» »

Freundin lässt mir keinen Freiraum

sPen{sibewlma4nn9x9


Welche besonderen Gründe gibt es, dass sie dich nicht besucht?

m0ond+Zstxerne


Mir wär das egal. Er kann sie einladen. Sie kann die Einladung annehmen oder ablehnen. Gründe sind egal.

pbaraYzellxnuss


und redet die ganze zeit davon dass die Beziehung scheitern wird wenn ich nichts ändere.

Ja, lustig. Die Beziehung wird scheitern, wenn sie sich nicht ändert. Hoffe ich.

CqotSeSauv>age


OMG :-o So super kann der Sex doch nicht sein, dass man sich wegen einer 18jährigen Tussi so dermaßen zum Affen macht!

-Ivi/etna3mesxin-


Irgendwie bist du grade dabei durch deine extreme Gutmütigkeit und Verwöhnerrei dieses Mädchen ordentlich zu versauen. Du gibst alles und sie nimmt es für gegeben hin. Ist eben so, gehört sich so. Und du sollst dir überlegen was DU anders machen könntest, dass ist doch wohl lachhaft. Sie lebt wohl auf einer Traumwolke. Ok sie ist erst 18, aber etwas Verstand sollte man doch da auch schon haben. Du tust wirklich alles möglich und vergisst dich selbst ganz dabei. Du musst Dinge tun damit du glücklich bist und bist nicht ausschliesslich dazu da, sie glücklich zu machen. Mir kommt es grade so vor, als tust du das alles um sie halten zu können. Sie ist definitiv die falsche Frau, wenn du dich verbiegen musst. Wärest du mein Freund, hätte ich mich für dich gefreut, dass du mal ein Wochenende mit einem Freund verbringst, den du lange nicht gesehen hast. Andersrum gilt nämlich auch, sie muss dir ja auch mal was gutes zukommen lassen. Scheint bei ihr gar nicht im Fokus zu stehen. Die Balance driftet bei euch auseinander. Nicht gut. Lasse das nicht allzu lange mit dir machen, am Ende stehst du ohne Freunde da und sie ist mit einem anderen über die Berge.

TLil2x8


Lieber TE, solche Damen wirst du noch öfters im Leben treffen. Fehler macht jeder einmal nur lernen muß man daraus ;-)

Allerdings sollte deine "Freundin" auch etwas lernen >nämlich das man mit anderen nicht so umspringen sollte.

Kann dir nur sagen was ich machen mürde:

1.Du beendest die Beziehung mit einem letzten Anruf ganz höflich, ohne dich auf irgendeine Art von Diskussion einzulassen *:) .

2.Du nimmst dir auf Arbeit mal 5min. Zeit & tippst einen schönen 3 Zeiler adressiert an ihre Eltern> Hört sich im ersten Moment vielleicht etwas Psycho an> aber warum sollen nicht auch mal andere ihren Charakter verspüren :p>

vielleicht in der Form:

"Sehr geehrter Herr XY/geehrte Frau XY

Ich möchte mich hiermit für die Unannehmlichkeiten entschuldigen die ich ihnen evtl. in den letzten Tagen verursacht habe.

Die Stimmungsschwankungen ihrer Tochter gehen auf mein Konto.

Aber glauben sie mir , auch für mich war die Zeit mit ihr nicht leicht. Ich war Anfangs sehr verliebt, bis sich unser Verhältnis immer einseitiger entwickelte . Während der letzten 4 Monate habe ich persönlich alles dafür gegeben das diese Beziehung vielleicht doch noch Glücklich wird. Auch sie als Schwiegereltern hätte ich mir gut vorstellen können. Meine täglichen Pflichten vernachlässigte ich zusehends, bis es sogar zu Problemen auf meiner Arbeitsstelle kam. Die langen Anfahrtswege von 2h ließen mich kaum noch schlafen. Ich bin zu Zeit körperlich & psychisch ausgelaugt. Doch leider wollte ihre Tochter immer mehr. Mehr Zeit. Mehr Geld. Mehr von allem. Von den 1xxxx€ welche ich zusätzlich zum stabilisieren der Beziehung ausgegeben habe (WellnesWochenende ect.ect.), verlange ich natürlich nichts zurück. Das wäre unverschämt. Nun gut die Zeit bleibt nicht stehn> aus Fehlern lernt man. Ich wünsche ihnen & ihrer Tochter trotzdem für die Zukunft alles Gute. Eines Tages wird sie sicher einen Mann finden, der ihre Wünsche vollends befriedigen kann und sich nicht mit dem Elterlichen Haushalt als Treffpunkt zufrieden gibt. Somit wird die Sache auch für sie etwas leichter.

Hochachtungsvoll, ihr XYZ"

3.Leider wirst du ihr Gesicht nicht mehr sehn können & auch die Reaktion ihrer Eltern kannst du nur erahnen> aber ganz sicher bekommt das Früchtchen einen kleinen Einlauf & überlegt sich beim nächsten mal vorher wie sie mit Leuten umspringt :p>

Da sie noch ziemlich Jung ist tut so ein kleiner Dämpfer mal ganz gut, du mußtest ja auch so einiges mitmachen...

DJieDosjismacht(dasGifxt


Til28

Massiv grinsend zu nächtlicher Stunde, den :)^ wirklich hoch. Bei mir hättest Du als fast zustande gekommener Verwandtschaft sehr positiv gepunktet mit

Mit Punkt 2.

"Sehr geehrter Herr XY/geehrte Frau XY

Ich liebe stilvollen Humor gepaart mit einer deutlichen Prise von ironischer Kritik.

Sehr gelungener Ratschlag im Ganzen :)= ]:D ;-)

E#motiPonale


Also ich sehe nicht, was diese Beziehung jetzt konkret die Eltern angeht (außer dass sie noch da wohnt) :-/

Lieber Rox,

mal spontan: Das kann ja nicht sein, dass Du Deine Freunde nicht siehst, weil dann Deine Prinzessin geruht zu zicken :-o Und die meint im Ernst, es sei für Dich eine "Strafe" (darum scheint's ihr ja zu gehen, ums Bestrafen), wenn sie Dir ein paar Tage lang keine Besuche gestattet? Geht es Dir nicht eher besser in dieser Zeit?

Was Du da beschreibst, klingt nicht mehr nach guter Erziehung, sondern nach der Verleugnung Deiner Bedürfnisse :°( und danach, dass sie immer meckern wird und Dich glauben machen wollen wird, dass Du nie genug für sie machst. Das funktioniert so lange, wie Du ihr das glaubst.

Schau auch auf Dich - in einer Beziehung sollen beide glücklich sein, nicht nur einer sich den A... aufreißen, damit der andere vielleicht nicht meckert...

Alles Gute!

N/ordix84


Hier kann man eigentlich nur ganz klar sagen das sie mit dir spielt, ob bewusst oder unbewusst ist erstmal zweitrangig. Ich gehe hier aber ehrlich gesagt von einer bewussten Manipulation aus um die Vorteile abzugreifen (Depp mit Auto und Geld der das Prinzesschen verwöhnt) und wenn du nicht nach ihrer Pfeife tanzt bist du natürlich schuld wenn die Beziehung scheitert. Is klar... und du stellst sowas offenbar nicht mal in Frage.

Was ich machen würde ? Meine Eier wieder suchen, abstauben, anheften und dann ganz klar dazu stehen das ich meine Freunde sehen möchte, das sie auch mal zu mir kommen muss und das sie sich wie ein normaler Mensch und nicht wie ein verwöhntes kleines Gör benehmen muss. Wenn dabei die Beziehung drauf geht kannst du ehrlich gesagt noch froh sein.

K(ra'bYbelkSäferlxe


Hör auf mit deinem harmoniebedürftigen Verhalten und führe eine Beziehung auf Augenhöhe. Das Mädel ist 18 und muss möglicherweise noch das ein oder andere im Leben lernen :-)

Erkläre ihr mal ganz sachlich die Situation und führe ihr die Einseitigkeit der Beziehung (von ihrer Seite aus! Du machst viel zu viel) auf. Und wenn Madame das nicht verstehen kann oder will, dann hoffe ich, weißt du, was zu tun ist.

Wellnessurlaube, die nur du bezahlst, würde ich außerdem schön bleiben lassen. Mit 18 kann man auch als Schüler nebenher was dazuverdienen. Dann macht man halt erst mal keine großen Sprünge im Leben. Und es gibt günstige Alternativen zum Wellness.

Kurz gesagt: Mach dich nicht zum Deppen!

4GpVleaseurxe


@ Rox

jetzt reihe ich mich in die Beurteilung aller hier ein und kann allen nur voll zustimmen. Lies dir das insbesondere von vietnamesin und die folgenden Beiträge gut durch und handle dann auch danach !

Such dir deine Eier (Klasse Tipp u. posting von Nordi84) und mach deiner Zicke mal klar, dass es ab sofort so nicht mehr läuft. DU musst die Ansagen machen, nicht sie. Die macht dich doch jetzt schon zum Affen und du lässt das in deiner Gutmütigkeit, um des lieben Frieden willen, mit dir machen. Mit dem Ergebnis, das du selber siehst : alles letztendlich auf deine Kosten und zu deinen Lasten. Da meine ich nicht nur das Geld damit, du leidest ja regelrecht seelisch schon darunter und stehst unter ihrer Fuchtel. Und ich fürchte, das könnte noch schlimmer werden.

Am Arsch, so nicht und ich würde das an deiner Stelle ihr auch genau so sagen. Zieh bloß die Reißleine - je eher, desto besser, ansonsten bist du verratzt. Du musst ihr das klarmachen, ansonsten, wenn sich nichts ändert : sag "tschüss" zu ihr, soll sich einen andern suchen, der sich zum Deppen von ihr machen lässt.

Warum nur tust du dir das (sie) nur an ? Es gibt in deinem Alter so viele andere und pflegeleichtere Mädchen, da muss man doch nicht ausgerechnet so eine völlig unreife und dominante Zicke sich aussuchen, mit der du nur Probleme und Stress hast. Das Leben ist zu kurz für sowas, reine Verschwendung an Zeit und Nerven.

Was die Eltern angeht : da bin ich voll bei Emontionale. Ich sehe auch nicht, was die das angeht und würde sie da auch raushalten, das ist rein etwas zwischen euch beiden. Im Zweifel halten die eh zu ihrer Tochter, das bringt also rein gar nichts.

a?trejyu21


@ Rox

-----Kurz zwischen durch----: Sie hat gerade vorgeschlagen dass wir uns ein paar Tage nicht sehen sollten damit ich mir überlegen kann wie ich das mit der Zeiteinteilung hin bekomme -.- und redet die ganze zeit davon dass die Beziehung scheitern wird wenn ich nichts ändere.

Sie fordert und fordert, und Du gibst und gibst. Sie hat eine geschickte Taktik, Dich in ihrem Sinn dahin zu bringen, wo sie Dich haben will. Diese Verhaltensweise mag äußerst geschickt zu sein, ist aber letztendlich an Unverschämtheit fast nicht zu überbieten. Ihre Eltern würde ich raushalten, werden sie doch höchstwahrscheinlich genauso behandelt und können Dir gar nicht helfen. Irgendwo hat sie das ja gelernt und fährt gut damit. Deswegen geht sie dort auch kaum weg, weil es für sie komfortabel ist. Frag sie mal, ob sie Deine Wäsche macht.

Aber das ist ja auch eine Sache zwischen ihr und Dir. Sie hat eine sehr geringe Selbstwahrnehmung und eine solche für ihre Umgebung. Man muss kein Hellseher sein um zu erkennen, daß sie ganz bestimmt nichts ändern wird. Nicht an ihrer Situation, erst recht nicht an Deiner. Reicht Dir das für Dein Leben?

Mir würde es nicht reichen, da selbst für eine gewisse Selbstorganisation Zeit drauf geht. Abgesehen davon, daß man Sozialkontakte einfach braucht. Das siehst Du ganz richtig, und etwas in Dir protestiert schon die ganze Zeit.

Hast Du mit einem Deiner Freunde schonmal über Deine Situation gesprochen? Wahrscheinlich nicht, weil Du keine Zeit dafür mehr hast. Wenn sie Dich liebt, so versteckt sie diese ganz gut vor Dir und hält Dir stattdessen ein Stöckchen nach dem anderen hin. Damit Du drüberspringst und ihr etwas beweist. Dabei gibt es für die Liebe keine Bedingungen, die sollte man umsonst geben und bekommen. Du musst nicht darum bitten müssen.

LTillja4evxer


Gott es ist wirklich traurig, dass solche Zicken immer Männer haben dir alles für Sie tun. Wirklich ernsthaft, eigentlich dürfte dir klar sein das so eine Beziehung nicht auf Dauer funktioniert. Suche dir eine die dich zu schätzen weiß und die auch etwas für dich tut.

4cpleafs]ure


Gott es ist wirklich traurig, dass solche Zicken immer Männer haben dir alles für Sie tun.

:)^

Gegensätze ziehen sich halt an - so lange bis zum großen Knall. Ich werde so etwas nie verstehen...

EUlafReHmich08x15


Ich schreibe primär damit mir dieser Faden nicht durch die Lappen geht, denn ich bin neugierig wie die Sache ausgeht.

Darüber hinaus bin ich absolut der Meinung das du deine rosarote Brille absetzen solltest um die Situation und dein Leben mal etwas objektiver zu betrachten. Fakt ist:

- Du fährst immer zu ihr. Sie nie zu dir. Ihr ist der Weg wohl zu weit/teuer/aufwändig/stressig. Dafür bläst du viel Geld durch deinen Auspuff und ihre Eltern werden das sicher auch nicht dauerhaft toll finden.

- Sie verbietet dir sogar Freunde zu sehen.

- Du vernachlässigst deinen Haushalt weil ihre Hochwohlgeborene nie genug von dir haben kann.

- Du gibst sehr, sehr viel Geld aus für gemeinsame Urlaube, Essen usw.

Mit anderen Worten saugt sie dich aus wie ein Vampir und das war jetzt nicht sexuell gemeint. Es gibt eimmer zwei. Einer der ausnutzt und einer der es mit sich machen lässt. Mit anderen Worten Du. Deine Bedürfnisse scheinen ihr völlig am Arsch vorbei zu gehen.

Du willst Harmonie. Eine ausgewogene Beziehung in der jeder ungefähr so viel gibt wie nimmt. Nur... was gibt sie denn? Irgendwie gar nichts, oder?

Jetzt kommt der Höhepunkt erst:

Du sollst jetzt erstmal schön deine Prioritäten ordnen. Solange ist nichts mehr mit Treffen. Kein Sex. Kein Bussi Bussi. Erstmal sollst du die kläglichen Überreste deines eigenen Lebens und deiner eigenen Persönlichkeit gänzlich über Bord werfen und dich ihr völlig unterordnen.

Nein! Deine Freundin hat wohl ein Problem. Sie glaubt wohl wirklich das sich die ganze weite Welt nur um sie dreht. Das musst du dir nicht antun. Klar, Liebe, Romantik usw. Aber bitte, so geht das ganz bestimmt nicht!

Und das nach nur vier Wochen. Wie glaubst du wird eure Beziehung in einem Jahr aussehen wo sie doch so gar kein Problem bei sich sieht.

Finde den Mut wieder zurück in dein Leben zu finden. Andere Mütter haben auch schöne Töchter. Und mit denen klöappt das dann vielleicht auch mit der Harmonie.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH