» »

Problem mit meiner Freundin

mJiri}80


Bevor du Sie jetzt einfach in den Wind schiesst würde ich doch versuchen, deine Grenzen deutlicher zu zeigen. Sag ihr, das ihr Fluchtverhalten garnicht geht und du nicht damit klarkommst und das es für dich eigentlich schon fast ein Trennungsgrund ist. Sag ihr auch, das Ehrlichkeit für dich eine Grundvorraussetzung in einer Beziehung ist. Wenn Sie gerade dabei ist sich von dir abzuwenden, zu zweifeln oder keine Lust mehr auf die Beziehung hat, soll sie es klipp und klar sagen. Dann hast du eine klare Ansage und weisst, ob du deine Zeit verschwendest oder nicht, auch wenn du noch Gefühle hast. Ständig diesen Eiertanz aufzuführen, nur weil sie so empfindlich ist, bringt euch beiden nichts...

Und mal noch was anderes. Die launischen Episoden kommen mir ein wenig bekannt vor. Ich habe z.B. starke PMS und bin auch regelmässig Sklave meiner Stimmungsschwankungen. Da gibt es mitunter auch Phasen, in denen man glaubt alle hassen einen. Das kann dann durchaus zu falschen bzw. negativen Interpretation von Verhalten führen und sich so auswirken wie du ihre Anschuldigungen bezüglich Lügen beschrieben hast. Man merkt nicht unbedingt, das Hormone am Werk sind, das ist das fiese daran. Es gibt diverse Mittel, die die Stimmungsschwankungen etwas in Zaum halten können.

mNnEef


Du stehst komplett unter ihrer Fuchtel. Das Mädel diskutiert dich in Grund und Boden, polt deine Ansichten um, wirft mit Gegenständen nach dir, geht fremd und erpresst dich emotional. Nichts anderes ist dieses infantile "Du lügst" als Reaktion auf deine Liebesbekundungen. Hinzu kommt extrem schlechtes und beleidigendes Verhalten dir gegenüber. Man kann in einer Beziehung oder im Streit meiner Meinung nach ruhig mal derbe werden. Auch ein "Siehst du scheiße aus!" ist nicht per se tabu - wenn beide wissen, wie sie es zu nehmen haben, sich auf Augenhöhe begegnen und sich entsprechend kontern können und Spaß daran haben. Du findest das aber nunmal nicht witzig, nicht ironisch, nicht sonstwie okay. Dass sie es trotzdem tut, zeugt von tiefer Respeklosigkeit und absolutem Desinteresse gegenüber deinen Gefühlen.


Klar, solche Leute sind selten Vollzeit-Arschlöcher. Die haben auch liebe Seiten, wie so ziemlich jeder Mensch. Das ist der Grund, warum sie nicht von jedem sofort verlassen werden.

Solltest du ihr glaubhaft rüberbringen, dass du mit dem Gedanken an Trennung spielst, sage ich schon jetzt vorher, dass sie vermutlich nach nem erneuten Wutanfall erstmal zuckersüß und liebreizend zu dir sein wird. Wird aber nicht lange halten, sondern nur solange, wie sie befürchten muss, ihr Spielzeug (=dich) zu verlieren. Und das wäre ein Verlust, denn dann hat deine Machtspiel-Lady ihr Spielchen verloren und das kratzt am Ego.


Da du schreibst, vorher in einem Schneckenhaus gelebt zu haben, wundert mich diese Beziehung nicht. Menschen, die in ihrem Schneckenhaus leben, sind eher einsam und unsicher und damit sehr empfänglich für solche Machtgefälle-Beziehungen. Im Grunde hat sich nichts geändert. Du kommst durch sie vielleicht mal raus, bekommst ein bisschen Zuneigung etc - aber im Endeffekt hält sie dich extrem klein. Vielleicht sogar kleiner als zuvor, ohne sie.


Wie seht ihr das?

Lieber Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende. Diese Beziehung braucht eine riesen Aussprache und massive Veränderungen, zu der sie aber vermutlich nicht in der Lage ist, um zu funktionieren. Ich persönlich finde ihr Verhalten auch dermaßen asozial, dass sich so jemandem nichtmal die berühmtberüchtigte zweite Chance einräumen würde - da ist zu viel im Argen. mMn wird das nichts.

Und auch wenn du diese Aussage von mir vermessen finden könntest: Mit Liebe hat das nichts zu tun. Weder von ihr noch von dir. Das sind Machtspielchen und Abhängigkeit. Sicher auch ein bisschen menschliche Sympathie und Anziehung, klar. Aber nicht das, was ich mir unter Liebe vorstelle.

mRnleQf


Und mal noch was anderes. Die launischen Episoden kommen mir ein wenig bekannt vor. Ich habe z.B. starke PMS und bin auch regelmässig Sklave meiner Stimmungsschwankungen. Da gibt es mitunter auch Phasen, in denen man glaubt alle hassen einen. Das kann dann durchaus zu falschen bzw. negativen Interpretation von Verhalten führen und sich so auswirken wie du ihre Anschuldigungen bezüglich Lügen beschrieben hast. Man merkt nicht unbedingt, das Hormone am Werk sind, das ist das fiese daran. Es gibt diverse Mittel, die die Stimmungsschwankungen etwas in Zaum halten können.

Das kann mal erschwerend hinzukommen, aber was der TE beschreibt geht doch darüber hinaus. Ich kann an diesen Zyklustagen auch eine extrem miese Laune und kurze Zündschnur haben, aber dieses Ausmaß bei ihr ist sicherlich nicht mehr "nur die Hormone".

pOarazel{lnuss


Ich frage mich dann, ob sie mir nicht wieder fremdgeht...

Ja. Das ist sicherlich eine große Sorge. Wenn es nichts anderes ist, oder ein anderweitiger Grund ihr Handeln bestimmt. Sie hat ihre eigene Art zu 'sein'. Werde damit fertig und mach kein großes Drama draus. Ich denke, dass du aus deinem Anspruchs- und Besitzdenken heraus ein Szenario stickst, das durchaus hätte glimpflicher ausfallen können. Dein zu geringer Abstand zu ihr bietet euch den Boden für eure persönlichen Dramen. Ja. Und den nützt ihr beide weidlich.

NmicoRlasFlxamel


Im Grunde bin ich nur noch mit ihr zusammen, weil ICH sie so sehr liebe.

Ich habe bereits versucht ihr Grenzen zu setzen und mit einer Engelsgeduld mit ihr gesprochen, damit sie meine Ansicht auch versteht. Sie war auch ruhig und sagt, dass sie das ändern wird, hat sich sogar mal entschuldigt. Was war? 3 Wochen später war sie mal wieder weg, weil bei ihr Zuhause wieder Stress war ohne mir was zu sagen. Ich wollte dann Schluss machen, doch als ich sie gesehen habe... konnte ich es nicht. Der Gedanke sie nie wieder zu sehen zerreißt mich einfach. Vielleicht stimmt auch mit mir was nicht?

mki@ri8x0


Hm, ok. Dann würde ich dir doch dazu raten aus diesem Abhängigkeitsverhältnis irgendwie auszusteigen. Du bist inkonsequent und sie scheint das zu wissen und zu nutzen. Das ist dann tatsächlich auch ein Problem von dir, wenn du ihr einfach alles verzeihst. Setze ihr ein klares Ultimatum und zieh es durch.

A`nnIwyllX8xx


Ich sehe es leider auch so, dass du da klar abhängig bist. Glaub mir, eine Trennung ist das Einzige, was dir helfen kann - denn ändern wird sie sich wohl nicht. Sie möchte die Macht haben, was sie sagt, ist Gesetz.

Ein Gedanke: Wenn es dir einmal nicht gut geht und du sie nicht sehen kannst, kommt sie mit Vorwürfen, sie selbst haut aber manchmal tagelang ab? Ich versteh nicht, warum man sowas mitmacht.

Diese Beleidigungen und die "Gewalt" kommen dann noch dazu.

Glaub mir, wenn du eines Tages eine neue Freundin hast, die dich wirklich liebt, respektiert, die ehrlich und treu ist, dann wirst du dich fragen, wie du deine aktuelle Situation überhaupt aushalten konntest. :)*

mpnef


Im Grunde bin ich nur noch mit ihr zusammen, weil ICH sie so sehr liebe.

Dann stell dir mal die Frage, was Liebe für dich überhaupt ist.

4zplefasAur'e


Ich schließe mich den vorigen Meinungen, es gehen ja alle in die selbe Richtung, voll an.

Dein Selbstwertgefühl ist unterhalb der Grasnarbe und du lässt Dinge mit dir machen, junge-junge, das ist schon leidensfähig hoch zehn. Sie hat dich voll unter der Fuchtel und dominiert dich voll und ganz. Du bist für sie der Blitzableiter, an dem sie ihre üble Launen auslässt und du lässt das auch noch mit dir machen ! Wenn du Pech hast, dann denkt die noch über dich, "was für ein Waschlappen". Sollte so eine mit mir so reden oder so handeln wie du beschreibst, dann wäre aber von jetzt auf nachher Schicht im Schacht, so einfach wäre das.

Warum nur lässt du sowas mit dir machen ? Euer Verhältnis ist doch total asymmetrisch, merkst du das denn nicht ? Sie hat auch Null Achtung vor dir, verinnerlich dir das einfach mal und du solltest dann auch für dich selber schlussendlich die Konsequenzen ziehen.

Das ist nicht einfach, das weiß ich aus eigener, schmerzlicher Erfahrung und der Schnitt tut nunmal weh, aber da wird kein Weg dran vorbeiführen. Dir wird es danach mit der Zeit auch wieder besser besser gehen, so jemanden braucht niemand an seiner Seite und muss man abhaken. Das Leben danach geht weiter, glaub mir.

Denk immer dran : es gibt einen, der macht und der andere lässt es mit sich machen und bei euch ist das total ungesund völlig aus dem Ruder gelaufen.

Die hat doch psychische Probleme und damit nicht mehr alle Latten am Zaun, möchtest du im ernst dir das dauerhaft antun ?

So ein Verhältnis hat doch überhaupt keine Zukunft in meinen

Augen, zumal ich an deiner Stelle ihr - was Fremdgehen anbelangt- nicht mehr übern Weg trauen würde. Wer weiß schon, was sie so treibt, wenn sie sich mal wieder tagelang abseilt.

als Rat an dich also :

die einzige Lösung für dich wird sein, in den sauren Apfel zu beißen und endlich die Realitäten wahrzunehmen und aufzuwachen. Mit dem Ergebnis, dich von ihr zu lösen und diese

Dramaqueen in den Wind zu schießen, d.h. beende dieses ungesunde Verhältnis und dann konsequenter Kontaktabbruch. Vorher haust du ihr nochmal um die Ohren, was für ein Mensch sie ist und was sie dir dauernd zumutet und antut und dass du davon nun endgültig die Nase voll hast.

Diese emptionale Abhängigkeit von jemanden kann grausam sein, ich weiß das und kenne das aus der Vergangenheit auch und man stellt die Person für sich selbst liebend gerne auf einen Sockel, den sie bei realer Betrachtung ohne rosa Brille gar nicht verdient hat. Nur die Erkenntnis muss erst mal in einem reifen. Das kann zwar etwas dauern, oder aber es kommt schlagartig durch irgendein Ereignis. Je eher, desto besser.

Alles Gute und ich hoffe, du schaffst das :)*

PS :

Und denk dran : andere Mütter haben auch hübsche u. intelligente Töchter, warum muss es gerade dann so eine sein ? Nee, muss es eben nicht !

N?icolaDsFla.mxel


Wenn es dir einmal nicht gut geht und du sie nicht sehen kannst, kommt sie mit Vorwürfen, sie selbst haut aber manchmal tagelang ab?

Ja. Sie macht mir aber auch nicht jedes Mal Vorwürfe, wenn ich mal keine Zeit habe. Nur eben dann, wenn sie der Ansicht ist, dass ich lüge und wieder glaubt, dass ich sie nicht sehen wolle.

Sie hat innerlich auch überhaupt kein Selbstwertgefühl, ist ständig unzufrieden mit sich. Sie hat letztes Jahr ihr Abitur gemacht, aber immer nur gesagt, dass sie es nicht schafft und viel zu dumm ist, wenn ich sie mal gefragt hab wie es bei den Prüfungen läuft. Auch wenn ich irgendwas neues mit ihr machen wollte, eislaufen, bowling, klettern etc. hat sie erst zugesagt und dann hieß es am Ende wieder sie kann es nicht und will sich nicht blamieren. Auch ihr Aussehen ist ihr immens wichtig, wenn das nicht stimmt und sie sich hässlich findet (was sie in meinen Augen nie ist!), dann geht sie nicht weg, selbst wenn wir Karten für irgendwas haben sagt sie ich solle mit jemand anderem gehen. Ich dachte erst an "fishing for compliments", aber das ist es nicht. Jeder kann ihr Millionen Male sagen, dass sie hübsch ist, aber das macht sie nur wieder wütend und sie fühlt sich belogen.

Denkt ihr echt, dass nur der Schlusstrich helfen würde? Ich bin total verunsichert, heute hatten wir einen super Tag :-|

MMaZzike<en


Musst du wissen. Ist der eine schöne Tag es wert, dass du dich ständig demütigen lassen musst und ihre Launen ertragen musst?

Auf Dauer geht deine Psyche daran kaputt ... wie schon erwähnt wurde, hast du erstmal eine Frau, die dich wirklich aufrichtig liebt, dann wirst du dich wundern, wie du es mit deiner jetzigen Trulla ausgehalten hast.

n1ina.kbond


Ich glaube ein Mensch verliert den Respekt vor einem, wenn man Fremdgehen verzeiht. Deswegen macht sie was sie will mit dir.

4 pleasxure


Auf Dauer geht deine Psyche daran kaputt ... wie schon erwähnt wurde, hast du erstmal eine Frau, die dich wirklich aufrichtig liebt, dann wirst du dich wundern, wie du es mit deiner jetzigen Trulla ausgehalten hast.

:)^ :)=

Was sind schon kurze Lichtblícke im finsteren Dunkel der Nacht ? %-|

@ TE

Sie wird dir immer wieder Zuckerbrot und Peitsche geben, das ist ein altbekanntes Muster !

Beobachte das mal und registriere es für dich. Du kannst auch eine Art Tagebuch darüber führen und ihr Verhalten dokumentieren, nur für ich. Hab ich auch mal gemacht, das kann auch sehr erhellend sein (bei mir lag der Fall ein wenig anders, aber nur so als Tipp)

Die Frau ist einfach nur krank in der Birne. Mir wird das immer klarer, je mehr ich darüber von dir lese ! Und wie Mazikeen schon warnend schreibt, DEINE Psyche wird auf Dauer schweren Schaden nehmen und du läufst dann Gefahr, selber krank zu werden, wenn du nicht irgendwann, möglichst bald, die Reissleine ziehst.

Bist du dir selber so wenig wert, dieses Risiko einzugehen ?

Junge, geh mal etwas rationaler da ran und irgendwann gehen hoffentlich auch dir die Augen auf. :)*

41p5lealsure


und außerdem noch das :

was bitteschön sollen diese permanenten Vorwürfe an dich, du würdest sie nur anlügen ?

WIE hält man so eine unmögliche Person seelisch nur aus ? %-|

a,sylxy


Jeder kann ihr Millionen Male sagen, dass sie hübsch ist, aber das macht sie nur wieder wütend und sie fühlt sich belogen.

Das und die anderen Sachen deuten ziemlich darauf hin, dass sie einen psychischen Knacks hat. Wenn du ihr was bedeutest, sollte sie sich helfen lassen.

Wenn nicht - mach Schluss, bevor du Schaden davon trägst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH