» »

Können kleine Männer attraktiv sein?

Zvach[ariasx M


%-| Ein großer Teil der männlichen Weltbevölkerung kommt im Schnitt nicht einmal auf 1,70. Und deshalb ist es auch undifferenzierter Blödsinn.

Siehe meinen letzten Beitrag zu dem Thema. Es ist doch vollkommen irrelevant für die Partnersuche in Mitteleuropa dass es irgendwo im Amazonas ein Pygmäenvolk gibt bei denen die Männer im Schnitt nur 1,15m groß sind und aus dieser Tatsache und dem Vergleich mit den durchschnittlichen Größen von Männern in Europa dann schließen zu wollen dass die Körpergröße im Großen und Ganzen irrelevant ist ist schlicht beknackt.

Danke dafür. Andere Länder, andere Sitten und so.

e}stxa1


Ich denke wie so oft im Leben liegt die Wahrheit irgendwo in der Mitte. Ein kleiner Mann hat in unserer oberflächlichen Gesellschaft bestimmt schlechtere Karten. Da muss man schon ganz schön taff sein, z.B. Gregor Gysi ist auch nicht größer als 163 cm.

Aber ich persönlich finde Menschen die sich im Leben durchbeißen müssen und nicht alles auf dem Silbertablett serviert bekommen interessanter. Ich kenne attraktive Männer die sind 1,85 die können nicht zuhören, die interessieren sich nur für sich selber, die wissen nicht was harte Arbeit ist, sie halten sich für den Tollsten...was soll man (Frau) mit so einem zzz .

sakadiex22


Es gibt soo viele Single Börsen im Internet.

Versuche doch darüber eine Frau zu finden.

Mit Sicherheit gibt es in den Internet Single Börsen auch viele Frauen,welche z.B. nicht so hübsch aussehen oder etwas mollig sind und auch denken..."Kein Mann will mich"...

P<aulc_Re0verxe


Mit Sicherheit gibt es in den Internet Single Börsen auch viele Frauen,welche z.B. nicht so hübsch aussehen oder etwas mollig sind und auch denken..."Kein Mann will mich"...

Auch wenn das hier keine Single Börse ist: Welche der Frauen hier würde denn sagen, dass sie in diese Kategorie fällt?

eGnigmNatic1{606


Gerade auf den Standard-Singlebörsen wird der TE keinen Blumentopf gewinnen mit seinen Maßen. Die i.d.R. auf solchen Seiten vorhandene Filter- und Suchoptionen werden dort normalerweise auch bis zur Erschöpfung genutzt und mit 1,63m fällst du da schlicht durchs Raster.

A,lfredFo- C.


@ Paul-Revere

Es kommt vor,das solche Frauen hier über ihre Probleme,einen Partner zu finden,schreiben.Ist zwar selten,kommt aber vor.Solche Fäden gab's hier schon.

@ enigmatic1606

Woher weisst Du das?Hast Du das schon mal ausprobiert?

i<nvincirbBle0x8


Nun ja, habe es selbst nur auf 167 Zentimeter gebracht. Von daher kann ich die allgemeine Situation recht gut beurteilen, wie ich finde. So leid es mir auch tut, dies sagen zu müssen, aber der TE liegt mit seinen Ansichten grundsätzlich richtig. Kleine Männer haben es am Partnermarkt tatsächlich verdammt schwer. Sicher, es gibt wie überall auch bei diesem Thema Ausnahmen. Niemand, und sei er auch noch so klein, ist per se komplett chancenlos. Allerdings sinkt die Wahrscheinlichkeit, je kleiner Mann ist. Jeder fehlende Zentimeter schränkt den Pool von potentiellen Partnerinnen erheblich ein. Gleichzeitig wird der Faktor Glück immer wichtiger. Ja, du kannst deine Größe akzeptieren, dich irgendwann aufraffen, an deiner Persönlichkeit feilen und dir langsam aber sicher so etwas wie Selbstbewusstsein aneignen. Das alles solltest du auch tun, Schritt für Schritt. Danach hast du zwar keine Garantie darauf, diesen einen besonderen Menschen zu finden, aber immerhin hast du dann alles gegeben. Dein Makel wird weiterhin bestehen bleiben, doch du hast deinen Pool vergrößert oder anders gesagt, deinem eigenen Glück auf die Sprünge geholfen. Wie gesagt, es gibt keine Garantie. Möglich, dass niemals eine anbeißt. Wie du richtig erkannt hast: Das Leben ist unfair. Es gibt auch niemanden, der über uns wacht und für Gerechtigkeit sorgt. Von diesem Gedanken sollte man sich verabschieden, ebenso wie vom Konstrukt der Vorbestimmung. Einzig Wahrscheinlichkeiten und damit verbunden Glück und Pech existieren.

Zum Abschluss noch ein paar aufmunternde Beispiele aus meinem Umfeld: Wie erwähnt bin ich selbst klein. Dennoch sehe ich immer wieder Männer, die noch kleiner sind als ich. Jeden verdammten Tag sehe ich sie auf den Straßen, oftmals mit einer weiblichen Begleiterin. Ganz spontan fallen mir jetzt auch vier kleine Bekannte ein. Dreimal darfst du raten, wie es ihnen mit den Frauen ergeht! Richtig, während ich seit über 8 Jahren alleine bin, hatten sie in all der Zeit immer wieder Beziehungen zum anderen Geschlecht. Teilweise bestehen diese noch heute. Ehrlich, dieser Umstand gibt mir schon ein wenig zu denken. Ich frage mich, ob auch ich einen anderen Weg einschlagen hätte können. Jedoch kommt bei mir noch eine unvorteilhafte Visage hinzu. Gepaart mit der geringen Körpergröße ergibt das eine fast schon gegen null gehende Wahrscheinlichkeit. Ich sah einfach keinen Sinn darin, für diese Mini-Chance zu kämpfen. Egal, genug von meiner Geschichte.

Wenn du ansonsten ein halbwegs normales Äußeres besitzt, dann kämpfe! Geh raus, bilde dich, suche dir Beschäftigung abseits von Frauen. Vergiss sie am besten mal für ein paar Monate. Höre in dich selbst hinein. Was macht dir Spaß, was interessiert dich? Denke nicht daran, was du tun sollst, um Frauen eventuell zu gefallen.

e(nigmadtic%1>606


@ Alfredo C.

Woher weisst Du das?Hast Du das schon mal ausprobiert?

Singlebörsen ? Ja, hab ich. Oder was meinst du ?

PNaujl__Re%verxe


Es kommt vor,das solche Frauen hier über ihre Probleme,einen Partner zu finden,schreiben.Ist zwar selten,kommt aber vor.Solche Fäden gab's hier schon.

Habe ich, glaube ich, tatsächlich noch nie gesehen.

BTla*c{k Gxun


Es kommt vor,das solche Frauen hier über ihre Probleme,einen Partner zu finden,schreiben.Ist zwar selten,kommt aber vor.Solche Fäden gab's hier schon.

Habe ich, glaube ich, tatsächlich noch nie gesehen.

ich denke frauen gehen an die sache etwas anders ran. man liest oft von fäden, in denen männer darüber klagen, dass sie gerne "eine frau abkriegen" würden. von frauen liest man in der tat sehr selten fäden darüber, dass sie gerne "einen mann abkriegen" würden. wesentlich häufiger liest man jedoch von frauen, auch hier auf med1, fäden, in denen sie darüber klagen, dass sie diesen einen konkreten mann toll finden und bei ihm jedoch nicht landen können, er sie nicht beachtet, etc und sie sich das einfach nicht erklären kann. in weiss gott nicht allen, aber eben doch einigen dieser fälle wird es daran liegen, dass er auserwählte die dame körperlich einfach nicht attraktiv findet. das ist dann sozusagen das weibliche gegenstück zu den männlichen jammer-threads, fällt nur nicht so auf.

P1aul_bRejvJerxe


Naja, das ist aber doch etwas vollkommen anderes. Solche Frauen sind keine unfreiwilligen Dauersingles, sondern einfach in den falschen verliebt ":/

e%nigYmaOtic1x606


Eben. Diese Frauen werden konkret von einem (!) Mann abgelehnt, den Männern mit ihren Fäden schlägt derlei Ablehnung in der Regel auf breiter Front entgegen.

Balackr Guxn


Diese Frauen werden konkret von einem (!) Mann abgelehnt, den Männern mit ihren Fäden schlägt derlei Ablehnung in der Regel auf breiter Front entgegen.

den männer mit "dieser art von faden" schlägt meistens deshalb ablehnung entgegen, weil sie sich a) in ihrem selbstmitleid suhlen oder b) ihr wehklagen mit allerlei aggressiven vorwürfen würzen, gegen die böse frauenwelt, die oberflächliche gesellschaft, etc. pp.

der aspekt "da spricht einer unbequeme wahrheiten aus, an die ich nicht glauben möchte - also argumentier ich mal mit hanebüchenen argumenten dagegen an" spielt sicher ein stückweit mit rein, ist meiner meinung nach aber so gut wie niemals der primäre für die breite front der ablehnung in "solchen fäden".

e&nigmbatiRc16x06


Ich meinte nicht die Ablehnung innerhalb der Fäden ;-)

EJhemalGige7r NutLzer (#5681697x)


ich denke frauen gehen an die sache etwas anders ran. man liest oft von fäden, in denen männer darüber klagen, dass sie gerne "eine frau abkriegen" würden. von frauen liest man in der tat sehr selten fäden darüber, dass sie gerne "einen mann abkriegen" würden. wesentlich häufiger liest man jedoch von frauen, auch hier auf med1, fäden, in denen sie darüber klagen, dass sie diesen einen konkreten mann toll finden

Ich denke die Männer die "hauptsächlich irgendeine Frau abkriegen wollen" sind häufig die bei denen man dann schon schriftlich merkt, dass das Interesse für eine Persönlichkeit eher geringer ausgeprägt ist. Das deutet Richtung Objektisierung und wirkt allein schon deshalb wenig attraktiv.

Das ist bei Frauen einfach extrem selten. Da gehts eben um das Individuum und nicht um das austauschbare Objekt Mann per se.

Provokat formuliert: Wenn Frau was austauschbares will, tuts auch die Dildocollection ;-). Ansonsten muss eben Persönlichkeit dran hängen und die ist nur individuell zu haben und dabei haben unterschiedliche Frauen unterschiedliche Vorlieben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH