» »

Lohnt es sich überhaupt?

mdk%3nxds


Danke für die Antwort.

Da hast du natürlich Recht, ich kann hier nur aus meiner Sicht der Dinge die Situation schildern.

Sie wurde in der letzten Beziehung betrogen und die Trennung verlief dementsprechend nicht so gut aus.

Gewalt und Beleidigungen waren auch im Spiel.

Ihren Ex-Freund hab ich ja nun auch desöfteren gesehen, als ich mit ihr unterwegs war. Er hat Sie auch mit mir immer gesehen. Aber dieser spielt ja aktuell keine Rolle mehr in ihrem Leben.

Was mir eben die Sache nicht leicht macht, ist zu wissen wie Sie außerhalb der Beziehung drauf war. Sie erzählte mir, das Sie schon mit einigen etwas hatte (Sex natürlich). Zumal Sie sagte, das Sex für sie extrem wichtig sei und nicht lange darazf verzichten kann. Für mich ist es auch wichtig, keine Frage. Wir haben ja auch jedes mal miteinander geschlafen, wenn ich dort war. Es ist trotzdem ein seltsames Gefühl, wenn ich dann fahren muss und sie meint, sie kann sich noch auf nichts Festes einlassen.

Zumal alles was passiert immer total widersprüchlich ist.

Beispiele sind unter anderem die Aktion mit den ganzen Fotos von uns. Sie erzählt es ihrer Freundin, aber packt eines der Bilder weg, wenn ihre Freundin zu Besuch kommen wollte. Ihre Freundin kennt mich ja nun auch.

Dann sowas wie:"Mach dir doch keinen Kopf, du hast mich doch zu 100 Prozent sicher."

"Ich hab mich auch in dich verliebt, aber liebe ist es noch nicht."

"Ich freue mich schon auf später, wir holen uns dann zusammen eine Katze, aber bevor wir eine holen, machen wir einmal zusammen Urlaub... Bis dahin wohnen wir aber sowieso schon zusammen."

Hab am Samstag einen langen Text geschrieben, so wie ich mich eben mit der Sache fühle (habs unter 4 Augen versucht, da blockt sie sowas ab).

Ihre Reaktion war wie zu erwarten mies, sie war sauer und meinte nun gehts ihr schlecht.

Ich bin Samstag nach der Arbeit direkt zu ihr gefahren, mit Blumen um mich zu entschuldigen. Sie wusste absolut nichts davon. Kurz bevor ich dort war, fragte ich lieber mal was sie grade macht. Sie sagte sie sei bei ihrer Freundin, worauf ich nur schrieb:"okay schade" & "dann dreh ich im großen Kreisverkehr nach der Autobahn lieber um."

10Minuten später war ich dort und sie rief an und fragte welchen Kreisverkehr und wo ich sei.

Ich meinte ich bin bei dir in der Stadt, grade noch an der Tankstelle. Sie fuhr sofort zu mir und hat sich extrem dolle gefreut und war total verwirrt, weil sowas noch keiner für sie getan hat. Sie rief auch sofort ihre Freundin an, welche auch total baff war, das ich einfach hingefahren bin. Ihre Freundin meint:"oh mein gott ist das süß von ihm."

Naja bin dann den Abend dort geblieben und gestern wieder zurückgefahren... Und gestern gings mir persönlich dann total mies. Meine Gedanken kreisten nur umher. Auf meinem Bett lag noch ihr Tshirt, welches Sie mir mal mitgab (bedeutet ihr sehr viel, weil es ein Geschenk von ihrem Vater war), und es im Schlafzimmer nach ihrem Parfum gerochen.

Hab mit ihr noch kurz telefoniert gestern, sie hat gemerkt das mich das belastet, aber sie will eben Zeit zum Nachdenken, weil Sie noch eigene Baustellen hat.

Die Woche wird nun bestimmt ziemlich angespannt sein, sehen uns ja erst nächste Woche wieder.

Sie wird in 2 Wochen meine Eltern kennenlernen, an meinem Geburtstag. Auch hat sie meinen 2. Schlüssel von meinem Auto, weil Sie schon öfter mit meinem Auto fährt, als ich.

Ich bin einfach durcheinander. Vielleicht ist sogar alles gut, nur interpretiere ich einfach zu viel in manches rein. Wie schon geschrieben wurde, fehlende Emojis in Texten, keine Antwort oder verpatzte Telefonate... ich bin da leider ziemlich nachdenklich geworden, innerhalb der letzten 2 Jahre.

Cthris7a)le


Sie kam sofort zu Dir zur Tankstelle, hatte dann Zeit für Dich, obwohl Ihr nicht verabredet wart. Das sagt viel aus! Denk nicht zuviel nach.... das ist Gift für die Seele und für Dein Vertrauen.

mEk3nxds


Das ist leider leichter gesagt, als getan. Wenn es nach mir und meinem rationalem Denken gehen würde, ist auch alles gut. Ich mein, es fühlt sich ja wie in einer Beziehung an und auch das meiste was sie tut, spricht für Gefühle ihrerseits.

Aber kaum ist eine Kleinigkeit anders, reagiere ich total über. Das stört mich selbst. Ich werde die Tage versuchen an mir zu arbeiten.

m@k3nVd!s


Wie erwartet, die Situation ist extrem angespannt. Nur noch stumpfes antworten. "Jap" "Ok." "Ja." "Ne."... so läuft die Konversation nun ab, aber ihrerseits ist alles "gut" zwischen uns. Sie ignoriert Fragen und antwortet bzw. schreibt etwas, was gar nicht zum Thema passt.

Also war's das wohl nun.

SPhmeinlagxh


Ich denke, Du zerredest und problematisierst gerade alles.

Damit machst Du wahrscheinlich alles kaputt, da Du ihr damit tierisch auf die Nerven gehst. :=o

Hör auf sie zu löchern und zu bohren.

Vielleicht ist es ja noch nicht zu spät.

m\k3nvdxs


Werde jetzt auch nichts mehr schreiben.

Zerreden war es vorher. Das stimmt, ich habs schlechter geredet, als es wohlmöglich war/ist.

Nun ist es wirklich zu spät, zumal wir jetzt so miteinander umgehen, als wäre eine Beziehung (die ja nicht existiert) sich dem Ende neigt.

Blödes Verhalten von mir hin oder her, wenn man sagt es sei alles gut, dann solls auch der Wahrheit entsprechen. Ich habe mit meinen 22 Jahren schon viel durch und betrachte gewisse Situstionen nun mal realistischer als manch anderer. Statt mir zu sagen, es ist nicht okay, nein.. stattdessen lügt man und macht mich noch blöd an.

Hatte wohl nur die rosarote Brille auf, war verliebt bzw. bin es noch. Hätte um Sie auch gekämpft, aber wenn man merkt, es ist absolut sinnlos, was soll ich da noch tun?

Bin keiner von dieser Wegwerfgesellschaft, habe immer gekämpft, bis zum Umfallen. Und am Ende stand ich alleine dort und wurde immer nur angelogen.

Bin dezent enttäuscht.

m5k3n}dxs


Update zur bisherigen Situation...

seit dem letzten Beitrag von mir hab ich die ganze Sache etwas lockerer gesehen. Hab Sie nicht mehr gefragt ob alles okay sei usw... war dann noch einmal bei ihr, bin Abends nach der Spätschicht hin am Dienstag und bin Mittwoch Abend wieder gefahren.

Sie hatte gefragt ob ich vorbeikommen kann. Es kam nichts mehr von mir. Bevor ich Mittwoch wieder fahren musste, sagte sie mir in einer ruhigen Minute, das sie die Distanz schon stört, da sie mich gerne öfter bei sich hätte, sie sich oft deshalb alleine fühlt und sie vieles ungern über das Telefon mit mir besprechen möchte, sondern viel lieber ganz persönlich.

Es flossen zum Abschied auch ein wenig Tränen bei ihr.

Ich hab ihr gesagt, sie muss mir aber auch mal sagen, wenn etwas mal nicht stimmt oder sie mich da haben möchte. Ich würde nach der Arbeit sofort hinfahren, versprach ich ihr. Selbst wenn es nur für kurze Zeit ist.

Es passieren trotzdem immer wieder ziemlich kuriose Dinge bei ihr, die ich ziemlich merkwürdig finde. Zum Beispiel, schrieb sie mir vorgestern Nacht das es ihr nicht gut geht... haben dann von 4 - 6 Uhr geschrieben... um kurz vor halb 5 meint sie, irgendwer würde ständig mit dem Auto an ihrem Auto anhalten und in Ihre Wohnung zeigen. Kurze Zeit später klingelte ein vermeidlich fremder Typ bei ihr (um halb 5 morgens). Und nachdem der angeblich weg war, schrieb sie mir ganz komisch.

Auch das wo ich bei ihr war... sie hatte mir vor ein paar Wochen gezeigt das Sie mich mit einem Herz im Namen gespeichert hat (ist mir eig. egal, ist ihre Sache), aber am Mittwoch meinte ich, sie soll mal bitte mein Handy anrufen, weil ich irgendwie nicht erreichbar war. Sie machte ihrs auf Lautsprecher und hielt es in der Hand zu mir geneigt. Name war wieder ohne Herz. Hatte nichts weiter gesagt und hab aus Spaß gefragt, wie sie das einstellen kanm, das bei Whatsapp andere Namen angezeigt werden können. Sie ging sofort aus dem Wohnzimmer in die Küche und speicherte mich wieder mit Herz ein und zeigte mir dann nervös wie das geht (ich weiß sowas ja selbst).

Solche Kleinigkeiten geben mir irgendwie das Gefühl, das ich nicht der Einzige bin.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH