» »

Ich komme mir vor wie sein Goldesel

kKrue`mekl2x6


Ich habe jetzt alles gelesen und finde deinen Entschluss zugehen richtig.

Mein Partner hat auch ein eigenes Haus und ich bin letztes Jahr dort eingezogen. Hätte er solche hohe kosten von mir verlangt, hätte ich meine Wohnung behalten.

Ich zahle nur einen geringen teil, der ungefähr die Hälfte der Nebenkosten abdeckt. Essen usw geht nochmal extra und wird 50:50 geteilt. Alles was mit Krediten zu tun hat, zahlt er alleine. Ich habe ja auch nichts vom Haus und möchte auch gar nicht mit ins Grundbuch oder so.

Anschaffungen wie z.B. Haushaltsgeräte, -Gegenstände werden entweder geteilt oder einer kauft es für beide. Da rechnen wir nicht stundenlang, sondern gucken wer gerade mehr über hat oder so.

Als nächstes steht der Bau eines zaunes an, haben noch keinen ums Grundstück und auch daran beteilige ich mich. Immerhin möchte ich das unbedingt ;-) Ich habe auch alle Freiheiten und kann Sachen mitentscheiden oder auch eigene Vorschläge bringen bzw mich durchsetzen. So z.B. auch was die Renovierung der Räume betrifft.

Es geht also auch anders :)

Alias 739446


Hallo *:)

Wollte euch einfach mal auf den neusten Stand bringen.

Wohnen ja nun schon bald drei Wochen bei Oma und Opa. Aus dem Plan auf Die Ferien zu warten hat nicht wirklich geklappt. Ehrlich es ging einfach nicht.

Mein Kind hat sich gut in die neue Schule/Klasse eingefügt und auch schon Freunde gefunden. Ich habe einen Minijob gefunden, erstmal besser wie nichts.

Das Leben ist so ruhig, wenn ich dran denke wie es vorher war. Zum 1.9. beziehen wir unsere eigene kleine Wohnung. Sie wird schnuckelig werden.

Nun ja, ich weiß nicht warum. Ein guter Freund hat mir viel geholfen und wir sind uns näher gekommen. Eigentlich ist das aber doch falsch, so frisch die Trennung. Aber wie kann etwas falsch sein, was sich so gut anfühlt?

Mein Ex meldet sich fast täglich, meist um mich vollzuheulen, er ändert sich. Aber letztlich hab ich jetzt erkannt wie gut es uns geht. Ohne ihn :-X

Ein zurück kommt für mich definitiv nicht in frage.

P~lüsc-h<bi5esxt


Das liest sich absolut gut. :)^

Lass es mit dem Neuen langsam angehen.

Alias 739446


Ja, ich spüre wie ich oder besser wir regelrecht aufblühen. Der Ballast ist weg. Man denkt immer das Leben ist dann vorbei, aber es fängt grad erst an.

Ja, wir lassen es langsam angehen @:)

S"wee?t85


Das klingt sehr gut. Alles Gute. Es war die richtige Entscheidung @:)

LTuc'y47c11


@ Alias 7394460

das klingt gut, ich wünsche dir von ganzen Herzen, alles liebe und gute.

Ich hatte auch vor xx Jahren eine Trennung und gleich eine neue Beziehung und die hält immer noch (30Jahre)

Leupcy471x1


letzte 0 muß weg

Alias 739446


Danke das ist lieb @:)

@ Lucy

Das macht mir jetzt Hoffnung, schön das es bei euch schon so lange hält.

Lqucy:4711


ich meine bei Alias 7394460 0 in Alias 739446

Alias 739446


3 Jahre Sind auch lange ;-D

L?ucy4751x1


Mit meinem vorigen Freund war ich 3 Jahre zusammen, mit dem jetzigen Mann bin ich 30 Jahre zusammen und glücklich verheiratet.

C=omr5an


Na, du machst aber mal Nägel mit Köpfen. Gerade bei Beziehungszweifeln erlebt man so etwas sehr selten.

Ich wünsche dir alles Gute für den neuen Start1

kmathareina-di|e-groxße


Wow, Respekt, dass du es so durchgezogen hast und schön, dass es euch so gut tut! Ich wünsche dir einen wunderbaren Neuanfang und dass der Ex dich bald in Ruhe lässt und nicht noch unangenehm wird :-)

T}heBlac6kWixdow


Du hast es sehr gut gemacht. Es geht dir seelisch gut und auch dein Kind wird aufleben.

Njadenixa


Ich finde es super dass du es durchgezogen hast!

Es hat bestimmt viel Überwindung gekostet und war mit Sorgen vor der ungewissen Zukunft verbunden aber du bist für dich selbst eingestanden und hast für dein Leben entschieden

Du kannst stolz auf dich sein, viele ziehen das nicht durch obwohl sie unglücklich sind.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH