» »

Verlobte hat Pille abgesetzt und fühlt nun nichts mehr

JhanoSsch[ der xBär hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich bin neu hier. Ich führe seid anderthalb Jahren eine glückliche Beziehung und sind seid Silvester auch verlobt. Wir lieben uns über alles und haben vor das Leben zusammen zu verbringen. Sie hat am 1.01 eine neue Ausbildung angefangen und auch die Pille abgesetzt. Nicht weil wir ein Kind wollten also noch nicht, sondern aus gesundheitlichen Gründen. Nun ihre erste Regel ohne Pille war vorbei und seid dem ging alles schlagartig Bergab. Sie sagt es wäre seid dem als wären wir Freunde und weiß nicht was sie will. Und davor waren wir noch super glücklich... Es kam schlagartig und ich übernachte nun erstmal für ein Paar Tage woanders wir haben keinen Kontakt bis Freitag dann wollen wir nochmal reden. Als wir am Montag darüber redeten war es sehr tränenreich und sie sagte das sie mich nicht Küssen kann und anfassen kann...Wir wollen das nicht aufgeben und ich frage mich ob es nun am der Pille liegt (die sie 8 Jahre lang genommen hat) weil es wirklich plötzlich kam. Oder es einfach allgemein zu viel ist? Neuer Job pille abgesetzt usw ? Was kann man tun ? Ist dies nur eine Phase ?

Antworten
dKjeerxmo


Das habe ich schon ziemlich oft gelesen, dass nach Pilleabsetzen die Gefühle für den Partner weg waren.

Allerdings weiß ich nicht, ob die zurückkommen. Ob die Gefühle generell weg sind und da was hormonell nicht stimmt oder ob es dann nur an dem Gefühl zum aktuellen Partner liegt.

Auf jeden Fall gibt es das Phänomen oft.

S8ommerikin>d4x4


Anscheinend kann die Pille wirklich die Partnerwahl beeinflussen. Lies mal das hier:

[[www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/hormonstoerungen/article/674004/pille-beeinflusst-partnerwahl-beziehungsglueck.html]]]]

Bist du eher ein weicherer, fürsorglicher Typ oder ein harter, sehr männlicher Typ?

Angeblich bevorzugen Frauen, wenn sie die Pille nehmen, eher die weichen, treuen, fürsorglichen Typen, weil die sich als verlässlich erwiesen haben und damit für die Aufzucht von Kindern taugen.

Wenn Frauen die Pille nicht nehmen, stehen sie angeblich mehr auf sehr harte, männliche Männer, vom Typ Macho. Die haben oft die besseren Gene für die potentiellen Kinder, sind aber oftmals sprunghaft, nicht sehr treu und haben eher einen Hang zu aggressivem Verhalten.

Sind natürlich Stereotype, habe ich bei mir auch noch nicht feststellen können diese Theorie. Es gab Phasen in denen ich die Pille nahm und solche, in denen ich sie nicht nahm.

Es kann mit der Pille zusammenhängen aber es kann auch einfach so sein - Gefühle verändern sich und wenn deine Freundin dich nicht mehr als Sexualpartner sondern nurnoch als Kumpel wahrnimmt ist das zwar traurig - aber sowas passiert.

Ich würde nichts überstürzen. Deine Verlobte kann ja mal zum Frauenarzt gehen und es ihm erläutern. Und abwarten ob es nur eine hormonelle "Umstellungsphase" ist.

Das ihr nicht heiraten solltet bis die Sache geklärt ist versteht sich von selbst. Alles Gute euch. @:)

Eghemal.iger NTutzer 4(#515610)


Oder es einfach allgemein zu viel ist? Neuer Job pille abgesetzt usw ? Was kann man tun ? Ist dies nur eine Phase ?

Das kann alles sein. Und ich würde jetzt mal dazu raten nicht gleich durchzudrehen, sondern einfach abzuwarten. Wenn jetzt generell Umbruchsstimmung im Leben ist, kann das schon mal Auswirkungen auf das Gefühlsleben haben. Wenn man plötzlich wieder einen natürlichen Zyklus hat auch :-)

Ich habe die Pille schon vor Jahren abgesetzt und muss sagen, dass ich mich dadurch sicher auch ein Stück weit verändert habe. Unter der Pille hat man keinen Zyklus, ohne hormonelle Verhütung aber schon ;-D Bei mir selbst merke ich ganz deutliche Unterschiede zwischen der ersten Zyklushälfte (vor dem Eisprung) und der zweiten Zyklushälfte (nach dem Eisprung).

In der ersten Zyklushälfte bin ich energiegeladener, ein kleines Stückchen selbstbewusster und meine Libido sprüht nur so. In der zweiten Zyklushälfte habe ich ein stärkeres Kuschelbedürfnis, mir wachsen zweidrei Pickel und ich fühle mich ein kleines Stückchen unzulänglicher. Und ich muss offen und ehrlich sagen: in der ersten Zyklushälfte finde ich meinen Partner noch ein kleines Stückchen attraktiver als in der Zeit nach dem Eisprung ;-D

Was ich damit sagen will: Frauen unterliegen hormonellen Schwankungen. Manche spüren das stärker, andere weniger stark. Das ist normal! Menschen haben verschiedene Facetten, die eben auch unterschiedlich ausgeprägt zu Tage treten können.

Deine Freundin soll sich erst einmal Zeit geben ihren Körper ohne hormonelle Verhütungsmittel kennen zu lernen und dann kann man immer noch weiter sehen. Zudem kann es bis zu 9 Zyklen dauern, bis sich nach dem Absetzen der Pille alles wieder eingependelt hat.

JGaYnosc!h /deyr Bäxr


Danke für die schnelle Antwort. Ich bin ein fürsorglicher Mann und das hat sie bis her auch sehr geschätzt. Das ist also dann jetzt im schlimmsten Fall mein Verhängnis...

JdanosSch 'der Bäxr


Ich will sie nicht verlieren ... Aber wir sind in dieser Schwebe im Moment. Wir wollen keine überstürzte Entscheidung treffen. Ich hoffe einfach das durch die paar Tage ohne Kontakt sie mich vermisst oder sich klar wird. Es kann sich doch nicht innerhalb so kurzer Zeit einfach alles ändern :-(

Jpan%osc)h derx Bär


Meine Frage wäre ob es Leute mit einer ähnlichen Situation gab und wo sich alles wieder eingependelt hat?

p5arazellYnusxs


Ja. Ich würde auch raten, ab zu warten. Hab das schon mal erlebt..und es ist letztendlich gut ausgegangen. Viel reden hilft auch. Und nix über das Knie brechen. Über das Knie brechen hilft nix. Irgendwie muß man zusammen halten. Und reden. Immer wieder. Nicht aufgeben. Ich wünsch dir Kraft und Zuversicht.

Jpano6sch dMer Bxär


Ich danke euch für den Rat. Ich werde einfach viel mit ihr reden und nicht auf zu geben. Vielleicht normalisiert sich das alles ja wieder. Ich werde dafür kämpfen.

Ndal1a8x5


Sie hat ja nun gradmal 1 Zyklus gehabt und da hängt hormonell schnell was schief. Meistens Progesteronmangel der starkes PMS verursacht. Wartet ab. Ihr seid ja auch noch sehr frisch verliebt und vielleicht ist dieses erste Libidotief nur deswegen so erschütternd für euch. Solche Phasen können kommen in einer langen Beziehung und da wirft man auch nicht gleich die Flinte ins Korn.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH