» »

Höchste Zeit für ein neues Gesicht!

Endlich - med1 zieht um. Auf eine neue, zeitgemäße Plattform.

Ein so großer Umzug benötigt allerdings etwas Zeit. Daher ist med1 in den kommenden 24 Stunden nur mit Einschränkungen nutzbar: Neue Diskussionen, Antworten, das Registrieren oder das Versenden und Löschen privater Nachrichten (PNs) ist für die Dauer des Umzugs nicht möglich. Diese Funktionen sind erst nach dem Abschluss der Arbeiten wieder verfügbar.

Achtung: Änderungen im persönlichen Account oder Löschungen, die Ihr während des Umzugs macht, werden nicht mit übertragen.

Was ist der weibliche Gegenpart zum "echten Mann"?

L&ian-LJilxl


Es ist an der Zeit, dass sich so manche Zeitgenössin mal selbst Gedanken macht. Z.B. was Weiblichkeit im eigentlichen Sinne bedeutet.

Wozu ?

o@nodixsep


Was ist der weibliche Gegenpart zum "echten Mann"?

Eine selbstbewusste Frau!

Schojxo


Und so, liebe Kinder, verschwanden die beiden Poltergeister wieder in den Nebeln ihrer Unzufriedenheit und ließen die naiven Fragesteller ratlos und dem Irrenhaus einen Schritt näher zurück. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann nebeln sie noch heute. ;-D

;-D / %:|

m6ond+stt;erhne


:)^

SbhoZjso


q.e.d.

m3onvd+Tsterxne


":/ ???

pFaraLzell6nqusxs


in gratiam redire cum uxore est absonus

pFaranzelul+nusxs


quod erat demonstrandum

..was allerdings wiederum beweist, dass es eben per se nicht an der sozialen und kommunikativen Eignungsschnittstelle der Probanden liegt, sondern eben an den 'Sendern'. Das wiederum ist ja auch eine typisch weibliche Eigenart.

sBensib`e#lmannx99


Ein echter Mann begehrt leidenschaftlich mir Wort und Tat eine Frau und/oder hat einen Penis und keine Gebärmutter.

Eine echte Frau begehrt leidenschaftlich mit Wort und Tat einen Mann und/oder hat eine Vagina und eine Gebärmutter.

Skhojvo


Ich finde, das greift angesichts von Homo-, Bi-, Trans-, A- und sonstiger Nichthetero-Sexualität so ein paar Kilometer zu kurz, Sensibelman(n), aber ich sehe, Du hast Dir Mühe gegeben.

sqensiNbel'mann99


Ich finde, das greift angesichts von Homo-, Bi-, Trans-, A- und sonstiger Nichthetero-Sexualität so ein paar Kilometer zu kurz

Deswegen mein "oder"

aber ich sehe, Du hast Dir Mühe gegeben.

Wie immer ;-D

g8aulhoisxe


Das wiederum ist ja auch eine typisch weibliche Eigenart.

Aber erstmal herumlateinern, ne? Um dann doch noch irgendwelche Klischees unterzubringen? Das ist schon zu wenig. Ich meine, ich hätte eine ziemlich einfache Frage gestellt.

pDlacxes


Auf FM4 läuft aktuell öfter ein Trailer, daran hat mich diese Diskussion erinnert.

"Feministinnen sind Frauen, die was wollen. Feministinnen sind unsympathisch. Also wenn Frauen etwas wollen, sind sie unsympathisch"

Für mich sind Männer, die gegen Feminismus sind, entweder feig (hilfe! Frauen könnten uns was wegnehmen!) oder faul (das alte Rollenbild der Frau hat den Männern das Leben ganz schön einfach gemacht. Dann müsste Mann ja selbst was tun :-o im Haushalt...)

E)hemalipger N=utzer (#5v68697x)


Im Zweifelsfall

[[https://www.youtube.com/watch?v=3Fe-a2gUccs Frauentheorie]]

s/ensi(be;lmann9x9


Im Zweifelsfall

[[https://www.youtube.com/watch?v=3Fe-a2gUccs Frauentheorie]]

:)^ :-D :-D :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH