» »

Alleinerziehend - neue Beziehung - überfordert

bPeat2itxas


Wir hatten ein sehr schönes Wochenende und einen guten Wochenanfang :-)

Wir haben viel gesprochen und er kann einen ganzen Teil nachvollziehen...

Einer Therapie bin ich grundsätzlich nicht abgeneigt (wo schrieb ich, dass ich mir dafür eine Zeit nehmen will?...)

Ich habe vor vielen Jahren aus anderen Gründen bereits eine gemacht und sollte es sich nicht legen, werde ich definitiv in diese Richtung gehen.

Im Moment schauen wir, wie es läuft. Ich versuche mich viel zu reflektieren und er hilft mir. Ich finde das einen ganz guten Ansatz :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH