» »

Verhalten der Schwester - ich fühle mich außen vor

*uRepgenReCgelnRegxen* hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

meine Schwester und ich sind 8 Jahre auseinander. Ich bin Mitte 20, sie Anfang 30. Sie hat nun ein fast 1,5 Jahre altes Mädchen.

Ich habe mir vor etwa einem Jahr mit einem zusammen gesparten Geld eine tolle Kamera gekauft. Ich mache schon immer sehr gerne Bilder.Aber alles noch im Hobby Bereich - obwohl ich auch schon Angebote hatte z.B. Hochzeitsbilder zu schießen (habe ich bei meiner anderen Schwester gemacht).

Nunja, auf jeden Fall hatte mich meine Schwester (immer wenn sie zu Besuch war oder wir uns getroffen hatten) immer gefragt ob ich meine Kamera mitnehmen könnte um Bilder von der Kleinen und von sich zu machen-aber kein extra Shooting.Sie hatte mich auch öfters zu sich nach Hause eingeladen (deshalb?). Ich habe auch ihre Bewerbungsfotos gemacht und bearbeitet. Ich habe also schon unzählige Bilder von ihr und ihrer kleinen gemacht. Ich habe das immer gerne gemacht. Ich habe mich natürlich auch ein bisschen geschmeichelt gefühlt.

Nun habe ich aus Zufall "rausbekommen", dass meine Schwester und mein Schwager ein "professionelles" Fotoshooting bei einer Fotografin besucht haben als die Bilder am PC meiner Mutter offen waren. Ich kenne die Fotographin, da sie schon ihre (wenig zufriedenstellende) Hochzeitsbilder gemacht hat. Shootings bei ihr kosten so ca 300 €. Ich hatte mich schon gewundert, dass sie (als ich sie wieder gesehen hatte) nicht wie üblich gefragt hatte ob ich wieder Bilder machen sollte.

Man könnte jetzt sagen ich wäre eifersüchtig - aber so habe ich mich zu Beginn nicht gefühlt. Es wäre für mich schon ok wenn man mal schauen will was geübtere Fotografen aus einem raus holen können. Mein Freund findet das ganze jetzt aber total unfair. Ich war sonst immer "gut genug", mehr als ein kurzes "Danke" war nicht drin. Mein Freund ist überhaupt der Meinung, dass ich das semiprofessionell gegen Geld betreiben sollte. Als Studentin habe ich sehr wenig Geld und habe die Hochzeitsbilder meiner Schwester und bei seiner Cousine umsonst gemacht. Ich habe mir die Bilder angeschaut - sie sind gut aber nicht berauschend, die hätte ich bei einem extra Shooting auch machen können, das ist keine Kunst.

Was ich dabei wirklich doof finde ist dieses verheimlichen. Es wurde nie was von dem Shooting erzählt - selbst meine Mutter hat es ganz schnell am PC verschwinden lassen. Die Rundmail mit den Bildern hat mich auch nicht erreicht - ich war nicht im Verteiler. Ich hatte mich schon gewundert warum sie mich seit ein paar Monaten nicht mehr zu sich einläd und sie auch nicht mehr sagt ich solle doch Bilder machen.

Durch das gerede meines Freundes fühle ich mich jetzt wirklich etwas außen vor und irgendwie ausgenutzt.

Wie würdet ihr reagieren? Übertreibe ich?

Antworten
D/ieKr4uemxi


wieso ausgenutzt? Sie hat Bilder bei einer Fotografin machen lassen, und nicht von dir. Also wollte sie dich offensichtlich eben NICHT ausnutzen.

Wenn jemand etwas gut kann (Hobby, nicht beruflich), finde ich es innerhalb der Familie selbstverständlich, dafür kein Geld zu nehmen, sondern ggf den Materialaufwand zu bezahlen (was bei digitalen Fotos ja eher nicht in Frage kommt).

Wenn meine Schwester eine Party feiert und mich bittet, ein paar Salate zu machen oder Kuchen zu backen, mache ich das gerne. Bestellt sie einen Catering-Service oder holt Kuchen vom Bäcker, bin ich weder beleidigt, noch fühle ich mich ausgenutzt.

*LRegeanRegeRnRegexn*


Wenn meine Schwester eine Party feiert und mich bittet, ein paar Salate zu machen oder Kuchen zu backen, mache ich das gerne. Bestellt sie einen Catering-Service oder holt Kuchen vom Bäcker, bin ich weder beleidigt, noch fühle ich mich ausgenutzt.

Wenn du aber immer Salate machst und Kuchen bäckst (was für dich kein Aufwand sondern Freude ist) - und dann nicht mehr eingeladen wirst weil das nun ein Catering-Sercive macht? Die Party und der Catering ganz verschwiegen werden?

M|arie[Curxie


Wenn du aber immer Salate machst und Kuchen bäckst (was für dich kein Aufwand sondern Freude ist) - und dann nicht mehr eingeladen wirst weil das nun ein Catering-Sercive macht? Die Party und der Catering ganz verschwiegen werden?

Passiert hier schon mal öfters - stört aber nicht.

Vielleicht hat sie es verschwiegen, weil sie dich damit nicht kränken wollte.

*5RegenzRegen[Regxen*


Passiert hier schon mal öfters - stört aber nicht.

Dich stört es nicht? Ich habe meine Schwester nun seit mehren Monaten nicht mehr gesehen. Meine Nichte habe ich für ein paar Minuten bei meiner Mutter gesehen - diese hat mich nicht einmal mehr erkannt.

M~rsWH4idxe


Ich habe meine Schwester nun seit mehren Monaten nicht mehr gesehen.

Habt ihr euch vorher ausschließlich gesehen, wenn sie dich gebeten hat Fotos zu machen?

Dann würde mich das weit mehr stören, als dass sie nun ein Shooting bei einer Fotografin gemacht und dafür bezahlt hat. ":/

S*chmTidtai70


Wie war denn vorher Euer Verhältnis? Ist eventuell noch was Anderes vorgefallen, dessen Du Dir nicht bewusst bist? Kommen Deine Schwester und Dein Freund gut miteinander aus? Du und Dein Schwager?

Eventuell liegt das Problem ja auch woanders? ":/

m!infiTmia


Was ich dabei wirklich doof finde ist dieses verheimlichen. (...) Die Rundmail mit den Bildern hat mich auch nicht erreicht - ich war nicht im Verteiler.

Finde ich auch blöd, dass da so ein Geheimnis drum gemacht wurde. Ich denke, da hilft nur nachfragen. Gut möglich, dass sie dachten, es würde dich verletzen, nicht nur, weil die Schwester einen Profi beauftragt hat, sondern vielleicht dessen Bilder auch gelungener findet.

Ich hatte mich schon gewundert warum sie mich seit ein paar Monaten nicht mehr zu sich einläd und sie auch nicht mehr sagt ich solle doch Bilder machen.

Bist du denn davon ausgegangen, dass das Fotografieren jetzt zu einer "Dauerbeschäftigung" bei deiner Schwester wird? Z. B. das Aufwachsen des Kindes zu dokumentieren? Hast du sonst auch einen näheren Kontakt zu deiner Schwester, unabhängig vom Knipsen?

Durch das gerede meines Freundes fühle ich mich jetzt wirklich etwas außen vor und irgendwie ausgenutzt.

Versuche, nach deinem eigenen Gefühl zu gehen, und dich nicht von den Befindlichkeiten deines Freundes beeinflussen zu lassen. Wenn du sein Gefühl ursprünglich nicht geteilt hast, dann bleibe bei deinem ersten Eindruck. Der ist völlig OK.

Von Ausnutzen würde ich nicht reden, denn ich denke mal, dass dir das Fotografieren bei deiner Schwester ebenso was gebracht hat. Sei es Spaß, Übung und Stolz auf die Ergebnisse.

*sRege?nRege1nRegxen*


Habt ihr euch vorher ausschließlich gesehen, wenn sie dich gebeten hat Fotos zu machen?

Dann würde mich das weit mehr stören, als dass sie nun ein Shooting bei einer Fotografin gemacht und dafür bezahlt hat. ":/

Tja, das kann ich so nicht richtig sagen. Es war eher so: "Willst du auf einen Kaffee vorbei kommen?" " Wenn du willst kannst du auch deine Kamera mitnehmen, deine Bilder sind so super". Also keine Ahnung. Ich habe immer Bilder gemacht wenn ich da war.

Wie war denn vorher Euer Verhältnis? Ist eventuell noch was Anderes vorgefallen, dessen Du Dir nicht bewusst bist? Kommen Deine Schwester und Dein Freund gut miteinander aus? Du und Dein Schwager?

Eventuell liegt das Problem ja auch woanders? ":/

Also es ist vielleicht eine andere Bzeihung zwischen uns beiden wegen unseres größeren Altersabstand. Aber seit ihrer Schwangerschaft und seit die Kleine da ist hat sich unser Verhältnis merklich verbessert. Es ist gar nichts vorgefallen. Aber wenn du es so sagst: mit meinem Schwager habe ich Probleme, aber nicht erst seit heute, obwohl nie etwas vorgefallen. Sagen wir so - unser Verhältnis ist sehr unterkühlt. Ich könnte mir auch vorstellen, dass er unbedingt das Shooting wollte und nun meine Schwester ein schlechtes Gewissen hat und sich deshalb nicht mehr bei mir meldet?!

L}.vainvPelxt


Ich könnte mir auch vorstellen, dass er unbedingt das Shooting wollte und nun meine Schwester ein schlechtes Gewissen hat und sich deshalb nicht mehr bei mir meldet?!

Da würde nur drüber reden helfen.

Es war eher so: "Willst du auf einen Kaffee vorbei kommen?" " Wenn du willst kannst du auch deine Kamera mitnehmen, deine Bilder sind so super".

Könnte auch ein fürchterlich doofes Missverständnis sein. Sie wollte Dir womöglich nur schmeicheln um ggf. die Beziehung zu verbessern (Interesse und Anerkennung für Dein Hobby) oder es war nur so daher gesagt und will eigentlich gar nicht, dass Du Dich nun als "Fotobeauftragte" siehst.

Eine Möglichkeit wäre, sie nach den Fotos zu fragen, weil Du Dir davon gerne eins rahmen möchtest. Also im Sinne von positiv darauf reagieren und ansonsten nicht viel Aufhebens darum machen. Dann sieht sie ggf., dass sie mit ihrer Sorge, Dich vielleicht mit dem Shooting vor den Kopf zu stoßen, falsch liegt.

SIch`midtiix70


Das kann durchaus schon problematisch sein, wenn die Partner nicht kompatibel sind. Und vielleicht geht sie für sich jetzt auch den Weg des geringsten Widerstandes, wer weiß? Schlechtes Gewissen kommt eventuell auch noch dazu, aber da kann man nur spekulieren.

Vielleicht rufst Du sie einfach mal an und fragst ganz direkt, ob irgendwas vorgefallen ist? Oder Du fragst einfach mal, ob Du auf einen Kaffee vorbeikommen kannst, weil Ihr Euch länger nicht gesehen habt und Du Deine Nichte gerne mal wieder sehen würdest? Reden hilft ja manchmal durchaus. :)_

k&risCkelFvixn


Ich würde das ganz entspannt sehen. Wenn du Fotos gemacht hast ohne dafür etwas zu verlangen, ist das doch deine Entscheidung.

Vielleicht haben deiner Schwester oder deinem Schwager deine Bilder nicht so gefallen, bzw. es gab andere Vorstellungen und deshalb wurde ein berufsmässiger Fotograf mit der Aufgabe bedacht - da darf man dann auch eine Erwartungshaltung haben. Bei Freunden oder Verwandten, die es umsonst und gerne tun, ist das etwas schwieriger.

Euhemal9iger NutzeBr (w#359x873)


Es war eher so: "Willst du auf einen Kaffee vorbei kommen?" " Wenn du willst kannst du auch deine Kamera mitnehmen, deine Bilder sind so super". Also keine Ahnung. Ich habe immer Bilder gemacht wenn ich da war.

Klingt ein bisschen so, wie wenn immer sie dich einlädt. Hast du sie denn auch schon mal eingeladen?

Bzirke2nzwe ixg


ich würde mich auch grämen.

vor allem eben wegen dieser heimlichkeiten.

sie hätt ja einfach sagen können: du, ich lass fotos machen, hat nix mit dir zu tun- oder eben daß die dann doch nochmal professioneller sind oder daß sie deine zeit da nich in anspruch nehmen will. aber so isses einfach nur scheiße

aber es hat einen grund, warum sie dir das verheimlichen. "sonst zicktse wieder" oder irgendsowas.. frag einfach nach und bitte um ehrlichkeit

der andere aspekt is natürlich der hier:

Klingt ein bisschen so, wie wenn immer sie dich einlädt. Hast du sie denn auch schon mal eingeladen?

wenn du immer nur drauf wartest, kannst du nur enttäuscht werden.

E?hemaliAger Nutzerc (0#5970|07x1)


Vielleicht ging es denen einfach um die andere Atmosphäre bei einem Fotografen, mit dem die privat nichts zu tun haben. Ist ja anders, als wenn die Schwester/Schwägerin auch da ist und die Fotos schießt. Und evtl. ging es auch um etwas "Privatssphäre" bzgl. der Fotos. Falls es Fotos sind vom Motiv her, bei denen sie sich nicht wohlgefühlt hätten, wenn du die gesehen hättest bzw. vor Ort sie so hätten vor dir posieren "müssen"/wollen.

Ich fände es persönlich gerade bei Fotos & Co. nervig, wenn man da verpflichtet ist, das immer von einem Verwandten machen lassen und über den laufen lassen zu "müssen" (das so erwartet wird), weil der das beruflich oder hobbymäßig macht, und man nicht einfach nur für sich autark eine dritte, nicht verwandte oder näher bekannte Person beauftragen kann. Das ist einengend je nachdem, wie man das empfindet.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH