» »

Höchste Zeit für ein neues Gesicht!

Endlich - med1 zieht um. Auf eine neue, zeitgemäße Plattform.

Ein so großer Umzug benötigt allerdings etwas Zeit. Daher ist med1 in den kommenden 24 Stunden nur mit Einschränkungen nutzbar: Neue Diskussionen, Antworten, das Registrieren oder das Versenden und Löschen privater Nachrichten (PNs) ist für die Dauer des Umzugs nicht möglich. Diese Funktionen sind erst nach dem Abschluss der Arbeiten wieder verfügbar.

Achtung: Änderungen im persönlichen Account oder Löschungen, die Ihr während des Umzugs macht, werden nicht mit übertragen.

Warum bemühen sich Männer irgendwann nicht mehr ?

SatanrkeuLöwin


Würdest du eine Beziehung gleich aufgeben ? Anstatt daran zu arbeiten es versuchen zumindest?

E3hemal~iger NutNzer (#?515s61x0)


Würdest du eine Beziehung gleich aufgeben ? Anstatt daran zu arbeiten es versuchen zumindest?

Nein, absolut nicht. Aber wenn die schlechten Zeiten die guten dauerhaft überwiegen, dann durchaus.

Ich bin nicht dafür geschaffen immer und immer um etwas zu kämpfen. Und irgendwann habe ich auch schlicht keine Kraft mehr dafür. Natürlich ist es ent-täuschend zu erkennen, dass das Bild, das man vom Partner im Kopf hatte, und das Bild wie er wirklich ist nicht zusammenzubringen zu sind, aber früher oder später landet man, meiner bescheidenen Erfahrung nach, wieder mit einem mehr oder weniger sanften Aufprall in der Realität. Und wenn es dann nicht passt, kann es auch nicht passend gemacht werden.

Beziehungen können auch vom ersten Moment an wunderbar, leicht und harmonisch sein. Ganz ohne, dass man sich extra Mühe geben müsste. Einfach weil es passt und so, wie es ist, auch sein und bleiben soll.

SftarukeLöxwin


Bei mir war bis vor kurzem eben eine scheiss zeit, wir arbeiten an uns beiden.....ich habe meine Ehe aufgegeben weil ich nicht mehr kämpfen wollte....ich will aber nicht mehr vor den problemen weg laufen , du kannst dazu nichts sageb du liest nur das oberflächliche ...ganz konkrette dinge weist du nicht.....sonst würdest du anders denken und schreiben , aber das steht hier auch nicht zur debatte.....näheres nur per pn

EHhemaliger= NutzeXr ('#5[68697x)


Würdest du eine Beziehung gleich aufgeben ? Anstatt daran zu arbeiten es versuchen zumindest?

Ich denke das würden die wenigsten Menschen. An einer Beziehung arbeiten setzt aber doch Kommunikation und eine Einigung darüber voraus wo man hin will oder nicht?

Du sagst ja die Kommunikation habt ihr bereits hinter euch?! Daher entstand der Eindruck, dass da vielleicht nur einer (Du) an der Beziehung arbeiten will und möglicherweise auch nur einer (Du) in dieser Beziehung unglücklich ist, während der andere (Er) am Status Quo eigentlich nichts ändern will.

Bei mir war bis vor kurzem eben eine scheiss zeit, wir arbeiten an uns beiden

Da Du jetzt schreibst: ihr arbeitet an euch beiden ist es wohl doch irgendwie anders und ihr seid noch im Gespräch darüber. Passt dann schon. Wenn gemeinsames arbeiten an der Beziehung noch möglich ist - klasse.

Natürlich ist es für Dich schwer, wenn Du aus einer Beziehung kommst die Du gerade verlassen hast, weil Du da ständig gegen die Wand gekämpft hast (um die Beziehung) und in einer neuen Beziehung ankommst in der es gleich mit Arbeit am selben Thema losgeht. Dafür viel Kraft.

K{antenFmechbanicker


Wenn Beziehungen aus denselben Gründen scheitern, wie die vorherigen, wird es Zeit, sein eigenes Verhaltensmuster und die eigene Motivation zu hinterfragen.

D-ie $Seherixn


Bei mir war bis vor kurzem eben eine scheiss zeit, wir arbeiten an uns beiden...

hmmm... ich bin auch der meinung, dass beziehungen es zumindest verdient haben, dass beide sich mit problemen auseinandersetzen und nicht davor weglaufen. bei dir lese ich - zwischen den zeilen - aber heraus, dass du kämpfst, dass du an dir arbeitest, dass du guten willens bist. kommt von ihm auch was?

Swtarkse7Löwin


@ dieSeherin

Ja es kommt zurück, mehr als Gedacht .

Ja du list richtig , hinter dieser Beziehung steckt viel mehr ..... mehr als nur eine scheiss Zeit...darum müssen wir an uns arbeiten beide, sonst wird es immer so weiter gehen....

S{tarkVeLöxwin


@ DieSeherin

Er hat ein richtiges Brett vorm Kopf gebraucht um zu kapieren um was es geht..

Wiederum ich auch das ich wieder weis wie es läufen muss.

Nach edlichen verkoksten Beziehung muss man wieder neu lernen und lernen nicht mehr von seinen Problemen weg zu laufen, den das macht es nicht besser...

Also versuche ich es und Kämpfe , natürlich wenn ich merke es tut uns beiden nicht gut , würden wir es lassen.

R+alphV_xHH


Manchmal braucht es das man das Brett über den Kopf gehauen bekommt, damit man aufwacht. Gerade, wenn man lange Jahre harmonisch zusammen gelebt hat, merkt man gar nicht, dass dem einen oder dem andere einiges fehlt. Sich Mühe geben... Damit fängt man nicht an, wenn man gar nicht merkt, dass etwas nicht in Ordnung ist. Schön, dass ihr offenbar beide aufgewacht seid, beide an der Beziehung arbeiten wollt und Euch beide Mühe geben wollt. Das sind doch die besten Voraussetzungen dafür, dass es von nun an Stück für Stück besser läuft. Ich drücke die Daumen!

Sutark]eLöxwixn


@ Ralph_HH

Ja wenn man länger zusammen ist fällt einen an dem anderen nichts mehr auf....dann braucht man einen richtigen Tritt , das es wieder gerade aus geht.

Das maß muss man dann auch halten.

Wird schon klappen ;-D

Danke :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH