» »

Betrunken ausgenutzt worden?

jThycLp


Wenn du weißt, wer dir das angetan hat, dann dreh den Spieß doch um. Mal sehen, was derjenige zu sagen hat, wenn öffentlich herauskommt, daß er eine bertunkene, wehrlose Frau mißbraucht hat. Das kommt ja unter Umständen auch nicht gut an, in einer so rechtschaffenen Dorfgemeinschaft.

Insofern er nicht argumentiert, dass sie es doch auch gewollt hatte. Und falls er auch angetrunken war kann man ihm auch nicht vorwerfen, dass er hätte erkennen müssen, das sie ja sagt und nein meint.

Und dann wird wieder der Frau die Schuld gegeben.

EfhIemalig*er Ntutdzecr (h#53Z2A03x6)


Das kostet Kraft, die sie momentan anderweitig einsetzen sollte.

Bin zwar selber im Weißen Ring, aber hier würde ich mich erst mal der besten Freundin etc. anvertrauen.

t4ulixps


Spurensicherung zügigst angehen und Freundin anvertrauen schließen sich ja nicht aus. Die Spurensicherung ist allerdings sehr zeitsensibel.

E/he[maligerT Nutzker (#g14$9187x)


Spurensicherung (Arzt, Notaufnahme im Krkhs o.ä.) war auch mein erster Gedanke. Aber nachdem ich las "letzte Woche ..." ging ich davon aus, leider zu spät.

C anbr(il


Spurensicherung (Arzt, Notaufnahme im Krkhs o.ä.) war auch mein erster Gedanke. Aber nachdem ich las "letzte Woche ..." ging ich davon aus, leider zu spät.

Das verstehe ich jetzt auch nicht. Ich wäre am nächsten Tag in der Klinik gewesen und hätte das denen genauso erzählt. inkl. Tests auf KO Tropfen inkl. Polizei. Sorry von einem Bier einen Filmriss kann ich mir jetz auch nicht vorstellen.

EOhemali'gerD Nultzer (#5320x36)


tulips, mir ging es um das Spießumdrehen.

Zur Spurensicherung habe ich nichts gesagt.

Ob sie das möchte und überhaupt benötigt, weiß ich nicht. Es wäre auf jeden Fall eine zusätzliche Erniedrigung. Muss sie abwägen.

K;antpenmecOhanikxer


Wer soll denn so doof sein, erst heimtückisch einen Mitfeiernden einer unter sich bekannten Dorfgemeinschaft zu vergiften, um sich dann am sicher am zweitstärksten frequentierten Ort des Geschehens, nämlich der Toilette, an ihm zu vergreifen? Und sich dabei noch von anderen beobachten zu lassen?

t%uli,ps


Spieß umdrehen ? Und dann hat sie eine Verleumdungsklage des Täters ?

KIanteSnmecha/nikxer


Bis jetzt gibt es keinen Täter.

tHulxips


Warum in aller Öffentlichkeit ? Weil es dann in den Augen der Zuschauer nur einvernehmlich sein kann und kein Verbrechen. Und das Opfer ist nicht wehr- und berichtigungsfähig.

E1hemalixger Nu`tzer >(#532036x)


Das könnte hinzukommen und wäre ein weiterer Schlag. Mindestens heizt sie aber die Tratscherei an und verliert dabei so oder so.

Deswegen Fokus auf sich selbst, Beziehung und Familie.

Und dann überlegt reagieren, nicht solche spontanen Kindergartenaktionen.

Jede Entscheidung sollte mit dem engsten Umfeld abgestimmt sein. Die Familie muss das auch mittragen. Wenn die Beziehung bereits belastet ist, könnte das eine oder andere als Alleingang gewertet werden und noch mehr Schaden anrichten. Dagegen könnte ein Zusammenhalt sogar die Beziehung wieder stärken.

Sahojxo


Ist ja auch total denkbar, dass sie ganz schlicht vom Alkohol ausgeknockt war, kann ja auch Alkohol+Kreislauf gewesen sein, er war auch nicht mehr klar, und es ist einfach superscheiße gelaufen. Es muss nicht zwingend überall dort, wo es ein Opfer gibt, auch einen Täter geben. Ich würde also schauen, ob ich einen halbwegs zuverlässigen Menschen auftreiben kann, der mir irgendwas über den Verlauf des Abends berichten kann, einfach ums ein bisschen besser einzusortieren, und mich ansonsten ganz schlicht auf die Reparaturen bei mir selbst und in meinem Umfeld konzentrieren.

eGrikspfioxna


Morgen Vormittag kommt auch meine Beste Freundin, die weiß noch nichts. Ich werde es ihr erzählen.

Sie weiß, dass ich 6 Stunden nicht mehr weiß. Sie machte noch Witze, dass ich sicher gestrippt habe und und....das wär mir lieber gewesen.

Warum ich nicht ins Krankenhaus bin, war die Frage?

Ich konnte mir sowas garnicht vorstellen.

Hab gerade gemerkt, dass ich mich gut ablenken kann, wenn ich mit wem was anderes rede.

e/riks)fionxa


Wollte mich mal bedanken, dass ihr alle schreibt und mir helfen wollt!!!

Vielen vielen Dank, hilf mir auch

E6hemaliqger 'NUutze8r (#15x)


1 Beitrag wurde gelöscht, ein Weiterer bearbeitet - Bezugnahmen darauf wurden gelöscht/bearbeitet.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH