» »

Meine Freundin pupst dauernd vor mir

Atnka010x1


Stellt euch mal folgendes vor:

ein alter bretonischer Fischer kommt vom Fischfang nach Hause und läuft pupsend durch's Haus.......

Da könnte man doch schon fast sagen : der Mann hat Stil !

Oder ?

gGera%ld Laus Wwien


geht das mit einem alten lkw-fahrer auch ;-D

Nreuesc-Glücxk


Pieplant

Und auch die Dauer oder Innigkeit/Vertraulichkeit einer Beziehung sollten nichts an einem würdevollen Umgang miteinander ändern

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu heimlich und dikret furzenden Stil als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

AnnkZa10x1


Wenn es um die Würde des Menschen geht, hat der Papst auch ein Wörtchen mit zu reden.

Er könnte sich doch bei seiner nächsten Ansprache vor dem Petersdom mal dazu äussern.

Und vielleicht, als allgemeine Lebens-Leitlinie verraten, wie das im Vatikan gehandhabt wird.

H\y\perVioxn


Bitte beim Thema bleiben

Der Faden driftet ins OT ab.

Der TE schreibt:

Das macht sie für mich irgendwie unattraktiv, obwohl ich weiß das es eigentlich Quatsch ist und das Problem wohl eher bei mir liegt. Ich weiß auch nicht was ich jetzt für Ratschläge oder ob ich überhaupt welche erwarte. Ich wollte das einfach mal loswerden. Hab in real noch nie mit jemanden darüber gesprochen. Wem soll ich das auch serzählen.

Gerne hilfreiche Antworten im Umgang mit abgehende Winde in der Partnerschaft, Ratschläge, Ernährungstipps ect.

A1nkya1]01


Da gibt es keine guten Ratschläge. Dem Problem des TE kann man eigentlich nur mit Humor begegnen.

Und Humor hat noch niemand geschadet, oder ?

Vielleicht sind ja gerade die humorvollen Beiträge eine Hilfe. Man nimmt der Angelegenheit den Stachel.

PXfeffer4minzBbonbxon


Also zwischen "hemmungslosem Rumgefurze" und einem entfleuchten Pups ist schon noch ein Unterschied. Aber irgendwie schenit es hier nur die Differenzierung zwischen "dauerfurzern" und "niefurzern" zu geben.

Ich hab nix gegen einen entfleuchten Pups. Wer mit Absicht vor mir rumfurzt, wird auch ansonsten eher prollige Manieren haben und wäre dann kein Mensch mit dem ich mich gerne umgeben würde.

Aber aus einem Pups ein Drama zu machen und mit dem Finger auf den Menschen draufzuzeigen und bäääh wie eeeekelhaft zu schreien ist ein meinen Augen Kinderkram.

tui-ffAy0x07


Normalerweise ist man doch so erzogen das man nicht laut in der Öffentlichkeit furzt. Dqs gehört sich nicht.

In einer Beziehung in den eigenen vier Wänden ist doch nicht schlimm. "Was raus muss, muss raus" wenn ich mich zuhause nicht ausleben kann....wo dann?

Seid mal nicht so unlocker.

t5iffy?00x7


Normalerweise ist man doch so erzogen das man nicht laut in der Öffentlichkeit furzt. Dqs gehört sich nicht.

In einer Beziehung in den eigenen vier Wänden ist doch nicht schlimm. "Was raus muss, muss raus" wenn ich mich zuhause nicht ausleben kann....wo dann?

Seid mal nicht so unlocker.

t;iffy6007


Normalerweise ist man doch so erzogen das man nicht laut in der Öffentlichkeit furzt. Dqs gehört sich nicht.

In einer Beziehung in den eigenen vier Wänden ist doch nicht schlimm. "Was raus muss, muss raus" wenn ich mich zuhause nicht ausleben kann....wo dann?

Seid mal nicht so unlocker.

C,o:mrxan


Dem Problem des TE kann man eigentlich nur mit Humor begegnen.

Zumindest hätte eine ausschließlich ernsthafte Diskussion nicht so schnell zu 8 Seiten Beiträgen geführt, ohne dass sich der TE überhaupt spürbar daran beteiligt. Ein Thema, was man als gelungenen Traffic-Generator bezeichnen könnte und was sich selbst am Leben hält :)D :-D

B=e{nneZtton


"Was raus muss, muss raus" wenn ich mich zuhause nicht ausleben kann....wo dann?

tiffy007

Hierbei stellt sich die Frage, was "ausleben" für jemanden bedeutet. Sich völlig gehen zu lassen für mich auf jeden Fall nicht. Ich lebe mich zuhause nicht aus, in dem ich furzend in Unterhose auf der Couch rumhänge, da fühle ich mich nicht wohl. Ich lege meine Manieren ja nicht an der Wohnungstür ab.

Aber was für den Einen gilt, brauch ja lange nicht für den anderen gelten. Schwierig wird es, wenn, wie im Falle des TE es innerhalb einer Beziehung diesbezüglich unterschiedliche Ansichten gibt.

_[Suzrferixn


Ich lebe mich zuhause nicht aus, in dem ich furzend in Unterhose auf der Couch rumhänge, da fühle ich mich nicht wohl. Ich lege meine Manieren ja nicht an der Wohnungstür ab.

Furze müssen raus- basta! Die kann man nicht schnarchend aufziehen und oben ausspucken oder so. Furzen müssen ist ein körperlicher Vorgang, den man nicht verhindern kann, das hat mit Manieren gar nichts zu tun.

Aber wenn ich allein daheim schon nicht mehr furzend auf dem Sofa sitzen könnte, weil ich das peinlich fände, dann würde ich ehr an meinem Geist zweifeln, als an meinen Gedärmen.

m@o7rababxy


Aber wenn ich allein daheim schon nicht mehr furzend auf dem Sofa sitzen könnte,

(fett hervorgehoben von mir)

Da werden viele zustimmen, ich ebenso.

Es ging dem TE darum, dass die Partnerin eben nicht alleine furzt, sondern in seiner Gegenwart. Und um die damit verbundenen Folgen. Daran hat sich die Diskussion mehr oder weniger entzündet.

Btw: Der Faden ist so unterhaltend, dass er von alleine läuft, jetzt wäre ein Update schön.

@ Hintze

Konntet ihr euch mittlerweile einigen? *:)

C1ara)malax 2


Es ist auch ein Frage, wie die Ernährung aussieht. Das hat einen Einfluss und wie gut die Verdauung an sich läuft auch, was wiederum mit Stress, Mängeln, genetischer Veranlagung zu tun haben kann.

In meinem Umfeld wird kaum gefurzt, ;-D nicht weil man das nicht darf, sondern weil da einfach nichts ist. Ausnahme können Darmkrankheiten, schlechte Verdauung durch Stress und Lebensmittelintoleranzen (Laktoseintoleranz, Candida . . .) usw. sein. Auch nicht bei Zwiebeln, Bohnen, Vollkornprodukten, Paprika ect. gibt es bei uns Probleme. Andere wiederum vertragen das nicht.

Vielleicht hat die Freundin eine Darmfehlbesiedelung oder andere Unverträglichkeiten. Bei Lebensmittelintolernazen oder Candida ect. kann man nur schwer oder gar nicht die Darmwinde unterdrücken.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH