ Die Seherin:

Hmm das habe ich persönlich noch nie gemacht und noch nie nötig gehabt. Daher meine Frage.

Dsie Se4hxerin


ich auch nur in sehr sehr jungen jahren ;-) aber ich kann das durchaus nachvollziehen (nicht gutheißen, aber nachvollziehen), weil ja nun nicht jeder die rückmeldung gibt, dass man mit seinen gefühlen spielt!

l<iVebeleix131


@ Die Seherin:

Naja jetzt wo ihr das so sagt macht das schon Sinn. Nur finde ich es dann sehr dreist mir noch zu erzählen dass er persönliche und berufliche Dinge in seinem Leben klären musste und jetzt bereit ist. Also man kann ja seinen Marktwert testen. Aber dann so ausführlich und dreist zu lügen? Das wäre echt die Härte. So oder so werde ich erst mal warten und ihm dann klipp und klar sagen, dass er sich entscheiden muss. Und dann sehe ich ja, obs ein Spiel war oder Ernst.

D3ie !Setherin


vergiss aber nicht, dass er auch durchaus nicht gelogen haben könnte - das weiß hier niemand!

lji(ebelexi131


Er hat mich angerufen und ich habe ihn gefragt, was er sich daraus erhofft. Also was er genau möchte. Er meinte dass er nichts erzwingen will und einfach schauen möchte wo das hingeht und das Erzwungenes nie klappt. Für mich hört sich das nur so an, dass er sich einfach nicht festlegen möchte. Aber er gefällt mir wirklich sehr. Nicht nur gefühlsmäßig sondern er turnt mich auch tierisch an. Weiß nicht ob ich mich drauf einlassen soll. Ich denke nämlich nicht, dass er was festes möchte. Jedenfalls hört sich das für mich nicht so an. Aber der Sex war extrem gut. Da muss ich abwägen.

i&ndividxuelNleMei{nung


Du selbst hast es in der Hand die Kommunikation so zu gestalten, dass Du nicht wieder in der Luft hängst, wenn es um reale Treffen geht.

Bleibt konkret und hake nach, wenn das Thema von seiner Seite aus aufkommt. Wenn er fragt dann aber auch selbst nicht mit Floskeln wie "Warum nicht..." antworten. Das klingt für den Mann nach keinem Ja und nach keinem Nein, etwas das dazwischen liegt.

Das macht ihn unschlüssig in Bezug auf Dein Verhalten. Klar wählt er dann die Option für sich, die für ein Wochenende mehr Sicherheit verspricht, den Freundeskreis. Wenn das Thema Treffen aufkommt, klares Interesse signalisieren und nach einem konkreten Termin fragen eventuell sogar verbunden mit einem Vorschlag was man geneinsam unternehmen kann.

Eine 100 Prozentgarantie was das mit euch wird, gibt es nicht. Probiert es aus wofür euer Kontakt reicht und bleibt auf Augenhöhe dabei. Redet über eue Wünsche aneinander und genießt die zweite Kennenlernphase aktiver als beim ersten Mal. @:)

-xvie-tnamesxin-


Ha, ein Mann der sagt du bist ne grossartige Frau, dass hört man doch von jedem, also das zählt doch nicht wirklich (der Zusatz mit dem Bett ist doch auch nicht ungewöhnlich, sind so Standartflosskeln). Die Lobeshymnen der Männer. Der will wieder einen wegstecken. Seid doch nicht so Naiv.

-bvietEnamesxin-


dann würde ich knallhart in die offensive gehen und klar formulieren, was ich will - dann hast du wenigstens klarheit und mehr, als dir einen korb einzufangen, kann dir doch nicht passieren.

sag ihm, dass dir solche unklarheiten zu blöd sind und frag ihn, ob er sich jetzt auf ein wirkliches kennen lernen einlassen will, oder eben nicht!

Stimme ich zu. Du solltest dir klar werden was du von diesem Mann möchtest. Wenn du schon Gefühle für ihn hast, bedeutet das, du möchtest gerne eine Beziehung mit ihm. Dann solltest du es klar so auch formulieren.

Wenn du nur deinen Spass willst, was aber mit Gefühlen nicht gut ist, dann solltest du es bleiben lassen, aufgrund der Gefühle. Den Gedanken daran du könntest ihn verliebt machen durch Sex etc. solltest du streichen, sowas klappt nicht. Du würdest nur in ewiger Hoffnung und Erwartung leben und dich selbst blockieren für eine Beziehung mit einem Mann der dich wirklich möchte und eventuell Jahre festhängen.

M|adajme oChare<ntoxn


Der verarscht dich, kein normaler intelligenter Mann stellt sich so doof an - und keiner würde sich mit Kumpels treffen statt mit dir wenn du so wichtig wärst.

lJiLebeYleix131


Ich muss leider sagen dass ich auch das Gefühl habe. Denke er möchte gerne so etwas ähnliches wie eine Freundin, aber halt keine echte Freundin. Er hat eine Wochenendreise für uns gebucht. Also Sex, zusammen reisen und abhängen aber ja nicht den offiziellen Titel als "Freundin". Weiß nicht ob ich mich darauf einlasse. Wo soll sowas denn hinführen?

Und mir ist sehr wohl klar, dass man einen Mann mit Sex nicht rumkriegt. Blöd bin ich nicht.

-ivietnaxmesixn-


Es führt in eine Sexbeziehung. Mehr wirst du nicht sein. Kennen wir Frauen doch ;-). Ich habe das schon durch, möchte diese Stellung nicht haben, wenn ich für den Mann etwas fühle, er aber nicht für mich, so das ich nur zweite Geige bin, eine andere kriegt ihn ganz, ich nicht. Trifft er diese eine, verliebt sich, ist er weg.

KAant!enme6chanfikexr


Geniesse doch einfach das, was kommt, Sex kann sehr erfüllend sein.

Ha, ein Mann der sagt du bist ne grossartige Frau, dass hört man doch von jedem, also das zählt doch nicht wirklich (der Zusatz mit dem Bett ist doch auch nicht ungewöhnlich, sind so Standartflosskeln). Die Lobeshymnen der Männer. Der will wieder einen wegstecken. Seid doch nicht so Naiv.

-vietnamesin-

Was will denn eine anspruchsvolle, verklemmte "Prinzessin" hören, damit sie weiss, dass das Interesse an ihr ernstgemeint ist? Die Männer, die ich kenne, machen da einen riesigen Bogen herum, weil sie keinen Stress und Probleme wollen. Und wie bringt man als Alleinerziehende ihrem männlichen Nachwuchs bei, wie er sich Mädchen bzw Frauen gegenüber später Verhalten soll, denn die erste Frau in seinem Leben (die Mutter) ist ja nicht gerade "Standard", was ihr Männerbild angeht. Sorry für OT.

-cvietmname^sin-


Eine typisch männliche Antwort :). Geniesse einfach, wenn man Gefühle hat, geht das eben nicht.

Was man hören möchte? Es geht um Taten, nicht ums hören, erzählen kann man viel, bei Männern zählen Taten. Wie man hier sieht verbringt er lieber Zeit mit Freunden als mit ihr usw.

Ich weiss nicht wer hier Alleinerziehend ist mit einem Sohn. Ich bin es jedenfalls nicht und weiss auch nicht wie du darauf nun kommst.

K#aEntvenmec2hanikexr


Sich nicht mehr zu melden, ist eine Tat, wenn auch keine schöne. Aber vermutlich für viele Abgewiesene besser, als zu wissen, weshalb Mann sich nicht mehr meldet, denn die Wahrheit kann unangenehm sein, und wem tut man schon gerne weh? Das Argument, ein Mann hätte nur wegen Sex Interesse, ist eine Erfindung der Mädels, die unfähig sind, einen Mann an sich zu binden.

Die zweite Frage war rhetorisch, vielleicht antwortet ja jemand anderes darauf.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH