» »

Schreckt meine Körpergröße Frauen ab?

K_appaPClaxus


Paul, kanns sein, dass dir irgendwas bestimmtes nicht passt?

Also alles andere als ein zugrundeliegendes Problem.

Vor allem das schockt mich ein bisschen, die Mädls können sicher sehr gut selbst entscheiden, auf was sie stehen. Mein Kumpel (1,78) hat auch sowas von keine Probleme in Clubs Frauen kennen zu lernen. Mir tun nur gerade die Männer leid, die mit ihrer Größe nicht zu frieden sind und deinen Schwachsinn glauben. Kanns sein, dass du ein großer Mann mit einem kleinen Lurch bist? :-D Sorry, kann so ein Verhalten nur nicht nachvollziehen.

Pjfiff<erlxing


1,78 ist ja auch eine absolut durchschnittliche Größe. Schwierig wird es für Männer wohl erst irgendwo um die 1,70.

In der allgemeinen weiblichen Wahrnehmung ist groß aber besser als klein. Ich finde sehr große Männer oft auch irgendwie faszinierend, hatte aber nie den Anspruch, selbst einen so großen Partner haben zu wollen. Mein kleinster Freund war so groß wie ich (1,70), mein größter knapp 2m.

P=au)l_RRevere


Paul, kanns sein, dass dir irgendwas bestimmtes nicht passt?

Komisch, ich hatte genau das Gefühl, dass dir etwas nicht passt ;-D

Vor allem das schockt mich ein bisschen, die Mädls können sicher sehr gut selbst entscheiden, auf was sie stehen.

Öhm, bitte was? Nein, man kann nicht entscheiden worauf man steht. Entweder man steht auf etwas, oder tut es nicht. Da ist wenig bis gar kein eigener Wille im Spiel. Höchstens bei Ansprüchen auf Charakter und gewünschter Lebensführung lässt sich da was drehen und eventuell bei der Gewichtung der Ansprüche generell. Aber nein, was man körperlich attraktiv findet, das sucht man sich kaum aus.

Mein Kumpel (1,78) hat auch sowas von keine Probleme in Clubs Frauen kennen zu lernen.

Okay?! Und das hat Relevanz weil? ...

KGapp,aC+laus


Komisch, ich hatte genau das Gefühl, dass dir etwas nicht passt

Wie kommst du drauf?

Öhm, bitte was? Nein, man kann nicht entscheiden worauf man steht. Entweder man steht auf etwas, oder tut es nicht. Da ist wenig bis gar kein eigener Wille im Spiel. Höchstens bei Ansprüchen auf Charakter und gewünschter Lebensführung lässt sich da was drehen und eventuell bei der Gewichtung der Ansprüche generell. Aber nein, was man körperlich attraktiv findet, das sucht man sich kaum aus.

Stimmt, aber Vorlieben können sich ändern. Sei es durch Erfahrungen mit bestimmten Personen oder einfach weil man sich selbst auch verändert.

Wenn man DIE Person findet, dann ist es völlig egal, ob jetzt das ein oder andere Ideal mehr oder weniger stark ausgeprägt ist. Soll auch Frauen geben, denen die Körpergröße egal ist.

Okay?! Und das hat Relevanz weil? ...

Also alles andere als ein zugrundeliegendes Problem

Morgen ist Montag, ich hoffe du hast nichts getrunken.

sKensi>belxman


Große Männer zu bevorzugen ist ganz natürliches normales Verhalten.

Ja, vor mehreren 1000 Jahren war das so- aber "Gewohnheiten" halten sich eine Ewigkeit. Ansonsten sehe ich heutzutage keine rationalen Gründe dafür. Aber was ist am menschlichen Verhalten schon rational?- dann lebte Mensch ja fast wie in einem Paradies ]:D

Ansonsten verweise ich auch [[http://www.huffingtonpost.de/2015/03/19/wahrheiten-kleine-maenner_n_6903114.htmlauf das hier]]

]:D Nur mal so, was normal ist ...

PFaul_SReverxe


Wie kommst du drauf?

Na du dichtest ja anderen Menschen aufgrund ihrer Vorlieben Charakterschwächen an. Klingt halt nach Frust.

Morgen ist Montag, ich hoffe du hast nichts getrunken.

Und meine Frage kannst du nicht beantworten weil...?

Ja, vor mehreren 1000 Jahren war das so- aber "Gewohnheiten" halten sich eine Ewigkeit.

Das wird noch eine ganz lange Zeit dauern bis sich das möglicherweise mal ändert.

Ansonsten sehe ich heutzutage keine rationalen Gründe dafür. Aber was ist am menschlichen Verhalten schon rational?- dann lebte Mensch ja fast wie in einem Paradies ]:D

Ganz irrational ist es zwar heute auch nicht mehr, aber wie du schon sagst stecken da keine rationalen Entscheidungen hinter.

KLappJaCxlaus


Paul, lies dir alles nochmal gaaaanz in Ruhe durch. Habe niemandem Charakterschwächen zugeordnet, es gibt einfach viele winzige Frauen, die mit der riesigen Größe ihres Gefährten einen Komplex ausgleichen wollen. Wenn sie es einfach nur geil finden ist ja nichts dabei, aber man darfs ja mal erwähnen, oder?

Und deine Frage habe ich dir mit deinem vorherigen Zitat beantworten. Ja, das war von dir. Damit du nicht vergisst, diese Zeile meine ich:

Also alles andere als ein zugrundeliegendes Problem

Darauf habe ich mit meiner Bekanntschaft argumentiert. Es ist keinesfalls ein Problem, du scheinst wie bereits erwähnt nur irgendwelche Probleme zu haben, oder bist einfach nur weltfremd. Wenns danach geht hast du mir meine Frage mit deinem vermutlich zu kleinem Lurch auch nicht beantwortet.

Ich bin jedenfalls mit mir so ziemlich im Reinen. Mir ist nur aufgefallen, dass du gern mal bestimmst, was andere zu empfinden haben und da misch ich mich eben ein. Das ist nämlich Tatsächlich eine Charakterschwäche.

P~aufl_ReLver_e


Habe niemandem Charakterschwächen zugeordnet

<->

es gibt einfach viele winzige Frauen, die mit der riesigen Größe ihres Gefährten einen Komplex ausgleichen wollen.

Lol.

Und deine Frage habe ich dir mit deinem vorherigen Zitat beantworten. Ja, das war von dir. Damit du nicht vergisst, diese Zeile meine ich:

"Also alles andere als ein zugrundeliegendes Problem"

Darauf habe ich mit meiner Bekanntschaft argumentiert.

Die weiterhin keine Relevanz hat, die du mir zeigen kannst.

Frauen haben kein zugrundeliegendes Problem, nur weil sie eben große Männer bevorzugen.

Dass dein durchschnittlich großer Kollege viel Erfolg beim Frauenanbaggern im Club hat ist ja eine schöne Geschichte, aber die passt eben kaum hier in die Diskussion.

Mir ist nur aufgefallen, dass du gern mal bestimmst, was andere zu empfinden haben

Ich erwähne einfach was andere empfinden. Wie soll ich denn die Empfindungen anderer bestimmen? ":/ :|N

PTower8P uwffi


Also mein Verlobter ist 1,65m und ich bin 1,68m und ich habe absolut kein Problem damit.

Er hatte auch noch nie irgendwelche Komplexe wegen seiner Körpergröße und als er Single war, hatte er jede Woche neue Vergnügungen.

Er ist ein richtiger Schürzenjäger. An seinem Selbstbewusstsein kann nichts kratzen. Das macht ihn so furchtbar männlich. Er ist der männlichste Mann, dem ich jemals begegnet bin x:)

k(l(ap7pers%chlanxke


Es wird für deine Größe Liebhaberinnen geben und auch Frauen, die lieber kleinere Männer bevorzugen. Wie bei allen Dingen halt. Auch 30cm kleinere Frauen sind oft mit Männern deiner Größe zusammen.

c#riecgharlxie


mir ist es voll egal, wie groß ein mann ist. ich hatte mal jemanden mit 30 cm mehr, ich fand es super-unpraktisch, aber er konnte nichts dafür und ich auch nicht.

ckri<ec^harlxie


mir ist es voll egal, wie groß ein mann ist. ich hatte mal jemanden mit 30 cm mehr, ich fand es super-unpraktisch, aber er konnte nichts dafür und ich auch nicht.

a*n)ton9x393


hab schon einige negative erlebnisse aufgrund dieser größe erlebt

P<aulb_RevRere


Genau wie wohl eher die Augen Schuld sind, wenn du mit dem Kopf irgendwo vorknallst, ist auch dein Auftreten und Selbstbewusstsein Schuld, wenn du wegen deiner Größe blöde Kommentare hören musst.

Nicht beschweren, ändern!

OPranzgeCaxnyon


Mir persönlich ist es egal ob der Mann nur 1,60 groß ist oder 2,00 Meter. Das Auftreten und die Ausstrahlung müssen für mich stimmen und Männlichkeit hat mit Körpergröße nicht wirklich viel zu tun.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH