» »

Er ist spurlos verschwunden

lLostS>uns^hinxe hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Community. Dies ist mein erster Beitrag hier und ich hoffe, ich bin hier richtig.

Ich möchte euch gern mein Herz ausschütten, weil ich niemanden habe, der das verstehen könnte.

Ich habe vor fast 15 Jahren einen Mann kennengelernt (damals war ich 14, er 19). Ich hatte damals mein erstes Handy und weil wir uns gut verstanden, tauschten wir Nummern aus. Möglicherweise war ich auch ein klein wenig verknallt in ihn, aber die Zeit war zu kurz, um festzustellen, ob es hätte mehr werden können. Er hatte aber etwas an sich, dass mich damals einfach nicht losgelassen hat. Da wir aus verschiedenen Städten kamen und ich ja noch ziemlich jung war, haben wir uns aus den Augen verloren. 7 Jahre haben wir uns nicht gesehen. Nur ein paar SMS geschrieben und ab und zu telefoniert. Er hatte mir immer versprochen, mich zu besuchen. Hat es aber nie eingehalten. nach über 7 Jahren haben wir uns dann wieder getroffen. Es war vertraut und richtig toll, ihn wiederzusehen. Er hatte natürlich in der Zeit Beziehungen gehabt, und ich war auch in festen Händen. Das sollte aber keine Rolle spielen, da für mich nur noch die Freundschaft gezählt hat. Wir hielten weitere 5 Jahre Kontakt. Drei mal haben wir uns währenddessen wirklich getroffen. Sonst wieder nur Telefonie und Nachrichten. In der modernen Zeit auch Facebook und Whatsapp. Vor einem Jahr zog er sich dann zurück und wollte dem ganzen Medienrummel entkommen. Er schrieb mir, dass er nur noch per Handynummer erreichbar ist.

Seitdem hat er mir noch 2 mal geschrieben. Ende letzten Jahres habe ich dann festgestellt, dass seine Nummer nicht mehr existiert.

Ich mache mir Sorgen um ihn. Er hat viele schlimme Dinge durchmachen müssen, hatte immer Geldsorgen und kaum Kontakt zu seiner Familie. Ich weiß nicht, wie ich ihn erreichen soll. Möglicherweise hat er sich was angetan. Ich habe so ein ungutes Gefühl.

Kann jemand nachvollziehen, wie es mir geht? Ist das normal, dass ich mir um einen Freund solche Sorgen mache? Kann mir einer einen Rat geben, was ich jetzt tun kann?

Danke fürs Lesen und sorry für den langen Text.

Liebe Grüße

Antworten
EDllzaPropexlla


Deine Sorgen in allen Ehren ... aber interpretierst Du nicht ein bisschen viel eine lose "Brieffreundschaft" ?

Und wieder Mann selber schrieb, möchte er mit dem Grossen Sozialen Netzwerk nichts mehr zu tun haben. Schliesslich ist er erwachsen, und es besteht durchaus die Möglichkeit, dass er schlicht nichts mehr von Dir und dem Rest der Welt wissen will. Er hat einfach eine neue Handy-Nummer und Du bist eben nicht mehr im Verteiler. Ich verstehe, dass Du traurig darüber bist, kann das nachvollziehen.

Wenn er etwas mit Dir zu tun haben will, wird er sich melden, ansonsten musst Du wohl akzeptieren, dass Du nicht so wichtig bist, wie Du es gern sein möchtest.

E+ldlda71


Wenn ich das richtig interpretiere, hattet Ihr maximal alle paar Monate mal Kontakt, und dies wenn dann auch eher schriftlich? Kann es sein, dass es für ihn in erster Linie eine lose Bekanntschaft war und Du vielleicht zu viel hinein interpretierst?

Sollte es ihm nicht so richtig gut gehen, kann es sein, dass er einfach nur noch seine engsten Kontakte pflegt.

Vermutlich hat er einfach eine neue Handynummer, warum gleich vom schlimmsten ausgehen?

Ansonsten: kennst Du denn seine Adresse, oder gibt es gemeinsame Bekannte?

lsosRtS5unshinxe


aber interpretierst Du nicht ein bisschen viel eine lose "Brieffreundschaft"

Kann es sein, dass es für ihn in erster Linie eine lose Bekanntschaft war und Du vielleicht zu viel hinein interpretierst?

Genau diese Fragen hatte ich befürchtet. Deshalb kann ich in der "Wirklichkeit" mit niemanden darüber reden. Es versteht einfach niemand.

kennst Du denn seine Adresse, oder gibt es gemeinsame Bekannte?

Ich weiß in welcher Stadt er wohnt. Habe auch schon an das Meldeamt geschrieben, aber das dauert mit der Antwort noch. Ich habe seinen Bruder kontaktiert, der auch schon über ein Jahr kein Kontakt mehr zu ihm hat.

Bisher haben wir uns immer informiert, sobald die Handynummer gewechselt hat. Wir hatten zwar nur lose Kontakt, aber immer sehr intensive Gespräche über Beziehungen, Sorgen, Ängste, Träume. Es war keine "normale" Brieffreundschaft.

Ewh]e~maligper Nut=zer (#15490729x)


Ich glaube auch eher, ihm war der Kontakt einfach nicht so wichtig wie dir und er hat nun einfach eine neue Nummer und du sollst scheinbar eben kein Teil dieses neuen Lebens sein... Bzw wenn doch, dann wird er sich schon irgendwie melden. ":/

EghemaliLger2 NutdzeYr (#5407x29)


Wir hatten zwar nur lose Kontakt, aber immer sehr intensive Gespräche über Beziehungen, Sorgen, Ängste, Träume. Es war keine "normale" Brieffreundschaft.

Naja kommt drauf an, es gibt auch Menschen, die melden sich nur, wenn es ihnen schlecht geht, brauchen jemanden, bei dem sie sich von Zeit zu Zeit auskotzen können und das war auch alles...?

Klingt halt irgendwie nicht so, als hätte er wirklich sonderlich viel Interesse an Kontakt gehabt.

E`llaPdropellxa


Habe auch schon an das Meldeamt geschrieben,

Ich weiß gar nicht, ob die an "Otto Normalverbraucher" Auskunft geben werden, schon aus Datenschutzgründen.

Ich wiederhole mich... möglicherweise WILL dieser Mann keinen Kontakt, auch nicht zu seiner Familie, wenn er seinen Bruder auch nicht kontaktiert. Es gibt Menschen, die tun das eben, brechen jeden Kontakt ab, aus welchen Gründen auch immer. Man muss ja nicht gleich vom Schlimmsten ausgehen.

Wie Du selber schreibst, hat er einiges durchgemacht. Vielleicht hat er alle Brücken abgebrochen, um von vorn neu anzufangen, ohne jegliche Altlasten.

Das muss man dann akzeptieren, auch wenn es schwer fällt.

l]ostbSunFshinxe


Vielleicht hat er alle Brücken abgebrochen, um von vorn neu anzufangen, ohne jegliche Altlasten.

Wenn das so ist, dann habe ich einen wunderbaren Menschen in meinem Leben verloren, ohne, dass ich etwas dagegen tun konnte. :°(

Ich glaube einfach nicht, dass er mich mit Absicht aus seinem Leben streicht. Vielleicht hat er meine Telefonnummer auch verloren. Er kennt ja genauso wenig Menschen in meinem Umfeld, wie ich in seinem. Da hat er auch schlecht die Möglichkeit, sich zu melden.

Mir war ja klar, dass wir eine seltsame "Freundschaft" haben, aber es war irgendwas dabei, was uns beide zusammengehalten hat. (bis jetzt :-( )

Was ist, wenn er wirklich in einer psychiatrischen Klinik ist oder sich doch etwas angetan hat? Ich möchte einfach nur wissen, ob es ihm gut geht.

Ich weiß gar nicht, ob die an "Otto Normalverbraucher" Auskunft geben werden, schon aus Datenschutzgründen.

Doch gegen eine Gebühr bekommt man die Informationen.

E>lGlaPrwope\llxa


Wenn das so ist, dann habe ich einen wunderbaren Menschen in meinem Leben verloren, ohne, dass ich etwas dagegen tun konnte. :°(

Ja, das ist dann aber so ... das tut weh und ist nicht schön, gehört aber zum Leben dazu.

Ich glaube einfach nicht, dass er mich mit Absicht aus seinem Leben streicht.

Du solltest diese Möglichkeit dennoch in Betracht ziehen und nicht mehr aus Eurer "Beziehung" machen , als es war.. eine lose Bekanntschaft. Ich habe nach wie vor das Gefühl, dass Du erheblich mehr in die ganze Sache hineininterpretierst.

Was ist, wenn er wirklich in einer psychiatrischen Klinik ist oder sich doch etwas angetan hat?

Wenn es so ist, bekommst Du eh keine Auskunft auf Grund der ärztlichen Schweigepflicht.

lfostSrunshixne


Und was ist, wenn mich mein Gefühl nicht täuscht? Und es wirklich nur ein Missverständnis ist, dass wir den Kontakt verloren haben?

Ich möchte es wenigstens versuchen und nicht gleich das Handtuch werfen.

MJariex27


LostSunshine,

heutzutage ist es ja nicht ungewöhnliches, wenn man die Nummer wechselt. Da reicht es, den Anbieter zu wechseln weil bessere Konditionen, cooles Handy dazu und ja.. dann hat man ggf. ne neue Nummer. Dir bleibt im Endeffekt nur

1. zu warten, ob er sich wieder bei Dir meldet. Vielleicht ist ihm gar nicht klar, dass er Dir die neue Nummer nicht gegeben hat.

2. Du suchst nach seinem Namen, vllt bekommst Du doch irgendwie ne Emailadresse oder irgendwas raus

3. Du schliesst damit ab und kümmerst Dich wieder um Dich. Wenn er sich dann dennoch meldet, umso besser.

Hernach hat er sein handy auch einfach verloren, zB im Urlaub. Oder es wurde geklaut. Wenn man dann kein FB hat, kann man ja auch schlecht den Freundeskreis anschreiben um zu sagen, dass man bitte die NUmmern schicken soll..

Eal}laPFro=pelxla


Du versuchst es doch .. hast den Bruder gefragt, das Meldeamt angeschrieben. Der Bruder weiß nichts, die Antwort vom Amt steht noch aus. Warte die Aussage vom Amt ab, wenn die negativ ist und sie keine Meldeandresse haben, weil sich Dein Bekannter nicht angemeldet hat, dann ist das so. Manche Dinge muss man eben hinnehmen. Und selbst wenn Du eine Adresse bekommst und Dich meldest, heisst das immer noch nicht, dass auch ein Kontakt hergestellt wird. Möglicherweise bekommst Du eine Absage oder auch gar keine Antwort, darauf solltest Du gefasst sein.

gXuter xrZat isZt teuxer


Hm, also natürlich kann ich nachvollziehen, dass man erst mal denkt, da ist was passiert. Aber in dem Fall würde nicht automatisch die Handynummer aufhören zu existieren. Das passiert viel eher dann, wenn man sie aktiv abmeldet, weil man zum Beispiel den Anbieter wechselt. Klar, das passiert auch im Todesfall, aber es gibt ja keinen Grund, vom Schlimmsten auszugehen ;-)

Kann also sein, dass er mal neu anfangen und sich eine Auszeit dabei nimmt. Eventuell meldet er sich auch wieder. Allerdings weiß er, dass du ihn ja nicht erreichen kannst und das finde ich nicht sonderlich toll. Für mich klingt es nämlich insgesamt ganz einfach nach Ghosting. Das ist heutzutage die energiesparendste Methode, Kontakte loszuwerden. :|N

L#ewiyaxn


lostSunshine

Ich kann das nachvollziehen, ja. Aber raten kann ich dir eigentlich nichts, bzw. nur das, was schon geschrieben wurde oder was du auch schon selber versucht hast. Du versuchst, ihn irgendwie ausfindig zu machen, das wuerde ich wohl auch tun.

Der wichtigste Punkt hier ist glaube ich, dass du akzeptieren musst, dass du im Moment Unsicherheit hast, und das es nicht in deiner Macht allein liegt, dieses zu aendern. Bestimmte Dinge im Leben bekommt man nicht heraus. Da kann man natuerlich mutmassen, was los ist, ob er Probleme hat oder sich was angetan, ob er einfach keinen Kontakt mehr wollte, oder ob er bloss sein Handy gewechselt hat und ihm nicht klar ist, dass du seine neue Nummer nicht kennst. Vielleicht meldet er sich irgendwann wieder, vielleicht kommst du ihm irgendwie noch auf die Spuren, vielleicht hoerst du nie wieder was von ihm.

Die Wahrheit ist, du weisst es nicht und wir wissen es nicht, und es gibt keinen Zaubertrick, der dir dieses Wissen gibt. Damit musst du leider leben.

rgr201x7


Also ausser sich an das Einwohner-Meldeamt zu wenden oder einen Privatdetektiv zu beauftragen kannst Du wohl nix tun.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH