» »

Wie an Sex oder Freundin kommen?

ASltoViXennxa


parazellnuss

"Seidenmalkurs VHS, oder Makramee-Häkeln in einer Stillgruppe. Auch gut von Frauen durchsetzt. Mein Gott, das kann doch nicht so schwer sein. Aber: Alles machen und keine Zeit für nix? Da stimmt doch was nicht überein? Hört sich fast so an, als hättest du deinen Fahrplan fürs Leben verschmissen..."

Ja genau, habs total verschissen, hab das Gefühl auch.

Naja irgend ein Hobby bring ich vielleicht noch unter, und ja ich werde auch die Dates reduziere , aber es muss.halt schon etwas sein das mich auch interessiert.

Und ja es ist verdammt schwierig, abgesehen vom Sport unternehme ich sonst praktisch alles nur um wenn zu finden

pyar$azesllnxuss


Und ja es ist verdammt schwierig, abgesehen vom Sport unternehme ich sonst praktisch alles nur um wenn zu finden

..und exakt hier liegt der Hund begraben. Lass das einfach bleiben, das mit dem 'finden'. Mädels riechen so etwas auf Kilometer hin. Wie gesagt, es ist etwas erbärmlich und unmännlich. Lass es einfach, dann kommt dein Leben schon wieder in die Waage.

A"ltoVAiennda


Weißt du das Problem ist bevor ich damit angefangen hab, habe ich eben 5 Jahre nix aktiv dafür gemacht und es kam auch nix....

QUuieitsxchie


für den Anfang zumindest sowas wie Freundschaft+ tun. Hab auch das Gefühl dass sowas leichter zu bekommen sein sollte oder bilde es.mir zumindest ein.

Eine Freundschaft+ ist in meinen Augen schwieriger zu finden als eine Beziehung/-sanbahnung. Die Mehrheit der Singelfrauen wird, denke ich zumindest, eher auf der Suche nach einer Beziehung sein, als eine Freundschaft+ zu suchen. Und die Frauen, die nur eine Freundschaft+ wollen, haben eine so große Auswahl an Männern ...

Naja irgend ein Hobby bring ich vielleicht noch unter, und ja ich werde auch die Dates reduziere , aber es muss.halt schon etwas sein das mich auch interessiert.

Die Tinder-Dates würde ich radikal runter fahren. Die haben dich bisher nicht weiter gebracht. Das ist einfach der falsche Ort. Wenn schon Tinder, dann sei von vorne rein so ehrlich und sag, dass du nur auf ein Abenteuer aus bist. Dann reduziert sich die Menge an Dates vermutlich, aber du verschwendest weniger Zeit und kommst, wenn es zu einem Date kommt, immerhin zum Zug. Die gewonnene Zeit würde ich dann in ein Hobby stecken, was dich interessiert.

Im realen Leben bin ich da schon auch irgenwie schüchtern auf eine wildfremden loszugehen und ansprechen (habe ich aber auch schon paar Mal.probiert).

Das geht wohl vielen so. Aber wenn du dich in einem Umfeld bewegst, wo du dich wohl fühlst, ihr einem gemeinsamen Hobby nachgeht, hast du direkt schon einen möglichen Gesprächseinstieg. Es muss ja auch nicht direkt ein Date rausspringen. Es reicht ja schon mal die Hemmungen abzubauen jemand fremdes anzusprechen. Und wenn du nicht mit dem Ziel ran gehst, dass da die große Liebe (oder Sex) bei rumkommen muss, wird dir das den Druck nehmen und du viel entspannter auf dein Gegenüber wirken.

-`vbietn9a[me!sin-


Eine Freundschaft Plus ist erst nach einer Sexbeziehung bzw. Affäre zu bekommen. Und somit schwieriger. Da es einer Beziehung doch schon ähnelt, sprich, man hat Gemeinsamkeiten, viele sogar! Aber aus welchen Gründen auch immer, wird daraus keine feste Beziehung. Eine Affäre bzw. Sexbeziehung wäre somit noch am leichtesten zu bekommen. Allerdings auch da nur, wenn man aus der Masse hervorsticht als Mann. Gutes Aussehen, besondere Leistung beim Sex, ja vielleicht sogar Grosszügigkeit, sind alles so Anhaltspunkte, die einen Mann wenigstens dafür interessant machen. Und die Damen die sowas suchen, sind erstmal rar gesät und dann haben sie eine riesen Auswahl an Männern die sich zur Verfügung stellen, der Beste gewinnt also.

Ich glaube was du falsch machst ist die Verkrampftheit mit der du daran gehst, dass spüren Frauen ganz eindeutig. Wer krampfhaft sucht, der kommt auch so rüber.

p;araze7llqnusxs


Weißt du das Problem ist bevor ich damit angefangen hab, habe ich eben 5 Jahre nix aktiv dafür gemacht und es kam auch nix....

..mir scheint, dass du stets schneller eine Ausrede parat hast, als eine Maus ihr Loch findet. Leben besteht nicht aus Ausflüchten, das ist kontraproduktiv. Du bist 28, und kein kleiner Bub, bei dem der Kaugummiautomat klemmt. Du hast bis jetzt keine großartig guten Erfahrungen gesammelt. Das ist mir schon klar. Nur, was machst du, wenn du nun eine Beziehung hast/hättest? Eierst du dann auch so rum? So mit: 'Ja aber?!'...

n"imrue8x8


Meiner Meinung nach der einzige Weg, die Bedürftigkeit loszuwerden:

lerne erstmal, mit dir selbst klar zu kommen und glücklich zu sein. Und erst wenn du keine Frau mehr brauchst, wirst du wahrscheinlich eine finden, die passt. Weil Menschen es riechen können, wenn du irgendjemanden willst nur damit du jemanden hast. Und wenn du das nicht mehr brauchst, sondern auch wählerisch sein kannst, dann werden die Frauen dich auch wollen ;-)

A.ltoRVigennxa


Es war lange Zeit für mich ok niemand zu haben. Ich war glücklich alleine und kam gut klar. Das Kamm dann im Laufe der Jahre immer mehr das.mir was abgeht....

Eine Frau brauche ich jetzt auch nicht zwingen, aber das mit dem fehlenden Sex ist über so lange Zeit.schon ein ziemlicher Problem für mich.

Abgesehen davon bin.ich ja glücklich mit.meinem.leben.

AultyoV#iennxa


Hm quietschie meinst du wirklich dass es so schwer ist? Ich meine heutzutage hat doch praktisch jeder und jede der/die keine Beziehung eine Freundschaft+/sexbekanntschaft oder wie auch immer man das nennen soll

A~ltoVqi1enxna


Ja dann verstehe ich das umso weniger warum dann nie eine von den ganzen Dates Sex will.mit mir wenn sie das sowieso erwarten und dann immer irgenwas wie nicht gefunkt zum Schluss sagen oder schreiben :/

Q%ubie@tschxie


Hm quietschie meinst du wirklich dass es so schwer ist?

Ja, ich denke wirklich, dass es schwerer ist eine Freundschaft+ zu bekommen. Das setzt nämlich voraus, dass du (erstmal) befreundet sein solltest mit entsprechender Dame und dann die sexuelle Komponente dazu kommt. Oder meinetwegen auch umgekehrt. Aber wie groß ist da die Wahrscheinlichkeit? Insbesondere im Anbetracht der Tatsache, dass wohl mehr Frauen auf der Suche nach einer Beziehung sind.

Eine Affäre, wo es nur um Sex geht, dürfte da einfacher sein. Aber auch hier: Frau hat da wohl eine größere Auswahl an Männern ...

Es spricht nichts dagegen sich eine Affäre zu suchen. Vielleicht nimmt dir das ein wenig den Druck (wenn du es denn schaffst). Aber dann würde ich von vorne rein so offen sein und das kommunizieren. Das erspart dir die für dich unnützen Dates (und Frau weiß auch direkt wo sie dran ist).

Ich sehe es aber immer noch als wichtiger an deine Suche in den realen Bereich (oder zumindest weg von Tinder und Co) zu verlagern. Bzw. erstmal gar nicht so sehr zu suchen. Sprech Frauen an, unterhalte dich mit ihnen, versuch lockerer im Umgang mit ihnen zu werden. Ganz ohne den Gedanken sie ins Bett zu kriegen oder sie als potentielle Freundin anzusehen. So erweiterst du eventuell deinen Freundeskreis (über die du dann vielleicht die Richtige mal treffen könntest) und bist nicht mehr so angespannt und nervös im Umgang mit Frauen.

Eulinaalxove


In welchem Altersbereich suchst du denn?

A@ltoViEenxna


Freundschaft+/ affäre...das mach für mich keinen so großen Unterschied...

Nur wie bekommt man sowas zu Stande (Affäre, von mir aus auch ein ons, auch wenn nach dem ganzen Aufwand schon lieber mehr als 1x Sex gerne hätte).

Ja ich mache eben beides, und real finde ich auch besser, aber da kommt mir immer vor das wirklich alle einen Freund haben. Bei denen wo ich dachte sie haben keinen habe ich sicher den in den letzten 2, 3 Wochen so ca 5 - 10 Mädels real gefragt und alle sagen dann sie wollen sich nicht treffen da ihr Freund wohl was dagegen hätte...

Und vielleicht eine, zwei die das nicht schreiben haben keine Zeit sich zu treffen und das ganze verläuft sich in nix

A%ltoVieOnna


Altersbereich für Beziehung bis 28.

Für Sex, ,20 - 35

Ckytexx


Der einzige Rat scheint mir, sich ganz zu öffnen. Ich meine nicht, sich hinzukotzen oder die Frau zumüllen. Aber ehrlich sein, nichts verbergen. Ich habe den Eindruck, dass Du denkst, Du kriegst keine, wenn Du Dich zeigst. Dass Du Dich verbiegen müsstest, Tricks anwenden oder Strategien, damit es klappt.

Das tut dann eher weh, weil man dann verletzlich ist, und man wird auch verletzt. Aber es ist der einzige Weg.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH