» »

sich in eine frisch getrennte verlieben

b0ob3atteng hat die Diskussion gestartet


hallo zusammen,

ich (M,28j) habe vor 2 monaten eine tolle junge frau (22j) kennengelernt. sie hatte zu dem zeitpunkt noch eine beziehung, in der sie sich aber seit längerem nichtmehr wohlfühlte. wir hatten dann mit der zeit über facebook immer mehr kontakt und man hat schnell bemerkt das wir nen draht zueinander haben. es kam dann der tag an dem sie die beziehung beendet hat und wir uns dann unmittelbar darauf getroffen haben. wir machen mittlerweile seit 6 wochen regelmäßig was und wenn wir zusammen sind, läuft es mehr als gut und es ist immer eine unglaubliche "energie" zwischen uns da.

das problem ist das ihr exfreund sich nach wie vor meldet und sie unbedingt zurück will. sie sagt zwar sie sieht mit ihm definitiv keine zukunft mehr, aber hat glaub ich doch irgendwie verpasst, einen klaren schlussstrich zu ziehen. er sieht die beziehung nämlich noch nicht als beendet. ich habe ihr gesagt, das er hald in gewisser art und weise in der luft hängt und er nicht weis woran er ist.

problem ist auch das sie ein mensch ist, die keinem weh tun will und sich lieber selber unwohl fühlt.

wir hatten letztens nen schönen abend und da hat sie mir gestanden, das sie sich in mich verliebt hat. jetzt fühlt sie sich logischerweise noch mehr "durcheinander".

ich bin auch auf dem besten wege mich in sie zu verlieben, aber kann mich auf sie noch nicht so ganz einlassen.

bin mir ja bewusst, das ich ne gewisse lückenfüllerposition habe und aufgrund der ganzen situation bin ich mir da relativ unsicher.

habt ihr erfahrung mit solchen fällen, eure einschätzungen bitte usw...

danke euch schonmal :)

Antworten
L'avendgelax_


Jeder ist anders. Es kann sein, dass sie die Trauer über ihren Beziehungsverlust mit dir verdrängen möchte. Es kann auch sein, dass sie dich wirklich mag und es mit dir versuchen möchte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH