» »

Trennung nach anstrengender Beziehung

JBessfiex84


Ja es ist definitiv ein Krafträuber ":/

Es geht mir aber um ihn selbst. Ich kenne halt auch die andere Seite und ich habe auch grosse Fehler gemacht.

Ich habe trotzdem noch Hoffnung und habe ihm den Brief ans Auto gemacht.

Auch wenn das vielleicht ein Fehler ist, ist es für mich wichtig zu wissen alles versucht zu haben.

Ja er hat es deutlich kommuniziert. Aber wenn ich ihm egal wäre hätte er nicht jeden Tag mit mir geschrieben und das mit den 7 Tagen hat er auch ernst gemeint.

Ich hoffe nach wie vor das Beste und einen Neuanfang mit ihm.

JCesNsiex84


Er schrieb dass noch Gefühle da sind aber nicht so wie nötig.

Es ist also noch was da.

Natürlich bin ich mir bewusst, dass er sich weiterhin gegen uns entscheiden kann. Eigentlich gehe ich auch davon aus und das macht mir Angst.

Ich versuche jetzt irgendwie nach vorne zu gucken. Das WE macht mir das nicht einfacher

B ambEiene


@ Guten Morgen Jessie @:)

ich kann dich so gut verstehen, kenn dieses Gefühl, dass sich von Jetzt auf Gleich das ganze Leben ändert, einem der Boden unter den Füßen gezogen wird, die Verzweiflung dich im Griff hat und die Tränen nicht mehr aufhören wollen zu fließen.

Aber ich verspreche dir, es geht vorbei. :°_

Bitte begrab deine Hoffnung auf einen Neustart. Willst du wirklich einen Mann der DICH nicht mehr will? Ich habe seinerzeit Briefe und Dessous in einem Feuer verbrannt. Sozusagen eine symbolische Feuerbestattung. Das hat mir gut getan.

Wäre das was für dich?

Kannst du das Wochenende dazu nutzen schon mal nach Anzeigen für eine neue Wohnung und evtl für eine neue Stelle zu Suchen? Du könntest auch schon mal deine Sachen durchsehen und mental oder auch real für deinen Umzug einzupacken. Das hat mir damals geholfen, mir die Endgültigkeit der Entscheidung zur Trennung in konkreten Handlungen "greifbar" zu machen.

Außerdem hab ich mir immer wieder was Gutes getan. Friseur, Kosmetik, Fußpflege mit einer Freundin Tanzen gehen, Konzertkarten für ein Konzert besorgt, in das er nie mitgekommen wäre und die Vorfreude darauf genossen....sowas.

Auch wenn du das jetzt noch nicht glauben kannst, es wird irgendwann wieder ein Mann in dein Leben treten und du wirst dich verlieben und wieder glücklich werden. :)z @:) :)*

Jdessicea84


Bambiene

Das Problem ist, dass ich allein bin. Keiner hat Zeit. Eben sagt mir eine Freundin ab wo ich heute Nachmittag hinwollte wegen ihrem Kind. Sowas passiert ständig.

Ich bin einsam und das meine ich ernst

MrissMgaxrie


Könntest du vielleicht übers Wochenende zu deiner Familie fahren? Auch wenn diese weiter weg ist?

Lw.van>Pexlt


Sowas passiert ständig.

Ich bin einsam und das meine ich ernst

Kurz hierzu:

Das finde ich echt gemein. Dein Umfeld weiß, dass Du Dich gerade in einer Extremsituation befindest. Und so eine Trennung, wie Du sie grad erlebst, ist ja schon eine der härteren Varianten. So von jetzt auf gleich und mit gemeinsamer Wohnung. Wenn Freunde grad nicht wirklich für Dich da sind: gibt es vielleicht Bekannte, wo sich ein lockerer Kontakt aufgrund der gegebenen Umstände intensivieren ließe?

Allein tendiere ich dann dazu, zum Sport zu gehen, in die Stadt oder in die Bibliothek. Oder ich starte irgendein Beschäftigungsprojekt. Was produktives. Eine Freundin von mir putzt, wenn sie den Kopf frei bekommen will. Oder ruf' mal beim örtlichen Tierheim an, ob man dort Hunde ausführen kann. Da schlägst Du ne Menge Fliegen mit einer Klappe.

Wo man merkwürdigerweise auch Kontakt mit anderen Menschen hat, die einen auf völlig andere Gedanken bringen, ist beim Blutspenden. Kein Scherz. - Und wo ich gerade auf der Schiene bin: es gibt in vielen Städten, wo Flüchtlinge untergebracht sind, Kontaktcafes.

JFesOsie8x4


Ich denke ich werde zu meinen Eltern fahren.

Sie wohnen 100km von hier weg.

Das Kuriose: er fährt auch weg von heute bis Sonntag und ist dann nur 20 km weg von mir.

Vor zwei Wochen waren wir noch gemeinsam da :-(

Ich würde ihn am Liebsten anrufen und ihn fragen ob er nachher kurz reden kann.

Ja ich finde das auch gemein und versteh nicht warum sie keine Zeit haben

J%esksie84


Wohnung putzen will ich nicht. Es ist UNSERE Wohnung

JTes|si/e84


Blutspenden geht auch nicht.

Und alles andere ist schwierig. Ich wohne in einer kleinen Kurstadt. Hier ist nichts los

J.ess;ixe84


Fürs WE habe ich jetzt Ablenkung. Heute fahre ich zu einer Freundin und von morgen bis Samstag fahre ich zu meinen Eltern.

So muss ich wenigstens nicht in der Wohnung rumhängen.

Trotzdem denke ich ständig an ihn und habe Angst, dass er jetzt total mit mir abschließt.

Ich werde zwar auch klarer und teilweise wütend weil er mich so verletzt hat aber ich würde es gerne nochmal versuchen falls er dazu bereit ist.

Mal gucken ob der Brief was bringt. Ich habe darin nicht gebettelt sondern neutral geschrieben. Ich fand das besser als What app.

p1itb:ullx_xyz


Hallo Jessie,

ich hab irgendwie den Eindruck, dass du vor allem auch deswegen leidest, weil er ausgezogen ist (ist er vorerst bei Freunden oder Familie untergekrochen oder hat er schon eine neue Wohnung?) und du in eurer gemeinsamen Wohnung verblieben bist, mit den den ganzen Erinnerungen, die du jeden Tag sehen musst.

Möbel, die ihr gemeinsam gekauft habt, vielleicht auch Fotos, wo ihr zusammen drauf seid usw.?

Wenn du nicht umziehen willst, was so kurzfristig wohl auch eher schwer zu realisieren ist, kann ich dir nur den Rat geben, alles an Kleinkram - und wirklich ALLES!!! - was mit ihm zu tun hat, rauszuschmeißen!

Seien es seine Klamotten und Toiletten-/Rasiersachen, die evtl. noch bei dir rumstehen, gemeinsame Fotos, Mitbringsel von Ausflügen ... wo nicht gerade großes Geld dranhängt.

Bei gemeinsam finanzieren Möbel oder sonstigen Einrichtungsgegenständen wirds schon schwieriger.

Entweder packst du alles in einen großen Müllsack und wirfst es entweder weg oder stellst es vor deine Wohnungstür und informierst ihn, dass er es bis dann und dann abholen kann und falls er das nicht macht, wirfst du es dann weg oder vertickst es auf dem Flohmarkt oder bei ebay, Spock ... was es da mittlerweile alles gibt.

Je weniger Erinnerungen man um sich hat, desto leichter wirds.

Und sofern ihr nicht noch zwingeng eine Weile Kontakt haben müsst wegen dem teilweise aufzulösenden Mietvertrag, aufzuteilende Möbel o.ä. ... lösch seine Nummer und alles weitere, wo du ihn kontaktieren könntest, dass du nicht in Versuchung kommst.

Nachlaufen, in welcher Form auch immer, treibt ihn nur noch mehr von dir weg!

Ist gerade am Anfang schwer aber wenn die ersten Tage erstmal überstanden sind, wirds immer leichter.

Und wie anderen auch sagten: Vertreib dir die Zeit und lenk dich ab!

Gibts irgendwas, was du vielleicht immer schonmal machen wolltest? Eine exotische Sprache lernen, einen Kochkurs besuchen, Handarbeiten, eine Sportart, die dir vielleicht Spaß machen würde?

Bei allem lernt man Leute kennen und du findest vielleicht sogar neue Freunde - denn mal ehrlich: Was sind das für "Freunde", die keine Zeit für dich haben, wenn es dir schlecht geht?

:)* @:)

J)ess9ie8x4


Er ist in dem Nachbarort gezogen zu seinem Freund und sie machen jetzt einen auf WG. In diesrm Zimmer hat er letztes Jahr schon gewohnt nachdem er von seiner anderen Ex weg ist :-|

Wir sind eigentlich bis August an diese Wohnung gebunden. (Mindestmietdauer)

Der Vermieter kommt uns aber entgegen wenn wir einen passenden Nachmieter finden.

Ich kann aber erst raus sobald ich was Passendes habe. Das wird dauern, weil ich noch nicht weiss wohin.

Solang muss er mitzahlen und ich sitze in den Erinnerungen fest.

Ich habe ihn gebeten seine Möbel hier zu lassen weil die Wohnung sonst so leer ist

J/essiex84


Wir werden also noch eine Weile Kontakt haben.

Ich fahre auch jeden Tag bei ihm vorbei wenn ich zur Arbeit fahr %:|

Deshalb hatte ich über einen Ortswechsel nachgedacht.

Ja es gibt Einiges aber zur Zeit weiss ich gar nichts.

Ich hoffe als er kommt wieder nach Hause.

Ich weiss, dass ich dumm bin :-/

Jhess;ie8x4


Ich laufe ihm auch nicht mehr nach und hoffe, dass er sich nach den 7 Tagen meldet oder auch früher.

Den Brief sollte er schon gelesen haben

Jvessi=ex84


Sorry für die Tippfehler und fehlenden Satzzeichen. Tippe alles mit Handy

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH