» »

Brauche einen kurzen Rat - Chef denkt, ich bin in ihn verliebt

AEnoniym1x19 hat die Diskussion gestartet


(Urspr. Titel: "Brauche einen kurzen Rat")


Hallo!

Ich brauche einen richtigen Rat.

Auf meine Arbeit wird hinter meinem Rücken richtig schön getratscht. Nur ich bekomme nur Bruchteil davon mit. Das sind dann immer kurze Puzzelteile die ich mir zusammensetzen darf. Letztens habe ich mit einer Kollegin telefonier und im Hintergrund sagte jemand anders das ich in meinem Chef verliebt wäre. Das würde man ja klar sehen. Haha ! Ich mochte ihn gut leiden und hässlich ist er jetzt auch nicht. Aber nein! Jetzt soll immer eine weitere Person mit anwesend sein, wenn wir zusammen arbeiten. Ist das nicht lächerlich. Ich habe dem rein gar nichts getan. Was ich höchstens gemacht habe, ist im Tee uns Kaffee gebracht, was ich aber für die anderen auch mache. Ansonsten habe ich nur arbeitstechnische Sachen gefragt.

Auf der Weihnachtsfeier dann auf der Hinfahrt zum Weihnachtsmarkt musste ich mich leider gottes mich ihm gegenübersetzen. Es blieb mir nichts anderes übrig leider. Weil die Kollegen sagte : komm und setzt dich doch dahin. Ich habe mir nichts dabeigedacht und mich dort hingesetzt und die Reaktion von ihm war eine ganz komisch. Das empfand ich als so unangenehm das ich ihn nicht mehr angesehen habe.

Ich habe ihn auch den ganzen Abend ignoriert.

Ich werde ihm auf jeden Fall nichts mehr hinstellen.

Oder auch die Situation mit der Zeitung war mir recht unangenehm.

Ich frag ihn , ob er die noch lesen möchte. Er liest den Titel laut vor auf der ersten Seite. Safer sex..... Guck sich das und liest sich was durch.... Und sagt : nein safer sex brauche ich nicht . Und ich dachte : neiiiiiiin wie peinlich. Habe ihn doof und entsetzt angeguckt und habe die Zeitung weggeschmissen. Mir war gar nicht klar was da vorne draufstand. Mir war das so unangenehm wieder. Was soll ich jetzt machen ?

Antworten
SZtalfyxr


Jetzt soll immer eine weitere Person mit anwesend sein, wenn wir zusammen arbeiten.

Wer hat das denn festgelegt? Und wieso? Auf ein bloßes Gerücht hin? ":/

Ich habe mir nichts dabeigedacht und mich dort hingesetzt und die Reaktion von ihm war eine ganz komisch.

Wie war denn die Reaktion konkret?

Was soll ich jetzt machen ?

Was sollst du da schon groß machen? Du hast ihn gefragt, ob er die Zeitung lesen möchte (was ganz Normales, Alltägliches) und eher hat mit einem losen Spruch geantwortet und die Erde dreht sich weiter. Du solltest wohl zuallererst aufhören, dir so viele Gedanken zu machen und alles zu dramatisieren. Ich glaube, du interpretierst in einige Handlungen oder Aussagen weitaus mehr rein, als da reingehört.

Du wirst deinen Chef doch einschätzen können: ist das eher jemand, der auf Distanz geht und die Vorgesetzten-Rolle wahrt, oder ist es eher einer, der mit seinen Mitarbeitern "per du" ist (auch im übertragenen Sinne, einfach locker im Umgang ist, auch mal ein paar lustige Sprüche fallen lässt o.ä.). Scheint wohl eher die letztere Variante zu sein.

Die vielen Gedanken, die du dir machst, die Unsicherheit, mit der du ihm gegenübertrittst, verleihem dem Gerücht natürlich ein Stück Plausibilität. ;-)

S&unsh~ine31x8


Guten Morgen *:)

Hast du deine Kollegen mal gefragt, wie sie darauf kommen, dass du in deinen Chef verliebt wärst? Vielleicht hast du ja irgendwann etwas getan/gesagt, was du selber gar nicht so wahr genommen hast, aber vielleicht irgendwie in die Richtung deutet, dass da von deiner Seite Gefühle sind....

Ansonsten würde ich noch mal klar stellen, dass du keine Gefühle hast und dich ansonsten ganz normal verhalten, wie vorher auch...

Wenn es wirklich so ist, wie du sagst und du nie irgendwelche Signale gesetzt hast, ist das von deinen Kollegen albern und eventuell einfach ein bisschen Büro-Tratsch aus Langeweile... Da kannst du dann eh nicht groß was gegen machen, da musst du dann drüber stehen und abwarten, bis sie ein interessanteres Thema gefunden haben und dich in Ruhe lassen.

Wenn du jetzt offensichtlich auf Abstand gehst bei deinem Chef, könnte das bei den anderen sogar als Bestätigung rüber kommen, dass da wirklich was ist/war...

C"otVeSauRvage


Vielleicht haben die Kollegen das Gefühl, der Chef steht auf dich (ein professioneller Chef macht übrigens keine Bemerkungen über Sex gegenüber Mitarbeiterinnen) und neiden dir das weil sie meinen, dass er dich dann bevorzugen wird?

Aznosnym1x19


Ich weis nicht. Die Reaktion kam am dem Tag öfters von ihm. Ich glaube ihm war meine Anwesenheit unangenehm und mir war seine Reaktion auf mich unangenehm. Wusste ja nicht das ich für ihn so ein Störfaktor bin. Dabei habe ich ihm nie was getan. Ich unterhalte mich auch nicht groß mit ihm. Also wie kommen die darauf?

Meine Kolleginnen wissen gar nicht das ich so einiges mitbekommen habe. Also wie soll ich denen irgendwas sagen?

Kann ich nur wenn ich es direkt mitbekomme.

Der Chef steht glaube ich nach der Reaktion eher weniger auf mich.

Ich glaube ehr das er mich nicht ab kann, obwohl er heute wieder ganz der alte war und mit mir normal umgegangen ist als wäre nie was passiert.

k\atharina-%diEeG-gcroxße


Vielleicht redest du einfach mal mit dem Chef? Sagst, dass du Gerüchte mitbekommen hast und das Gefühl hast, dass er sich anders verhält. Du möchtest ihm professionell begegnen und hast keine Lust, dass irgendwelche Gerüchte das Klima belasten.

Und danach, wenn das mit ihm geklärt ist, verhältst du dich einfach ganz normal und wenn die anderen reden, sollen sie es doch einfach tun.

C9oteSaBuvaxge


Wie kommst du darauf dass dein Chef was gegen dich hat? Dafür kann ich noch keinen Anhaltspunkt erkennen.

Und was glaubst du warum dein Chef in deiner/ eurer (wer war noch dabei?) Anwesenheit über Sex redet?

Schau mal in diese Diskussion rein:

[[http://www.med1.de/Forum/Beruf.Alltag.Umwelt/730403/]]

A{nonyvm11#9


wenn ich nochmal was höre mache ich es direkt. Nur das ist so einer dem ist alles unangenehm. Der tut lieber so als sei nie was gewesen. 😕 ich weis nicht wie man so was als Chef, der auch noch alles mitbekommt, stehen lassen kann.

M#or0it~z271


Jetzt soll immer eine weitere Person mit anwesend sein, wenn wir zusammen arbeiten. Ist das nicht lächerlich.

Wurde zwar schon gefragt, aber wer hat denn das verlangt bzw. gesagt? Das kann doch nur der Chef selber gesagt haben und zwar zu dir. Hat er das?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH