» »

Bi-Sexuelles Flirten? Gibt es Unterschiede?

MCioMuao hat die Diskussion gestartet


... oder flirtet man(n) Männer anders an als Frauen ]:D ?

Hallo zusammen,

bin neu hier und habe da ein Thema das mich jetzt seit Tagen beschäftigt und einfach keine Ruhe lässt. Frauen und Männer, alle Ratschläge sind willkommen. *:)

Ich neige jetzt ein wenig vom sachlichen abzuschweifen aber liest bitte einfach mal vollständig, so eine Situation hatte ich noch nie und mir geht das alles nicht aus dem Kopf.

Ich bin männlich 24 und habe seit 1 Jahr eine bisexuelle Neigung / Neugier, nennt es wir ihr wollt.

Aufjedenfall ist mir letzten Samstag was passiert. Hier bei uns in einer kleineren Stadt am schönen Bodensee, kam ich flott aus dem Parkhaus raus und wollte über eine Hauptstraße zum Friseur.

Da sah ich in dem Moment auf der anderen Seite plötzlich IHN. Dieser Typ Mann den ich als mega attraktiv einstufe. x:) x:)

Er war so ca. um die 50 rum (Ich stehe einfach auf weitaus ältere Männer, sind wie Wein, je reifer umso besser :p>)

hatte wunderschöne graue-gegelte Haare im Undercut-Scheitel, dazu einen gepflegten Vollbart auch in grau. Etwas gleichgroß wie ich und hatte ein weißes T-Shirt an, mit kurzer Chino-Hose und Flip-Flopps.

Rechter Arm waren 2 Tattoos dran ein kleiner Drache und ein Seemansknoten. Hielt in den Händen eine Einkaufstasche eines örtlichen Klamottenladens und wartete auf auch den Ampelübergang.

Ich glaub ich hab noch nie einen Menschen so kurzfristig detailiert in meinen Kopf gebrannt bekommen. |-o

Ich, also auf der anderen Straßenseite, dachte nur so... so ein gepflegter hipper Mann in dem Alter, der könnte doch vielleicht bi... oder schwul sein.

So da standen wir und als die Zeit verstrich des Wartens, ratterte es in meinem Schädel: Wie zur Hölle spreche ich einen wildfremden Menschen an? Vorallem einen Mann, der mich nicht kennt, den ich nicht kannte und somit auch nichtmal wirklich wusste ob er was mit Männern hätte / würde / wollen...

Als die Ampel grün schaltete, bin ich flott rüber, er blickte auf sein Smartphone und vernahm gar nicht das die Ampel postwendend den Übergang freigab. Er blickte mich direkt an und ohh... mein Herz ratterte... ich war wie gelähmt, ich wusste immernoch nicht was sagen und so... Dann hab ich wohl die dümmste Aktion gebracht die man hätte machen können, weil ich dann nur noch dachte: Mach was, sonst geht der gleich rüber... !!!!

Etwa 3 Meter weiter war ein Stadtplan ausgehängt ich bat ihn dann um die Wegbeschreibung an einen bekannten öffentlichen Ort (den wohl jeder aus der Stadt und Umgebung so kennt). Er ging dann natürlich voll auf die Fragestellung ein und erklärte mir den Weg ausführlich. (gott war das peinlich, ich hab ihn regelrecht angestarrt, meine Augen konnten sich gar nicht mehr satt sehen an ihm, der dachte bestimmt schon was fürn Vogel ich sei, fragt nach dem Weg und dann so... ;-D )

Er meinte dann abschließend er kennt sich ein wenig hier aus in dem Ort und ich bedankte mich dann. Dann schauten wir uns noch paar Sekunden an und er drehte sich weg und ging rüber, da in dem Moment die Ampel wieder die Fußgänger durchließ.

Seit diesem Samstag Abend kann ich an nichts mehr anderes denken, als an Ihn. Ich würde alles dafür geben ihn nochmal zu sehen.

Ich weiss nicht wie er heißt, noch woher er kommt. Ich realisiere jetzt leider auch das die Chance vorbei ist und ich ihn nie wieder sehen werde. :°( :°( .

Naiv und dumm wie ich bin, bin ich letzten Samstag nochmals um selbe Uhrzeit an die Gegend in der Hoffnung ihn zu sehen und natürlich war er nicht aufgetaucht. Also es war reiner Zufall und die Chance ist vertan. Irgendwie tut das weh sich mit diesem Gedanken anzufreunden.

Was stimmt mit mir nur nicht?

Oder jetzt mal grundlegend für mich, hätte gerne einige Tipps was ich hätte anders machen sollen?

Wie spricht ihr denn eine wildfremde Person an? Altbacken mit Komplimente? Und wie spricht ihr dasselbe Geschlecht an? Einfach riskieren?

Bin leider jetzt nicht so der selbstbewusste.

Danke für alles, der kleine MioMao mit Liebeskummer :°(

Antworten
E&llag/axnt


Ich war noch nie in so einer Situation. Und obwohl ich wirklich nicht schüchtern bin und kein Problem damit habe, fremde Leute anzusprechen, hätte ich echt Schwierigkeiten, mich zu sowas (in Flirt-Absicht ansprechen) zu überwinden. Von daher finde ich deine Aktion echt mutig! Ich glaube, ich würde aus der Not heraus und aus Mangel an Ideen, einfach mit der Tür in's Haus fallen und sagen, dass er/sie mir aufgefallen ist und ich ihn/sie verdammt attraktiv finde. Das Gegenüber würde mich dann vermutlich seltsam finden oder/und sich über das Kompliment freuen. Aber ein Gespräch oder ein Flirt würde daraus wohl nicht entstehen ;-D

MsioMxao


Hallo Ellagant, danke für dein Kompliment. Wie gesagt das ging alles so schnell (wie meistens) und ich dachte mir nur so, irgendwas muss ich machen lach ;-D

Naja ich mein einen wildfremden Menschen um gefallen bitten oä. ist natürlich auch was anderes als intime Anliegen zu äußern.

Ich frage mich auch gerade selber, wie ich reagieren würde. Als Betroffener in dieser misslichen Lage, neige ich natürlich jetzt voreingenommen ganz klar zu sagen: "Ach, da hätte ich mich gefreut wenn die Person direkt mich angegraben hätte", aber ich bin mir nicht sicher ob ich diesselbe Ansicht teilen würde wenn ich jetzt nicht der geschundene wäre. ":/

Sollte wohl dringend weniger nachdenken.

Ich muss auch ehrlich gestehen das ich ein wenig Angst vor Ablehnung habe, insbesondere da es ja hier um Mann zu Mann handelt, und Flirts / Angrabungen doch noch etwas außerhalb der Norm ist. Konkret fürchte ich auch in einem solchem Moment das es auch zu einer Auseinandersetzung kommt, also nicht im brachialen Sinne gleich das er mich körperlich angreifen tut, sondern verbale Äußerungen kommen. Sind das Hirngespinste die ich habe, oder muss man hier tatsächlich vorsichtig(er) sein als ggü. Frauen/dem anderen Geschlecht?

Aber du hast schon Recht, wenn ich nicht klar direkt vorangehe dann wird das genauso wenig was...

hmm... blöde Situation, wirklich.

Fwor-e$nsiker


MioMao *:)

Irgendwie hast du dich da ziemlich schnell hineingesteigert - nicht, dass ich das nicht kennen würde, vielleicht fällt es mir auch nur deshalb auf, aber angesichts der Tatsache, dass du diesen Mann evtl. nicht mehr zu Gesicht bekommen wirst, solltest du ihn dich doch vielleicht ein Stück aus deinem Kopf schlagen. Übrigens würde ich das auch bei einem hetero-Flirt so sehen und in diesem Fall spricht die Statistik (furchtbar unromantisch, ich weiß) schon deshalb gegen dich, weil du noch nichtmal seine sexuelle Orientierung kennst.

Was ich dir raten würde, ohne dass ich es selbst bei einer Frau hinkriegen würde, ist einfach die maximale Ehrlichkeit. Nächstes Mal sagst du "einfach", dass du ihn verdammt attraktiv findest. Das ist natürlich verdammt mutig, aber gerade deswegen gefällt es mir. Im schlechtesten Fall ist er dann hetero und kann sich einfach nur geschmeichelt fühlen - und du findest das dann für eine Stunde schade und hast es danach wieder vergessen. Jetzt hast du ja scheints seit einer Woche Liebeskummer und da wäre die mutige Variante unterm Strich ganz sicher doch die leichtere gewesen. Aber ich muss zugeben: Ich ende irgendwie auch immer in der falschen Variante ]:D

Übrigens finde ich flirten unter Männern schon ziemlich direkt, was ich öfters mitbekommen habe, wenn ich in einer - sagen wir mal maximal toleranten ;-D -Bar unterwegs war und dort angesprochen wurde. Da fand ich ein ehrliches Kompliment auch noch nett, auch wenn ich mit Männern wirklich nichts werde, aber mich hat auch mal einer gefragt, ob ich heute noch mit irgendwem nach Hause gehen will. Und mein schwuler Nachbar hat mir auch mal im Treppenhaus seine Mutter vorgestellt und wollte mich treffen - warum können Frauen nie sowas machen? ]:D

M0io8Mao


Lach, danke Forensiker.

Danke für deine Worte, du hast Recht ich habe die harte Antwort schon erahnt. Man muss es riskieren, weil man sieht die Person sonst nie wieder und lieber man kriegt die Antwort ob Person sexuell orientiert ist oder man macht den Schwachsinn durch den ich jetzt fabriziert habe weil ich gekniffen habe und leider irgendwie denke:

Vielleicht hätte die Vermutung

Ich, also auf der anderen Straßenseite, dachte nur so... so ein gepflegter hipper Mann in dem Alter, der könnte doch vielleicht bi... oder schwul sein.

tatsächlich gestimmt und es wäre sogar toll ausgegangen mit Nummern-Tausch etc. Naja, wieder mal was im jungen Leben gelernt.

Ich hoffe ganz doll das es nächstes mal besser klappt.

Was ich dir raten würde, ohne dass ich es selbst bei einer Frau hinkriegen würde, ist einfach die maximale Ehrlichkeit. Nächstes Mal sagst du "einfach", dass du ihn verdammt attraktiv findest. Das ist natürlich verdammt mutig, aber gerade deswegen gefällt es mir.

Das ist natürlich das schwierige, im Forum und jetzt unter uns ist das natürlich gebongt und glasklar was man tun sollte. Aber wie du beschrieben hast dann bei der nächsten "ernsten" Situation da vergeht einen der Mumm ganz schnell.

Ich werde das jetzt trotzdem mal probieren beim nächsten mal, wie gesagt lieber so als nie zu wissen was rausgekommen wäre.

Ich hoffe nur ich kriege das "dass du ihn verdammt attraktiv findest" lässt sich dann noch so gut gemeint auch sagen ohne das ich eingeh wie ein kleiner Angsthase, soll ja auch überzeugend klingen um seine Wirkung zu haben ;-D

Ich beiss mich echt in den Hintern, es war ne verdammt gute Chance, wir waren alleine also keine anderen Leute im Umfeld, es hätte als niemand mitbekommen. Manchmal in einem größeren Einkaufscenter sehe ich auch mal den einen oder anderen leckeren Herren.

Aber oft sind dann soviele andere fremde Leute unterwegs, da trau ich mich dann leider nicht. Wie peinlich das wäre vor allen sich bloß zu stellen. %-|

Weisst du das traurige leider ist es gibt durch Gay- und Bi-Dating Portale wie Planetromeo und co. viele Männer die man ganz einfach anchatten und flirten kann auch in der Gegend hier, aber es gibt leider fast keine älteren Herren und dann noch solche tolle Typen.

Die meisten Gay o. Bi-Männer sind jünger auf den Portalen zwischen 20 - 40 und die sind alle nicht in meinem Beuteschema.

Ich steh ca. zu 75% auf Frauen und 25% auf Männer, und da auch nur auf ältere Männer ab 45+ so Vatertypen halt. Ich bin selbst ohne Papa aufgewachsen, wahrscheinlich liegt es daran.

Schade echt, ich denke es gibt weitaus mehr bi-sexuell interessierte Menschen als wir glauben, und viele von denen meiden solche oberflächliche Dating-Seiten weil da auch viel perverses Zeug abgeht. Nacktbilder, und perveses geschreibe und so... aber dürfte jeder schon gehört haben.

Vielleicht mag Gott mir nochmals gnädig sein und die 2. Chance geben diesen tollen Mann irgendwo nochmals zu treffen.

Dann bedanke ich mich nochmals für die Wegbeschreibung und werde ihm sagen wie verdammt sexy er ist, auch wenn er dann hetero sein sollte. x:)

Joess Slythxerin


*kicher* Ich muß dir einfach mal High Five geben *:) ;-D Sehr coole Nummer.

Wenn ich eine Frau sehe, die mich so komplett umhaut geht das bei mir so: 'WOW! ... *anstarr*... *anstarr* OH MEIN GOTT! Sie hat mich gesehen...... *flucht*' ;-D ;-D

Sprich Datingtipps kann ich dir wirklich nicht geben. Nur die andere Seite: Wenn ich freundlich angeflirtet werde, sage ich 'Danke, aber kein Interesse.' Also, wenn ich kein Interesse habe :-D Wichtig ist dann, dass der Abgewiesene (also in dem Fall du) sich dann würdevoll zurückzieht. Z.B. mit einem 'Ok, schade. Schönen Tag noch'.

Keine Ahnung, ob das jetzt in irgendeiner Weise hilfreich war :)_

CJote,Sauv\age


Ich neige jetzt ein wenig vom sachlichen abzuschweifen aber liest bitte einfach mal vollständig

Da hätte ich jetzt fast Folgendes geschrieben: "Bevor ich was Ausschweifendes in einem Forum lese, lern du doch erst mal dich knapp und klar auszudrücken" ]:D Aber ich fnde überhaupt nicht, dass du hier abgeschwiffen bist, also lern mal, mit etwas weniger Selbstkritik an die Dinge ranzugehen ;-)

Ich kann jetzt nur von mir sprechen: Mich würdest du nie durch Anquatschen kennenlernen, ich hasse es, angequatscht zu werden. Ich käm auch nie auf die Idee, jemanden anzuquatschen. Bei Anquatschen/ Angequatschtwerden geht es nur um die Optik, da kann - für mich - nichts Gescheites dabei rauskommen.

Ansonsten wüsste ich echt nicht, wie ein Mann einen Mann erfolgreich sollte anquatschen können, außer in einem einschlägigen Szenelokal. Da wirst du wenigstens richtig verstanden. Soweit ich das mitbekommen habe haben viele HetereoMänner eine Schwulenphobie, und wenn die merken, dass du sie mit eindeutigen Absichten anquatschst, musst du dich vermutlich warm anziehen, das kann sicher sehr unangenehm für dich werden.

So gesehen finde ich deine Aktion geradezu optimal, besser hättest du es doch nicht machen können. Wenn er auch nur ansatzweise interessiert gewesen wäre, war doch genug Zeit, sich mal auf diese bestimmte Weise in die Augen zu schauen, ein bisschen weiterzuquatschen und auf die Steilvorlage zu warten.

F|orenBsikexr


Man muss es riskieren, weil man sieht die Person sonst nie wieder und lieber man kriegt die Antwort ob Person sexuell orientiert ist oder man macht den Schwachsinn durch den ich jetzt fabriziert habe weil ich gekniffen habe.

:)z Wobei ich auf der Straße auch keine Frauen anspreche, jedenfalls nicht, wenn es sich zunächst nur von der Optik her anbietet. Aber eigentlich ist es doch so: Ein paar Sekunden unendlich peinlich oder wochenlang sinnlos Liebeskummer ;-)

Ich hoffe nur ich kriege das "dass du ihn verdammt attraktiv findest" lässt sich dann noch so gut gemeint auch sagen ohne das ich eingeh wie ein kleiner Angsthase, soll ja auch überzeugend klingen um seine Wirkung zu haben ;-D

Naja, es soll ja nicht wörtlich dieser Satz sein, das klingt ja sonst schon wieder so gewollt cool und gestellt. Es sollte einfach ehrlich sein und die Botschaft rüberbringen. Und wenn dem so ist, solltest du nicht durchblicken lassen, dass du jemanden für bi bis schwul hälst, weil das dann schon ziemlich schnell gar kein Kompliment mehr ist. Darüber würde ich mich nämlich im Gegensatz zu einem ehrlichen Kompliment nicht freuen.

Die meisten Gay o. Bi-Männer sind jünger auf den Portalen zwischen 20 - 40 und die sind alle nicht in meinem Beuteschema.

Dann sind die Portale vielleicht nicht das Richtige, aber eigentlich biste als junger Kerl der einen deutlich älteren sucht wieder ziemlich rar in der Szene, da die meisten selbst einen deutlich jüngeren suchen.

Ich weiß aber ehrlich gesagt auch nicht, ob das auf der Straße was bringt, wie gesagt, Statistik ":/

M}ioMaxo


Dann sind die Portale vielleicht nicht das Richtige, aber eigentlich biste als junger Kerl der einen deutlich älteren sucht wieder ziemlich rar in der Szene, da die meisten selbst einen deutlich jüngeren suchen.

Ich weiß aber ehrlich gesagt auch nicht, ob das auf der Straße was bringt, wie gesagt, Statistik ":/

Ja auf Dating-Portalen ist das normal, ich werde auch mit Anfragen zubombadiert. Da kann ich genau mitfühlen wenn Frauen klagen was sie für wiederliche Anmachen bekommen, weil ich das 1 zu 1 von Männern bekomme: Nackbilder, perverse Nachrichten, aufdringlich, abschreckend. Wenns einem Mann um dem schnellen Bums geht da haben wohl die meisten Alpha-Tierchen keine Scheu anzuecken.

Das hat mich auch ein wenig mehr in die ältere Männerwelt gelenkt da wird man normalerweise nicht von dauergeilen Böcken angeschrieben wie ein rumpirschender Tiger der tagelang nichts zum fressen hatte...

Ich komm auch durch den Status "jung" auch gut an bei älteren, leider aber sind das oft einfach nicht meine Typen und ich bin nicht wählerisch. War aber bisher nie so das ich das Gefühl hatte, wow toller Mann. Vielleicht ist mir dieses Bildergeklotze auch zu emtionslos. Da fehlt so die Zwischenmenschlichkeit irgendwie.

Und wie gesagt der tolle Mann hat mich echt umgehauen, aber blöd von mir nicht es riskiert zu haben.

Wenn ich eine Frau sehe, die mich so komplett umhaut geht das bei mir so: 'WOW! ... *anstarr*... *anstarr* OH MEIN GOTT! Sie hat mich gesehen...... *flucht*' ;-D ;-D

Hallo Jess, danke und High five zurück *:)

Ja so gehts mir auch oft, vorallem weil CoteSauvage es schon mal gut auf den Punkt brachte.

Soweit ich das mitbekommen habe haben viele HetereoMänner eine Schwulenphobie, und wenn die merken, dass du sie mit eindeutigen Absichten anquatschst, musst du dich vermutlich warm anziehen, das kann sicher sehr unangenehm für dich werden.

Irgendwie hab ich davor genau etwas Schiss. Ich denke jetzt nicht das mich einer öffentlich angreifen tut aber es könnte halt ne verbale ausfällige Klatsche geben wie: "Verpiss dich du Drecksschwuchtel oder sowas"

Da solche Beleidigungen jetzt auch nicht alltäglich sind, erweckt sowas Aufsehen und mich dann ggü. anderen so blamieren zu lassen.... ohjeee.... Da würde ich lieber eine Frau so bescheuert und lächerlich wie möglich angraben und dafür einen Korb vor anderen kassieren, als von einem Mann zur Sau gemacht zu werden....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH