» »

Affäre - wer hat Erfahrungen mit verheirateten Männern?

- vietnXahmesixn-


Klar redet er von seiner Frau offen und ehrlich und von seinen Problemen. Man wird auch gerne als Kummerkasten ausgenutzt.

M|illxaz


Sagt dir dein Verstand nicht, dass das eine große Sauerei ist, was du da machst? Mein Mann hatte eine Affaire und ich bin fast daran zerbrochen. Es bereitet mir noch Jahre später schlaflose Nächte.

Sorry, aber ich kann nicht verstehen, wie man sein Gewissen so ausschalten kann. Das trifft natürlich auch auf ihn zu.

J-akobxy


@ Paulinii

Vergiß das ganze Moralgetue.

Wenn du der Meinung bist, das du das im Griff hast, ist das deine Entscheidung.

-ZviJetnamnesixn-


Ich glaube Frauen die das machen können mit der Affäre, machen das auch gerne weil sie selbst betrogen worden sind, denen ist das scheiss egal. Vielleicht empfinden sie noch sowas wie genugtuung, sowie hier auch gesprochen wird, ist mir scheiss egal usw.

na dann, wenn man auf die Fresse fliegt, Bitte nicht ausheulen kommen. Ist uns auch scheiss egal :)

EChem2al}igerT Nutzerl (#I603374x)


Das tut mir aufrichtig leid für dich. Mir ging es auch schon so und ich wurde damals verlassen.

Ich bleibe aber dabei. Bin ich es nicht, ist es eine andere.

@ Vietnamesin

Ich gehe auch davon aus, dass er sich demnächst nur noch 1 mal die Woche melden wird. Und das wird mir nicht gefallen.

@ Andrusch

Wie schaffst du es dich nicht zu verlieben?

E+hemalingerO Nautzer ([#6033-74x)


@ Vietnamesin

Jetzt mal nicht komisch werden. Von scheißegal und Genugtuung war meinerseits nie die Rede. Egal ist was anderes als scheißegal. Wenn dir das zu unmoralisch ist akzeptiere ich das gerne.

McrnsHidxe


Ich bleibe aber dabei. Bin ich es nicht, ist es eine andere.

Damit sagst du es doch eigentlich selbst - du bist für ihn austauschbar, bist du es nicht, ist es vermutlich eine andere.

Das bedeutet ja nicht, dass er nicht irgendwie auch gern mit dir quatscht und vögelt, aber du bist halt nur eine Affäre, nicht mehr. Und das wird sich auch nicht ändern - schon gar nicht, wenn er das so deutlich sagt.

s)ensib"elmaxnn99


Ich bleibe aber dabei. Bin ich es nicht, ist es eine andere.

Solche Kisten, die nichts Halbes und nichts Ganzes sind, sind genaugenommen Zeitverschwendung, weil man Möglichkeiten und Gelegenheiten verpasst, einen vernünftigen Partner zu finden, der eben etwas Ganzes ist. Solche Affärengeschichten rauben die Zeit, andere Männer kennenzulernen.

E"hemaliger N>utzer! (#6033x74)


Du weißt doch wie das mit der Hoffnung ist......

Aber ich habe es ja hier thematisiert, weil ich ein paar deutliche Worte hören wollte.

Hat geklappt und gibt mir zu denken.

E\hemalmigefr NuytzWer (#6603374x)


Ja. Sensibelmann, du hast recht. Deshalb habe ich kürzlich die kurze Affäre mit dem Single Mann beendet, der wollte mich auch nicht für was festes. Und mein Plan war nicht direkt in die nächste Affäre zu steuern.

A%nrdrusxch


Wie schaffst du es dich nicht zu verlieben

Mmmhhh...kann ich Dir nicht sagen, ist einfach so. Ich glaube, ich bin für eine richtige Beziehung nicht geschaffen, möglicherweise beziehungsunfähig.

Mit meiner Affäre verbindet mich eine unglaublich tiefe Freundschaft, aber Liebe ist es nicht. Ich habe auch nicht das Bedürfnis, mehr zu bekommen und bin super zufrieden. Damit bin ich aber eine große Ausnahme und ich würde immer empfehlen, die Finger davon zu lassen, sobald der Wunsch nach einer richtigen Beziehung aufkommt.

EAhemIalHiger ZNutze;r (#6033[74x)


Wie oft seht ihr euch denn? Telefoniert und/oder schreibt ihr regelmäßig? Ist er Single?

Ich wäre gerne auch ein bisschen cooler. Das kann ich mir aber nicht angewöhnen, hab ich schon oft probiert.

aeyasxha


Palinii, die Frage ist doch, was willst du? Wenn du eine feste, "richtige" Beziehung willst, ist ein verheirateter Mann, der dir sofort sagt, dass er seine Frau nicht verlassen wird, komplett der falsche Mann. Da kannst du nur unglücklich werden. Glaub ihm seine Worte und interpretiere nicht in sein Verhalten Dinge, die nicht da sind. Es mag ja sein, dass er dich sehr mag und sich auch in dich verliebt. Es geht in einer Affaire oft nicht nur rein um den Sex, sondern auch um das Flirten, die Aufregung und begehrt werden, das frisch Verliebtsein in eine tolle neue Frau, mit der man nicht schon seit 20 Jahren verheiratet ist und einen besser kennt als einem lieb ist. Mag alles sein. Es ändert aber rein gar nichts daran, dass er seine Frau nicht verlassen wird, egal wie verliebt er in dich ist, weil er dich nur für "nebenbei" will und die Familie immer wichtiger sein wird. Wenn du dich nicht mit einem Leben als heimliche Zweitfrau, die naturgemäß nicht nur nach seiner Ehefrau, sondern auch den Bedürfnissen seiner Kinder, seiner Schwiegermutter und dem Goldfisch der Putzfrau kommt, dann brech das ganze jetzt ab, solange du noch kannst.

EGhemalige~r NutNzer (x#603374)


Und genauso geht's mir. Die Aufregung. Das Flirten. Das ist sooo schön.

Aber ich eigne mich in der Tat nicht als Zweitfrau.

Kinder hat er übrigens keine. Die Putzfrau auch nicht. Der Rest stimmt aber so schon.

ZIi!mtkedks77


@ Paulini

Du musst für dich beantworten "Was suche ich eigentlich?"

Suchst du eine feste Beziehung, dann ist das hier das komplett falsche!

Möchtest du aber einfach den Moment genießen und gut ist, dann ist es etwas anderes.

Dann genieß den Moment, die aufregende Zeit mit ihm, halte dir aber vor Augen, dass sie begrenzt ist und dir vlt einige deiner Wünsche wie Kino etc. nicht erfüllt werden können. Er muss unter dem Deckmantel der Heimlichtuerei agieren, da kann er schlecht Arm in Arm mit dir durch die City spazieren.

Ob das moralisch alles okay, musst du für dich klar haben.

Allerdings klingt es für mich schon so, dass du dich emotional in diese Affäre hineinstrudelst wie in einen Sog und du eigentlich ne normale Verbindung möchtest, die er dir aber leider nicht bieten kann.

Manchmal hilft Ablenkung... geh mit Freundinnen weg, guck nach dem "richtigen,festen" Partner...Allerdings bist du emotional sicher durch ihn für andere blockiert.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH