» »

Habe den Eindruck, ich enge Sie ein, oder ist es was anderes?

DberDWaHintwen hat die Diskussion gestartet


Meine erste richtige Freundin, ich bin überglücklich auf der einen Seite, auf der anderen Seite möchte ich, dass sie die ganze Zeit bei mir ist. Ganz am Anfang habe ich (heimlich) totale Angstzustände bekommen, wenn sie gesagt hat, sie macht was mit anderen Jungs (einfach nur Freunde) und ich dachte die ganze Zeit nur Oh Gott Oh Gott was wenn? Habe das nun abstellen können, ich vertraue ihr in dieser Hinsicht endlich auch. Wir können uns zur Zeit nur am WE sehen (Sie hat Schule und ist viel im Stall, ich bin arbeiten), jedes Mal wenn wir skypen habe ich das Gefühl, dass sie etwas stört, sie es aber nicht sagen will. Ich frage dann immer (mehrmals) "Stimmt etwas nicht?" und sie sagt immer "nee, alles super". Wenn wir schreiben, kommen von ihr meist kurze Antworten. Irgendwas bedrückt sie, ich weiß es. Ich glaube, ich bin es, der sie bedrückt, mit meinem Verhalten.

Ich mache mir immer zig tausend Gedanken, kann nachts teilweise nicht gut schlafen uvm.

Wie bekomme ich das alles aus meinem Kopf raus? Normalerweise bin ich überhaupt nicht so drauf, im Gegenteil, normalerweise bin ich die Lockerheit in Person (mag auch an Ihr liegen, hab mich vom Verhalten her echt gebessert).

Ich kann einfach innerlich nicht entspannen, selbst wenn wir die schönsten Dinge machen, ich hab auch total Probleme "da unten"...

Ich will endlich, dass das alles aufhört, NUR WIE? Ich verstehe mich selber nicht, wieso ich so abdrehe...

LG

Antworten
S1talfxyr


Saaachte, Kleener. ;-) Sowas:

Ich frage dann immer (mehrmals) "Stimmt etwas nicht?" und sie sagt immer "nee, alles super".

ist ganz schlecht. Ständiges Bohren, ob was ist, bringt unheimlich runter. Und ernsthafte Gespräche führt man eh persönlich und nicht per Skype, btw.

Ich verstehe deine Unruhe. Erste Beziehung, man will alles richtig machen, hat Angst Fehler zu machen, hat Angst, dass die/der andere nicht dieselben Gefühle entgegenbringt und und und. Verstecke diese Sorgen ihr gegenüber. Du hast momentan doch keinerlei Anlass, an ihrer Treue oder ihrer Zuneigung zu zweifeln. Die Zweifel kommen einzig und allein aus deinem Kopf - und dort sollten sie bleiben, sonst riskiert du nämlich, sie damit zu vertreiben.

Wenn wir schreiben, kommen von ihr meist kurze Antworten. Irgendwas bedrückt sie, ich weiß es. Ich glaube, ich bin es, der sie bedrückt, mit meinem Verhalten.

Sie ist möglicherweise einfach nicht so gesprächig bei Nachrichten. Bei meiner Freundin und mir ist es z.B. so, dass wir uns recht ausführliche Nachrichten schreiben, aber wenn wir z.B. mal telefonieren, dann so kurz und knapp angebunden, als hätten wir schlechte Stimmung oder Stress. Liegt aber nur daran, dass wir beide nicht gerne telefonieren und das Telefonieren daher auf das Nötigste beschränken. ;-D Vielleicht ist sie einfach nicht so redefreudig, wenn es um Nachrichten geht. Beachte lieber, wie sie sich beim realen Kontakt am Wochenende dir gegenüber verhält. Das sagt wesentlich mehr aus. Anhand von Textnachrichten Stimmungen erfassen zu wollen kann nach hinten losgehen, insbesondere in einer noch jungen Beziehung. Nach einer Zeit mag das anders aussehen, da merkt man auch anhand einer SMS, wie der Partner sich gerade fühlt, aber so weit seid ihr wohl noch nicht. Scheinbar schreibt sie ja auch immer oder meistens kurz, das spricht eher für meine Annahme, dass sie nun mal nicht so gerne/viel schreibt.

M}ilky_xe77


Mach dir nicht so viele Gedanken, lass ein bisschen locker ;-)

Und mache deine Beziehung nicht zum einzigen Mittelpunkt in deinem Leben.

Am Anfang ist man natürlich noch nervös, aber das wird immer besser, du wirst sehen ;-)

DRieKhruemi


Wenn wir schreiben, kommen von ihr meist kurze Antworten.

Das muss garnichts bedeuten. Ich schreibe auch immer nur kurze, nüchterne Texte, so bin ich eben. War es bei deiner Freundin jedoch mal deutlich anders, also am Anfang gaaanz viel Text, 1000 Herzchen-Smileys etc und nun ist sie kurz angebunden, dann ist es seltsam.

D7erDaiHintexn


Danke für eure Antworten!

@ Stalfyr:

Naja, wir können uns halt durch die Woche nicht sehen, deswegen skypen wir ab und zu (Videoanruf).

Das mit dem Schreiben war immer so, an sich mach ich das auch nur bei ihr nicht.

Wie kann mir selber klar machen, dass ich mir unnötig Sorgen mache usw.?

Sztayl5fyr


Ah richtig, Skype ist ja die Videotelefonie, das habe ich gerade verwechselt (nie genutzt, den Mist ;-D ).

Gut, kann natürlich auch sein, dass sie da seltsam wirkt, weil deine Sorgen, die du dir laufend machst, rüberkommen.

Du bist mit der Situation gerade etwas überfordert, was sich dann auch "da unten" bemerkbar macht. Gib dir und euch etwas Zeit, und denk nicht immer was Schlechtes. Das ist völlig sinnlos. Denn wenn was Schlechtes kommt, kommt es eh, ob du es vorher herbeizitterst oder nicht. Das Problem bei diesen Negativ-Erwartungen ist aber, dass die aktiv zu dem Schlechten werden können, das es sonst nie gegeben hätte.

Das mit dem Schreiben war immer so, an sich mach ich das auch nur bei ihr nicht.

Na siehst du. Es hat nichts mit dir zu tun.

Wie kann mir selber klar machen, dass ich mir unnötig Sorgen mache usw.?

Na in dem du es dir klar machst. ;-)

Und wichtig: lass das ihr gegenüber nicht raushängen. Kommuniziere normal mit ihr, frag nicht ohne jeden Anlass, ob irgendwas ist. Das setzt sie unter Druck, offenbart mehr, dass bei dir was ist.

Abgesehen davon: ein wenig Sorgen machen ist normal. Deine erste richtige Freundin, das bedeutet was, ist doch klar. Da hat man auch mal Ängste. Das musst und kannst du auch gar nicht komplett künstlich abschalten, aber du kannst und solltest verhindern, dass die Ängste die Kontrolle übernehmen und die Beziehung vergiften.

Schlag dir die schlechten Gedanken aus dem Kopf. Wenn sie sich einschleichen, z.B. nachts, denk an was Schönes mit ihr, an euer baldiges Wiedersehen am Wochenende. Wenn ihr zusammen seid, denk nicht an was Negatives. Hey, du bist da bei deiner ersten Freundin, ein tolles Mädel, welches mit DIR zusammen ist. Da gibt es doch wohl nicht den geringsten Anlass, an irgendeinen Scheiß zu denken, während du sie im Arm hältst!!! :)*

DfeXrjDaH>inten


Tschuldigung das ich mich nochmals melde, aber heute ist etwas vorgefallen, was mich sehr stutzig macht und verwirrt.

Habe meine Freundin heute zum grillen eingeladen - sie hat erfreut gesagt, dass sie kommen kann (das war am Freitag), heute fragte sich dann, wann sie kommen soll. Hab ihr gesagt, ich muss noch n paar Dinge erledigen - soweit so gut. Dann meinte sie auf einmal, dass sie "halt nicht" kommt (sie hatte mich angerufen, konnte nicht ran gehen weil ich mein handy nicht dabei hatte).

Und als ich dann gesagt hab, dass ich sie jetzt abholen kann meinte sie "neeee, ich muss den Weg ja auch mal selber finden" und war auch danach auch total abweisend, hatte n paar Vorschläge (ich lass dich einfach mal vorfahren und wir gucken dann, wie du fährst usw.) aber immer nur "neee".

Sie sagt ich soll nicht "eine Eifersuchtsnummer schieben" (sie sagt sie macht viel mit anderen Jungs), aber ich finde es doch relativ seltsam das sie mit einem Jungen einfach mal so 5 einhalb Stunden bis abends um halb 11 "chillt" (Kenne den Typen vom Sport früher, er raucht viel, ist an sich echt korrekt aber schmeißt sich halt total an Mädchen ran) und er auch die ganze Zeit nicht raucht.

Sehr oft kam eine kurzfristige Absage "mir ist jetzt noch was dazwischengekommen", "ich darf jetzt doch nicht" und so ganzer Kram.

Versteht mich bitte nicht falsch, es ist alles neu für mich, aber solche Dinge machen mich halt total verrückt, ich kann es einfach nicht deuten, einschätzen.

Es kann ja echt sein, dass ich mir jetzt wieder diese bescheuerten Gedanken für nix mache (s.o.).

mYus'katnusxs


Und als ich dann gesagt hab, dass ich sie jetzt abholen kann meinte sie "neeee, ich muss den Weg ja auch mal selber finden" und war auch danach auch total abweisend, hatte n paar Vorschläge (ich lass dich einfach mal vorfahren und wir gucken dann, wie du fährst usw.) aber immer nur "neee".

Ja so andauernde Versuche alles recht machen zu wollen können halt nerven. Aber warum macht ihr die Besorgungen fürs Grillen denn nicht zusammen? Aber ihre Launen haben grundsätzlich nichts mit dir zu tun.

Sie sagt ich soll nicht "eine Eifersuchtsnummer schieben" (sie sagt sie macht viel mit anderen Jungs), aber ich finde es doch relativ seltsam das sie mit einem Jungen einfach mal so 5 einhalb Stunden bis abends um halb 11 "chillt" (Kenne den Typen vom Sport früher, er raucht viel, ist an sich echt korrekt aber schmeißt sich halt total an Mädchen ran) und er auch die ganze Zeit nicht raucht.

Wie lange muss man denn fahren, damit ihr euch sehen könnt? Wenn du ihn vom Sport kennst klingt das jetzt ja nicht so weit weg.

Warum bist du bei diesen "Chill-Abenden" denn nicht dabei? Oder warum fährt sie nich zu dir? Wenn sie Zeit für 6 Stunden chillen hat, dann könnte sie diese Zeit ja auch mit dir verbringen. Und wenn du noch arbeiten musst, dann wartet sie auf dich, geht schonmal zu dir nach Hause und wartet im Bett auf dich, oder ihr trefft euch in der Stadt, geht was essen,...etc...

EKhema%li?ger N<utzer _(#59007x1)


Sicher, dass ihr beiden tatsächlich "zusammen" seid?

Liest sich mehr wie eine bessere Bekanntschaft und die Kommunikation zu der letzten Verabredung liest sich total wirr.

Habe meine Freundin heute zum grillen eingeladen - sie hat erfreut gesagt, dass sie kommen kann (das war am Freitag), heute fragte sich dann, wann sie kommen soll. Hab ihr gesagt, ich muss noch n paar Dinge erledigen - soweit so gut. Dann meinte sie auf einmal, dass sie "halt nicht" kommt (sie hatte mich angerufen, konnte nicht ran gehen weil ich mein handy nicht dabei hatte).

Und als ich dann gesagt hab, dass ich sie jetzt abholen kann meinte sie "neeee, ich muss den Weg ja auch mal selber finden" und war auch danach auch total abweisend, hatte n paar Vorschläge (ich lass dich einfach mal vorfahren und wir gucken dann, wie du fährst usw.) aber immer nur "neee".

Sie sagt ich soll nicht "eine Eifersuchtsnummer schieben" (sie sagt sie macht viel mit anderen Jungs), aber ich finde es doch relativ seltsam das sie mit einem Jungen einfach mal so 5 einhalb Stunden bis abends um halb 11 "chillt" (Kenne den Typen vom Sport früher, er raucht viel, ist an sich echt korrekt aber schmeißt sich halt total an Mädchen ran) und er auch die ganze Zeit nicht raucht.

???

Sie sagt, dass sie doch nicht kann und du schlägst ungerührt trotzdem vor, sie jetzt abzuholen?! ... Kapiere ich nich.

D?e\rDa+HiNnten


nene - war halt so ne "trotzige" Antwort weil ich nicht ans Handy gegangen bin (vermute ich)

jetzt war sie da und ich bin wieder extrem glücklich drauf, ich verstehe mich nicht

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH