» »

"Sie" spielt Computer-/Konsolenspiele! Wie geht ihr damit um?

K%ing-Dkonxg14


Wenn die Frau nichts für dich ist,....hier hätten einige sicherlich Interesse an der Dame :D

und mit Joystick war dein, wahrscheinlich schon lang nicht mehr genutzter, kleiner Freund in der Hose gemeint ;-)

EzlafRe\micYh081x5


Ob die Frau nun Computer-Spiele spielt oder Topflappen häckelt ist doch vollkommen, absolut und zu 100% egal! Es ist ein Hobby. Und offensichtlich betreit sie es mit Leidenschaft. Ich finde es ist wichtig und sinnvoll wenn man als Ausgleich zu Stress in Job und Alltag mal abschalten und an was völlig anderes denken kann.

Und bitte entschuldige, wenn du es nicht verstehen kannst und/oder willst, ist das alleine dein Problem!

Vielleicht wäre es für dich eine gute Übung wenn du 1. ihr Hobby akzeptieren würdest und 2. sogar Anteil daran nehmen würdest. Oder möchtest du enrnsthaft jedem Partner deine klischeebeladene Weltanschauung aufzwingen? Nein, mit ihr ist vermutlich alles in Ordnung. Aber du scheinst mir wenig offen für... ja. Mir fällt nicht mal was dazu ein, da Computer-Spiele etwas so völlig normales sind.

Kennst du den Spruch "Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht"?

W4ieIFmme[r01


Kann ja auch um Autos gehen! Hab ich schon gesehen *g*

syensWibel man


Es ist arm, wenn erwachsene Menschen ihre Zeit mit unsinnigen Computerspielen vergeuden, anstatt real ihr soziales Umfeld zu pflegen oder etwas Produktives in der Küche zu tun...

Computerspiele können durchaus auch zur Pflege sozialer Kontakte beitragen (mitunter sogar international). Sowohl meine Söhne als auch meine Töchter haben einen Teil ihrer sozialen Kontakte über Computerspiele (und ja, sie treffen sich sogar im realen Leben mit Computerspielefreunden).

Ich habe meine Kinder jedoch deutlich darauf hingewiesen, dass sie über das Computerspielen z.B. nicht ihre Bildung (Schule, Studium) und Bewegung an der frischen Luft und Sonne (Gesundheit) und Mithilfe im Haushalt vergessen sollen.

Bis dato haben sich meine Kinder daran weitgehend gehalten.

Und Arbeit in der Küche ist unabhängig vom Hobby zu erledigen- genaugenommen ist z.B. Kochen nicht unbedingt für jeden Menschen ein Hobby, auch nicht für jede Frau. Bei uns bin ich z.B. in der Regel der Koch (mache ich aber auch nur manchmal gerne, manchmal eher gezwungenermaßen).

Zeit kann man nicht vergeuden, sondern nur unterschiedlich nutzen, Was jemand für sich als wertvoll und wichtig empfindet, muss jeder für sich persönllich entscheiden, sofern er nicht rücksichtslos oder parasitär wird.

Was du persönlich für wertvoll erachtest, muss für andere Menschen noch lange nicht wertvoll sein. Ich glaube, die Frau mit den Computerspielen passt nicht zu dir.

RHeib-kopf


@ RagnarZX

Kurzum: Recht offensichtlicher Troll, der mit Kontroversen Meinungen zu weit verbreiteten Themen ein wenig aufmischen mag ^^

[[https://media.giphy.com/media/amxLHEPgGDCKs/giphy.gif]]

Als Troll würde ich mich nicht bezeichnen, sondern dies hier als einen praktischen Feldversuch verbuchen.

Es ist gut zu lesen, dass Frauen mittlerweile computer-spielende Männer akzeptieren und selbst zocken ;-D

KVing-Ykongx14


Ich wäre für ne Accountsperrung^^ oder zumindest dieses Thema hier zzz

RpagnYaxrZX


Als Troll würde ich mich nicht bezeichnen, sondern dies hier als einen praktischen Feldversuch verbuchen.

Es ist gut zu lesen, dass Frauen mittlerweile computer-spielende Männer akzeptieren und selbst zocken

Na dann lag ich ja offensichtlich garnicht mal so falsch mit meiner Annahme, das die Geschichte ansich vollkommen Hanebüchen ist ;-)

epul(e;72


Ich versteh dich. Ich kann absolut nicht nachvollziehen , wie man stundenlang an diesem Sch... Ding rum hängen kann. Du redest mit deinem Partner und er hört dir nicht zu. Handy ist wichtiger. Bei uns ist es mittlerweile so schlimm,das wir über eine Trennung nach denken. Er bekommt ständig Nachrichten von Frauen. Garnicht mal das Problem. Aber ,wenn ich frage,warum. Geht dich nichts an.Tut mir persönlich weh. Mein Handy klingelt kaum. Wenn,dann ist es meine Tochter die ne Frage hat. Von ihm kommt dann das es mein Liebhaber ist. Ich vermeide das und dann ist eigentlich alles vorbei. Er geht ins Bett und gut.

j:amx88


Da muss ich doch glatt schreiben. :-D Ich bin so eine 28 Jährige, die total gern ihre Zeit mit Computer spielen vertreibt. Warum sollte ich es auch lassen, nur weil ich zu "alt" bin? Hab sogar meine Masterarbeit über Computerspiele verfasst. Mir hilft es nach einem stressigen Tag mal runter zu kommen, egal ob ich irgendwelche Zivilationen aufbaue, bei League of Legends irgendwelche Noobs flame oder bei The Wichter irgendwelche Quests erledige. Freundinnen von mir verbringen Zeit mit Snapchat und formen irgendwelche Grimassen von sich :-D Ich weiß jetzt nicht ob das erwachsener ist, ist mir auch egal :-D Hauptsache man verbringt seine Zeit sinnvoll. Im übrigen koch ich auch gern, das schließt sich ja nicht aus ;-)

Klar gibt es manche männliche Wesen, die das komisch finden, wenn ich besser als sie selbst spiele. Mein Freund sieht das nicht so, wir reden oft über Computerspielen, find ich auch schön so :)

R-agn<axrZX


Ich versteh dich. Ich kann absolut nicht nachvollziehen , wie man stundenlang an diesem Sch... Ding rum hängen kann. Du redest mit deinem Partner und er hört dir nicht zu. Handy ist wichtiger. Bei uns ist es mittlerweile so schlimm,das wir über eine Trennung nach denken. Er bekommt ständig Nachrichten von Frauen. Garnicht mal das Problem. Aber ,wenn ich frage,warum. Geht dich nichts an.Tut mir persönlich weh. Mein Handy klingelt kaum. Wenn,dann ist es meine Tochter die ne Frage hat. Von ihm kommt dann das es mein Liebhaber ist. Ich vermeide das und dann ist eigentlich alles vorbei. Er geht ins Bett und gut.

Äpfel und Birnen.

Das eine ist ein Hobby, das andere ein massives Beziehungsproblem zwischen euch.

Das Gerät ist dabei gänzlich austauschbar und hat mit dem Eingangsthema nix zu tun.

L%ittle6 Lampl+ighxt


;-D

Ich war schon dabei, mich zu ärgern.

Was daran war dein Feldversuch? Sammelst du die verärgerten Reaktionen der User?

(Ich spiele seit meinem 6. Lebensjahr (damals NES) und spiele, sofern es meine Zeit zulässt, heute noch relativ viel. Wenn das Kind im Bett ist, geht die Party ab. Und ich kann mich nicht erinnern, jemals einen Partner gehabt zu haben, der nicht gespielt hätte - auch wenn's nicht immer die Spiele waren, die ich mochte.)

Ekhemalige#rn NutZzer (x#540729)


Es ist gut zu lesen, dass Frauen mittlerweile computer-spielende Männer akzeptieren und selbst zocken ;-D

Reibkopf

Ich hab sogar einiges an Merchandise zuhause im Regal stehen... :-X Und zwei T-Shirts. Hust. |-o

CCinn!amNon4


Ich hoffe mal, du bist ein verunsicherter Teenager, sonst fände ich das echt ärgerlich. Zumindest habe ich so einen Blödsinn wie Fake-Accounts das letzte Mal mit U20 gemacht.

Eehemaliger ANutzrer (#549x562)


haha wow.. ich hoffe du konntest ordentlich lachen.. ":/

s4eOnOsib3elmQaxn


Es ist gut zu lesen, dass Frauen mittlerweile computer-spielende Männer akzeptieren und selbst zocken

Wieso mittlerweile? Ich selbst spiele keine Computerspiele (meine Frau auch nicht- wir haben andere Hobbys). Ich habe aber kein Problem damit, wenn andere Menschen das tun.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH