» »

Meldeverhalten in Kennenlernphase

C-upcsakxe1000 hat die Diskussion gestartet


Hallöchen :)

Neues Jahr, neues Glück dachte ich mir :D

Seit 6 Tagen date ich einen Mann, haben uns 3 mal getroffen in der Zeit (er hat jedes Mal gefragt).

An sich kein schlechtes Zeichen denke ich.

Es ist auch schon mehr gelaufen, haben dann auch darüber gesprochen und er meinte er hätte doch deutlich klar gemacht, dass er keinen One Night Stand oder sowas sucht.

Was mich nervt: Sein Online Verhalten...Vor dem ersten Date (da hatte er noch Urlaub) schrieben wir jeden Tag fleißig. So, dass hat sich jetzt aber geändert, erst ist manchmal 1 oder 2 Tage nicht mehr bei Whats App online und das finde ich seltsam.

Wie handhabt ihr das so? Ist es gleich ein Zeichen von Desinteresse?

Schönen Tag euch @:)

Antworten
K8urpt


Wie handhabt ihr das so? Ist es gleich ein Zeichen von Desinteresse?

Vielleicht ist das auch nur ein Zeichen von Kein Netz und kein Urlaub.

kur*ill>e2


Was mich nervt: Sein Online Verhalten...

Ist das so wichtig? Du schreibst:

Seit 6 Tagen date ich einen Mann, haben uns 3 mal getroffen in der Zeit

und das ist ganz schön oft in der kurzen Zeit. Er trifft sich ganz offensichtlich sehr gerne mit dir.

Außerdem erklärst du doch selbst, warum er jetzt weniger schreibt:

Vor dem ersten Date (da hatte er noch Urlaub) schrieben wir jeden Tag fleißig

So, dass hat sich jetzt aber geändert

Wahrscheinlich hat er einfach nicht mehr so viel Zeit, wie an seinen freien Tagen.

COupc4ake61000


Generell habt ihr recht, aber ich frage mich wieso er sich nicht mal abends Zeit für eine Nachricht nehmen kann? :-)

Er hat eigentlich schon impliziert, dass wir uns wiedersehen (habe meine Haarklammern bei ihm vergessen und er meinte Sonntag, er hebt sie gut auf und dann bekomme ich sie nächstes Mal wieder). Naja habe ihm Sonntag Abend noch eine gute Nacht gewünscht, Nachricht ist ungelesen. Er war einmal online gestern Mittag, seither nicht mehr. Habe ihm heut mal geschrieben, dass ich hoffe er hat den Tag gestern gut überstanden und wie es die nächsten Tage zeitmäßig aussieht. Dachte mir ok ergreife ich auch mal die Initiative, er hat ja die letzten Male gefragt.

Das erste mal gesehen haben wir uns letzten Mittwoch, dann Donnerstag direkt wieder (da habe ich auch bei ihm übernachtet, da ich erst sehr spät bei ihm vorbei kam war mit Freunden unterwegs er wollte mich aber unbedingt noch sehen und ist extra wach geblieben) und dann war wieder Funktstille bis Samstag Abend (angeblich Handy kaputt). Sonntag wünschte er mir ein frohes Neues Jahr und fragte dann ob wir uns abends noch etwas sehen, er hätte nur nicht so lange zeit, da er um 5 raus muss und einen langen Tag vor sich hat).

a\n_6rxe


Ja, ja, die Generation Handy.

Im Nachhinein gesehen, bin ich glücklich in meiner Jugend damit verschont geblieben zu sein.

CrupcakOe10n00


Ja, ja, die Generation Handy.

Im Nachhinein gesehen, bin ich glücklich in meiner Jugend damit verschont geblieben zu sein.

Ganz ehrlich? Wäre mir auch lieber ;-D Mich stresst es ja selber...

C^upcaeke1000


Habe heute erst mal immer wieder zwischenzeitlich mein Handy ausgemacht ;-D

m5iri8x0


Mein Tipp: Mach dir keinen Stress und lass es langsam angehen. Wenn dir die Pausen zu lang erscheinen meld dich einfach mal bei ihm. Interpretiere in Pausen (1-2 Tage Funkstille) oder den Inhalt von Nachrichten (kein Smiley, komische Formulierung, fehlendes Bussi am Ende, etc.) nicht zuviel rein. *:)

CBupcbake10x00


Mein Tipp: Mach dir keinen Stress und lass es langsam angehen. Wenn dir die Pausen zu lang erscheinen meld dich einfach mal bei ihm. Interpretiere in Pausen (1-2 Tage Funkstille) oder den Inhalt von Nachrichten (kein Smiley, komische Formulierung, fehlendes Bussi am Ende, etc.) nicht zuviel rein. *:)

Habe ihm ja Sonntag Abend noch eine gute Nacht gewünscht, aber die Nachricht ist ungelesen. Zuletzt online war er um 12 Uhr gestern Mittag (findet ihr das nicht komisch?). Habe mich ja dann heute Vormittag noch mal durchgerungen und ihn gefragt ob er den ersten Arbeitstag gut überstanden hat und wie es die Tage zeitmäßig aussieht...aber er ist ja nicht online ;-D

EYhemaTligegr NutNzOer (3#51561x0)


Kannst du nicht irgendwas tun, um auf andere Gedanken zu kommen? Handy weg, Computer aus und vielleicht eine Runde Laufen gehen?

Im Bezug auf den Kerl kannst du ja eh nichts erzwingen, wenn er möchte, wird er sich schon wieder melden. Wie er dich erreichen kann weiß er ja und offensichtlich starrst du ja eh die ganze Zeit grübelnd und sehnsuchtsvoll wartend auf dein Smartphone ;-D

Zuletzt online war er um 12 Uhr gestern Mittag (findet ihr das nicht komisch?).

Warum sollte das komisch sein? Ich bin zB auch beruflich bedingt verdammt viel online, ich antworte dennoch oft nicht sofort. Manchmal auch erst Tage oder Wochen später.. Und wenn mein Handyakku leer ist, dann lade ich ihn auch hin und wieder ein paar Tage nicht auf. Weil es auch mal ganz nett ist offline zu sein. Das ist doch nicht komisch, oder doch?

Enllax71


aber er ist ja nicht online

Dann ist er wohl erfreulicherweise eines der wenigen Exemplare, die nicht per unsichtbarer Nabelschnur mit ihrem Smartphone verbunden sind. Spricht nicht gerade für Dich, aus seinem virtuellen "Meldeverhalten" Desinteresse o.ä. abzuleiten, noch dazu wo Ihr Euch nah aufeinander sehr oft getroffen habt. Mit so einer Anspruchshaltung, wie Du sie hier rüberbringst, nimmst Du ihm die Luft zum Atmen und bist ihn schneller wieder los als Du noch ein paar WhatsApp hinterherschicken kannst. %-|

CxupcakGe1"00x0


Warum sollte das komisch sein? Ich bin zB auch beruflich bedingt verdammt viel online, ich antworte dennoch oft nicht sofort. Manchmal auch erst Tage oder Wochen später.. Und wenn mein Handyakku leer ist, dann lade ich ihn auch hin und wieder ein paar Tage nicht auf. Weil es auch mal ganz nett ist offline zu sein. Das ist doch nicht komisch, oder doch?

Handhabst du das auch bei Dates so (falls du welche hast). Da legt man sich doch eigentlich ins Zeug?

Auf andere Gedanken kommen ist gerade leider schwer :-D Bin etwas krank und ruhe mich seit gestern aus, muss nächste Woche wieder fit sein, da geht die Uni wieder los :-D Versuche es schon mit lernen, konzentrieren ist nur schwer mit leichtem Fieber ;-D

C}upcaSk}e10x00


Dann ist er wohl erfreulicherweise eines der wenigen Exemplare, die nicht per unsichtbarer Nabelschnur mit ihrem Smartphone verbunden sind. Spricht nicht gerade für Dich, aus seinem virtuellen "Meldeverhalten" Desinteresse o.ä. abzuleiten, noch dazu wo Ihr Euch nah aufeinander sehr oft getroffen habt. Mit so einer Anspruchshaltung, wie Du sie hier rüberbringst, nimmst Du ihm die Luft zum Atmen und bist ihn schneller wieder los als Du noch ein paar WhatsApp hinterherschicken kannst. %-|

Ich bin selbst halt super aktiv bei Whats App und generell am Handy (nicht immer gut ich weiß), daher kann ich mir eben schwer vorstellen, dasser so ein krasses Gegenteil ist.

Irgendwie impliziert er ja schon, dass wir uns wiedersehen...aber wieso kommt so wenig?

Von Donnerstag auf Freitag habe ich bei ihm geschlafen und ich meinte morgens, dass ich nicht so gut geschlafen haben weil es ja ein fremdes Bett ist. Darauf meinte er, dass das ja nur am Anfang so wäre und man sich ja daran gewöhnt. Mhm..ach keine Ahnung :-D

Bei den Treffen war er halt schon total liebevoll, wollte mich gar nicht mehr loslassen, liegen immer wie zusammen geklebt rum. Aber dann meldet er sich wieder nicht und das verwirrt mich.

EHhemalliger NutGzer (#X515*61x0)


Handhabst du das auch bei Dates so (falls du welche hast). Da legt man sich doch eigentlich ins Zeug?

Als ich meinen Partner kennengelernt habe, musste ich mich nicht ins Zeug legen. Das hat auch einfach so, ohne Angst, Unsicherheit und schlechte Gefühle, ganz wunderbar funktioniert. Wir kennen uns jetzt noch keine Ewigkeit, aber soweit ich mich erinnere, hatten wir in den letzten 15 Monaten täglich Kontakt. Weil das für uns beide so passt.

Für wichtiger als eine möglichst hohe Kontaktfrequenz halte ich es aber, dass das Nähe- und Distanzbedürfnis bei beiden (potentiellen) Partnern ungefähr gleich ist.

Enllad7F1


Aber dann meldet er sich wieder nicht und das verwirrt mich.

Tja, da kann man nicht helfen. Musst Du Dir halt einen suchen, der genauso WhatsApp-süchtig ist wie Du, wenn Dir das so immens viel bedeutet. Für mich ehrlich gesagt nicht nachvollziehbar, für ihn vielleicht auch nicht; also ich würde ihn da an Deiner Stelle auf keinen Fall bedrängen wegen so einem kindischen Kram.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH