» »

Wenn man als verheiratete Frau vergebene Männer verführt.

snchnecwk4e19x85


PS: Ich dagegen finde es immer schockierend, wenn Menschen nur nach Plan A denken - dem best case. Ich denke und plane immer auch für worst cases. Und finde das richtig.

M i`ckfalow


@ schnecke1985:

ich verbeuge mich, exakt so sehe und lebe ich/wir es auch. Für mich heißt das, in der Realität angekommen zu sein, und vor allem die Reife entwickelt zu haben, dieser Realität auch verantwortlich ins Angesicht sehen zu können.

Und wer allen allen Ernstes glaubt, dass Männer den Hengst geben müssten oder andernfalls Trottel seien, nun ich frag mich, wer da eigentlich der Trottel dabei ist. Aber als Entschuldigung sei bemerkt, dass es Männer (und womöglich auch Frauen) gibt, die sich so in der Pubertät verlieren, dass sie da nie wieder rausfinden.... Die sterben jung, obwohl sie viele Jahre bis dahin brauchen.

tjantrVa1x948


Mir geht es nicht darum, meinen Mann zu betrügen und mein Glück bei einem anderen zu suchen, denn Fremdgehen beginnt meiner Meinung nach immer im Kopf. Stattdessen finde ich den Gedanken prickelnd, von anderen Männern begehrt, umworben und letztendlich genommen zu werden. Nichts weiter. Von daher sehe ich dabei eine klare Linie zwischen der Nähe zu meinem Mann und dem "Spiel".

Swingerclub fällt weg.

In eurer Situation würde ich erst einmal gemeinsam eine frivole Bar/Kneipe, in der Publikum mit Niveau verkehrt, aufsuchen, die Eindrücke wirken lassen und einfach mal sehn, wo's hinläuft...

Ich weiß nicht, wo ihr wohnt? Aber eine frivole Kneipe (z.B. das ??? in ???/sende ich per PN), finde ich, wäre eine gute Adresse und ein guter Anfang. Man geht dahin, trinkt etwas, unterhält sich zwanglos mit anderen Besuchern und geht wieder ohne konkrete Aktivitäten. ;-)

Dieser Art Kneipen findet man in einigen größeren Städten. Das Publikum ist in der Regel offen und tolerant.

Naja, manchmal ist schon ein etwas schräger Typ dabei, aber alle sind "lieb". Ihr werdet sehen, davon bin ich überzeugt, wenn ihr heimkommt werdet ihr ob der erlebten Dinge und der geführten Gespräche begeistert sein. Die anfängliche Scheu ist verflogen und ihr fiebert vielleicht sogar dem nächsten Besuch entgegen.

Swingerclub halte ich auch nicht für ideal. Wenn, dann besser ein reiner Paareclub. Aber dann müsstet ihr euch darauf einstellen, dass hier auch wesentlich ältere Gäste anwesend sind.

Die Höhe des Eintritts sollte auf keinen Fall die Auswahl bestimmen.

Ich sende per PN den Link zur Kneipe, Angaben sind hier wohl verboten !?

Gutes Gelingen ;-)

RRal^ph_8HxH


Macht wohl keinen Sinn, solange man nicht weiss, wo die Lady wohnt.

Ciofmra%n


Man geht dahin, trinkt etwas, unterhält sich zwanglos mit anderen Besuchern und geht wieder ohne konkrete Aktivitäten. ;-)

Wo ist dann der Unterschied zu jeder normalen Bar? ":/

Wenn, dann besser ein reiner Paareclub.

Wie Yaria bereits geschrieben hat, fällt "Swingerclub" für sie weg. Nun, vielleicht war sie sich der sprachlichen Feinheit zwischen Swingerclub und Paareclub nicht bewusst und sie hat es auch nicht begründet. Aber ich sehe es auch so, dass für ein Herantasten mit Einverständnis des Partners ein solcher Club die sicherste und in meinen Augen auch ideale Umgebung darstellt. Bevor sie Hals-über-Kopf einen ONS hat und das dann über die beiden Hereinbricht, da sie sich einfach zu wenig Gedanken gemacht haben.

RKaalph;_HxH


Wo ist dann der Unterschied zu jeder normalen Bar? ":/

Und das fragst ausgerechnet DU?? Du warst noch in keiner? Dann mal hin ;-D

Eine frivole Bar ist so ein Mittelding aus Swingerclub und normaler Bar. Man bleibt dort zumindest erst einmal angezogen, stilvoll elegant bis sexy, aber eben nicht gleich in Dessous wie im Club, was mit Sicherheit nicht jedem liegt!

Man kann einfach nur was trinken und dann wieder gehen, kostet keinen Eintritt, ausser für Solo Herren und ich finde, es ist der entspannteste, einfachste Einstieg in diese Welt.

Der Unterschied zur normalen Bar: Man geht in der Regel dahin, um Kontakte zu knüpfen, in einer normalen Bar setze ich mich nicht zu andren Paaren an den Tisch, um mit ihnen anzubandeln. Und, wenn es einen dann gelüstet, ist der Rest eine Etage höher dann doch wieder wie im Swingerclub.

CZomrfaxn


Man bleibt dort zumindest erst einmal angezogen, stilvoll elegant bis sexy

Jo. Wie halt in einer besseren Bar oder einem gehobenen (normalen) Club.

in einer normalen Bar setze ich mich nicht zu andren Paaren an den Tisch, um mit ihnen anzubandeln.

Das habe ich offenbar wirklich übersprungen bzw. bei uns in der Region gibt es sowas nicht - oder nur als ausgewiesener sog. "Nachtclub". In solchen Lokalen sind aber Professionelle unterwegs und bei den Besuchern gibt es klaren Herrenüberschuss.

OT: Kannst mir gern mal eine Adresse am Mittelrhein per PN schicken, wenn du eine weißt (aus rein akademischem Interesse).

Dxibe QSehxerin


Für mich heißt das, in der Realität angekommen zu sein, und vor allem die Reife entwickelt zu haben, dieser Realität auch verantwortlich ins Angesicht sehen zu können.

ich finde es ja schon ein wenig anmaßend, hier die realität zu bemühen - gerade in (paar)beziehungen, gibt es doch nicht die einzig wahre realität!

das klingt schon wieder so nach klischee- und pauschalsortiererei: alle männer wollen nach xy jahren frischfleisch. der mensch ist nicht für die monogamie geschaffen. die frauen wollen eh keinen sex mehr, wenn sie geschwängert worden sind... %-|

ich finde jedes beziehungsmodell absolut legitim, wenn ein paar sich einig ist, seine eigenen regeln aufstellt und die eigenen und gegenseitigen bedürfnisse achtet!

R1alpMh_;HH


Hm, sorry, als Hamburger kenne ich mich am Mittelrhein überhaupt nicht aus.

Professionelle gibt es da nicht, werden auch nicht geduldet, weder vom Ordnungsamt noch vom Betreiber, aber das kenne ich nur vom Hörensagen, ich hab da noch nie eine gesehen. Ich weiß von einem Münchener, dass es so etwas wie frivole Bars in München z.B. nicht gibt, weil die Behörden damit Probleme haben, u.a. eben auch wegen dem Thema Prostitution. Swinger Clubs ist da wohl einfacher zu genehmigen.

Herrenüberschuss ist in frivolen Bars ein Thema, aber nicht so gravierend. Und: es gibt wie im Club auch Paareabende.

d1ominIixk_eb


[...] Aus Erfahrung weiß ich aber, dass der Typ je wahrscheinlicher ein Trottel ist, desto mehr die Frau ihn als Nummer eins sich einredet. So nach dem Motto "ohne Konkurrenz ist jeder der erste". 8-) Ich habe einfach das Gefühl, dass du gar nicht weißt, was eigentlich noch möglich ist. :=o

LRol&aX5


Toller Beitrag von schnecke1985

-------//

Aus Erfahrung weiß ich aber, dass der Typ je wahrscheinlicher ein Trottel ist, desto mehr die Frau ihn als Nummer eins sich einredet. So nach dem Motto "ohne Konkurrenz ist jeder der erste". 8-) Ich habe einfach das Gefühl, dass du gar nicht weißt, was eigentlich noch möglich ist.

Ganz schön unverschämter Beitrag!

Aber für manche ist eben Austoben und Maximieren der Sexpartneranzahl das oberste Lebensziel. :=o Diese Menschen verstehen den Reiz der Exklusivität nicht und können sich in ihren kühnsten Träumen nicht vorstellen, dass jemand mit einer sehr niedrigen Sexpartneranzahl trotzdem (oder sogar deswegen) ein ausgefülltes Sexleben haben könnte, auf das mancher Swingerclubbesucher neidisch werden könnte. ;-D

Dabei ist es eigentlich echt traurig, wenn sich jemand eine langandauernde exklusive Beziehung nur defizitär vorstellen kann.

dSoImiZnikr_eb


Aber für manche ist eben Austoben und Maximieren der Sexpartneranzahl das oberste Lebensziel.

an Sex habe ich eigentlich gar nicht in erster Linie gedacht... :=o ]:D

jetzt weiß ich aber, was dir fehlt Lola. 8-) ]:D

LUolkaXx5


Meine Ausführungen sind problemlos auf jeden anderen Bereich übertragbar.

Und deine hellseherischen Fähigkeiten wage ich mal arg zu bezweifeln. :=o

Auf jeden Fall ist es einigermaßen peinlich, sich so über andere zu erheben, wie du es tust.

D>ie LSehexrin


ach Lola... gib halt einfach zu, dass du vor lauter ansprüchen total untervögelt bist und voll des neides bist, weil the-one-and-only-dominik das sexleben des jahrtausends hat, weil er eben weiß, wie es geht ;-D

(dann ist vielleicht wieder ruhe auf den billigen plätzen)

d(ocmiTnikx_eb


seh mal Lola! und schon hast du Konkurrenz. 8-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH