» »

Ich komme mir vor wie sein Goldesel

Alias 739446


Ja eigentlich ohne Probleme, hat er vorher ja gemacht bevor ich eingezogen bin. Ich weiß nicht was ich für ihn bin.Bequmer Pluspunkt in seinem Leben oder so.

4_pleEasu4re


@ TE

auch meinen Respekt und Glückwunsch zu der Entscheidung :)= @:) Ich hab's kurz vorher hier noch geschrieben, da gibts Krach deswegen... und genau so war es dann ja auch.

Der Typ ist einfach unmöglich und sein Verhalten ist völlig inakzeptabel. Was auch ganz deutlich erkennbar ist, ihr habt keine Beziehung auf Augenhöhe !

Der nimmt dich nicht für voll und dir gegenüber benimmt er sich wie ein Pascha. Sein Wort ist Gesetz, du und andere gelten nichts.

Alias 739446


Ich hab nicht wirkliche verstanden warum er sich so angegriffen gefühlt hat.

Da hast du recht, nur seine Meinung zählt, da geht nichts drüber.

Chharliels T^axntxe


Ich war Inn einer ähnlichen Situation. Mann hat Haus, erste Verliebtheit, man zieht zusammen und naiv wie ich war habe ich mich damals auf 1.000 € all inclusive eingelassen. Das Ende vom Lied: Ich war trotzdem meistens einkaufen und zu gutmütig / dumm um abzurechnen. Dann kam der Frust: Sein Haus! Klare Regeln für die Katzen, durften nur in 2 Räume (von 8), er bestimmt alles, da sein Haus. Ich wurde immer unglücklicher.

Bei einem Streit knallt er mir an den Kopf: "Es ist mein Haus! Wenn es Dir nicht passt: Zieh aus! Du findest eh nichts mit deinen Katzem!"

In dem Moment viel es mir wie Schuppen von den Augen: Ich ziehe aus! Und dann habe ich selig lächelnd den Raum verlassen, habe mich schlafen gelegt und am nächsten Tag meine heutige Wohnung besichtigt. Und die 1000,- € nutze ich für Abzahlung dieser Eigentumswohnung + Nebenkosten.

Im Herbst zieht mein neuer Freund bei mir ein. Und er wird selbstverständlich einen fairen Betrag bezahlen. Aus eigener Erfahrung tue ich mir echt schwer mit dem Kassieren. ;-)

Alias 739446


Du arme, das hat wie bei mir, ist nicht zufällig der selbe Mann ]:D

Das gibt mir jedenfalls Mut es auch zu schaffen, Quasi ich wie früher. Mein Kind hat außerdem nur eine Kindheit... u die wird es nicht im Kinderzimmer verbringen.

Pn.schbiCesxt


@TE dein Freund sieht dich wohl nur als " Übergangslösung" an.

Du bist für ihn vermutlich nur eine nette Freundin und nicht die große Liebe.

4MpleasTurxe


nur seine Meinung zählt, da geht nichts drüber.

Hält man das aus, gar auf Dauer ? Nein, das tut man nicht bzw. nur wenn man leidensfähig und masochistisch veranlagt ist. Ich wäre schon deutlich früher aus der Haut gefahrren. Irgendwann ist die Grenze bei jedem erreicht. Bei den einen früher, bei andern später.

Solche offen zutage kommenden Konflikte haben auch etwas gutes. Man erkennt plötzlich sehr viel und bekommt eine klare Sicht der Dinge. Insgeheim hast du es ja schon länger gewusst, mit wem du es hier wohl zu tun hast, aber da wirken leider lange Zeit erstmal Verdrängungsmechanismen. Warum ? Um des lieben Friedens willen.

Die Zeit für eine Zäsur war längst überfällig würde ich sagen.

Crharl2ies Taxnte


Du arme, das hat wie bei mir, ist nicht zufällig der selbe Mann ]:D

Das gibt mir jedenfalls Mut es auch zu schaffen, Quasi ich wie früher. Mein Kind hat außerdem nur eine Kindheit... u die wird es nicht im Kinderzimmer verbringen.

Meiner konnte seinen Mutter nichts leiden. :-D Aber ansonsten kommt es mir sehr bekannt vor. ;-) Wir waren 2,5 Jahre zusammen und haben 1,5 Jahre davon in seinem (!) Haus gelebt. Das Haus, das er sich mühsam aufgebaut hatte und dessen Luxus ich undankbare Frau nicht zu schätzen wusste.

Du schaffst das allein. Selbst wenn du alleine genauso hohe Kosten hast, sparst du dir seine Anwesenheit. Herrlich. Ich hatte das erste 3/4 Jahr ein Dauergrinsen im Gesicht. Und er hatte nach mir eine Frau, die ihm auf der Tasche gelegen hat. ;-D

Also, Kopf hoch und mach dein Ding!

CdharliesJ Taxnte


@TE dein Freund sieht dich wohl nur als " Übergangslösung" an.

Du bist für ihn vermutlich nur eine nette Freundin und nicht die große Liebe.

Das würde ich so nicht unterschreiben. Jeder Mensch ist anders. Ich war für meine neue Ex die große Liebe, er hat nach der Trennung gelitten wie ein Tier und schwärmt heute noch bei gemeinsame nicht Bekannten über die wundervolle Zeit, bedauert nur, dass ich so kompliziert war. ;-D

Aber, es ist zweitrangig was man für den anderen ist, wenn man selbst so unzufrieden ist.

BWater8 _Wx.


Und er hatte nach mir eine Frau, die ihm auf der Tasche gelegen hat.

Ja, mit der Neuen geht auf einmal alles, was mit der Ex vollkommen unmöglich war.

Damit musst Du, liebe TE, leider rechnen.

So wie Du ihn schilderst, ist er ein Pfennigfuchser und Erbsenzähler, der jeden Cent bis auf drei Nachkommastellen genau nachrechnet.

Er kommt etwas kalt rüber, so als wärst Du seine Mieterin und nicht seine Lebensgefährtin. Als ob ihr eine Geschäftsbeziehung und keine Liebesbeziehung miteinander hättet.

g'eralVd au8s wiexn


kann mir nicht vorstellen, wie man von seiner lebensgefährtin miete verlangen kann-sagenhaft :-o

meinetwegen einen kleinen anteil der laufenden betriebskosten-aber selbst das wäre mir persönlich zu blöd....

dbjermxo


Wenn du an dem Haus keine Rechte hast, solltest du auch nichts dafür zahlen, wenn die Straße gemacht wird. Allerdings für Miete und Lebensmittel solltest Du zahlen, denn Du wohnst ja dort und ißt auch. Der Verbrauch ist ja da, dann mußt Du auch dafür aufkommen. Aber nicht für Hausrenovierungen und Renovierungen am Anwesen.

c@riec@harlxie


ja, geht mir wie gesagt auch so.

Da nimmt die Heirat doch wieder einen ganz anderen Stellenwert ein.... wären sie verheiratet gewesen, wäre er wohl nicht auf die Idee gekommen... ? Ich habe dne Eindruck, auch aus den Schilderungen hier, "solche" Probleme gibt es eher in Lebensgemeinschaften, wäre man verheiratet, würde man dem Ehepartner tendenziell wohl keine Miete zahlen müssen.

gXerald Xaus wien


Allerdings für Miete und Lebensmittel solltest Du zahlen,

wozu miete ":/ ....lebensmittel meinetwegen-aber miete-zahlt er ihr dafür, dass sie ihm die wäsche macht, bekocht und den laden sauber hält :-/

F>exri


das ganze klingt nicht wie eine Beziehung und schön gar nicht nach Liebe.

Er saugt dich aus.

Das wird 30 Jahre so weiter gehen.

Du bist ja schon dabei krank zu werden und das es dir nicht gut geht.

Das kommt von deiner Situation.

Verlasse diese Situation.

Dann erhole dich.

Und dann wird auch wieder Platz sein für eine neue Freude mit neuem Partner.

Bleibe nicht an diesem Schuft kleben.

Auch wenn du Gegenwind bekommst von anderen und von deinen Zweifeln und Gefühen, eigentlich ist deine Entscheidung doch klar: du willst ausziehen.

Dann setze das auch so durch , weil es verstandesmäßig deine Erkenntnis ist.

Es ist normal, das uns die eigenen Gefühle dazwischen funken, wenn wie neue Wege beschrieten .

Aber wenn die Entscheidung verstandesmäßig als richtig erkannt wurde, dann ist das der weg.

Der andere weg ist wohl, das du immer schwächer wirst und dann verrückt wirst und das Kind verlierst.

Ich denke der Typ ist narzisstisch und mißbraucht dich emotional, weil du es mit dir machen lässt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH