» »

Affäre - wer hat Erfahrungen mit verheirateten Männern?

LaavaGzza1x981


ich sehe das wie WICK!

[...] an deiner geschichte ist einfach nichts stimmig, tut mir leid.

immer wieder schreibst du mal, du bist verliebt. dann plötzlich ist das weg, aber du wartest ob er zu dem wird was du brauchst? (sexuell gesehen)...

eine affäre ist aufregend weil man den typ scharf findet und der sex bombastisch ist.

bei mir wars auch so.. die gefühle kamen erst später.

wozu geh ich mit einem ins bett der sexuell "nur" ok ist viel luft nach oben hat, der mich optisch nicht anzieht, der nicht mein typ.

ich finds eigenartig - ich glaub du belügst uns oder dich selbst.... entweder bist du total verliebt, weil das passiert schon mal, dass man sich in jmd verliebt, der nicht sein typ ist aber durch reden usw passiert es dann....

vl benötigst du seine aufmerksamkeit so extrem, denn das können die verheirateten männer sehr sehr gut, aufmerksamkeit schenken, das gefühl geben dass du die einzige bist in dem moment...

und nein das ist kein krawall machen, sondern MEINUNG sagen. deshalb gibts ja dieses forum, um meinungen zu hören, nicht nur texte die einem passen u ins bild passen!

W"icxk


Danke lavazaa! Genauso meinte ich das.

Und noch was, was du schreibst ein herantasten, ausprobieren, sowas gibt es nur wenn man tatsächlich verliebt ist! Wenn ich verliebt bin in einen Mann, vielleicht ist er optisch nicht der Brenner, mein Typ, aber seine Art ist toll, er ist beim Sex vielleicht auch nicht der Brüller, aber ich mag sein Wesen, er ist toll irgendwie. Dann kann ich mich rantasten, es langsam angehen lassen und einen Versuch wagen. Weil da mehr im Spiel ist. Du drehst den Spieß aber um. Wie es sich eben rein gar nicht gehört. Und da muss man auch nicht lamentieren, bei einer Affäre gibt es keine so grossen Abstriche wie du sie machst. Dafür gibt es Gründe, wie z.B. du bist einsam, was ja keine Schande ist, du sehnst dich nach Aufmerksamkeit usw. das sind alles plausible Gründe für dein Verhalten. Und abhalten will dich auch niemand. Ich sehe nur einen völlig falschen Weg und Begründungen die unstimmig sind. Aber auch das kannst du ja für dich behalten.

MSilk=y_ex77


Habe auch noch von keiner Affäre gehört, wo es sexuell nicht gut passt ":/

Darum hat man ja eine Affäre, weil man sich optisch und sexuell extrem geil findet.

Man wild übereinander herfällt....

So wie du das beschreibst, Paulinii, mit "Luft nach oben" und sich sexuell noch anpassen müssen, das ist absolut nicht typisch für eine Affäre ":/

Pass weiterhin auf dich auf.

Sjunnxy60


Kann dem aus meinen Erfahrungen nur zustimmen; habe einen Mann kennengelernt, beide wollen eine Beziehung. Wir haben uns stundenlang sehr gut am Telefon unterhalten, erstes Treffen war lustig und sehr nett. Er allerdings auch nicht gerade vom äusseren her mein Typ. Dachte aber, wenn er mit seinem Charme und Witz meine Liebe gewinnt, warum nicht. Die ersten Annäherungen und der Sex waren nicht wirklich prickelnd. Dachte auch da, das wird noch; charakterlich würden wir gut zusammen passen. Ist dann doch nichts geworden.

Im Gegensatz zu dem Mann (wir beide ungebunden), denn ich zwei Jahre zuvor traf. Einige Dates später sind wir im Bett gelandet; der Sex, der beste den ich je hatte, gleich zu Beginn. Wir waren ein Jahr zusammen; für mich war es eine Freundschaft+, für ihn wohl eine Beziehung. Die körperliche Anziehung und der g**** Sex reichte meinerseits nicht, um daraus eine richtige Beziehung entwickeln zu lassen.

HKudipfMupf1


Ehrlich gesagt fehlt hier schon irgendwie die Motivation für eine Affaire.

Es handelt sich immerhin um einen gebundenen Mann, der hier seine Ehe gefährdet. Entweder man ist verliebt, der Sexx ist toll, oder der Typ haut einen optisch um. Das scheint aber alles nicht gegeben zu sein. Was ist also die Motivation sich auf so etwas einzulassen?

Wenn es nicht aus Einsamkeit, oder Langeweile ist, vielleicht nur um das Selbstwertgefühl zu steigern, weil man von einem Kerl angehimmelt wird?

Ich wünsche Euch beiden, dass ihr das bekommt, was ihr sucht....oder verdient und dass ihr euch mit dieser Affaire besser fühlt als ohne.

S5üntTje


Ehrlich gesagt fehlt hier schon irgendwie die Motivation für eine Affaire.

ja, mir auch, verstehe das Ganze auch nicht mehr

j/ulDej;ulxy


Ehrlich gesagt fehlt hier schon irgendwie die Motivation für eine Affaire.

Das habe ich mir auch gerade gedacht.

Ich hatte 2 Affären in meinem Leben, der eine Typ war optisch mega heiß und voll mein Typ.

Meine zweite Affäre war mit einem Mann, der optisch zwar so gar nicht mein Typ war, der mich dafür aber regelmäßig ins Nirvana gevögelt hat und vom Charakter her echt ein cooler Typ war ]:D Nur fürs verlieben hats eben nicht gereicht.

EohemaligerQ N4utzePr (`#603!374)


Jetzt mal langsam.

Ich hab euch doch erzählt, dass ich ihn gut finde. Und warum.

Und gebt ihm doch mal die Chance seine Performance zu verbessern

Von Lügerei meinerseits kann überhaupt keine Rede sein. Sonst hätte das Ganze hier diese Wende nicht genommen.

Es wäre doch viel einfacher für mich gewesen, euch weiterhin vorzumachen, dass ich verliebt bin.

H,udipTfupfx1


Niemand hat dich eine Lügnerin genannt.....ausser du:

euch weiterhin vorzumachen, dass ich verliebt bin.

R)al=ph_HH


Und gebt ihm doch mal die Chance seine Performance zu verbessern

Warum bist Du eigentlich so sehr darauf bedacht, dass alle hier im Forum Deine Affäre toll finden, wo Dir doch hier massiv der Gegenwind ins Gesicht bläst? Mach doch, was Dir Spass macht.

:)*


Ich habe einen OT-Beitrag entfernt.

VnorzeingeuRse/r


Und gebt ihm doch mal die Chance seine Performance zu verbessern

Warum bist Du eigentlich so sehr darauf bedacht, dass alle hier im Forum Deine Affäre toll finden, wo Dir doch hier massiv der Gegenwind ins Gesicht bläst? Mach doch, was Dir Spass macht.

Sie öffnet doch nur die Option, dass er n Zahn zulegen wird/kann oder haben die zitierten Zeilen nichts mit dem Inhalt Deiner Frage zu tun?

w)edneesday


Ganz ehrlich: Das ausgelutschte Argument von wegen "wenn er mit mir nicht fremd geht, dann halt mit einer anderen, mich trifft keine Schuld" wird lediglich deshalb verwendet, um selbst mit der Schuld klar zu kommen. Es muss nicht immer so sein, dass er - sofern es nicht du wärst - ohnehin mit einer anderen fremd gehen würde. Und glaub mir: Wenn die Frau es wittert - und ja, das wird sie - wird sie sich fragen, wie um Himmels Willen eine andere Frau zu sowas im Stande ist, wohl wissend, dass daheim die wirkliche Frau wartet. Viel Spaß mit dem Karma, auf das ist verlass. Es ist nicht nur ein Verrat des Partners, sondern ebenso durch die "unbeteiligten" Affäre. Es ließe sich eventuell begründen, wärst du wirklich verliebt. Doch so ist es nur eine hohle Befriedigung irgendwelcher Triebe bzw. der Reiz des Verbotenen.

Selbst wenn es mal so kommen würde, dass einer seine Frau für die Affäre verlässt: Die Beziehung würde mit dem Wissen beginnen, dass der Partner ein Fremdgeher ist. Und? Aufbau von Vertrauen einfach?

Aber soll ja Leute geben, denen das eigene Ego das Höchste hier auf Erden ist...

ENhemaliEger Nuptzer (#6x03374)


Kürzlich habe ich mit einer Bekannten gesprochen. Sie hat sich auf eine Affaire mit einem liierten Mann mit Kleinkind eingelassen. Heute sind die beiden zusammen.

Das schließe ich für mich aus. Er ruft mich täglich an, meistens mehrfach. Wir schreiben im Schnitt 50 Nachrichten am Tag. Eher viel mehr. Dabei geht es nicht nur um Sex. Das kenne ich so nicht. Habe ich in dieser Form noch nie erlebt. Ich bin gerade irgendwo zwischen ich bin nicht verliebt, ich verliebe mich ganz sicher.

Aber ich mag das Gefühl. Außerdem bin ich nach wie vor in diesem Chat unterwegs. Hatte dort auch jemand zunächst vielversprechenden kennengelernt. Hat leider nicht gepasst.

Ich möchte was aufbauen. Suche schon jemanden, der ein bisschen was drauf hat.

Das war leider gar nicht gegeben.

Und so geht die Affaire weiter.

H(udi/pfuxpf1


Na dann mach doch weiter! Mit allen Konsequenzen, welche dir hier alle genannt wurden und die du vermutlich nicht lesen wolltest.

Kürzlich habe ich mit einer Bekannten gesprochen. Sie hat sich auf eine Affaire mit einem liierten Mann mit Kleinkind eingelassen. Heute sind die beiden zusammen.

Wenn du glaubst, dass das bei dir auch so passieren wird, dann tu das. Das wird dich daran hindern, jemand passendes zu finden.

Ich denke der Jammer wird gross und das schlechte Gewissen auch, aber damit musst du leben.

Also geniess den Moment, verschwende deine Zeit, denn es kommt anders....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH