» »

Mann fragt vor einem Date: Was möchtest du machen?

E3hemacliger yNutzegr ($#502'7x11)


@ Lord Hong:

Wir haben uns im Moshpit aus den Augen verloren.

Ist sie da lebend wieder raus gekommen? Also...nur so rein aus Interesse ;-D

@ Layla101:

Du erwartest also das Männer Gedanken lesen können?

Warum ist es so schlimm zu fragen was man machen will? Weil sonst könnte es ja wirklich wie bei Lord Hong enden und du wirst irgendwo hin geschleift wo du niemals hin willst, weil du es einfach nicht magst. Und dann ist es auch wieder doof, weil er deinen Geschmack ja nicht kennt.

AZlfredko xC.


@ Lord Hong

Wenn sie das ausgehalten hätte,hättest Du die Partnerin deines Lebens gehabt.

Wer Cannibal Corpse aushält,ist einfach unkaputtbar. :)z

D>asW{arWohlNxix


Wer Cannibal Corpse aushält,ist einfach unkaputtbar. :)z

Als Gegenprobe könnte man sie jetzt auf ein Endstille Konzert schleifen ]:D

D6ie S3ehe4rixn


meine tochter hat vor kurzem einen typen beim zweiten date zu helene fischer mitgeschleift (sie hatte die karten geschenkt bekommen und wollte seine "schussfestigkeit testen), aber er hat wohl sehr humorbefreit reagiert - das gör findet die h.f. auch ganz schrecklich, war aber der meinung "mit genug alkohol im blut" könne doch jeder gut mirgröhlen ]:D

L<ordx Hong


Ist sie da lebend wieder raus gekommen? Also...nur so rein aus Interesse ;-D

Ja, oder ihr Nachlassverwalter hat mich nach dem Konzert bei WhatsApp blockiert und bei Facebook defriended. ;-D

Wenn sie das ausgehalten hätte,hättest Du die Partnerin deines Lebens gehabt.

Ich wage zu baupten dass eine Frau die als Musikgeschmack "alles" hat nie die Partnerin für's Leben für mich werden kann. ;-)

Wer Cannibal Corpse aushält,ist einfach unkaputtbar. :)z

Ach, das sieht schlimmer aus als es ist. ;-D

Als Gegenprobe könnte man sie jetzt auf ein Endstille Konzert schleifen ]:D

Ich hatte mal einen Deal mit einer Bekannten, sie geht mit mir auf ein Konzert "meiner" Musik, und ich mit auf eins "ihrer". Das würde aber aufgehoben nach einer Hörprobe. Was soll ich sagen, ihr ist Dark Funeral erspart geblieben und mir Helene Fischer. Und wir sind noch befreundet. ;-D

D%ie SeQherxin


Ich wage zu baupten dass eine Frau die als Musikgeschmack "alles" hat nie die Partnerin für's Leben für mich werden kann. ;-)

ich antworte deswegen (also nicht, weil aus uns was werden soll ;-) ) auf die frage nach meinem musikgeschmack lieber: alles mögliche und unmögliche!

fZürstse~lectxion


Ich hatte mal einen, der hat immer alle Vorschläge gemacht und wurde dann regelrecht kolerisch, wenn was so nicht geklappt hat, wie er es sich gewünscht hat. Also klar, dass ist natürlich nur ein Extrem, aber trotzdem zeigt es auch die andere Seite. Am besten ist es doch, wenn beide Vorschläge machen und man dann gemeinsam entscheidetl, worauf man Lust hat. Nur Einseitige Vorschläge sind natürlich blöd.

L7ord$ Hong


ich antworte deswegen (also nicht, weil aus uns was werden soll ;-) ) auf die frage nach meinem musikgeschmack lieber: alles mögliche und unmögliche!

Das wiederum ist ja nicht das berühmte "alles". Es geht mir ja darum, dass jemand eben so indifferent ist, dass er gar nicht sagen kann oder will was er mag und was nicht. Und daher Musik als gemeinsames Erlebnis flach fällt.

Dein Musikgeschmack würde zumindest erlauben da anzuknüpfen und nach und nach zu eruieren was denn nun alles mögliche und unmögliche ist. Da steckt das interessante in "unmögliche". Denn das kann ja jeder anders definieren und das macht es dann interessant. Und das sage ich jetzt auch nicht damit aus uns was wird. ;-) ;-D

hMag-tFysjxa


meine tochter hat vor kurzem einen typen beim zweiten date zu helene fischer mitgeschleift (sie hatte die karten geschenkt bekommen und wollte seine "schussfestigkeit testen), aber er hat wohl sehr humorbefreit reagiert

oh, das ist fies. da wäre ich auch gerannt. schnell, weit, konsequent.

ich antworte deswegen (also nicht, weil aus uns was werden soll ;-) ) auf die frage nach meinem musikgeschmack lieber: alles mögliche und unmögliche!

ich schieße da gleich mit kanonen und antworte: viel metal, rock, 'n bisschen punk, ausgewählter indie und ein paar sehr spezielle bands, die eigentlich gar nicht ins schema passen.

es wäre ein gräuel, würde ich meinen partne rmit meiner musik belästigen und es war schon ein gräuel, von einem partner mit seiner musik beglückt zu werden, die so gar nicht für mich ging.

sGug!arGlove


hm also bei der Frage nach dem Musikgeschmack sag ich auch "alles mögliche" im Endeffekt ist es dann eine Mischung aus Rock, Indie, Metal, etc. eigentlich könnte man sagen !männliche Stimme (umso dunkler umso besser) kombiniert mit Gitarre", alles irgendwie melodisch und nicht zu soft oder zu hart.

LZorKd HGong


hm also bei der Frage nach dem Musikgeschmack sag ich auch "alles mögliche" im Endeffekt ist es dann eine Mischung aus Rock, Indie, Metal, etc. eigentlich könnte man sagen !männliche Stimme (umso dunkler umso besser) kombiniert mit Gitarre", alles irgendwie melodisch und nicht zu soft oder zu hart.

Es macht dann schon einen Unterscheid, ob wenn man mal nach was Beispielhaften was unter "alles mögliche" fällt fragt dann etwas kommt oder nicht. :-)

a7.fisjh


"Och, was so im Radio läuft". Da kommt dann jede Hilfe zu spät. :-|

Allerdings bin ich bei der Frage nach meinem Musikgeschmack auch völlig verloren. Ich kann das kaum eingrenzen, außer auf: was mir gefällt. Und das ist von Hardstyle bis Prog Rock eine ganze Menge. ":/

h3a4g-@tysja


"Och, was so im Radio läuft". Da kommt dann jede Hilfe zu spät

genau dieser satz fiel mir gerade auch wieder ins gedächtnis.

von Hardstyle bis Prog Rock

ist eine klare eingrenzung und die angst, morgens mit house, trance oder rapgrößen wie bonez mc geweckt zu werden, schwindet.

Lzo1rd ~Honxg


"Och, was so im Radio läuft". Da kommt dann jede Hilfe zu spät. :-|

Auch so ein Klassiker. Wenn man dann im Radio WDR4 anmacht und sich das Mienenspiel der Begleitung ansieht, göttlich. Ok, damals lief auf dem Sender nur Volksmusik, heute inzwischen Oldies und damit ab und zu ganz hörbar.

Ich bin hingegen aber aufgeschmissen wenn mir jemand dann sagt er hört Charts. Denn ich habe keine Ahnung was aktuell in den Charts ist. Ich denke das wiederum könnte mich für mache zu einem unmögliche Datepartner machen. :-)

sYugar7love


ach so viel kann ich da dann auch nicht zu sagen (mir ist Musik nicht so wichtig, ich hab ne Youtube-Playlist mit 200 Songs, das wars, da kommt auch regelmäßig was dazu, wenn mir was gefällt, aber oft kenn ich nicht mal die Interpreten wirklich)

Aber bei den Cannibal Corpse wäre ich dir auch nicht weggelaufen, auch wenn es zu heavy für meine Playlist wäre und nicht wirklich meinen Geschmack trifft, aber auf einem Konzert von denen ist ja sicherlich ordentlich Stimmung, da wäre ich schon "mitgesprungen" ^^

Wobei ich auch sagen muss für ein erstes Date, ganz schwierig, kann man ja nicht miteinander sprechen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH