» »

Warum wollen nur die uninteressanten Männer etwas ernstes?

C|innaymon4


Ansonsten umso interessanter ich einen Mann finde umso mehr Informationen hol ich von ihm ein und umso weniger spreche ich über mich.

Das dürfte ein Problem sein, ja. Vielleicht meint das deine Schwester mit: "Der Mann darf nicht merken, dass du ihn magst." Natürlich sollte er merken, dass du seine Gesellschaft schätzt. Er sollte aber auch den Eindruck gewinnen, dass du in erster Linie dich selbst schätzt. Wenn jemand so überbordendes Interesse an mir zeigt, gibt mir das das Gefühl, er/sie würde sich auch bei zukünftigen Treffen total nach mir richten und sich vielleicht auch aufgeben. Das ist ja eher unattraktiv, diese Vorstellung. Ich denke, es ist wichtig, zu zeigen, wer man ist, und für sich einzustehen. So ein Date soll ja auch einem Interessenabgleich dienen und wenn nur er von sich erzählt, kann er ja gar nicht abschätzen, ob ihr viele Interessen teilt. Das führt am Ende wohl tendenziell eher zu einem negativen Schluss seinerseits.

C.in\namo;n4


nein so ist es auch nicht, ich bin wie gesagt sehr gesprächig ;-)

Naja... aber gesprächig sein ist ja etwas anderes als: "Umso mehr mich der Mann interessiert, umso mehr Fragen stelle ich und umso weniger rede ich über mich."

Natürlich redest du dann auch viel, aber du stellst dann halt Fragen und erzählst nicht viel von dir. Da sollte sich ja tendenziell eher die Waage halten und vielleicht hält sich diese Waage besser bei Männern, die du nicht so umwerfend findest? Auch wenn es sich anders für dich anfühlt?

mQond+sxteCrne


Ich bin derzeit Single und mir ist langweilig, deswegen habe ich Dates, ...

Mir ist auch gerade langweilig, deswegen poste ich in Deinem Faden.

Meine Schwester sagt, dass das meine Schuld ist ;-)

Neeeiiin, gar nicht. Natürlich sie die Männer schuld.

:-)

CIinnEamon4


Eine andere Option wäre übrigens auch Männern, die dich beim 1. Date nicht umgehauen haben, noch eine 2. Chance zu geben. Das sollte natürlich nur passieren, wenn die Chemie für dich prinzipiell stimmte. Aber du schreibst ja selbst, dass die uninteressanten Dates durchaus unterhaltsam waren. Wenn du da also doch Potenzial siehst, kannst du es ja mal versuchen. Meiner Erfahrung nach sind Männer beim ersten Date manchmal auch total anders als beim zweiten Date, weil sie beim ersten Date einfach super-aufgeregt sind. Wenn es dann immernoch nicht passt, kannst du es ja immernoch lassen.

Edhe]mal?iger (Nutzecr (#5&68697x)


Ansonsten umso interessanter ich einen Mann finde umso mehr Informationen hol ich von ihm ein und umso weniger spreche ich über mich.

Da könnte der Hase im Pfeffer liegen. Es geht nicht darum "Me,me,me,me, me" zu machen aber schon sich selbst zu transportieren. Bei den anderen machst Du das wohl eher?! Vielleicht kannst Du Dir mal entsprechende Dates vors inner Auge führen und Dich fragen ob Du den für Dich weniger attraktiven Männern vielleicht mehr von Dir "gibst" und wenn ja wie Du das machst und dann versuchen das eben auch bei denjenigen zu tun die Du attraktiv findest?! Verlieren kannst Du ja eigentlich nicht?! ( Wenns bisher nix wird und danach auch nix wird ist das Ergebnis dasselbe. Wenns aber was wird..... )

s$ugarlxove


Wenn jemand so überbordendes Interesse an mir zeigt, gibt mir das das Gefühl, er/sie würde sich auch bei zukünftigen Treffen total nach mir richten und sich vielleicht auch aufgeben. Das ist ja eher unattraktiv, diese Vorstellung.

schon möglich ":/ Ist wahrscheinlich auch ein bisschen dieses "gefallen wollen". Wahrscheinlich bin ich bei Dates die mich nicht sofort vom Hocker hauen einfach selbstbewusster und egoistischer...

sRensi]belmaxn


Aber nur weil sie Auswahl haben heisst es ja nicht, dass sie sich nicht festlegen wollen... Aber klar, das denk ich mir oft, hat halt mehrere gedatet und es war wohl eine interessanter

So ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit. Im Prinzip ist es unwahrscheinlicher, dass gerade du den interessanten Mann in deinen Bann ziehst, weil er eben auch andere Frauen in seinen Bann zieht.

Zudem glaube ich auch, dass Männer, die du anfangs noch sehr interessant findest, sich nach mehrmaligen Dates auch als langweilig entpuppen können, weill sie es gelernt haben, sich am Anfang des Kennenlernens interessant zu geben. Manche Männer benötigen eine "Aufwärmphase" um interessant zu werden.

Die frage ist auch, was du an diesen Männern so interessant findest? Woran misst du z.B., wie intelligent sie sind. Sind sie tatsächlich intelligent, oder haben sie nur eine besondere Gabe, sich als intelligent hervorzutun.

Es gibt Männer. denen sieht man ihre Intelligenz oder ihre eigentlich interessante Erscheinung nicht von Anfang an an, manche sind nur rhetorisch nicht so gut drauf, sind schüchtener oder zurückhaltener.

Lasse dich nicht vorschnell blenden oder beeindrucken oder fälle keine vorschnellen Urteile.

Selbstbetrachtung: Genaugenommen hätten mit mir Dates vermutlich eher langweilig geendet, weil ich Dates immer etwas aufgesetzt betrachtet hätte, zuviel Planung, zuwenig Spontanität. Ich hatte Frauen nie über Dates kennengelernt (auch meine jetzige Frau nicht)- das hätte bei mir vermutlich auch nicht geklappt.

Vielleicht solltest du deine Kennenlernarten erweitern ...

C}innamjonx4


schon möglich ":/ Ist wahrscheinlich auch ein bisschen dieses "gefallen wollen". Wahrscheinlich bin ich bei Dates die mich nicht sofort vom Hocker hauen einfach selbstbewusster und egoistischer...

Genau. Und das mögen eben diese Männer dann an dir ;-) !

Wie man das aber umsetzt, keine Ahnung, ist mir noch nie gelungen, haha!

Mein Partner und ich haben uns übers Internet kennengelernt, da hatten wir viel Vorlaufzeit vor dem ersten Treffen.

Normalerweise stammle ich aber auch immer rum und habe Black Outs, wenn mich jemand total umhaut.

Ich denke, dass das auch einfach am Alter und der Erfahrung liegt. Du bist ja auch erst in den 20ern und hattest noch nicht sooo viel Dating-Erfahrung. Da kochen die Hormone manchmal einfach noch so hoch, dass man sich verhält wie eine verknallte 12-Jährige - zumindest geht es mir oft so.

Da hilft wohl nur üben, üben, üben habe ich mir sagen lassen :-D !

ELhemaligxer {NutzeBr (#568O697x)


Wahrscheinlich bin ich bei Dates die mich nicht sofort vom Hocker hauen einfach selbstbewusster und egoistischer...

Kann es sein, dass Du bei denen einfach authentischer bist, weil Du zu Deinen Ansichten besser stehst bzw sie eben auch frei von der Leber weg anklingen lässt? ;-) authentisch und egoistisch sind 2 Paar Stiefel!

Es gibt Frauen, die verinnerlich haben: So wie ich bin kann ich eigentlich nicht geliebt werden - ich muss mich anpassen, damit ich das erreiche. Die sind dann "normal authentisch" zu den Männern die sie nicht als Partner wollen, weil da wollen sie ja nicht geliebt werden und "angepasst, anhimmelnd, ruhiger" zu den Männern, von denen sie gern geliebt werden würden, weil sie meinen sonst wären sie nich "liebbar". Damit verschrecken sie dann die Männer, die gern wüssten mit wem sie es da zu tun haben und bleiben möglicherweise eher noch bei den narzisstischen Selbstdarstellern hängen, die gerne angehimmelt werden wollen und denen die Frau dazu relativ egal ist ( hauptsache sie himmelt und sieht aus)! Is gaga - is aber so... Der eine oder andere für Dich attraktive hätte mit dir "ohne Filter" vielleicht sehr viel mehr anfangen können wie mit Deiner Darstellung von "Miss Anpassung". ;-)

Dieses Verhalten kann man aber ablegen... Mit Geduld und :

Da hilft wohl nur üben, üben, üben habe ich mir sagen lassen :-D !

Genau! Hat bei mir auch ein paar Jahre gedauert...

G>ürtkel}tierx32


@ sugarlove

Stille bei einem Date kann passieren.

Und man kann auch kein anderer sein als man selber ist. Wenn Du die Stille "überplappern" musst dann gehört das zu Deiner Art, Deine Ex-Freunde kamen damit ja auch klar.

Ich würde einfach weiter ich selbst sein und warten, dass es auf beiden Seiten passt. Selbstverdrehung und -verbiegung ist der erste Schritt dahin, dass es dauerhaft NICHT klappt - selbst mit Leuten die passen, weil die spüren, dass mit Dir etwas nicht stimmt.

Bleib einfach Du selbst und lass Dich nicht verunsichern vom fehlenden Echo. Was Du höchstens machen kannst ist prüfen, ob Du aus Unsicherheit, oder nur um etwas zu sagen irgendwann Unsinn redest. Bzw. wenn Du Dich unsicher und unangenehm fühlst, dann fühlt das der Gegenüber irgendwann auch.

Wenn Du Dich slebst annimmst, tut es der Gegenüber eher auch als wenn Du nicht mal Dich selber annimmst weil Du unsicher bist.

MBonikxa65


Im Prinzip ist es unwahrscheinlicher, dass gerade du den interessanten Mann in deinen Bann ziehst, weil er eben auch andere Frauen in seinen Bann zieht.

Das glaube ich nicht. Ich kenne wenig Frauen, die auf schwarzen Humor stehen.. ;-) Ich könnte mir eher vorstellen, dass ihr Monologisieren bei den uninteressanten Männern bei denen so angekommt, als ob sie von ihnen begeistert wäre. Vermutlich eröffnen sie in irgendeinem Forum einen ähnlichen Faden unter dem Titel "Beim Date schien sie soo interessiert und jetzt meldet sie sich nicht mehr.."

seugarwlovxe


Das glaube ich nicht. Ich kenne wenig Frauen, die auf schwarzen Humor stehen.. ;-) Ich könnte mir eher vorstellen, dass ihr Monologisieren bei den uninteressanten Männern bei denen so angekommt, als ob sie von ihnen begeistert wäre. Vermutlich eröffnen sie in irgendeinem Forum einen ähnlichen Faden unter dem Titel "Beim Date schien sie soo interessiert und jetzt meldet sie sich nicht mehr.."

Ich hab halt selbst nen furchtbaren Humor ;-D Das is eigen und das muss man mögen ;-)

aber klar, das kann schon sein, dass ich den für mich nicht so interessanten Männern dieses Gefühl vermittle....

WQal?kiingGhTost


@ sugarlove

Aber nur weil sie Auswahl haben heisst es ja nicht, dass sie sich nicht festlegen wollen... Aber klar, das denk ich mir oft, hat halt mehrere gedatet und es war wohl eine interessanter ;-)

Das ist 1 : 1 das, was du selbst auch tust, und selbstverständlich ist das für beide Seiten eine legitime Entscheidung.

Die Frage ist, wie viel Pragmatismus man mit den eigenen Vorstellungen vereinbaren kann. Muss das erste Date einen unbedingt vom Hocker hauen oder kann aus sehr guten Grundlagen auch mehr wachsen? So was lässt sich wohl nur im Einzelfall abwägen, aber man sollte mit einkalkulieren, dass es meistens auch verborgene Eigenschaften gibt, durch die man im Nachhinein noch bei Mr./Mrs. Perfect in die Scheiße greifen kann. Irgendwo sollte es da einen Mittelweg geben, bei dem das Ergebnis am Ende genauso bzw. fast genauso stimmt. Anderenfalls besteht das Risiko, dass immer ein Part in Topform ist und sich eigentlich woanders noch mehr erhofft, als was er beim Gegenüber wahrnimmt.

-{vi,etnQamesiFn-


Ich habe das Gefühl, wenn man eine intelligente Frau ist (schön natürlich auch dazu noch), dann brechen die Männer ab %-| .

Deine Erfahrung teile ich. Und ich denke sehr viele kennen dieses Phänomen.

TuOFU


Richtig, die meisten Männer wollen nur dumme Frauen "Ironie aus" %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH