» »

Tiefes Vertrauensproblem

aLyashxa


Deine Ängste im Hinbllick auf deine Familie hören sich so an, als ob das in die Richtung (leichte) Angst-/Zwangserkrankung bzw. Zwangsgedanken gehen könnte. Wenn es dich stark belastet, würde ich das an deiner Stelle durch einen Arzt/Therapeuten abklären lassen. Therapiemöglichkeiten gibt es viele - Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie, Medikamente. Angsterkrankungen müssen übrigens keine "tiefere" Ursache haben; bei manchen Menschen sind einfach bestimmte Synapsen überaktiv.

Die Situation mit deinem Freund würde ich davon schon trennen, denn dein Misstrauen beruht in diesem Fall ganz konkret auch schlechter Erfahrung in mehreren Beziehungen. Misstrauen durch schlechte Erfahrungen kann man glücklicherweise durch fortgesetzte positive Erfahrungen abbauen, aber das wird dir niemals gelingen, solange du mit deinem jetzigen Partner zusammen bleibst. Die Möglichkeit, dass du einen Mann kennen lernst, dem du (im Laufe der Zeit) anfängst wirklich zu vertrauen und der dieses Vertrauen auch wert ist, würde ich an deiner Stelle nicht so einfach abschreiben. Das kannst du aber nur herausfinden, wenn du deinen derzeitigen schwachen Lügner zum Teufel schickst. Eine langfristige Basis habt ihr bei so viel (berechtigtem) Misstrauen nicht.

N&orVe{en


Den letzten Satz unterstütze ich: Ein Mann, den Du als Lügner sehen muss, ist als Partner ungeeignet bei starker Selbstunsicherheit.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH