» »

Mutter tot - Terror mit dem Haus

lqerch6enzungxe


@ Tulips

Daß Dein Ex es überhaupt gewagt hat, Dir diesen Vorschlag zu machen zeigt doch für wie naiv (und über den Tisch ziehbar) er Dich hält.

das ist natürlich eine mögliche Interpretation, dass der Ex da die TE eiskalt übern Tisch ziehen will. Ebenso denkbar ist aber auch, dass er ebenso unbedarft und naiv wie die TE ist und ihm nicht mal bewusst ist, wie vorteilhaft für ihn die ausgedachte Lösung ist... Man muss nicht gleich Böses unterstellen, meist trifft man eher ins Schwarze, wenn man gerade in solchen Dingen einfach Unwissenheit unterstellt...

DnieKHruemxi


Wie ja schon einige schrieben, darfst du, solange du H4 beziehst, diesen deal nicht machen. Und solange zieht sich auch die Auszahlung des Erbes an deinen Bruder hin. Da kann ich es durchaus verstehen, dass er inzwischen sehr ungehalten ist. Denn mit einem, nach den Fakten die du uns bisher mitgeteilt hast als unrealistisch zu beurteilenden Plan zögerst du aus rein nostalgischen Gründen die Abwicklung des Erbes hinaus. Hast du schon den Erbschein beantragt? Hast du das Erbe schon dem Amt gemeldet? Das sind Dinge, die du tun musst. Laß dich umgehend beraten!

DMerFa\uxsM


Bei uns hier gibt es die Redesart: Habt ihr schon geerbt oder redet ihr noch miteinander...? :=o

ttuklips


@ lerchenzunge

Dein Ernst ? bei dieser nicht zu übersehenden Schieflage ?

Ach ja, der Ex ist so naiv daß er schon ein Haus erwerben konnte und es auch halten kann....

Saandk6ornx65


Auf einer Bodenrichtwertkarte kann man den amtlichen m²-Preis/Wert ablesen.

[[http://fbinter.stadt-berlin.de/boris/]]

d0iam%ondxiva


Ich bin in einer ziemlich miesen Lage, oder? Ich werde in Kürze meinen Job wieder aufnehmen und dann könnte man neu überlegen.

Aber leider hat mein Bruder ja keine Zeit zum In-Ruhe-Überlegen. Der Kindsvater hat es wirklich nicht nötig, Geld zu schinden bei mir oder einer anderen Person.

Er will helfen und versucht, zu retten, was zu retten ist, vor allem vor dem Hintergrund, dass ich ich ausgerechnet jetzt keinen Job habe (noch).

Ich bedanke mich jetzt erstmal bei Euch [...]

t"ulxips


Geld schinden, das tut so mancher der es nicht nötig hätte.

Wenn er nur helfen will, warum gibt er Dir dann keinen Überbrückungskredit bis Du wieder in Brot und Arbeit bist und das Ganze dann selbst stemmen könntest ?

tZulqixps


Eine Haushälfte im (Mindest)wert von 200 000 Euro zu erben ist jetzt keine wirklich miese Lage. Und Dir dieses Erbe nicht abluchsen zu lassen, dafür bist Du selbst verantwortlich.

L4olaXx5


Eine Haushälfte im (Mindest)wert von 200 000 Euro zu erben ist jetzt keine wirklich miese Lage. Und Dir dieses Erbe nicht abluchsen zu lassen, dafür bist Du selbst verantwortlich.

:)z Gute Zusammenfassung.

Dein Bruder will möglichst schnell Geld sehen - schön und gut. Aber die Hälfte eines Hauses samt Grundstück ist schwer verkäuflich. Ohne dich geht da also wenig. Lass dich nicht übervorteilen!

c{hivefolaxtu


Genau. Nimm deinen Job wieder auf und dann gehst du zur Bank und lässt dir in Ruhe alles ausrechnen. Dein Bruder soll so lange noch warten, er hat sich ja auch nie um eure Mutter gekümmert (sag ihm das ruhig in O-Ton) und was will er anders machen, als auf dich warten? Dich einklagen? Lächerlich und braucht Zeit. Spiel bloss auf Zeit und lass deinen Ex draussen. Das ist bloss eine Person mehr in diesem komplizierten Spiel.

Lxian-Jxill


[...]

Das ist jetzt nicht dein Ernst, oder?

Gegenlesen könnten hier vermutlich einige, aber für eine ausreichende Beratung ist doch der Notar da und nicht ein anonymes Internetforum!

FxUNFxAN


Also, liebe TE,

musst mal einfach die rechtlichen Chancen des feinen Herrn Bruders betrachten: Ihr seid eine Erbengemeinschaft, d.h. meines Wissens kann er eine Auflösung derselben einleiten, kostenaufwändig und dauert eben auch erst mal, was letztl. zur Versteigerung führt - wobei das Haus dann sicher nicht zum besten Preis verkauft werden wird - und du selber auch mitbieten kannst (Cave: Sicherheitsleistung als Bieter zur Bonitätsfrage).

Der Ex- hat der noch andere Interessen? So selbstlos..... :-/

Also: Auf Zeit spielen, sich nicht unter Druck setzen lassen, Job ergattern, z. Bank gehen

Dcimpyle


Ich werde in Kürze meinen Job wieder aufnehmen und dann könnte man neu überlegen.

Hast du schon einen Vertrag? Das wäre sehr hilfreich dem Amt gegenüber und auch für ein Darlehen!

l_erCchenz*ungxe


1) natürlich kann hier mancher den Vertrag kompetent gegenlesen. Aber dafür sehe ich nicht den Bedarf, weil

- es die Aufgabe des Notars ist, Dir den Vertrag in jeder Kleinigkeit solange zu erklären, bis Du es vollständig verstanden hast. Würde der Notar Dich belügen, Dir etwas verschweigen, den Vertrag beurkunden, obwohl Du sagst, dass Du ihn nicht verstanden hast, würde er sich straf- und haftbar machen. Aber Hellsehen kann er nicht, Du musst ihm schon Deine Fragen und Unklarheiten mitteilen. Wenn Du nur stumm nickst, kann er nicht ahnen, dass Du den Vertrag bzw. was vom Vertrag Du nicht verstanden hast.

- das ganze Konstrukt, was Ihr Euch da überlegt habt, nichts taugt. Es gibt eine Reihe einfacherer, leichter verständlicherer und zu allem Überfluss auch noch für Dich günstigere Lösungen! Egal wofür Du Dich entscheidest, so wie von Euch geplant, solltest Du das keineswegs machen!

2) solange Du in Hartz IV Bezug bist und auch in Zukunft noch Hartz IV beziehen willst, musst Du auch das Amt unbedingt mit einbeziehen. Wenn Du eine Bedürftigkeit künstlich herstellst, indem Du das Erbe verschenkst, ist die noch harmloseste Folge eine Kürzung bzw. Streichung der Bezüge für die Zukunft, nicht ausgeschlossen aber auch ein Verfahren wegen Sozialbetrug! Allein aus diesem Grunde verbietet sich die von Euch erdachte Lösung bereits!

3) wenn Dein Ex Dir helfen will, könnte er bei der Bank als Bürge auftreten, für einen Kredit, mit dem Du Deinen Bruder auszahlst! Da der Kredit ja mit dem Grundstück, also etwas sehr Wertstabilem gesichert ist, die Beleihung nur 50% beträgt (sonst ist das Haus hoffentlich lastenfrei?), denke ich zwar, dass Du trotz Hartz IV einen Kredit bekommen könntest, aber mit solventem Bürgen ginge das noch besser.

4) die nächstkompliziertere Variante wäre, dass Dein Ex Deinem Bruder seine Haushälfte abkauft, Dein Ex und Du also je hälftig zu Eigentümern des Hauses werdet und Du Deinem Ex als alleinige Nutzerin dann eben die halbe ortsübliche Miete zahlst. Das wäre immernoch um Längen besser als Euer derzeitiges Konstrukt!

5) Ich habe etwas Verständnis auch für Deinen Bruder. Der will schnell an sein Geld, die Auszahlung war zum Greifen nahe, dass es sich jetzt verzögert, dient nicht im Geringsten seinem Interesse, sondern alleine Deinem Interesse und potentiell dem Interesse Deines Ex.

In Deinem Eingangsbetrag stand auch noch, dass Dein Bruder das Haus aufgrund der laufenden Kosten schnell verkaufen will. Das kann ich gut verstehen. Die seit dem geplatzten Verkauf entstandenen laufenden Kosten des Hauses sind nur entstanden, weil Du damit eine für Dich vorteilhaftere Regelung anstrebst. Dein Bruder muss hier zahlen, ohne irgendeinen Vorteil davon zu haben, im Gegenteil, er muss mehr dafür zahlen, dass er sein Erbe später bekommt! Da wäre ich an der Stelle Deines Bruders auch sauer!

Juristisch bist Du nicht dazu verpflichtet, ich finde aber, dass Du bzw. Dein Ex dazu moralisch verpflichtet seid, Deinen Bruder von den Hauskosten ab dem Zeitpunkt des geplatzten Verkaufs freizustellen (dh. Ihr müsst die gesamten laufenden Hauskosten übernehmen)!

BHateBr Wx.


Ja, ist es denn überhaupt möglich, als Hartz-4-Empfänger einen Kredit über 200.000 zu bekommen?

Da werden doch von der ersten Sekunde an Kosten fällig. Wer bezahlt das?

Und wer bezahlt Zinsen und Tilgung? Der Steuerzahler?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH