» »

Offene Beziehung für Beziehungsunerfahrene?

EThem{aliger +Nut}zeWr (#49832x7)


Klingt mir nach dem typischen Wannabe-Mr.Niceguy. Der hat dich mit seiner billigen Masche komplett um den Finger gewickelt. Aber nur zu, probier es, wenn dich solche Menschen reizen. Jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen. AN die Art Mensch ist jeder schonmal geraten und bisher haben es alle überlebt.

CYote^Sauxvage


Ich sehe natürlich, dass diese Vergangenheit nahe liegt, was mir Schmerzen bereitet. Ich denke er will eigentlich etwas Festes, zweifelt aber daran, ob er das "noch" kann, weil er das zuletzt um die 20 hatte (jetzt ist er Ende 20).

Ich hätte nicht herausgehört, dass er Abwechslung sucht, sondern eher was sich für ihn richtig anfühlt und da Gefühle kompliziert sind ist das ganze kompliziert. (...)

er hat schnell ein schlechtes Gewissen...

Ich glaube der zweifelt an gar nichts, und mit dem "kompliziert" stellt er sich dir gegenüber als interessant und tiefgründig dar. Und "schlechtes Gewissen" ist auch ein beliebter Trick.

Ich kannte auch mal so einen Frauenliebhaber und -versteher. Da wär auch was gegangen, aber ich habe vorgezogen, das zu beobachten. Er hat mehreren Frauen "das Herz gebrochen" und das war für mich jedes Mal leicht vorauszusehen. Du hängst auch schon an seiner Angel, daher hätte es gar keinen Sinn, dir zu raten, die Finger von ihm zu lassen. Man muss halt selber auf die Schnauze fallen.

Würdet ihr darüber zweimal nachdenken, wenn jemand von sich aus sagt, dass ihn Beziehungen faszinieren, also allgemein familiär, freundschaftlich, auch partnerschaftlich?

Darüber würde ich nur 1x nachdenken und dabei zu dem Ergebnis kommen, dass ich eine von vielen Nebenrollen spielen soll.

f7ol-ivxora


Danke an Alle fürs Zurückholen in die Realität! @:)

Ich warte jetzt erst mal ab, was von seiner Seite kommt und handle wonach mir ist und was mein Bauch sagt. Und wenn ich auf die Schnauze falle guck ich mal wie weh das tut. Eventuell kommt ihm ja eh sein schlechtes Gewissen zuvor und er beschließt eine zusätzliche Komplikation kann er nicht mehr aushalten auch wenn er sich was wünscht?

Soweit ich das ja weiß, ist er bisher verlassen worden bzw. man ging getrennte Wege und entwickelte sich auseinander....

EMmotioAnalxe


Soweit ich das ja weiß, ist er bisher verlassen worden

Das wäre jetzt das nächste gewesen, was ich gefragt hätte... Nach einer Weile (bei mir waren es ungefähr zwei Jahre) überwiegt dann der Schmerz darüber, permanent auf Armeslänge ferngehalten zu werden (weil Ex, weil "kompliziert", weil "sensibel", weil sonstwas) Dein Mitgefühl mit seiner "komplizierten" Situation, das Du jetzt hast und die du gerne für ihn lösen willst, stimmts?

Irgendwann ist es einfach nur noch ein besch... Gefühl. Ich glaube mittlerweile, wenn ein Mann einen will, dann kann er das auch klar sagen. Soviel müssen wir den Buben schon selbst zutrauen - und wenn sie's nicht tun, dann wollen oder "können" sie nicht, und das Endergebnis für Dich ist das gleiche.

Dass ihn bereits mehrere verlassen haben, ist ein klares Zeichen. Hab ich auch erst hinterher festgestellt (er hat's natürlich auf die Frauen geschoben - auch klar %-| )

Schönen Gruß

T?heB^lackWixdow


Du bist noch jung und wenig beziehungserfahren. Wenn du Liebe suchst, welche zwischen 2 Menschen funktionieren kann und soll, dann lass dich nicht darauf ein. Der gute Mann will sich nicht festlegen, hat es ja scheinbar nicht nötig und bekommt von seinen Frauen genau das, was er in diesem Augenblick möchte.

DUi3e( Se{heri'n


Ich warte jetzt erst mal ab, was von seiner Seite kommt und handle wonach mir ist und was mein Bauch sagt.

das klingt nach gutem plan :)_

es war euer erstes treffen! ein erster eindruck um sich mal real zu beschnuppern. bei so einem ersten treffen reden doch meist beide erst mal "wirr" vor sich hin, weil die aug-in-aug-kommunikation doch irgendwie anders ist, als die vorhergegangene schriftliche kommunikation ;-)

deswegen neige ich stark dazu zu sagen: trefft euch nochmal, telefoniert miteinander, lernt euch kennen... du merkst dann schon, was hinter seinen worten steckt und ob das mit dem zusammen passt, was du dir erhoffst.

f'oliivorxa


Nunja, mir dämmert ihr hattet alle Recht damit mich besser ganz schnell von ihm wegzubewegen. Mittlerweile tut es nämlich wenn ich zuviel denke etwas weh, weil sich doch immer was widerspricht in seiner Art. Die letzte Nachricht enthielt die Information, dass er schwierige Gefühle zwischen Bauch und Kopf hat weil da diese andere Dame Geburtstag feiert. Und die Frage an mich, wie es mir nach einigen Nachdenktagen geht. Ich verstehe ja nichts von diesen offenen Geschichten aber es fühlt sich für mich eher nach Opportunismus an :-(

k=amik.aze


Ich verstehe ja nichts von diesen offenen Geschichten...

Ich auch nicht und da bin ich auch ganz froh darüber. ;-)

Letzten Endes fütterst Du mit Deiner Aufmerksamkeit doch nur sein Ego - ohne dass Dir das irgendwas bringt.

Mit dem Typ kann man nicht einmal eine lockere Zeit als Kumpel verbringen, es ist ja alles "so kompliziert", alles dreht sich permanent um ihn. Also ich hätte da keine Lust zu.

fyolivxora


@Kamikaze Es gibt halt leider nicht so viele Typen/Menschen mit denen ich mich verstehe.

Ich versuche mich zurückzuhalten, noch ist es mir gelungen. Eigentlich wollten wir uns kommendes Wochenende treffen, verbindlich, es sei denn es passt nicht wegen Arbeit. Er musste doch von dieser Geburtstagsfeier gewusst haben. Je mehr ich nachdenke desto mehr kommt mir das Gefühl, dass seine Ehrlichkeit sehr, sehr subjektiv war.

f$oligvorxa


Nachtrag: Seit Dienstag jetzt kein einziges Lebenszeichen.

Ich weiß ich darf mich nicht melden, das wäre jämmerlich. Gibt es eigentlich noch so etwas wie diese Art von "Anstand", dass man sich zumindest erwarten könnte in netten, höflichen Worten abserviert zu werden? Oder ist ignorieren und so tun als ob nichts gewesen ist an diese Stelle gerutscht? Ich bin auch nicht immer heilig, aber bei den Personen die ich treffe und mag, wo es auch von beiden Seiten Sympathie gab, aber trotzdem nicht mehr daraus werden sollte und wollte melde ich mich schon. %-| Ach menno...

AJedWgi<va


Hallo Folivora,

Wahrscheinlich hat er gemerkt, daß Du doch nicht so leicht auf sein Getue hereinfällst! Jetzt bist Du für ihn wohl auch zu"kompliziert ", und das verträgt das Sensibelchen natürlich nicht....

Manchmal ist eben keine Antwort auch eine! Klingt vielleicht etwas hart, aber ich denke, Dir ist eine blöde Zeit in einer Pseudo-Beziehung erspart geblieben.

Es kann natürlich auch sein, daß er sich doch nochmal meldet, vielleicht wenn er Streß mit einer der anderen Frauen hat. Aber ich hoffe, bis dahin hast Du genug innerlichen Abstand zu ihm! Meistens verdaut man ja solche gerade erst aufkeimenden Gefühle ziemlich schnell. Und ein Keimling im Blumentopf, der nicht gegossen wird, ist ja auch ganz schnell hin! Blöder Vergleich, aber fällt mir gerade dazu ein.

Was den Anstand betrifft, hast Du wohl Recht, aber gerade das zeigt ja, daß Du als Person ihm wohl doch nicht so wichtig warst.

Ich wünsche Dir trotzdem noch ein schönes Wochenende! *:)

B~am9bixene


Meine Schwester meinte, wer für alles und jeden offen ist, der könne ja nicht ganz dicht sein. :-X

f4ol+ivxora


@ Bambiene:

Humor und Wortwitz, das gefällt mir sehr gut! Danke dafür, muss schon schwierig sein wenn dann Wesentliches und Wichtiges aus den ganzen Löchern entrinnt.... :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH