» »

Trennung nach anstrengender Beziehung

ENhemali!ger NuStz~er (#2y39880)


Heute kam Post für ihn. Es sind tote Fische in seinem Aquarium. Ich habe ihn kurz darüber informiert.

Hast du ihn angerufen oder eine Mail geschickt? Bei der Post soll er einen Nachsendeauftrag erteilen und ansonsten seine Fische abholen. Er will die Trennung, dann sollte er auch in der Lage sein, die anständig durchzuführen, ohne dich dazu zu zwingen, dich dann doch ständig bei ihm zu melden.

Dann habe ich eben einen Sehnsuchtsanfall und weiss nicht, was ich machen soll

Dagegen gibt es kein Rezept, zumindest kenne ich keins. Ablenken, aushalten. Das hab dich damals gemacht. Hast du Pläne für das WE?

Langsam ärger ich mich über mich selbst

Gut! Ich bin sonst kein Freund der Wut, aber in solchen Fällen hat es sich als hilfreich erwiesen. Wut und eine gewisse ironische Distanz zu sich selbst ( "Was mach ich eigentlich hier....")

ich versteh mich selbst nicht.

Es könnten alte Muster sein, aber dabei wird dir deine Therapeutin helfen. Wie geschrieben - Kopf hoch! :)*

m]ibnimia


Es zu akzeptieren und nach vorne zu gucken. Es fällt mir nur so wahnsinnig schwer.

Das wird besser, ganz bestimmt! :)*

und mein Leben komplett nach ihm ausgerichtet habe.

Warum eigentlich? Was ist mit soliden Freundschaften, deiner Familie, Hobbys? Warum dreht sich in deinem Leben alles nur um einen Kerl? Den Wohnort und die Arbeit wechseln, bedeutet ja nicht, sich komplett nach jemandem zu richten.

Ich habe meine eigene Wohnung aufgegeben, den Job und sitze nun hier erst mal fest.

Nein, du sitzt dort nicht fest. Du bist noch in der Probezeit, könntest also recht kurzfristig deinen Job aufgeben und wieder wegziehen.

Ich hoffe für dich, dass du zukünftig genauer hinschaust, für wen und warum du bereit bist, so einiges aufzugeben. :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH