» »

Freundin hübsch, aber halt auch kein Model

t#itffy0#07


Viel Glück bei der weiteren Suche! Dann hat die Frau wenigstens Glück gehabt und ist nicht an dich geraten. Einer der nicht weiß was er will und einfach nur oberflächlich ist. Was ist dir wichtig?

Bist du denn ein Modeltyp? ....Wahrscheinlich nicht....

VRerschwl-prakt^iker


sebastian1999 hat die Diskussion hier am Stammtisch um 11:54 gestartet, sich um 12:09 noch einmal zu Wort gemeldet und ist gegangen.

Er hinterließ eine immer größer werdende, heftig weiterdiskutierende Runde, die sich sein Problem zu eigen macht.

Putzige Leute hier, mich eingeschlossen. Ich glaube, ich suche mir einen anderen Stammtisch ]:D

FWurio0uxs


Ups, das mit den 36 hab ich eben erst gelesen... |-o ...dann sieht da alles nochmal "ein bisschen" anders aus. ":/

tpiff7y007


Einfach nur llächerlich dieser Tread

B/raune]sledeFrsofa


Ich glaube Sebastian ist in Wahrheit Barney Stinson von How I met your mother. Der bewertet ja nicht nur in Zahlen auf einer Skala, sondern auch in dieser Heiss vs. verrückt Kurve, falls das jmd hier was sagt ;-D

h{iklemines


gut, aber Barney ist auch noch mal eine andere Stufe - der hat es nun mal richtig raus! ;-D

C(alif}ornixerin


Hier lernt man auch immer noch was dazu. Hab mal geschaut, was es auf dieser Seite "hotornot" überhaupt so gibt, die kannte ich gar nicht :-o ;-D

Sieht eher nach Panoptikum aus .... ;-D ]:D ]:D :-D

KPlerio


WalkingGhost

c) Eine Person, die du in deiner Skala über die einordnest ist dir - trotz vieler charakterlicher Gemeinsamkeiten - nicht gut genug, weil du - hypothetisch - noch jemand Besseren bekommen könnest, bei dem aber überhaupt nicht geklärt ist, ob es denn auch charakterlich passen würde. Halte ich für *leicht* oberflächlich.

Wie kann eine 3 (ist ja seine eigene Einschätzung von sich) eigentlich selbst meinen, hypothetisch mehr als eine 3 bekommen zu können?

r~r2x017


So lächerlich find ich das gar nicht. Es geht doch letztlich draum, in einem Menschen viele Eigenschaften, die man mag, zu finden, aber eine nicht, und obwohl man die gar nicht so wichtig finden mag, sich Sorgen zu machen, ob die Versuchung anderer, die diese Eigenschaft haben, nicht doch irgendwann zum Problem werden wird. Ich finde die meisten Antworten hier letztlich nicht weniger albern als das Einstiegsposting. Darüber kann man sich in der Tat mal Gedanken machen.

Meine Antwort ist - man muss wohl akzeptieren dass man nicht alles haben kann, was schön ist. Es wird immer unerfüllte Versuchungen geben. Versuche in ihr lieber das positive zu sehen, was sie hat, als das, was ihr fehlt.

Und - ehrlich gesagt - wirklich nette Mädels sind gar nicht so oft anzutreffen. Das nicht-model-sein hat auch wirklich seine Vorteile. Der Reiz einer Dame mit superscharfem Körper, aber mit Arroganz, rumgezicke und wenig im Hirn dürfte auf Dauer eher geringer sein.

W~alkin[gGhEost


@ Kleio

Wie kann eine 3 (ist ja seine eigene Einschätzung von sich) eigentlich selbst meinen, hypothetisch mehr als eine 3 bekommen zu können?

Wenn es die Verknappungssituation am Markt hergibt, fahren manche diese Schiene. Ich denke da beispielsweise an Frauen beim Online-Dating. Ist nicht gerade gut für die eigene Selbstachtung, mit solchen Opportunisten, die einen künstlich unter Wert handeln, überhaupt erst in Kontakt zu treten.

Allerdings kann ich mir kein Szenario vorstellen, in dem der TE diese Karte ausspielen könnte (sofern er echt ist).

MOa>rieBCurxie


Auweh, dann bin ich bestimmt im Minusbereich. :°( ;-D

Herrje, scheint mal wieder ein neuer Provokations-Faden zu sein.

T*atqjana#6472


So lächerlich find ich das gar nicht. Es geht doch letztlich draum, in einem Menschen viele Eigenschaften, die man mag, zu finden, aber eine nicht, und obwohl man die gar nicht so wichtig finden mag, sich Sorgen zu machen, ob die Versuchung anderer, die diese Eigenschaft haben, nicht doch irgendwann zum Problem werden wird. Ich finde die meisten Antworten hier letztlich nicht weniger albern als das Einstiegsposting. Darüber kann man sich in der Tat mal Gedanken machen.

Ein Mensch kann noch so schön sein, irgendwann hast du dich an ihm satt gesehen. Es wird immer jemanden geben der noch toller ist, mehr Sexappeal hat ect. Ergo, komme ich aus dem Suchen nicht mehr heraus.

Ich finde die ganze Fragestellung schon absurd.

Natürlich kann eine Beziehung funktionieren wenn ich auch mal andern hinterherschaue. Ich muss es ja nicht saublöd anstellen, so dass mein Partner das mitbekommt, und es ihn verletzt.

Wenn der TS aber wirklich glaubt er müsse eine Frau ziehen lassen, weil sie nicht aussieht wie ein Model, dann hat er den Sinn einer Beziehung nicht kapiert.

K=lelio


Wenn der TS aber wirklich glaubt er müsse eine Frau ziehen lassen, weil sie nicht aussieht wie ein Model, dann hat er den Sinn einer Beziehung nicht kapiert.

Es gibt etliche solcher Fäden und dass Menschen für sich und andere sowohl geistige, materielle und äußerliche Werteskalen haben, ist ja nun auch nicht die Ausnahme, im Gegenteil. Eine äußerliche 3 oder 1 kann seinen Wert sehr gut auf 10 erhöhen, wenn er finanziell etwas bieten kann bzw. noch mehr. Solche Dinge werden mittlerweile auch vertraglich festgelegt - nimmt das Frauchen 3 kg zu, bekommt sie so und so viel Geld weniger, ab 10 kg wird geschieden und alt darf sie wahrscheinlich auch nicht werden. Dafür darf der Göttergatte 70 sein und wie Quasimodo aussehen, hauptsache er hat seine Millionen auf dem Konto. Das sind auch Menschen, die für sich und andere eine "Liga" festgelegt haben und dann feststellen, dass jemand in ihrer Liga spielt oder nicht. Das gibt es ja nicht nur in dieser Konstellation. Natürlich auch bei Männern, die wenig oder mittelmäßig verdienen, keine besonders hohe Bildung und/oder Ausbildung haben, etc. Und es ist ja nicht so, als würde es so viele geben, die keinen Wert auf das Äußere eines Partners legen. Sie haben vielleicht keine Werteskala, aber ein Mann, der mir äußerlich nicht gefällt bzw. nicht sympathisch ist, mit dem komme ich gar nicht ins Reden.

daummszchmarWrer7s4


auch wenn das vielleicht pure provokation ist, ist einiges dran ja durchaus interessant.

wie Kleio gut beschreibt, findet eine (nicht so eindimensionale wie beim TE natürlich) bewertung oft statt...

am meisten hat mich das ebenfalls von Kleio bemerkte selbstvertrauen des TE verwundert. ich würde nie davon ausgehen, dass ich als 3.5er (auf welcher skala auch immer) sicherlich eine 8er-frau gewinnen könnte. hmpf, wahrscheinlich täte mir etwas von dieser einstellung gar nicht schlecht ;-D

Echemaliger pNutz@er (#4983&2x7)


@ dummschmarrer,

versuch's doch mal mit 2 4ern. :)^ ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH