» »

Körperlich distanzierte Beziehung - was tun?

pFau'lin*cYhePn22 hat die Diskussion gestartet


(Urspr. Titel: "Brauche Hilfe dringend---")


liebes forum ich bin verzweifelt. und zwar bin ich seit 6,5 jahren mit meinem freund zusammen. unsere beziehung ist leider eher freundschaftlich. in der ganzen zeit nur 5 mal miteinander geschlafen. kaum nähe und kuscheln. meist ist er immer zurückgewichen. zuletzt hat er mich weihnachten letzes jahr angefasst. und immer nur sind seine elter im vordergrund. er wohnt da im haus der eltern in ner eigenen wohnung. wir können nie alltag haben. sehen uns nur am wochenende obwohl wir 15 autominuten entfernt wohnen. und dann gibt es auch kaum nähe..

nun habe ich vor 6 wochen jmd kennengelernt und es ist sooo schön mit dem. und wir haben uns ineinander verliebt. der gibt einem so viel nähe. das kenne ich nicht. vor 3 wochen hab ich das meinem freund schonmal angedeutet. seitdem behandelt er mich wieder lieber. will dann auch mal kuscheln. aber ich habe angst das es zu spät is mein freund weiss seit dem wochenende nun das ich nicht mehr weiss ob ich noch gefühle für ihn oder den anderen habe. ich weiss nicht was ich machen soll. mein freund ist im ungewissen. ich mache viel mit dem andern.

mein freund und ich haatten das desatster vor weihnachten schonmal. da war auch jemand im spiel der mir genau sowas geben wollte. da hatte er sich auch wieder kurzfristig geändert.

diese situation macht mich fertig. mein blutdruck ist extrem hoch. kann nichts mehr essen nicht mehr schlafen. ich habe ihm sooft gesagt ich packe diese fehelende nähe nicht auf dauer. in einer liebesbezihung ist es doch anders.

bitte wie kann ich rausfinden ob ich ihn noch liebe? am wochenende war es in seinem beisein innerlich so leer :(

bin total verzweifelt

Antworten
E6hemaWliger Nu&tzer8 4(#5|1561x0)


mein freund und ich haatten das desatster vor weihnachten schonmal. da war auch jemand im spiel der mir genau sowas geben wollte. da hatte er sich auch wieder kurzfristig geändert.

Dein Freund scheint eure Beziehung sehr bequem zu finden. Immer wenn du dabei bist dich emotional zu distanzieren, wirft er dir ein kleines Zuckerl hin.

Dabei geht es aber NICHT um DICH, sondern um IHN. Weil er die lieb gewonnene Gewohnheit und Bequemlichkeit nicht verlieren will.

ich habe ihm sooft gesagt ich packe diese fehelende nähe nicht auf dauer. in einer liebesbezihung ist es doch anders.

Es ist nicht in allen Liebesbeziehungen anders. Für manche Paare mag es auch passen, wenn man überwiegend platonisch und ohne Körperkontakt zusammenlebt. Das muss aber von BEIDEN so gewollt und gewünscht werden.

In eurer Beziehung ist das anders. Ganz offensichtlich passt ihr in einigen (für dich) wichtigen Belangen nicht zusammen. Es reicht dir nicht. Liebe alleine reicht nicht. Und Gewohnheit erst recht nicht.

Ändern müsst ihr so und so was. Sei es die Beziehung zu beenden und sich einen passenderen Partner suchen, oder euer Beziehungskonzept umzukrempeln. Vielleicht würde es für euch ja auch funktionieren, wenn du und dein Freund die Beziehung öffnen würdet? Ob und wie das für euch aussehen könnte, das müsstet ihr halt diskutieren..

gSaulolise


Äh, verstehe ich das richtig, du bist seit sechs Jahren mit deinem Freund zusammen und ihr hattet in dieser Zeit nur fünfmal Sex? ???

Wenn das so ist, dann ist das nicht dein Freund, dann ist das ein guter Kumpel, mit dem du aus Versehen mal geschlafen hast. Beziehung geht anders.

P~lacEeboQ09x06


Also bei 6,5 Jahren Beziehung und nur 5 mal Sex, sowie wenig körperlichen Kontakt würde ich persönlich nicht von Beziehung sprechen.. wenn dann vl. Freundschaft + wobei nichtmal das ja wirklich zutreffend ist..

Fairer weiße solltest du allerdings wenn du dich schon in einen anderen verliebt hast und eh nicht mehr weißt was dich an deinem jetzigen Freund hält die "Beziehung" oder was auch immer das ist beenden..

Dann bist du frei das mit dem Neuen mehr werden zu lassen, oder auch nicht, aber immerhin kannst du ohne Gewissensbisse seine Nähe genießen und dann einfach sehen wies weiter geht.

aber das was du jetzt hast mit deinem Freund würde ich so nicht weiterführen..

L<ucy)471x1


und zwar bin ich seit 6,5 jahren mit meinem freund zusammen. unsere beziehung ist leider eher freundschaftlich. in der ganzen zeit nur 5 mal miteinander geschlafen.

Finde ich schon seltsam?

Neue Liebe, neues Glück. Nehme den neuen Freund und mach dir ein neues schönes Leben mit ihm, letztendlich muß du so wie so alleine entscheiden was du ,machst oder willst oder selber möchtest.

SCop1hixa-5


Ich denke nicht dass das noch Liebe ist, eher Gewohnheit. Warum willst du dich quälen wenn du glücklich sein könntest? Sag ihm dass du so nicht mehr leben willst und geb euch beiden damit die Chance auf ein Leben voll Liebe und Nähe.

LAucy4x711


@ paulinchen22

Beziehung retten

25.03.14 23:16

hallo zusammen.

ich brauche unbedingt ratschläge. mein freund und ich sind seit fast 4,5 jahren zusammen.

Geht es immer noch um diesen Typ?

ItnkCoKg


Trenn dich und werde mit dem neuen glücklich.

Das hat 6 Jahre nicht funktioniert, warum sollte es jetzt funktionieren?

Er gibt sich jetzt Mühe, in ein paar Wochen ist alles wieder beim alten und du wirst unglücklich.

Er wird sich nicht ändern. Ergreife die Chance.

WDalkiAngGhost


@ paulinchen22

mein freund und ich haatten das desatster vor weihnachten schonmal. da war auch jemand im spiel der mir genau sowas geben wollte. da hatte er sich auch wieder kurzfristig geändert.

An der Stelle müsstest du eigentlich ein Muster erkennen: Dass er sich wiederholt kurzfristig ändert, um dich bei der Stange zu halten, kann ja nicht dein Lebensinhalt sein. Ich finde das ehrlich gesagt noch viel schlimmer, als wenn er einfach dazu stehen würde, was er ist.

Meines Erachtens solltest du eher der neuen Bekanntschaft eine Chance geben, aber es gibt keinen Grund, das nicht transparent zu machen. Deine jetzige Beziehung ist auf Dauer untragbar und es ist nun mal dein gutes Recht, diese zu beenden.

@ gauloise

Äh, verstehe ich das richtig, du bist seit sechs Jahren mit deinem Freund zusammen und ihr hattet in dieser Zeit nur fünfmal Sex? ???

Wenn das so ist, dann ist das nicht dein Freund, dann ist das ein guter Kumpel, mit dem du aus Versehen mal geschlafen hast. Beziehung geht anders.

Deine sexualisierte Denkweise ist einfach nur peinlich. Beziehung ergibt sich aus den gemeinsamen Vorstellungen und lässt sich frei ausgestalten. Woran diese Beziehung krankt, sind die komplett unterschiedlichen Vorstellungen und fehlende Empathie, dass das für eine Seite massiv zur Belastung wird. Deswegen halte ich aber noch nicht für gut, wie der Typ sich gehen lässt.

R=anlBph_H^H


6 Jahre und nur 5 mal Sex, die meisten Beziehungen wären da längst dran gescheitert. Warum Eure nicht? Bist Du mit dem Zustand zufrieden??

Manchmal braucht es einen Anstoß von außen, um zu merken, was da fehlt. Den Anstoß hast Du jetzt, überlege in Ruhe, was Du willst. Was sagt Dir dein Bauchgefühl, Dein Herz? WAs hält Dich bei Deinem Freund? Was schätzt Du an ihm so, dass Du trotz fehlender Nähe bei ihm bleibst?

Als jemand, der körperliche Nähe als existenziell für eine Beziehung hält, ob nun kuscheln oder Sex, würde ich sofort dem neuen eine Chance geben. Aber wie gesagt, es muss ja Gründe geben, warum Du noch mit dem Freund zusammen bist. Ist das nur Bequemlichkeit? Angst vor dem allein sein?

gJau_loxise


Deine sexualisierte Denkweise ist einfach nur peinlich.

Bitte? Moment. Es mag Paare geben, die in beiderseitiger Übereinstimmung so leben. Die gängige Methode, eine Beziehung zu führen, ist das aber auf keinen Fall. Zumal die TE selbst sagt, dass ihr das alles zu wenig ist.

Sexualisierte Denkweise. Alter. ;-D

W5alkikngGhxost


Bitte? Moment. Es mag Paare geben, die in beiderseitiger Übereinstimmung so leben. Die gängige Methode, eine Beziehung zu führen, ist das aber auf keinen Fall. Zumal die TE selbst sagt, dass ihr das alles zu wenig ist.

Das hast du so aber nicht geschrieben. Maßgeblich ist, wie du jetzt sagtest, die beiderseitige Übereinstimmung.

C\omrxan


in einer liebesbezihung ist es doch anders.

Ja, du verhungerst ja, was Nähe betrifft. :)_

Du vermisst sehr viel, und immer wenn es für deinen Freund gefährlich wird, gibt er sich Mühe. Er sollte liebevoll mit dir umgehen, weil er dich liebt. Nicht, damit du bleibst.

Ich denke, insgeheim weißt du, dass du nicht noch 40 Jahre mit diesem Mann zusammenbleiben wirst, oder? Dann solltest du das fair und mit erhobenem Haupt beenden, bevor ihr euch noch weh tut.

Ob du mit dem anderen glücklicher würdest, das kann dir niemand versprechen. Ein Vakuum zu füllen ist sehr leicht, und wenn man kurz vor dem Verhungern steht, ist jede Aldi-Wurststulle ein Festmahl. Aber wenn du dich immer nur an Wasser und Brot bindest, verpasst du vielleicht die Chance, dass irgendwann der Passende in dein Leben tritt, mit dem du dich wirklich bis ans Ende der Zeit wohl fühlen würdest.

Viel Mut zum ersten Schritt wünsche ich dir! *:)

W&ältxi


Deine Beziehung war bisher alles andere als glücklich, und Du hast Dich nun neu in einen anderen verliebt.

Was hält Dich bei dem bisherigen Freund? Sein Kummer, wenn Du gehst? Das allein reicht als Grund zu bleiben, nicht aus. Vielleicht verbindet Euch ja nur mehr gegenseitige Gewohnheit und - fast kann man es herauslesen: eine Abhängigkeit. Die gilt es zu überwinden.

Ihr seid viel zu jung für eine solche Verbindung, wie Du sie schilderst.

D?ie Se6herixn


weißt du paulinchen, bei deiner "psychologischen vita" kann ich gut verstehen, dass es dir wahnsinnig schwer fällt, diese konstante deines lebens der letzten jahre aufzugeben - nur glaube ich auch, dass vielleicht genau diese "komfort-zone", die diese beziehung dir vermeintlich gegeben hat, dir in vielen deiner anderen baustellen im wege steht :)_

vielleicht ist es ja an der zeit einen wirklichen einschnitt zu riskieren, mal ganz alleine das leben mit all seinen (also deinen ;-) ) themen anzugehen und auf diese weise dann zu reifen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH