» »

Meinen ex Partner zurück

sfensibeHlman


Eifersucht ist im Spiel

Von welcher Seite aus? Warum?

XiirDain


Er sagte auch das er nur mit mir sex hat und mit keiner anderen Frau das er auch mit keiner anderen Frau eine Beziehung möchte und das es mit mir nichts persönliches zutun hat das er keine Beziehung will.

Wie passt das denn, will er Einsiedler werden oder was?

Total unlogisch, oder redest du dir die Situation schön?

Ihr seid in einer schwierigen Situation. Ihr habt nach der Trennung anscheinend niemals Abstand aufgebaut...im Grunde seid ihr noch zusammen, ohne das Beziehungsgefühl halt...

Und belastet dich das?

Oder könntest du Jahrelang so weiter machen ohne zu wissen, was das ist?

Wie würde es dir gehen, wenn er eben DOCH eine andre kennenlernt?

Meiner Meinung nach seid ihr grad weder Fisch noch Fleisch, das ruft Unsicherheiten hervor und belastet dich.

Sobald eine Beziehung belastet und Sorgen macht, stimmt da aber etwas nicht.

Ich würde das mit ihm so kommunizieren, dass du wissen willst woran genau du jetzt bist. Und dass es eben keine Freundschaft Plus für euch mehr gibt, weil du klarheit willst.

Was bringt es dir denn jahrelang auf einen Mann zu warten, der nicht weiß, was er will...entweder er will dich...mit Fehlern und du willst ihn mit Fehlern und ihr findet Wege, dass ihr beide glücklich werdet (Paartherapie um zu lernen miteinander zu kommunizieren zBsp) oder ihr lasst es bleiben...

DeaVni03^4


Die Eifersucht kommt von meiner Seite aus....weil ich schon sehr oft betrogen worden bin......Ja er hätte auch kein Problem damit Frauen kennenzulernen .....aber eben nur kennenlernen und mehr nicht

atn_5re


.....aber eben nur kennenlernen und mehr nicht

…pooaa, in welcher Welt lebst du denn?

D}ani03x4


Und er hat auch zu mir gesagt ihm tut es leid das mir das weh tut...weil ich ihm ja nicht wurscht bin.....und er sagte wenn ich an mir arbeiten würde dann würde ich es selbst merken das er mir nicht weh tut....und das man in einer Freundschaft mehr erreichen kann als in einer Beziehung

B=irke$nz>weixg


ich mag die dani schütteln, darf ich ???

X8iraxin


Es tut dir aber weh...

Und das zu recht.

Nix da von wegen, wenn du dich weiter entwickelst, siehst du das nicht mehr.

Man kann an seiner Eifersucht arbeiten ja, indem man lernt zu vertrauen.

Ich wurde auch schon betrogen, trotzdem lass ich meinen Freund auch allein reisen oder solche Sachen, da ich ihm vertraue.

Und wer betrügen will, betrügt auch.

Für ihn ist die Situation gerade bequem, er muss sich vor dir nicht rechtfertigen für was auch immer, ihr seht euch kp wie oft und er kriegt sexuelle Befriedigung ohne Pflichten zu haben.

Dir tut es weh. Ja es gibt dir auch sexuelle Befriedigung, aber ansonsten? Gibt es dir positive Gefühle, außer die Hoffnung, dass es wieder wird?

s!enZsXibAelxman


Die Eifersucht kommt von meiner Seite aus....weil ich schon sehr oft betrogen worden bin

Also seid ihr im Prinzip immer noch in einer Beziehung, nur mit dem Unterschied, dass er es nicht so definiert haben möchte, weil er einfach gehen kann, wenn du ihn nervst ohne lange Begründungen abgeben zu müssen. Im Prinzip würde ich einfach dazu raten, erwachsen zu werden (beiderseits)- d.h. eigenständig rationale Entscheidungen zu treffen und rational zu kommunizieren. Zusammenleben bedeutet aufeinander geistig zuzugehen. Habt ihr überhaupt außer dem Sex eine Beziehungsbasis (gemeinsame Interessen, gemeinsame Ziele, ähnliche Geschmäcker,...)?

X)iraixn


Also ich meinte, dass du zu recht verletzt bist, nicht dass er dir zu recht wehtut....

Dfanib034


Haben uns gestern das letzte mal gesehen er verbringt die Zeit bis Sonntag bei seinen Freunden......er hat sich bis jetzt noch nicht gemeldet und ich werde es auch nicht tun.....

Dgie kSeherZin


er hat sich bis jetzt noch nicht gemeldet und ich werde es auch nicht tun...

da tust du für mein gefühl gut dran!

weißt du, ich habe die erfahrung gemacht, dass ein nahtloses "lass uns freunde bleiben" oder "ach, aber zum vögeln könnten wir uns ja doch treffen" einfach nicht funktioniert!

meist ist einer der verlassene, ist verletzt, macht sich hoffnungen und der andere dachte nur, die fronten seien klar!

sich auf einer ganz neuen eben zu treffen klappt eventuell dann, wenn der zeitliche und emotional abstand groß genug ist.

-bvieUtnamgesixn-


@ parazellnuss

Ich sehe das ganz genauso wie du. Bei mir heißt Schluss auch Schluss, eine Freundschaft, nur eine Freundschaft ist bei mir denkbar (habe ich selbst zu einem meiner Exfreunde und es funktioniert auch super, da eben beide im reinen sind, keiner hegt mehr Gefühle usw). Ich bin vom Typ her auch jemand, wenn es einmal Aus ist, die Gefühle weg sind, dann bleibt das auch so, zumindest kenne ich das nicht anders, man soll zwar nie nie sagen. Bisherige Erfahrung.

M0azmiUkexen


Gute Entscheidung.

Es wird am Anfang schwer sein und weh tun, kein Kontakt zu haben. Aber so kommst du mal für dich zur Ruhe und kannst nachdenken, was du wirklich willst.

Weil für mich liest sich das so raus, als wolle er auf "den Spaß nicht verzichten" aber auch keine "Verpflichtungen einer Beziehung" eingehen. Und da du das brav mitmachst, wieso sollte er was ändern?

Und diese Sprüche "Ich will dir nicht weh tun" etc. sind zum Halten da - kenne das selbst von früher.

P}ilxi


Dank034

Ich kann dir nur meine Erfahrung mit sowas schreiben. Ich hatte auch lange Zeit eine Freundschaft Plus, allerdings war ich mit diesem Mann vorher nicht zusammen. Er meinte nur, dass mich eben nicht liebt und es somit nicht für eine Beziehung reicht, aber er würde gerne befreundet bleiben. Wir haben uns also weiterhin getroffen und ich habe auch fast immer bei ihm übernachtet. Es ist aber nicht immer etwas passiert. Manchmal haben wir nur gekuschelt, manchmal hatten wir aber auch Sex.

Mir ging es nach den Treffen immer schlecht, da ich wusste, dass es für ihn jetzt wieder eine Weile "reicht". Meist hat er sich dann tagelang gar nicht bei mir gemeldet und wenn ich mich gemeldet hab, hab ich lange keine Antwort darauf bekommen.

Auch wurde ich morgens immer fast "rausgeschmissen". Wir sind aufgestanden und haben im Bett manchmal noch ein bisschen gekuschelt und geredet und dann sind wir aufgestanden und kurz darauf hat er auch schon immer seine Schuhe angezogen und mir damit symbolisiert, dass er mich gerne zu meinem Auto bringen will.

Ich konnte es aber leider trotzdem nicht lassen, weil er mir einfach zu viel bedeutet hat und ich dann zumindest die Zeit mit ihm genießen wollte, die ich hatte.

In Zeiten, in denen wir auch so dazu viel freundschaftlichen Kontakt hatten, hab ich dann wieder versucht auf das Thema Beziehung zu lenken, aber hat jedes Mal verneint.

Irgendwann hab ich dann einen anderen Mann kennengelernt und mich in ihn verliebt. Als er das erfahren hat, hat sich das Blatt gewendet. Er meinte plötzlich, er liebt mich und ich wär seine Traumfrau, er will Kinder mit mir (klar, deswegen hat er auch immer sehr gut bei der Verhütung aufgepasst ;-D ). Er hat alles versucht, sich für mich zu gewinnen, hat mir seitenlange Briefe, teure Blumensträuße geschenkt (was eigentlich gar nicht seine Art ist).

Ich hab ihm dann klar gemacht, dass es für ihn jetzt keine Chance mehr gibt. Ich hab ihm gesagt, dass ich es ja lange genug bei ihm versucht hätte und er eine Beziehung immer verneint hat. Er meinte dann, dass er mich ja damals schon geliebt hat, es gäbe gute Gründe, wieso er damals keine Beziehung wollte usw. Irgendwann wurde er richtig aggressiv, hat mir gedroht usw.

Im Nachhinein bin einfach nur froh, dass ich aus dieser Freundschaft Plus rausgekommen bin. Er hat mich nie geliebt, er wollte nur nicht wieder ganz alleine dastehen. Es war eine sehr lange und schwierige Zeit aus dieser Geschichte wieder rauszukommen und ihn dazu zu bringen, dass er es einigermaßen respektiert. Die Freundschaft ist nur leider jetzt auch futsch, wir haben keinen Kontakt mehr.

Ich kann dir deswegen auch nur raten, das "Plus" wegzulassen. Bist du dann immer noch wichtig für ihn, wenn du keinen Körperkontakt mehr zulässt, dann meint er ernst, wenn vielleicht auch nur freundschaftlich, aber immerhin :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH