» »

Alter Schwarm

EFlleP1983 hat die Diskussion gestartet


Vorsicht, jetzt wird's lang und kompliziert (wie so oft bei Beiträgen in diesem Bereich :-p ):

Vor ungefähr vier Jahren war ich auf einem Grundschulklassentreffen und habe meine Kinderliebe dort wieder gesehen und es hat sofort wieder geknallt bei mir. Es wurde viel getrunken an dem Abend und unsere alte Kindergang hat sich wieder gefunden und wir waren bis in die Nacht zu fünft unterwegs. Ich hab mich wohl ziemlich an meinen alten Schwarm rangeschmissen, was er nicht abgelehnt, aber auch nicht sonderlich erwidert hat.

Weil es ein super Abend war, haben wir beschlossen, uns regelmäßiger zu treffen und so haben wir seit dem alles halbe Jahr mal ein Treffen verabredet. Bei einem Treffen blieben er und ich noch als letzte übrig, wieder viel Alkohol auf beiden Seiten und der Abend endete in einer Knutscherei.

Das war im März diesen Jahres.

Am nächsten Tag haben wir einmal kurz geschrieben, von wegen, dass wir es vergessen wollen und es komisch gelaufen ist.

Nun kommt jetzt das ABER: Ich kann ihn natürlich nicht vergessen.

Allerdings hat er mir an dem Abend gesagt, dass ich eine "Ranschmeißerin" sei, auch nicht gerade ein so tolles Kompliment für eine Frau :-(

Ich habe ein wenig Sorge, dass er mich viel zu aufdringlich fand.

Aber er zieht mich so unglaublich an.

Ich habe erfahren, dass sich die Jungs aus unserer Gruppe am Freitag treffen. Einer hat mich dazu eingeladen. Ich bin so unsicher. Einerseits würde ich so gerne hingehen und ihn sehen (naja, eigentlich würde ich alle gerne wieder sehen).

Aber ich habe ein wenig Sorge, dass sie mich aus "Mitleid" einladen, weil ich zwei von ihnen erzählt habe, dass ich mich so "einsam" fühle - ich bin nämlich gerade wieder in meine alte Heimat gezogen und kenne außer meinen "Grundschulleuten" noch niemanden %-|

Ich bin gerade so unsicher und verwirrt, ich halt's kaum aus...

Antworten
V_or(zeige@user


Geh mit und stelle klar, das Du Aufgrund Deines weiblichen Enthusiamus nicht gleich ne Ranschmeißerin bist, auch wenns so ist ;-D - lass den Alkohol eventuell mal nicht so fließen und knutsch ihn nicht gleich wieder ab, es sei denn, Du möchtest ein Intermezzo.

Sich einsam fühlen ist vollkommen ok und daran muss Dir nichts unangenehm sein, es liegt Dir aber frei, diese Einladung als Mitleid der anderen zu deklarieren. Und benimm Dich, wenn Du dort mitgehst

m8iniJmLia


Ja, Ja, der Suff! ;-D

Ich könnte mir vorstellen, dass wenn du kaum oder nichts getrunken hättest, du dich bestimmt zurückhaltender benommen hättest, oder? Falls ich richtig liege, solltest du dir selbst den Gefallen tun, dich abstinenter zu verhalten. Durch ein Übermaß an Alkohol geht die Fähigkeit verloren, feine Nuancen im Miteinander wahrzunehmen. Und ich denke, dir wäre zudem dein "Ranschmeiß-Verhalten" und der entsprechende Kommentar deiner Kinderliebe und dein komisches Gefühl zu diesem Nicht-Kompliment erspart geblieben. Finde für dich heraus, warum du bei einem netten Beisammensein mit diesen Leuten so viel trinken musst. Was willst du damit kompensieren?

Ich würde am Freitag da hingehen. Bleibe alkoholfrei und zeige damit, dass du dich auch unaufdringlich benehmen und eine angenehme Gesellschafterin sein kannst. Gerade wenn du dich einsam fühlst und dich über die Einladung freust, solltest du das Entgegenkommen dieser Leute nicht mit alkoholischer Zügellosigkeit bzw. deinem daraus resultierendem Verhalten vergüten .

Und selbst wenn es tatsächlich Mitleid wäre, ist das auch nicht schlimm. Sie leiden mit dir, und wollen dir partiell dieses Einsamkeitsgefühl nehmen. Finde ich nett.

Was deine Kinderliebe angeht: Er hat offenbar nicht so ein Interesse daran, das mit dir zu vertiefen. Also belasse es dabei, und genieße das Zusammensein mit alten Kumpels. :-)

Eull)e19x83


Hey Vorzeigeuser,

danke für deine ehrliche Antwort.

Ich habe wahrscheinlich unterbewusst eh schon entschieden, hinzugehen, weil ich mich wirklich auf alle freue und si recht vermisse.

Wir haben so eine WhatsApp Gruppe, über die ich alle schon ca. 5 Mal zu mir eingeladen habe - alle sind aber so sehr "beschäftigt" - das macht mich schon ein wenig stutzig, aber einer kam schon mal, einer hat wenigstens mal kurz vorbei geschaut und erklärt, warum er wirklich nicht kann und dass ich es nicht falsch verstehen soll. Und "ER" hat sich eben noch gar nicht gemeldet.

Und ich fahr mit dem Auto, dann muss ich mich eh zurückhalten ;-)

Meinst du, ich sollte ihn nochmal auf den Abend ansprechen oder hassen Männer es, über sowas auch noch rumzudiskutieren ???

E1ll/e198X3


@ minimia

Danke, du hast recht. Das sind sehr nette Worte von dir. Und ja, es stimmt: Die Freundschaft ist mir auch wichtiger als eine Plänkelei. Ich geh hin (mit Auto) und bleibe nüchtern - dann wird es sicher cool.

Wunderbar, das war jetzt echt irgendwie erholsam für meinen Knoten im Kopf (und Herz).

INndovxina


Am nächsten Tag haben wir einmal kurz geschrieben, von wegen, dass wir es vergessen wollen und es komisch gelaufen ist.

Vergessen bedeutet eigentlich, es nicht mehr durchkauen zu müssen.

Gäbe es denn etwas wichtiges, das Du hierzu unbedingt loswerden wölltest? Also an Deiner Stelle würde ich den Mantel des Schweigens darüberhängen und einfach den Abend genießen.

E9lle1B98x3


Ja, das stimmt.

Ich dachte, vielleicht könnte ich das Bild der "Ranschmeißerin" ein wenig gerade rücken :°(

ViorzJeigeu5sexr


Das projezierte Bild kannst Du schnell wieder verändern.

Meinst du, ich sollte ihn nochmal auf den Abend ansprechen oder hassen Männer es, über sowas auch noch rumzudiskutieren

Wenn Du Dir da mehr erhoffst, sprich ihn drauf an und vermutlich wird er an Deinen Blicken schon erkennen, was Du empfindest. Also sprich ruhig an, dass Dir Deine überschwängliche Art - nicht nur Aufgrund des Alkoholpegels, beim letzten Treffen, ein bisschen peinlich ist, aber Du findest ihn halt doch ein wenig geil/nett/ja.. interessant und es stimmt ja wohl auch

Cslaplalaxla


Das Bild der Ranschmeißerin kannst du sicher mit einem etwas zurückhaltenderen Verhalten wieder gerade rücken. Sei einfach du selbst, aber verkneifen dir zu viele Anzüglichkeiten oder auch körperliche Berührungen. Ich denke dann wird auch allen anderen klar sein, dass es wohl mehr am Alkohol lag ;-)

Ich würde an dem Abend nichts mit dem Schwarm besprechen. Es sind ja noch andere da und es wird sonst sicher unangenehm für ihn. Wenn du unbedingt noch etwas loswerden willst, ZB dass für dich nicht alles so leicht zu vergessen ist, dann verabrede dich nochmal alleine mit ihm.

Aus Mitleid ist die Einladung vielleicht. Aber das muss ja nicht negativ sein. Es zeigt trotzdem, dass sie dich mögen und nicht wollen, dass du dich einsam fühlst. Soll auch sicher die bisherigen Absagen kompensieren. Und trotzdem sehe ich, dass sich die anderen zwei zumindest ja bemüht haben, dich nicht vor den Kopf zu stoßen, indem sie Einzeln nochmal vorbei kamen.

Ich bin übrigens auch in einer Männergruppe und tatsächlich ist es von meiner Seite immer schwer ein Treffen zu engagieren. Aber wenn einer der Männer das in die Hand nimmt, klappt das meistens. Man ist als Frau halt doch bisschen die Außenseiterin %-|

ENlleH19x83


Hey Clalalala,

danke dir für deine Worte, das ist aufbauend zu hören :-)

Ich meine, ich bin generell so ein "touchy" Typ, fasse die Leute schnell und viel an, umarme bei tollen Nachrichten und netten Worten - das sind die schon gewöhnt.

Bei dem einen ist es halt einfach so, dass ich mich schon verknallt habe und es dann eben schwer für mich ist. Ich habe es ihm am besagten Abend auch erklärt, dass es mich einfach zu ihm zieht :=o

Ich habe mich also nicht so "eklig" an ihn rangeschmissen, sondern ihm erzählt, was meine Gefühle für ihn sind - deswegen ist es jetzt auch nicht unbedingt so richtig "peinlich" ihn zu sehen, ihm Gegenteil, eigentlich kann ich es kaum erwarten - ich werde mich aber trotzdem zurückhalten, es passt wohl von seiner Seite einfach nicht und mir ist es in dem Fall wichtiger, dass es gut in unserer Gruppe läuft.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH