» »

Meine Hochzeit und meine seltsamen Eltern

P[radaTe6ufel


Genau so müsst ihr es sehen. Abhaken, ihr habt nichts falsch gemacht. Ihr habt einfach nur euren Tag gefeiert und es wird immer jemand geben, dem es nicht passt. Anstandshalber hätte man aber seine übertriebenen Befindlichkeiten für sich behalten können und euch einfach mal einen schönen Tag geniessen lassen können!

Bezüglich deinen Eltern findet jetzt wohl ein Abnabelungsprozess statt, der längst fällig war. Das wird sicher nicht immer leicht, aber sie müssen eben auch lernen, dass du erwachsen geworden bist und deine eigenen Entscheidungen triffst. Das müssen auch sie wohl jetzt schmerzlich lernen. Aber das ist gesund und richtig so!

Die Mutter von meinem Schatz hätte auch gerne, dass er noch ein wenig am Rockzipfel hängen würde. Aber seit ich da bin zieht sie sich immer mehr zurück und lässt uns machen. Sie hat Vertrauen gewonnen und wir sehen uns regelmässig und telefonieren, aber sie lässt uns machen. Das wünsche ich dir / euch in Bezug auf deine Familie auch @:)

Ach und.. herzlichen Glückwunsch erst einmal zur Hochzeit @:) @:) @:)

C.hMoupet te_UFinnxian


Ich finde, dein Mann hat zu dem Thema eine gesunde Einstellung. Deine Familie verhält sich so respektlos, wie sie es deinem Mann vorwirft, und du stehst dazwischen und willst es allen recht machen. Zumindest mehr oder weniger - die Aktion mit deiner Mutter und dem Essen war super! ;-D (Hätte ich auch verboten, so viel Essen und dann noch was ohne dein Wissen dazubuchen... Das ist ein Hochzeitsbuffet, kein Schweinetrog!)

Lass die Rechtfertigungen, vor allem deiner Mutter gegenüber. Ihr kannst du es nicht recht machen. Nie.

Jetzt ist die Hochzeit durch, jetzt unterstellt sie dir dennoch unglücklich zu sein. Als nächstes verprügelt dich dann dein Mann oder du nimmst Drogen, wirst unter Druck gesetzt... Es wird immer so weitergehen. Vermutlich sucht sie nach Gründen, warum ihr Töchterchen nicht mehr bei ihr leben will und da ist alles andere Schuld, aber nicht ihr Verhalten (und auch nicht, dass du erwachsen bist, das wäre zu einfach ;-) ). Ihr Verhalten passt insgesamt übrigens gut zum RTL-Programm. :(v

SPhmi


;-D :)= die perfekten Worte, ich bin damals zu meinem schrecklichen exfreund ausgezogen weil ich von meiner noch schrecklicheren Mutter weg wollte :-D

Das hab ich ihr auch schon oft gesagt, dass ihr Verhalten so viel kaputt macht, aber sie schnallt das einfach nicht. Höchstens mal für 2 Tage und dann geht's von vorne los. Diesmal trifft es mich nur mehr da sie meine ganze andere Familie mit auf ihre Seite zieht und sie sich alle gegenseitig hochschaukeln und gegen 14 Leute komm ich nicht an. Geht auch jetzt schon wieder los mit ja aber ich hab bald Geburtstag da wäre es schon angebracht dass dein Mann auch kommt und 5 Minuten vorher sagt sie dass sie nicht feiert und nix. Dann haben 2 Onkels von mir ganz viele Fotos gemacht auf der Hochzeit obwohl wir einen Fotografen hatten und jetzt stichelt sie auch schon wieder dass wir jetzt schon sofort zu denen müssen und uns bedanken müssen und die Fotos holen sollen. Als ob Sie nicht wissen würde dass mein Freund jetzt Vlt 1-2 Wochen seine Ruhe von meiner Familie will, da ihm sowas schon immer schwer gefallen ist. Wir fahren Ende des Monats in die Flitterwochen, dazwischen müssen wir arbeiten. Ich denke die Besuche zu den Onkeln können auch nach den Flitterwochen stattfinden. Muss doch nicht immer alles sofort sein. Nur weil sie ihr ganzes Leben für jeden in der Familie springt heißt es nicht dass ich das tun werde. Hauptsache man funktioniert immer für die andern ... schreckliche Frau.

P1rada9Teufexl


Habt ihr deine Onkel darum gebeten, Fotos zu machen ??? ??? Nein, oder? ;-)

Dann denk doch mal drüber nach, ob ihr jetzt wirklich verpflichtet seid euch zu bedanken und die Fotos prompt abzuholen, oder nicht ;-) Deine Mutter will das so, ihr nicht! Lass dir das einfach mal auf der Zunge zergehen :)_

Ich bin übrigens auch so früh wie möglich ausgezogen, weil ich es mit meinter Mutter keinen Tag länger als irgendwie nötig ausgehalten hätte. Heute haben wir gar keinen Kontakt mehr. Ganz loslösen kann ich mich gedanklich leider noch immer nicht.. aber... es tut mir gut MEIN Leben zu leben, zu tun was ICH möchte, was MIR gut tut und nicht mehr IHRE Wünsche zu bedienen!!! ;-) ;-) ;-)

S7hVmi


Schade, tut mir leid dass deine Mama auch so schlimm ist :( Abern schön dass du einen Weg für dich gefunden hast.

Ich bin meinen Onkeln sehr dankbar aber wie du schon sagst habe ich sie nicht explizit darum gebeten also kann ich da auch nach den Flitterwochen hinfahren :-D

Ahja der Monat wird eh noch interessant es steht nämlich neben dem Geburtstag meiner Mama auch noch Ostern an xD ich werd meinen Mann nicht 2 Wochenenden am Stück zu meinen Eltern kriegen.

Auf jeden Fall danke für die ganzen unterstützenden Beiträge, hilft ungemein zu wissen dass man nicht die jenige ist die komisch denkt :D

P'rad*aTeufxel


Schade, tut mir leid dass deine Mama auch so schlimm ist :( Abern schön dass du einen Weg für dich gefunden hast.

Naja... sie schreibt mir noch ab und an und immer mal wieder tappe ich in ihre Falle. Aber ich werde immer konsequenter und das ist auch gut so ;-)

Ich bin meinen Onkeln sehr dankbar aber wie du schon sagst habe ich sie nicht explizit darum gebeten also kann ich da auch nach den Flitterwochen hinfahren :-D

Das sehe ich auch so :)^ Und da würde ich mich an deiner Stelle vor Mama auch nicht rechtfertigen. Du fährst hin wann es dir zeitlich passt und basta! ;-)

Ahja der Monat wird eh noch interessant es steht nämlich neben dem Geburtstag meiner Mama auch noch Ostern an xD ich werd meinen Mann nicht 2 Wochenenden am Stück zu meinen Eltern kriegen.

Stell dich gedanklich darauf ein das es passieren kann, dass dein Mann irgendwann gar nicht mehr mit zu deiner Familie möchte. Muss natürlich nicht sein, aber ich könnt's echt verstehen wenn er sich sträubt. Und bevor es zwischen euch noch Stress gibt, ist das vielleicht manchmal auch die bessere Alternative als sich dahin zu quälen...

Auf jeden Fall danke für die ganzen unterstützenden Beiträge, hilft ungemein zu wissen dass man nicht die jenige ist die komisch denkt :-D

:)^ @:)

S<hmxi


Hab vorher bisl mit meinem Papa geschrieben wir es Ihnen so geht und was er so macht. Dann hab ich ganz vorsichtig gefragt ob meine Mama sich etwas beruhigt hat oder immer noch das Gefühl hat dass alles schief gelaufen sei. Dann hat er gesagt dass er glaub dass sie sich schon etwas beruhigt hat und ich solle mir darüber doch keine Gedanken machen, weil das unser Tag war und nicht der der Gäste und ich nicht an das schlechte denken soll.

Dann hat mich meine Mama gleich angerufen und gesagt was ich denn da mit meinem Papa schreibe.

Sie hat gesagt dass mich alle sehr lieben und niemand was an mir auszusetzen hat. Sie hat gesagt dass die Feier doch super war und ich wunderschön war und ich nett zu allen Gästen war und mich gut gekümmert habe und das alles gut ist. Das einzige was eben nicht gut ankam war dass mein Freund sich meiner Familie gegenüber so verschlossen hat. Dann hat sie gleich gesagt dass ich mir merken soll dass egal was ist, ich immer Liebende Eltern habe zu denen ich immer kommen kann. Sollten mein Mann und ich jemals eine Krise haben soll ich kommen und nach Rat fragen und meine Mama wird versuchen mir zu helfen. Sie weiß dass das Eheleben nicht immer leicht ist, ich solle mich nicht ausnutzen lassen und schauen dass wir uns respektieren. Und bei einem Streit kann ich jederzeit kommen und dann kriegen wir das zusammen hin, sie wird mir helfen.

Dann hat sie noch gesagt ich solle aufhören zu weinen, da ich frisch verheiratet bin. Ich soll das Gefühl kurz nach der Hochzeit genießen und mich nicht schlecht fühlen.

Sie meinte noch dass es schade ist dass mein Mann keine Lust auf meine polnische Familie hat so ist er eben und das wird sie akzeptieren müssen. Ich solle nur nicht nachgeben und ihm immer signalisieren dass ich das schade finde aber nicht mit ihm deswegen streiten denn das sei es nicht wert.

Dann hat sie auch geweint...

Bdam?biexne


Dann hat sie gleich gesagt dass ich mir merken soll dass egal was ist, ich immer Liebende Eltern habe zu denen ich immer kommen kann. Sollten mein Mann und ich jemals eine Krise haben soll ich kommen und nach Rat fragen und meine Mama wird versuchen mir zu helfen. Sie weiß dass das Eheleben nicht immer leicht ist, ich solle mich nicht ausnutzen lassen und schauen dass wir uns respektieren. Und bei einem Streit kann ich jederzeit kommen und dann kriegen wir das zusammen hin, sie wird mir helfen.

:(v :(v :(v

Ganz schön manipulativ deine Mama! Aber vom Allerfeinsten! :)z

Ich gratulier dir zu deiner Vermählung. @:) @:) @:)

Schau nach vorn und pass gut auf dich und deinen Ehefrieden auf. Wäre schade, wenn der destruktive Einfluß deiner Mutter und dein Bedürfnis es allen Recht machen zu müssen, euer junges Glück gefährden.

SBhm$i


ICh fands erst iwie nett von ihr und dann iwie komisch...

inwiefern meinst du manipulativ?

E`motbionaxle


Ich bin zwar nicht Bambiene, aber schreibe mal trotzdem... Vielleicht, weil man den Eindruck hat, dass sie dir hüfttief in den Hintern kriecht, damit du sie auch ja noch schön in deinem Leben belässt.

Im Grunde spüren sie ja irgendwann, wenn sie zu weit gegangen sind, aber solange man sie nicht konsequent rausschmeißt, ist ihnen das erfahrungsgemäß komplett wurscht... (manipulative Mütter & Co).

Gib Dir noch ein paar Jahre und Du hast das innere Mittelfinger-Ausfahren perfekt drauf... das kommt, glaub mir.

LG

S_hxmi


@ emotionale

Sie stellt sich halt immer als die liebevolle Mutter hin. Auch an der Feier selber hat sich schon nach 10 Minuten und dann in regelmäßigen Abständen genervt dass die Kellnerinnen zu lange mit dem Essen brauchen, die Musik zu laut oder leise oder scheisse ist, dass Niemand tanzt, dass die Nachspeise zu lange dauert, dass ein Kuchen fehlt ... in einer tour hatte sie irgendwas zu meckern und als ich ihr mal wirklich laut über Die Tanzfläche geschrien hab dass die Musik extra so laut ist damit ich ihr gemecker nicht mehr hören muss war sie beleidigt weil ich ja sogar an meiner Hochzeit vorlaut bin... und obwohl vor der Hochzeit für sie eig klar war dass ich mit meinem Mann glücklich bin und er sich mittlerweile auch was die Familie angeht mehr bemüht tut sie nach der Hochzeit so als hätte sie alles vergessen und er sei der schlimmste Mann auf der Welt...

Aber wie vorher schon mal beschrieben, das war bei jedem meiner lebensschritte das selbe. Ausbildung, ausziehen, seis beim Auto kaufen, ja sogar beim mit Freunden in den Urlaub fahren, immer gaben sie mir das Gefühl ich mache Was falsches.

Mir war es zeitweise auf meiner Hochzeit unangenehm Emotionen vor meinen Eltern zu zeigen weil ich mich vor ihnen immer verstellt habe damit Sie mich in Ruhe lassen und mir es echt schwer fällt vor ihnen einfach ich selbst zu sein...

BWanmbienxe


ICh fands erst iwie nett von ihr...

Das war alles andere als nett! Merkst du denn wirklich nicht, was sie dir da versucht einzuflüstern? Sie redet von Respekt?! Sie redet deinen Mann schlecht. Sie bietet dir an, bei Ehestreit sofort zu ihr zu laufen? Sehr billige Art, dich wieder unter Kontrolle zu kriegen! Sei wachsam und kritisch. Deine Mutter ist nicht nett! Warum auch immer sie dich so behandelt, es ist NICHT Liebe.

Ich bin selber Mutter und Schwiegermutter. Ich fände es schäbig, wenn ich mich auf solche Art zwischen meinen Sohn und meine Schwiegertochter drängen würde. Ich will dass sie beide glücklich und zufrieden sind. Nicht dass sie MEINE Bedürfnisse erfüllen oder meine Neugierde stillen.

Bei einer "normalen, unauffälligen" Mutter die erfährt dass ihre Tochter arge Probleme in ihrer Ehe hat, würde ich obigen Text sofort glauben.

Bei der von dir geschilderten Person und der Vorgeschicht glaub ich nie im Leben, dass da kein Plan hinter steckt!

B.ambixene


Sie hat gesagt dass mich alle sehr lieben und niemand was an mir auszusetzen hat. Sie hat gesagt dass die Feier doch super war und ich wunderschön war und ich nett zu allen Gästen war und mich gut gekümmert habe und das alles gut ist.

damit

Auch an der Feier selber hat sich schon nach 10 Minuten und dann in regelmäßigen Abständen genervt dass die Kellnerinnen zu lange mit dem Essen brauchen, die Musik zu laut oder leise oder scheisse ist, dass Niemand tanzt, dass die Nachspeise zu lange dauert, dass ein Kuchen fehlt ... in einer tour hatte sie irgendwas zu meckern und als ich ihr mal wirklich laut über Die Tanzfläche geschrien hab dass die Musik extra so laut ist damit ich ihr gemecker nicht mehr hören muss war sie beleidigt weil ich ja sogar an meiner Hochzeit vorlaut bin...

zusammen?

Wann meinst du sie war ehrlich? In ihrem nervigen Verhalten auf der Hochzeit oder in ihrem Schönreden bei eurem Telefonat?

Ist es nicht traurig, dass du dich vor deinen Eltern verstellen musst, damit du in Frieden gelassen wirst? :°_

S=hmi


@ bambiene

Das ist furchtbar ... warum ist meine Mutter denn so? Ist sie neidisch dass ich ein gutes Leben habe ? Immerhin war sie auch immer neidisch weil ich mich mit meinem Vater besser verstanden hab als sie. Da hat sie immer gesagt dass er und ich eig das bessere paar wären.

Liebt sie mich nicht? Kann sie nicht lieben ?

Es tut echt weh, jedesmal aufs neue wenn sie sowas abzieht..

früher hab ich versucht es ihr dann wieder recht zu machen mittlerweile hab ich gelernt dass man ihr es eh nicht recht machen kann also kann ichs auch gleich sein lassen, aber wehtun tuts trotzdem ...

SNhxmi


Eigentlich klar warum Es ihr alles nicht passt, genau der Grund warum ich mich immer verstelle. Wenn ich ich selbst bin, und immer wenn ich es wär hat es ihr nicht gepasst und es war in ihren Augen falsch. Die Feier verlief genau So wie ich bin, ich war ich selbst... deswegen stinkt es ihr.

Meine Meinung war ihr ja noch no es etwas wert. Auch wenn sie immer sagt wenn ich sie mal damit konfrontiere dass ich ihr ganzer Stolz bin und sie mich liebt und nur das beste will und mich vor all ihren bekannten so lobt für das was ich erreicht habe... naja aber vornrum krieg ich Anpfiff weil ich Abitur gemacht hab und nicht studiert habe, weil ich als examinierte Altenpflegerin doch nur arschputzer bin. Ständig fragt sie was mich denn von ihrer Freundin die Helferin ist unterscheidet. Jetzt mach ich eine Weiterbildung dann kommt immer nur: dann musst du Aber nicht mehr ärsche putzen oder ?

Arbeite mittlerweile mit Jugendlichen in der Psychosomatik das passt ihr schon besser in den Kram weil mit alten Menschen arbeiten ja keinen statuswert hat. WIe kann ein Mensch nur so sein ?!?! Ich frage mich echt Wie es sein kann dass meine Ansichten sich von ihren so unterscheiden, Gott sei dank aber immerhin hat sie mich groß gezogen... und mir ihre Werte vermittelt...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH