» »

Fernbeziehung über 3000 km - hat das Zukunft?

Efhemalxiger N1utzer (#52[4324x)


Unsere Geschichte war so aehnlich.

Ich habe ihn auf Instagram gesehen, auf einer Seite fuer rothaarige Maenner (steh ich ja voll drauf x:) ) und hab ihn einfach angeschrieben. Er hat geantwortet und es stellte sich raus dass uns ein ganzer Kontinent trennt. Ich in Los Angeles, Westkueste der USA, und er in North Carolina, Ostkueste.

Nach langem telefonieren haben wir uns getroffen, ich bin hingeflogen und er war toll. So ging es dann ein ganzes Jahr mit der Fliegerei. Einmal im Monat fuer ein paar Tage sehen und wieder heim. In den USA gibt es keinen bezahlten Urlaub, also ging es nur an Wochenenden und Feiertagen.

Die Tickets waren so teuer und die Sehnsucht so gross, dass ich mich vor ein paar Monaten entschied meine geliebte Wahlheimat Los Angeles zu verlassen und nach North Carolina zu ziehen. Das fiel mir schwer denn ich liebe meine Stadt und nach zehn Jahren dort (bin mit 19 von D ausgewandert) tat der Umzug schon weh.

Jetzt leben wir zusammen und der Sprung von Fernbeziehung zum Zusammenleben hatte auch so seine Tuecken, aber ich bin froh dass wir eine gemeinsame Zukunft haben.

Ich wuensche Euch beiden ganz viel Glueck! @:) x:) :)*

D4ese,rtRacxe


Das freut mich sehr für euch. @:) Danke für deine Antwort. Da hattet ihr ja auch einen "schwierigen" Start. Wir sind jobtechnisch zum Glück ja relativ flexibel und können auch mal spontan fliegen. Bisschen ins Geld geht das schon, aber das ist es uns wert.

Jetzt ist es schon besser mit der Sehnsucht, da ich viel zu tun habe und wir rund um die Uhr in Kontakt sind. Aber die Nähe fehlt halt. Bis Ende des Jahres machen wir das noch so, dann planen wir unser gemeinsames Leben. Ob auf Teneriffa, Deutschland oder dem Festland von Spanien, das wissen wir selbst noch nicht so genau. :-D

DJe"ser"tRac[e


Ich bin es mal wieder. ;-)

Wollte mich noch mal melden. Wir sind immer noch zusammen. x:) ;-) es läuft so super. Momentan leben wir zusammen, hier in Deutschland, mit Kind und es ist einfach toll. Wir sind eine richtige Familie geworden. Bald besuchen wir seine Eltern und ich bin schon Mega nervös. ;-D

Mittlerweile bin ich mehr als überzeugt davon, dass das mit uns halten wird. Es gehörte viel Geduld und Vertrauen dazu, aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg und wir haben ihn gefunden. Wo ich am Anfang noch gedacht habe, dass eine Fernbeziehung niemals funktionieren kann, habe ich mich nun vom Gegenteil überzeugt. Das wollte ich nur noch mal mitteilen um anderen vielleicht auch Mut zu machen.

Liebe Grüße

DesertRace

STommeRrkindx44


Das ist eine wirklich schöne Geschichte, ich habe gerade erst den Faden gelesen und am Anfang ebenfalls gedacht: Das wird nichts, klingt wie ein Rezept zum unglücklich werden: So weit weg, Altersunterschied, mit Kind usw.

Umso erstaunter bin ich, jetzt die aktuelle Entwicklung zu lesen. Wie schön, das eure Liebe eine Chance bekommt.

Kann er denn hier arbeiten, geht sein Kind zur Schule, akzeptiert es dich?

Stört es die Mutter des Kindes nicht, dass er es außer Landes genommen hat?

Alles Gute für eure Liebe. @:)

DNese2rthRa(ce


Danke :-)

Ich denke es liegt auch etwas am Alter, dass es doch so gut klappt. Wir haben genaue Ziele vor Augen und darauf arbeiten wir hin. Klar mussten bzw. müssen wir beide für unsere liebe ein paar Kompromisse eingehen (z.B. Beim Thema Arbeit), aber das ist es wert.

Im September geht es zurück nach Spanien, wegen der Schule des Kleinen. Wir werden Ende des Jahres dort zusammenziehen. Wir leben seit Ende April zusammen in Deutschland, seinen Sohn haben wir zu Beginn der Sommerferien abgeholt. Er hat mich gleich von Anfang an akzeptiert als wir uns Anfang des Jahres das erste Mal sahen. Ist ein echt lieber Junge. Wir sind wie "beste Freunde". Er rastet jedesmal vor Freude richtig aus wenn ich von der Arbeit komme und kuschelt mittlerweile sogar jeden Abend vor dem Schlafengehen mit mir auf dem Sofa. Mit seiner Mama verstehe ich mich richtig gut. Wir haben viel Kontakt und wenn ich dort bin treffen wir uns auch regelmäßig. Ist schon irgendwie eine witzige Konstellation.

Ich hoffe es wird auch weiterhin alles so harmonisch laufen. Aber ich fühle einfach, dass es die richtige und beste Entscheidung war. :-)

DReservtRaxce


Ich muss nun doch noch einmal schreiben.

Wir sind immer noch zusammen und ich könnte glücklicher nicht sein. Die letzten Wochen haben wir zusammen in Spanien verbracht, davor sind wir alle 2 Wochen hin und her geflogen. Ich habe nun sogar ein Jobangebot in meinem Berufsfeld in Spanien bekommen, so dass wir jetzt endlich fest zusammenziehen wollen. Im April kann ich dort anfangen. Bis dahin werde ich also alle Zelte hier in Deutschland angebrochen haben. Meine Familie und meine Freunde wissen es schon seit einiger Zeit und die unterstützen mich sehr dabei, denn natürlich ist das ein großer Schritt für mich. Ich jedoch stehe nun vor dem Schritt es meinem derzeitigen Chef hier in Deutschland mitzuteilen und meinen Job hier zu kündigen. Mir fällt das irgendwie schwer ihn hängen zu lassen. Da er unglaublich oft betont wie froh er ist mich in seiner AG zu haben. Habt ihr vielleicht Tipps wie ich das Ganze möglichst ruhig und so schonend wie möglich angehen kann? Mir ist Familie einfach tausendmal wichtiger als Arbeit. Aber ich möchte ihm auch nicht so vor den Kopf stoßen (er lebt für seinen Job...). Er weiß von meiner Beziehung und auch, dass wir andauernd hin und her fliegen und wird es sich deswegen vermutlich eh denken können. Es ist nun wirklich der letzte große Schritt, den ich gehen muss. Alles andere habe ich bereits geregelt. Aber mein Herz sagt mir einfach, dass es die einzig richtige Entscheidung ist. Und ich bin fest davon überzeugt, dass unsere "Lovestory" ihr happy end finden wird.

C6hrisaxle


Das ist ja eine sehr schöne Nachricht! Da Dein Chef es eh ahnt, würde ich die Kündigung persönlich überreichen!

DheserxtRace


Ja, persönlich werde ich das auf jeden Fall machen. Ich weiß nur noch nicht wie ":/ :-) er wird garantiert trotzdem total geschockt sein. Haben ein ziemlich gutes Verhältnis zueinander. Ich habe Angst, dass er kein Verständnis zeigen und es mir in den letzten Wochen dann schwer machen wird. Aber da muss ich dann halt durch. X-\

syofiau34-39 :jahreV alxt


:)D

lSosge$tr+etexn


mein gott, was für eine wunderschöne geschichte!! x:) x:) x:)

alles gute für die zukunft euch beiden! @:)

D>esemrtRaxce


@ losgetreten

Vielen lieben Dank @:)

K%arocoxn


Schöne Geschichte

CFoteSMauva"ge


Wieso soll er dir die letzten Wochen schwer machen? Er ist doch drauf angewiesen dass du deine Arbeit ordentlich hinterlässt.

Aber Du solltest es ihm auf jeden Fall JETZT sagen und das nicht aus Schiss weiter rauszögern. Denn (nur) dann wenn du weiter nichts sagst wird er zurecht auf dich sauer sein.

DlesertxRace


Ja das stimmt. Ich werde die Tage nun mit ihm reden. Ich denke er wird es auch verstehen können. Zumal mir dieser Arbeitsplatz nächstes Jahr nach Auslaufen des Vertrags so oder so keine Perspektive mehr geboten hätte. Und mir ist Familie einfach wichtiger als Geld. Denn das macht nicht glücklich :-)

CVoteSaYuvaxge


Zumal mir dieser Arbeitsplatz nächstes Jahr nach Auslaufen des Vertrags so oder so keine Perspektive mehr geboten hätte.

Na also! Er weiß sicher längst Bescheid, wo deine Reise hingeht - du zerbrichst dir da den Kopf über etwas worüber du ihn dir nicht zerbrechen musst ;-)

Und mir ist Familie einfach wichtiger als Geld.

Diese Erläuterung kannst du ja weglassen ;-) Es reicht dass du jetzt woanders einen Job hast, wo es für dich besser passt und du ihm das so frühzeitig wie möglich sagst, damit er planen kann. Und du kannst natürlich hinzufügen, dass du deine Sachen ordentlich übergeben wirst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH