» »

Trennung nach anstrengender Beziehung

D^ieK0r8uexmi


Den Spieß kann er aber ganz fix umdrehen, und zwar, wenn du ausziehen willst, und er dann aus Daffke eine Weile in die Wohnung zurückkehrt, um dich dann mitzahlen zu lassen.

ganz genau, oder er kann seine Möbel rausholen, oder ins Gästezimmer wieder einziehen und andere Frauen mit nach Hause bringen etc. also friedlich bleiben!

J+essi e84


Das macht er nicht. Er ist sehr friedlich und ich auch

J#essiie84


Nur weil man mal meckert heisst es ja nicht, dass Krieg herrscht.

Jness,ie84


Guten morgen,

ich muss weiterhin viel nachdenken. Wenn auch neutraler.

Kann es wirklich sein, dass er in zwei Wochen komplett abgeschlossen hat?

Er hat das echt sehr kalt gesagt.

Vor zwei Wochen waren bei ihm noch Unsicherheit, er hat geweint, ich habe ihm gefehlt und jetzt ist alles komplett weg und er meint man kann vergessen.

Ich finde das alles sehr hart. Er bezeichnet mich auch als "diese Frau". Ich meine wir waren zusammmen. Wollten vor kurzem noch ein Kind.

Das ist so verletzend für mich.

Ich bin echt mal auf morgen gespannt

mlinimnixa


Das macht er nicht. Er ist sehr friedlich und ich auch

Selbst zwischen Menschen, die sich einst liebten, sind nach der Trennung Rosenkriege ausgebrochen. Und jemand, der sich genervt, angegriffen und verletzt fühlt, kann plötzlich eine gänzlich andere Seite von sich zeigen. Du erlebst bereits, wie kalt er mit dir umgeht. Also besser ist, du gehst nicht mehr davon aus, ihn wirklich zu kennen und vorauszusagen, wie er reagieren wird.

Nur weil man mal meckert heisst es ja nicht, dass Krieg herrscht.

Nein, aber es kann einen Krieg auslösen.

Kann es wirklich sein, dass er in zwei Wochen komplett abgeschlossen hat?

Ja, denn das Abschließen mit eurer Beziehung hat für ihn ja schon vor Monaten begonnen.

Vor zwei Wochen waren bei ihm noch Unsicherheit, er hat geweint, ich habe ihm gefehlt

Sowas können Momentaufnahmen sein. Auch er ist aus der alten Gewohnheit herausgetreten, und das mag ihn kurzfristig berührt haben.

Mittlerweile hattet ihr einige Interaktionen, und wer weiß, was ihm da von deinen Verhaltensmustern begegnet ist, weswegen er Schluss gemacht hat, und der Ärger bekommt nun die Überhand.

Ich bin echt mal auf morgen gespannt

Auf was genau?

D ieKruxemi


was erwartest du denn von morgen?

Reden? schoooon wieder? worüber? es ist doch alles gesagt, was wichtig ist.

J_esNsiCe8x4


Nein es wird kein Frage Antwort Spiel geben.

Ziel ist es normal miteinander umzugehen. Ich denke das schaffen wir auch.

Alles Andere lief ja nur per Whats App und das schafft eh nur Missverständnisse.

DPieKru1emi


nach meiner Erfahrung ist es komplett unmöglich, so kurz nach einer Trennung normal miteinander umzugehen. Denn dafür sind einfach zu viele Emotionen (einseitig oder von beiden Seiten ) im Spiel: Wut, Trauer, Liebe, Enttäuschung etc. Da KANN man nicht normal miteinander umgehen, Du wirst danach vermutlich entweder traurig, wütend oder hoffnungsvoll sein - je nach dem, welchen Brotkrumen er dir zugeworfen hat.

J|esFsi5e84


Hm... Ja das kann sein.

Wir haben das bisher immer versöhnlich hinbekommen, nachdem wir uns persönlich gesehen haben.

Ist halt echt was anders als schreiben.

Ich warte mal ab und melde mich, wenn er morgen wieder weg ist.

J+essiMe84


Die Wochenenden sind aber schon schlimm allein :-( bis vor drei Wochen hatte ich mich immer darauf gefreut weil wir viel zusammen gemacht haben und mit Freunden.

Es fällt mir echt schwer, das alles zu verlieren.

Ich gehe zwar heute Abend mit einer Freundin weg aber das ist auch nur mal eine spontane Ausnahme.

Mir fehlt seine Nähe sehr. Gerade noch in dieser Wohnung und die Aussicht, dass er morgen nur mal kurz kommt, macht es nicht besser.

Wie verbringt ihr das WE alleine? (falls jemand auch alleine ist)

Ich mag zwar Dinge wie lesen, kochen usw und kann auch mal alleine sein aber diese ungewollte Einsamkeit ist doof

GVeobr_ge55


Jessie, klar ist es schwer umzudenken, aber......du hast nicht alles verloren, sondern es tun

sich neue und vielleicht verheißungsvollere Wege in deinem Leben auf. Sieh es mal so !

Du hast die große Chance neu anzufangen. Wie dir seine Nähe fehlen kann, kann ich als

Mann schwer verstehen, aber wenn du das so empfindest, soll's gut sein.

Trotzdem mußt du dich von ihm lösen....eigentlich ist er ein armer Kerl, der nicht weiß was er will.

Ich würde ihn genauso kühl empfangen wie er dich, nur das notwendigste besprechen und froh

sein wenn er wieder weg ist.

Sonst kommst du nie zur Ruhe !

J$essi}e84


Ja das versuche ich. Bin gerade sehr optimistisch

Ich werde ihn kühl empfangen und auch versuchen fröhlich und normal zu sein.

Anders als er es erwartet.

Nächste Woche gehe ich wieder zum Sport.

Ich hatte mich mal hier im Sportverein angemeldet aber war kaum da wegen der Bandscheibe.

Mal gucken ob ich neue Leute kennenlerne.

(ich muss halt ausm Kopf bekommen solche Dinge wie "als ich das letzte Mal da war, war noch alles gut" usw)

Ich habe mir vorhin Fotos angesehen und hab nicht mehr geweint sondern Abneigung ihm gegenüber empfunden.

Das ist doch schon mal gut oder?

Gbeorgxe55


Jessie, so gefällst du mir schon viel besser.

Ich glaube es hilft dir, ihm gegenüber einen "Panzer" aufzubauen. Er hat dich durch sein Verhalten

unglaublich verletzt und das würde ich ihm nicht verzeihen. Soll er mit seinem Leben machen was

er will, dich gehts nichts mehr an.

Geh auf andere Leute zu, interessiere dich für sie, führe Gespräche mit ihnen und kehre in dein

normales Leben zurück.

Und ob das doch schon gut ist, oder ?

J?es#sixe84


:)z

Ich zeige es ihm auch nicht mehr. Er weiss, dass ich leide und bisher sehr gelitten habe.

Ich habe um ihn gekämpft aber irgendwann ist auch mal gut.

Ich versuche nach vorne zu blicken auch wenn es nach wie vor schwer fällt.

Ich hoffe auch, dass mich das Treffen morgen nicht wieder zurück wirft, wenn ich ihn sehe und er wieder hier ist. Es ist ja so vertraut wenn er bei uns Zuhause ist.

Ich hoffe einfach mal, dass ich ihn sehe und denke "du feiger Kerl...."

Ja ich versuche wieder auf Leute zu zugehen. Es muss ja weitergehen.

Danke euch für alles @:) :)* ihr helft mir wirklich sehr

G!eorge+5x5


Liebe Jessie, du bist eine tolle Frau. Du hast es geschafft dich ans Forum zu wenden.

Macht auch nicht jede, viele würden sich vergraben und depressiv werden.

Schreib ruhig weiter, das beruhigt dich. Ich würde noch andere Dinge denken als feiger Kerl,

würde denken das ist der Kerl, der mir 8 Jahre meines Lebens gestohlen hat.

Mach morgen nicht den Fehler, besonders auf ihn einzugehen wenns auch schwer fällt.

Mit ihm wirst du niemehr Vertrauen spüren. Konzentriere dich auf dich !

Werde dich morgen früh anschreiben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH