» »

Von frischer Freundin Urlaubsmiete verlangen?

sQnaktepBeaxk hat die Diskussion gestartet


Ich möchte im April mit meiner neuen Freundin für zwei Wochen in meine Ferienwohnung in Südeuropa. Sie weiß aber nicht, dass es meine Wohnung ist. Hier in Deutschland lebe ich relativ normal in einer drei-Zimmer-Wohnung. Das meiste Geld steckt in dieser Ferienwohnung. Sie hat eine Außen- und Dachterasse und eine Garage mit Boot drin, und liegt wirklich direkt am Meer (drei Minuten zu Fuss). Da meine zwei letzten Exen nach so einem Urlaub völlig durchgedreht sind und mir verzweifelt ein Kind andrehen wollten, soll das keine Frau mehr erfahren, mit der ich weniger als ein Jahr zusammen bin. Aber jetzt frage ich mich, wie ich das machen soll? ":/ Ich kann ihr ja schlecht eine Rechnung schreiben... Den Gönner will ich aber auch nicht spielen, denn sie soll ja nicht wissen, dass ich doch ein bisschen Geld besitze. ;-D Ich hab ihr schon gesagt, dass ich bereits eine Ferienwohnung angemietet habe und sie fragte mich nach den Kosten. 50€/ Nacht fand sie "sehr günstig". ;-D :-| Das Boot wollte ich lieber auch nicht benutzen, denn welche normale Ferienwohnung beihnhaltet schon ein Boot? Schon gar nicht für 350€ die Woche. Mein Plan ist bis jetzt, dass sie mir einfach 500€ zustecken soll, und ich kümmere mich dann um den Rest. Ich hoffe, dass sie keine Rechnung sehen möchte... :-/

Auf der anderen Seite find ich es blöd nicht das volle Programm zu fahren. Wozu sind die Sachen denn sonst da? Aber ich sehe es bereits kommen, dass sie nach den zwei Wochen "überraschenderweise" einen Kinderwunsch hat und sich bei mir so "sicher" fühlt... [...]

Also, wie faket man eine Ferienwohnung? ]:D Würdet ihr als Frauen Verständnis dafür haben, wenn ihr es nach einem Jahr erfährt?

Antworten
pYlOacexs


Wenn du mir nach einem Jahr erzählst, dass du die volle Buchungs-Show abgezogen hast um mir deine Wohnung zu verheimlichen würde ich denken, du bist ein kompletter Vollpfosten. Und ich wäre verletzt wenn du mich für so durchtrieben hältst, dass ich nur auf deine Kohle aus bin.

Aber mach wie du glaubst. Die arme Frau.

LbukJasx420


Würdet ihr als Frauen Verständnis dafür haben, wenn ihr es nach einem Jahr erfährt?

Nein.

MtrsHixde


Sprich du bist in einer Beziehung und möchtest mit der Frau auch deinen Urlaub verbringen - vertraust ihr aber andererseits noch nicht einmal so weit, dass du ihr sagen würdest, dass die Ferienwohnung dir gehört?

Und darüber hinaus lügst du sie nicht nur an, sondern willst ihr auch noch Geld für die "Miete" aus der Tasche ziehen, um den Schein zu wahren? ":/

Nein, ich hätte da nicht besonders viel Verständnis für.

P-ed3di


Tut mir leid, dass Du so schlechte Erfahrungen gemacht hast. Du bist darum sehr vorsichtig und kritisch. Hört sich sehr schlimm an, wie machst Du das nur, Dich so zu verstecken?

Ich weiß nicht, was ich Dir raten könnte, da ich nie in solch einer Lage war.

Jedoch für mich persönlich ist Ehrlichkeit von Anfang an wichtig. Überlege es Dir nochmal. Falls Du aber bei dem Plan bleiben solltest, warte einfach ab. Vielleicht will sie ja gar keine Rechnung sehen.

Als Frau würde ich mich um die Ehrlichkeit betrogen fühlen. Ich weiß nicht, ob ich Verständnis hätte, nach einem Jahr zu erfahren, wie und was mein Partner wirklich ist. Egal ob reich, bettelarm, chronisch krank, kurz vor dem Tode oder ein Märchenprinz. Oder einer von den Thronfolgern.

Lhinxe85


Ich würde dein Misstrauen mir gegenüber und die damit verbundenen Lügen nicht als Grundlage einer Beziehung sehen und kein Verständnis haben.

R)io 4Granxde


Du fängst deine Beziehung mit einer Lüge an und deine Bekannten müssen die Lüge ebenso leben.

Du machst dich erpressbar und ich würde täglich auf diesen Punkt rumreiten – wäre die pure Freude in meine Leben.

Lege die Unterhaltskosten offen, sind eh hoch genug. Für alles andere gibt es den Ehevertrag.

eWxpecxtatioxn


[...]

%-| :(v

D(ensperxo


Sehe es doch mal anders. Wenn sie danach so auf dein Geld fixiert ist, dann erfährst du es in kürzester Zeit und nicht nach einem Jahr.

Also sei ehrlich. Ich wäre auch enttäuscht, wenn du mich für geldgierig halten würdest.

mts92


Ich wär schon jetzt nicht mehr mit dir zusammen, da du ohne mich zu fragen, eine Wohnung "angemietet" hättest. So etwas würde ich ohne mein Einverständnis nicht mitmachen.

Nicht die Frauen verarschen dich, umgekehrt wird ein Schuh draus.

Vielleicht wollen Frauen aber wirklich nur dein Geld, weil es sonst bei dir nichts wirklich Liebenswertes gibt... Ich hoffe, mich täuscht mein Eindruck von dir.

dIda1#23


Das kann nur nach hinten losgehen.

Wenn Du unbedingt verschweigen willst, dass es Deine Wohnung ist, dann erzähle, dass Dir ein Freund spontan seine Wohnung überlassen hat, Du dafür nichts zahlen musst und sie natürlich auch nicht. Dennoch denke ich, dass es nicht gut ankommen wird, wenn Du sie nach einem Jahr "aufklärst". Unehrlichlichkeit ist keine Basis für die Beziehung.

Und es gibt genug Frauen, die sich von Geld wenig beeindrucken lassen. Vielleicht solltest Du Dein "Beuteschema" überdenken.Und Deine Einstellung Frauen gegenüber sowieso!

k+obolRdine4x4


Irgendwo kann ich das schon verstehen, das man nicht gleich alles an Besitz vorführt. Mann und auch Frau(es gibt ja durchaus auch etwas besser gestellte Damen) sind manchmal wirklich gut beraten mit diversen Dingen hinterm Berg zu halten.

Aber vielleicht wäre es im Bezug darauf, das Du nach längerer Beziehung Deinen Besitz offen legen willst, ratsam, jetzt kein Geld zu nehmen sondern zu sagen...dies gehört nem Freund? Ich denke dies läßt sich später, wenn es eine gefestigte Beziehung geworden ist, besser erklären. @:)

M=ur6kaxs


Auf Grund Deiner gemachten Erfahrungen, kann ich Dich durchaus verstehen. Wenn Sie eine Rechnung sehen will, dann sagst Du , dass Du die Ferienwohnung unter der Hand so "günstig" bekommen hast, da Du den Besitzer kennst. Ansonsten wäre die Wohnung natürlich noch mal teurer.

Wenn Du eine Frau kennen und lieben lernst und ihr Euch mal länger als ein Jahr oder so kennt und Du es ihr dann eventuell dann sagen möchtest, dann finde ich, dass diese Frau durchaus verstehen sollte, wenn Du einfach die Wahrheit sagst, warum Du es verschwiegen hast, so wie hier auch.

Dann sollte dies eigentlich kein Grund für großen Zoff oder ähnliches geben.

Wenn ich selber nämlich dieselben Erfahrungen gemacht hätte, dann würde ich das ebenso anfangs handhaben, bis ich mir eben sicher bin, ja, das ist die richtige, die mich und nicht "mein Geld" liebt.

Und ja, ich weiß, nicht alle Frauen sind so, aber Sie gibt es eben doch

und nicht gerade wenig, weshalb ich das völlig in Ordnung finde.

Man muss ja nicht immer gleich alles offenbaren, was man hat, besitzt, besonders, wenn da auch noch viele Liebe, Geld und Arbeit drin steckt.

S{o)lamxie


Obwohl ich selbst Ehrlichkeit bevorzugen würde, kann ich Dich doch ein bisschen verstehen. Du möchtest Deiner Selbst willen geliebt werden und Ihr müsst Euch erst besser kennen lernen. Dafür hätte ich wohl nach einem Jahr Verständnis, wenn adu jetzt aber eine riesen Show abziehst mit Preis und Rechnung usw. eher nicht. Mein Gedanke wäre, dass Du sagst, dass das Haus im Familienbesitz ist oder Verwandten/Freunden gehört. Ihr müsst also nicht bezahlen...

l8oveuablex<3


Ich möchte mich kurz halten. Ich fände es ziemlich beschissen, wenn ich es nach 1 Jahr erfahren würde und vor allem deshalb, weil du dadurch mich mit deinen Ex Freundinnen über einen Kamm scheren würdest. Andererseits kann ich dich echt gut verstehen.

Ich würde aktuell lieber ein Grund suchen, warum es dort doch nicht klappt (Der Vermieter hat nun Verwandte die für den Zeitraum in die Wohnung wollen?!) und ihr macht einfach woanders Urlaub. Dann kannst du nach einem Jahr dort mit ihr Urlaub machen wo sie dann auch darüber Bescheid weiß.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH