» »

Eine 30 Jahre jüngere Frau macht euch Avancen

DXeamdly V"iper hat die Diskussion gestartet


(Anm. d. Moderation: Tippfehler im Titel korrigiert)


Das geht vor allem an die Frauen unter euch.

Es gibt da eine Frau aus meinem Verein. Ich bin fast 30, sie ist mitte 50. Sie ist verheiratet, aber nicht mehr glücklich.

Sie ist intelligent, sehr kultiviert und konservativ und ich habe keinen blassen Schimmer, wie ich sie auf mich aufmerksam machen kann.

Wie würdet ihr als Frau in dem Alter reagieren? Wird sie mich überhaupt ernst nehmen?

Selbst wenn ich ihr Interesse nicht auf erotischer Ebene wecken kann, dann wäre eine freundschaftliche auch toll-

Es ist alles individuell, das weiss ich und niemand vn euch kann wissen, wie sie reagiert. Triotzdem würde mich interessieren, wie es euch damit gehen würde.

Und es wäre auch schon, wenn der Thread nicht gleich geshreddert wird oder meine Motive/Gefühle in Frage gestellt werden.

Danke euch.

Antworten
h5uPmmfel65


also für mich (52) wäre ein partner, der so viel jünger ist, nix. könnte mein sohn sein (der ist fast 28). aber das sieht ja nun jeder anders :-)

D|ead!lyf Vipexr


achja, ich hätte vielleicht dazuschreiben sollen, dass ich keine Beziehung möchte,. Eher in Richtugn Affäre, also rein sexuell.

haummvelF6x5


und nochmal kurz klugscheißmodus ein: avancen, nicht anancen ;-)

w5avEe_s>evoen


Wie würdet ihr als Frau in dem Alter reagieren? Wird sie mich überhaupt ernst nehmen?

Völlig unabhängig vom Alter: Würde mir als Hetero-Frau eine andere Frau homosexuelle Avancen machen, würde ich strikt ablehnen. Oder hast du Erkenntnisse darüber, dass sie Bi ist?

TPatjaPna6x472


Ehrlich gesagt, ich hätte da kein Problem damit dass du mich ansprichst. Ich bin nicht lesbisch, aber geschmeichelt wäre ich bestimmt.. Und das Alter wäre für mich auch kein Problem. Warum auch?

Was mich aber etwas verstören würde, wäre der Umstand dass du weißt dass ich liiert bin. Will sie sich denn trennen?

In meiner Beziehung ist auch nicht immer alles Sonnenschein.

EjleJonora


Ich hätte es (altersunabhängig) lieber wenn mein Gegenüber mit einer klaren Absicht auf mich zukäme bzw. diese bei Zeiten klar kommunizieren kann.

Ein 'einfach nur Kontakt haben wollen' wäre mir zu anstrengend. ":/

Geh doch erstmal einfach ohne irgendwelche Absichten an die Sache heran und stelle einen schlichten ersten Kontakt her.

Ab da ist so gut wie alles offen und du wirst selbst erspüren was geht und was nicht. :)z

Ich kann dir nicht sagen wie ich reagieren würde, weil ich in dem Alter schlicht nicht bin. Aber ich vermute das du nicht bös auf die Nase fallen kannst, wenn du nicht forsch vorgehst.

D{eadlyS Vidper


Natürlich heißt es Avancen, das war ein Rechtschreibfehler.

Interessante Antworten dabei, danke. Ich bin gespannt was noch so kommt.

DVieKruexmi


Da du diese Frau ja kennst ( Lebensumstände) und sie eben nicht zufällig auf der Strasse getroffen hast, wäre für mich wohl der Faktor, der mich "abstoßen" würde, dass du weder ihre bestehende Beziehung noch sexuelle Orientierung ernst nimmst / respektierst. Würdest du sie zufällig irgendwo treffen, könnte man es als "war eben ein versuch" betrachten, aber wenn du sie und ihren Beziehungsstatus kennst.....

P}eddxi


Mir würde s komisch vorkommen.

Also am besten so sagen dass es gut ankommt.

E"llxa71


Mir wäre es generell unangenehm, wenn mir von einer Frau sexuelles Interesse dargeboten werden würde. Weil ich dann befürchten würde, meine Ausstrahlung erweckt entgegen der Tatsachen den Anschein, ich würde auf Frauen stehen. Oder weil ich mich dann fragen müsste, ob ich unbewusst völlig falsche Signale ausgesandt habe.

Natürlich verstehe ich, dass Du, wenn Du an der Frau erotisches Interesse hast, ausloten möchtest, ob es auf Gegenseitigkeit beruhen könnte. Insofern ist vermutlich eine halbwegs klare und zugleich diplomatische Kommunikation ein sinnvoller Rat. Denn es würde Dich z.B. auch nicht weiterbringen, monatelang unglücklich zu schwelgen, wie es hier vor einiger Zeit in einem anderen Faden aufgezeigt wurde (wobei dort das Problem heikler ist, da therapeutisches Verhältnis).

Der Altersunterschied kommt bei Deinem Fall u.U. erschwerend hinzu, weil er evtl. so eine Art Mutter-Tochter-Konstellation nahelegt.

K<lyeio


Deadly Viper

Wie würdet ihr als Frau in dem Alter reagieren? Wird sie mich überhaupt ernst nehmen?

Also ja natürlich würde ich Dich ernst nehmen, im Sinne von respektieren. Ich wüsste nicht, warum ich irgendjemanden nicht ernst nehmen sollte. Das hat nichts mit dem Alter zu tun.

Selbst wenn ich ihr Interesse nicht auf erotischer Ebene wecken kann, dann wäre eine freundschaftliche auch toll-

Damit kann ich jetzt nichts anfangen. Meiner Ansicht nach liegt es nicht am anderen, ob ich ihn/sie erotisch finde und/oder sexuell anziehend, aber gut, wenn Du meinst, Du könntest das bei anderen irgendie wecken. Das heißt, wenn ich nicht auf Frauen stehe und jemand meint mir da Unterricht erteilen zu können, die/der ist ganz schnell aus meinen Blickfeld verschwunden. Ich pflege mit respektlosen Menschen keine Beziehung zu führen.

Es ist alles individuell, das weiss ich und niemand vn euch kann wissen, wie sie reagiert. Triotzdem würde mich interessieren, wie es euch damit gehen würde.

Entweder gibt es eine gegenseitige Sympathie, dann wird eine Freundschaft daraus. Das gleiche gilt für erotische Anziehung. Eine Affäre käme für mich nie in Frage.

achja, ich hätte vielleicht dazuschreiben sollen, dass ich keine Beziehung möchte,. Eher in Richtugn Affäre, also rein sexuell.

Ich hätte kein Interesse an einer Affäre und alleine, dass mir jemand erotische Avancen machen würde, obwohl er/sie weiß, dass ich liiert bin, wäre wieder das Aus für jegliches Interesse. Somit Freundschaft auch ausgeschlossen.

AJltTfraxu


alleine, dass mir jemand erotische Avancen machen würde, obwohl er/sie weiß, dass ich liiert bin, wäre wieder das Aus für jegliches Interesse. Somit Freundschaft auch ausgeschlossen

Warum? Es könnte doch sein, dass du in einer offenen Beziehzng lebst. Kann man ja vorher nicht wissen. Respektlos finde ich es erst, wenn weiter "gegraben" wird, nachdem man deutlich gemacht hat, dass man kein Interesse hat. Aber gerade was gleichgeschlechtliche Kontakte angeht, habe ich viele Menschen kennengelernt, die sie durchaus neben ihrer heterosexuellen Partnerschaft zulassen und das nicht in Form von Betrug, sondern akzeptiert vom Partner.

K+leixo


Warum? Es könnte doch sein, dass du in einer offenen Beziehzng lebst. Kann man ja vorher nicht wissen. Respektlos finde ich es erst, wenn weiter "gegraben" wird, nachdem man deutlich gemacht hat, dass man kein Interesse hat. Aber gerade was gleichgeschlechtliche Kontakte angeht, habe ich viele Menschen kennengelernt, die sie durchaus neben ihrer heterosexuellen Partnerschaft zulassen und das nicht in Form von Betrug, sondern akzeptiert vom Partner.

Nein, könnte nicht, denn ich würde keine offene Beziehung führen.

A~ltfr|au


Nein, könnte nicht, denn ich würde keine offene Beziehung führen.

Aber das kann man ja vorher nicht wissen ;-) Also mich interessiert, warum das dann ein K.O.-Kriterium für eine Freundschaft wäre. Vorausgesetzt, deine klare Aussage (Antwort) wird respektiert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH