» »

Entfernung, Gefühle und Sex

pZrins$essalxle hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Im Herbst habe ich jemanden kennengelernt, als ich einen Kumpel besucht habe. Er ist ungefähr ein Jahr älter als ich (er 18, ich 17) und studiert, ich mache dieses Jahr mein Abitur.

Wir haben uns an einem Abend im Oktober kennengelernt, da hatte ich ihn angesprochen und daraufhin redeten wir drei Stunden, er hat mich geküsst und wir haben bis tief in die Nacht geredet (er hatte mich irgendwann zu meinem Kumpel gebracht und dort haben wir noch bis vier geredet). In den Wochen darauf haben wir viel geschrieben und sehr viel über Skype geredet, er hat mir Texte geschrieben, war immer sehr nett und sensibel und hat daraufhin beschlossen, dass er mich wiedersehen will. Er kam mich besuchen, es war wunderschön und ungefähr einen Monat später hat er es nochmal gemacht, diesmal habe ich ihn dann auch zurückbesucht.

Und irgendwie vermisse ich ihn ein wenig zu sehr.

Wir haben darüber auf Skype geredet, es meint, es gehe ihm ähnlich, ich musste weinen, dann hatte sogar er ein wenig Pipi in den Augen und irgendwie wissen wir nicht ganz, wie es weitergehen soll.

Es liegen etliche hundert zwischen uns, ich werde vermutlich ins Ausland gehen für ein halbes Jahr und sein Studium ist sehr zeitintensiv.

Ein anderer Punkt ist, dass er, obwohl er sonst sehr selbstbewusst ist, beim Sex ziemlich nervös ist. Er hat manchmal Probleme einen hochzubekommen und vor allem hart zu bleiben, das macht ihn ziemlich fertig. Es ist egal, wie oft ich ihm sage, dass es zwar nicht toll sei, aber es mich nicht wirklich kümmere und ich habe keine Ahnung, wie ich ihm helfen kann.

Ich bin einfach ratlos, sehr ratlos.

Antworten
RLalph_xHH


Vergiss das mit dem Sex, das muss ja nicht ewig so bleiben. Mit ein wenig Erfahrung sinkt die Nervosität.

Das mit den hunderten km und dem Ausland hingegen... Ich denke nicht, dass man in dem Alter schon jahrelang, ein ganzes Studium über aufeinander warten kann, bis man mit 26 oder so mal fertig ist und zusammen leben kann. Manche Beziehungen funktionieren als Fernbeziehung, als Wochenendbeziehung, manche mit der Perspektive, wenigstens nach 1 Jahre über den Studienortwechsel zusammen ziehen zu können.

Aber wenn die Beziehung gleich so anfängt und die Randbedingungen so sind, dass man sich nicht wirklich oft sieht, dann würde ich eventuell einfach mit viel Tränen einen Schlussstrich ziehen, bevor da beide ewig unglücklich sind ob der unerfüllten Liebe.

parin\ses;salxle


Die Sache ist die - ich werde das gleiche Fach studieren wie er und werde mir meinen Studienort auch aussuchen können. Er möchte auch nächstes Jahr den Studienort wechseln, also gäbe es schon eine Perspektive.

Aber das ist wahrscheinlich einfach nur Wunschdenken momentan, und das ist nicht gut...

Andererseits möchte ich den Schlussstrich auch nicht so kurz vor meinem Abitur ziehen.

RTalpoh_HxH


Wenn das eine Perspektive hat... Warum nicht?

Du musst halt abwägen, was würde das für Euch bedeuten? Wenn das keine Umstände macht und keine Einschränkung mit sich bringt...

Andererseits ist es vielleicht etwas naiv, zu glauben ausgerechnet in dem Alter, wo die Hormone verrückt spielen, könnte man ein Jahr aufeinander warten. Kann gut gehen, muss aber nicht. Gab hier gerade einen Thread, im "Ausland fremdgegangen", den würde ich Dir mal zu lesen empfehlen.

Wie eng ihr in der kurzen Zeit, die ihr Euch kenn, in den wenigen gemeinsamen Stunden, die ihr hattet, zusammen gefunden habt, wisst ihr nur allein. Du schreibst was von zwei Besuchen und einem Gegenbesuch, das ist ja nun eigentlich so gut wie gar nichts. Genaugenommen kennt ihr Euch nicht wirklich. Aber hey, ich will Dir das auch nicht ausreden. Hör auf Dein Bauchgefühl.

p*rinsesvsalle


Na ja, theoretisch könnte man die ganzen anderen Gespräche auch mit dazuzählen.

Skype ist natürlich längst nicht so toll wie persönlicher Kontakt, aber es ist wesentlich besser als schreiben oder normales telefonieren. Man sieht einander usw...

Vielleicht wird es mit der Zeit ja von ganz allein schwächer, das wäre gut.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH